Wie Würden Sie Ihren Kindern Ihren Beruf Erklären?

Wie Würden Sie Ihren Kindern Ihren Beruf Erklären?

December 6, 2022, by August Altschul, Arbeit

Hängt vom Alter der Kinder und der Art Ihrer Arbeit ab, aber versuchen Sie es der Einfachheit halber

In sehr einfachen Worten gesprochen. Es ist nicht erforderlich, dass sie die genauen Mechanismen Ihrer Arbeit verstehen.

Eine einfache Auseinandersetzung mit der Außenwelt und ihren Möglichkeiten, welche Dinge getan werden können, sollte erklärt werden

Und Eltern sollten nicht nur ihre jeweiligen Bereiche beschreiben, sondern auch andere Bereiche, damit das Kind verstehen kann, dass es viele Möglichkeiten gibt und es alles auswählen kann, was es möchte.

Das Wichtigste ist, ihnen die allgemeine Idee, nach draußen zu gehen und zu arbeiten, verständlich zu machen.

Es ist überwiegend ein männlicher Name mehr als ein weiblicher Name. Tatsächlich habe ich noch nie gehört, dass jemand sein kleines Mädchen Kevin nennt, aber Sie wissen, dass das nicht bedeutet, dass Sie es nicht können. Ich habe die Familie Follese auf YouTube namens Dashley's und sie haben ein kleines Mädchen, es sind ungefähr drei, und ihr Name ist James, der andere klingt nicht so weit entfernt von einem Mädchen. Ich meine, die Leute haben diese Familie am Anfang gefragt, warum Sie sie James genannt haben, das ist ein Jungenname, aber es wird tatsächlich häufiger als Mädchenname verwendet als Kevin, aber es ist immer noch überwiegend ein Jungenname. Aber ich werde sagen, wenn du ein Wort zu dir selbst sagst

Weiterlesen

Es ist überwiegend ein männlicher Name mehr als ein weiblicher Name. Tatsächlich habe ich noch nie gehört, dass jemand sein kleines Mädchen Kevin nennt, aber Sie wissen, dass das nicht bedeutet, dass Sie es nicht können. Ich habe die Familie Follese auf YouTube namens Dashley's und sie haben ein kleines Mädchen, es sind ungefähr drei, und ihr Name ist James, der andere klingt nicht so weit entfernt von einem Mädchen. Ich meine, die Leute haben diese Familie am Anfang gefragt, warum Sie sie James genannt haben, das ist ein Jungenname, aber es wird tatsächlich häufiger als Mädchenname verwendet als Kevin, aber es ist immer noch überwiegend ein Jungenname. Aber ich werde sagen, wenn Sie ein Wort laut zu sich selbst sagen, denken Sie darüber nach, ob das feminin klingt oder ob es maskulin klingt, wie denken Sie darüber nach, wenn Sie sagen, Rachel ist Rachel, klingt feminin oder klingt es maskulin oder klingt es wie ein Unisex-Name wie es hat einfach diesen Klang, als könnten sowohl Jungen als auch Mädchen ihn in Ihrem Kopf verwenden. Ich werde sagen, Sydney, Ashley, Amy, eine sehr Allison, Aubrey, Beverly, Carol, Hillary, Lindsay, Lynn, Meredith, Morgan, Sandi / Sandy, Vivian und Whitney. Das waren alles Breuil-Namen und für mich klingen sie sehr feminin und ich würde diese Namen überhaupt nicht mit einem Jungen in Verbindung bringen und wenn ich auf die Geschichte zurückblicke, sehe ich, dass am Anfang mehr Jungen diese Namen erhielten und es nicht bis etwa 1920 so war Viele dieser Namen wurden zu Mädchennamen und wurden nicht mehr so ​​​​üblich an Jungen vergeben.

Aber um ehrlich zu sein, verstehe ich das nicht wirklich, denn für mich klingen nur einige wirklich feminin und das liegt nicht daran, dass ich auf eine bestimmte Art und Weise erzogen wurde, auf eine bestimmte Art und Weise zu denken, sondern sie haben einfach einen Klang, ein Gefühl für sie Wenn du sie sagst, hast du das Gefühl, dass das mädchenhaft oder eher wie ein Junge klingen würde. Aber ich weiß nicht, frag mich nicht dieses Rätsel. wie diese als Jungennamen begannen und dann zu einem Mädchennamen wurden. Kevin könnte wahrscheinlich ein Mädchenname sein, obwohl es nie ein Mädchenname war. Erinnere sie einfach daran, dass es viele Mädchennamen gibt, die als Jungennamen begannen, bevor sie jemals zu einem Mädchennamen wurden, und du könntest sogar ein paar davon auflisten Mädchennamen, die als Jungennamen begannen, also gibt es ' Es kommt oft vor, dass Leute den Namen des anderen Geschlechts verwenden, wie einen Mädchennamen für einen Jungen oder einen Jungennamen für ein Mädchen, aber ich muss sagen, ich habe noch nie gehört, dass ein Mädchen jemals Kevin war. Aber das heißt nicht, dass es nicht passieren kann.

Ich folge meiner Familie auf YouTube und Facebook. Ihr Nachname ist Dashley und ich glaube, ihr Kanal ist „the Dashley's“ und sie sind sehr, sehr stolz auf ihr kleines Mädchen James und finden den Namen als Mädchennamen super süß. Also ist es wieder möglich, ihr beizubringen, eine dickere Haut zu haben, nicht, dass sie zu dünnhäutig oder ein Wuse oder irgendetwas ist, es ist nur so, dass Sie ihr beibringen, dass viele Namen für das andere Geschlecht verwendet werden können und was Sie wann erwarten würden .du hörst sie und nennst eine Liste mit Namen, die du für Mädchennamen halten würdest, aber sie begannen zuerst mit Jungennamen und manchmal nennen Leute ihre kleinen Mädchen James oder so etwas wie thst.

Ich bin als Kind mit einem Mädchen namens Jonni in meiner Nachbarschaft aufgewachsen. und ich fand das wirklich seltsam und sie buchstabierten es Jonni. jovi klingt maskuliner und das stammt wahrscheinlich von dem Sänger Jon Bon Jovi, also bin ich es gewohnt, diesen Namen in seiner Umgebung zu hören, und ich habe noch nie davon als Mädchennamen gehört, aber eine Freundin von mir hat ihr kleines Mädchen Jovi genannt, so ist es möglich. obwohl das bei Mädchen häufiger vorkommt, als mir klar wurde. Und gerade während du sie daran erinnerst, dass diese Dinge möglich sind, nennen einige Leute Jungennamen für Mädchen und einige Mädchennamen für ihre Jungen, lehre sie, dass das, was andere sagen, keinen Wert hat und keine Rolle spielt usw. usw.

Aber setze dich auch für sie ein, wenn jemand sie schikaniert. Als müsstest du zur Schule gehen und ihrer Lehrerin sagen, dass es Kinder gibt, die mein Kind schikanieren, und ich weiß es nicht zu schätzen, sie weiß es nicht zu schätzen, das kann nicht so weitergehen, es ist nicht in Ordnung. Und Sie müssen die Lehrerin wissen lassen, dass dies ein anhaltendes Problem ist, dass Kinder sehr unhöflich sind und dass sie dies nicht weiter zulassen kann. Der Lehrer kann das Mobbing nicht zulassen, das ist nicht in Ordnung, es ist nicht sicher für Ihr Kind oder für jedes andere Kind, wenn es gemobbt werden darf.

Aber Sie müssen auch über solche Dinge nachdenken, selbst wenn Sie einem Jungen einen Jungennamen oder einem Mädchen einen Mädchennamen geben, müssen Sie sich überlegen, wie das sein wird, wenn mein Kind zur Schule geht?? Weil Kinder, besonders Grundschulkinder, Idioten sind, und wenn sie in die High School kommen, können sie natürlich Idioten sein. Kinder können in jedem Alter Idioten sein, aber der schlimmste Fall von Mobbing, den ich je erlebt habe, war in der vierten Klasse und dann in der neunten Klasse und dann wieder in der 11. Klasse, und es war schrecklich. Ich wünsche es niemandem. Ich bekam Namen wie Hobbit, haarige Füße, Frodo, alle möglichen Herr der Ringe-Referenzen, weil Hobbits klein sind, Frodo ist klein, sie haben alle haarige Füße, die ' Das ist nur eine der Eigenschaften dieser Charaktere, und so macht sich dieses Kind über mich lustig, weil ich klein bin, und verspottet mich, indem es mir Eigenschaften dieser kleinen Charaktere mit wirklich unhöflichen, gemeinen Namen gibt und meine Größe mit diesen Charakteren in Verbindung bringt, indem es sagt, dass ich auch behaarte Füße haben muss weil ich klein bin und sie waren klein und sie hatten haarige Füße und nannten mich Frodo und nannten mich Hobbit und ich war total beleidigt und es verletzte meine Gefühle, aber ich sah den Jungen an und sagte wirklich, wie originell, aber er tat es nicht Achtung, er machte weiter. Er sagte schließlich etwas viel Schlimmeres. Ich weiß nicht mehr, was es war, aber es war schlimm genug, dass die Schule eingeschaltet werden musste, der Schulmediator musste eingeschaltet werden, und sie sahen ihn an und sagten, was sie dir vorwirft und sagt, ist enorm, ich würde mich ziemlich verteidigen schnell wenn ich du wäre sonst ich' Ich gehe davon aus, dass sie die Wahrheit sagt und du wirst in große Schwierigkeiten geraten! und der Junge sagte, ich muss dir keinen Scheiß erzählen! Und es geht ihm gut, dann gehe ich davon aus, dass sie die Wahrheit sagt, das ist eine sehr große Beleidigung, aber wissen Sie, was ich wirklich gehofft habe, dass das, was sie gesagt hat, nicht wahr ist, denn das ist schrecklich, wenn Sie das tatsächlich gesagt haben und ich war es Ich hoffe wirklich, dass du besser bist und das nicht getan hast, aber ich schätze, du hast das eindeutig getan, also werden wir hier einige große Probleme haben! Und er geht, was auch immer ich dir nicht erzähle, Scheiße. Also bekam er sechs Tage OSS und er kam von seiner sechstägigen Suspendierung außerhalb der Schule zurück, im Grunde wie Hausarrest, Sie wissen, dass er Nachsitzen bekam, aber zu Hause musste er sechs Tage zu Hause bleiben, war '

Ich dachte, wow, der Junge hat nichts gelernt, und das führte dazu, dass er keine Konsequenzen für seine Taten hatte und keine Reue für seine Taten empfand, und so ungefähr weiß ich nicht, ein paar Monate später oder so, eine Woche bevor ich die High School abschloss und er war noch in der 11. klasse, weil er eine klasse unter mir war, schubst er mich die treppe runter. Es gibt ungefähr 7 Stufen und dann einen Landeplatz und dann 7 Stufen, die ins Erdgeschoss führen, und ich werde die Treppe hinunter in eine Gruppe von Kindern gestoßen, die auf und ab eilen, weil die Glocke zum Ende des Tages und allen geläutet hat Ich renne zu den Aktivitäten nach der Schule und zum Bus und so und die Leute sagen mir, ich soll mir aus dem Weg gehen. Ich liege nur da auf der Treppe. Also stehe ich auf und sie drängen sich alle in mich und ich gehe über das Geländer und ich habe Glück, dass meine Arme das Geländer ergriffen haben und ich mich zurück auf die Treppe gezogen habe, gerade als alle fertig waren, die Treppe hoch und runter zu rennen und ich weinte und ich war so verlegen und gekränkt, dass ich fast gestorben wäre, wäre gefallen und die Stufen unten getroffen. Und ich wusste es. Ich habe mir vor lauter Verlegenheit in die Hose gepinkelt und das direkt vor diesem Jungen gemacht, der mich die Treppe runtergeschoben hat, er hat mich angeschaut und gesagt, wenn du groß genug bist, um ohne Telefonbuch über das Lenkrad zu sehen, heißt das, wenn ich es bin groß genug, um ohne Sitzerhöhung zu fahren, was ein weiterer fieser Stich auf mich ist, sagte er, wenn du groß genug bist, um über das Lenkrad zu sehen, ohne ein Telefonbuch zu benutzen, dann sag mir, wie es Shorty Hobbit ist, und ich sagte du.

Die Schule sagte, was sollen wir tun, sie wird in einer Woche ihren Abschluss machen und sie wird die High School verlassen, er hat noch ein Jahr vor sich, was erwartest du, dass wir dagegen tun, und meine Mutter sagte, halte ihn vorher auf Er tut das in Zukunft anderen Kindern an und sie meinten, wir würden nichts dagegen unternehmen, weil er noch nie jemand anderem das angetan hat, also wird er, sobald sie weg ist, aufhören, bla bla bla, und das hat meine Gefühle verletzt rief den örtlichen Sheriff der Stadt und des Bezirks an, und beide sagten im Grunde dasselbe wie der Schulleiter. Sie wissen also, dass jeder individuell ist und jede Geschichte anders ist, aber ich sage Ihnen gerade jetzt, dass Sie dies jetzt verhindern müssen, bevor es zu einem Problem wird.

Und wissen Sie, was, wenn dieses Kind ihren Namen wirklich nicht mag und es wirklich ein Problem wird, wenn sie ihren Namen später im Leben ändert, was passieren kann, und Sie müssen damit leben, sie werden 18 und sie entscheiden, ich ' Ich bin alt genug, um vor Gericht zu gehen und meinen Namen zu ändern. Ich will nicht mehr Kevin sein, dann musst du das nächste Mal darüber nachdenken, wenn du dich entscheidest, mehr Kinder zu haben. Und respektiere ihre Entscheidung schwer, weil du diesen RIESIGEN Fehler gemacht hast. Wissen Sie, oder wenn Sie noch nie gute Kinder haben, dann denke ich, gut für Sie, weil Sie nicht sehr gut darin sind, ihnen Namen zu geben, aber es ist, was Sie jetzt nicht reparieren können, warten Sie einfach, bis sie 18 wird und entscheidet, ob sie es behält oder ändert.

Aber wissen Sie, was, wenn Sie ihr beibringen, es anzunehmen und zu lieben und zu verstehen, dass viele andere Kinder den entgegengesetzten Geschlechtsnamen haben, so wie viele Jungen Mädchennamen haben, viele Mädchen Jungennamen haben, dann würde ich sagen, wenn es ihr beigebracht wird Liebe es und nimm es an, es wird kein Problem für sie sein, und sie wird so sein, als ob es wen interessiert, was die Leute von mir denken, weißt du, aber fang so jung an. Aber ich würde sagen, ein cooler Spitzname, mit dem du anfangen kannst, ist der Spitzname K oder Kay. etwas, das ein bisschen weiblicher erscheint, und Sie können ihre Lehrer bitten, sie so zu nennen, anstatt ihren vollen Namen, wenn sie es vorzieht, aber Sie wissen, dass Sie wirklich über diese Dinge nachdenken müssen, wenn Sie Kinder meinen Vater nennen. Er ist mit 1,60 m bei weitem nicht der Größte auf dem Planeten, das ist ziemlich klein für einen Mann, und sein Name ist John, und ein neckischer Spitzname, den viele Kinder für ihn als Kind hatten, ist John John, der Kobold, einfach so es reimt sich, aber es hilft auch nicht, dass er eigentlich klein ist, so dass der kleine Gesang allzu real und gemein wird und die Kinder es wissen. Wenn John groß ist, wird es wahrscheinlich nicht so viel Wirkung haben, weil sie sich wahrscheinlich nicht so sehr darum kümmern werden, aber wenn John klein ist und Kinder John-John der Kobold sagen, wird das dem armen kleinen Johnny ein bisschen mehr weh tun . Oder meine Mutter, ihr Name ist Danielle, was sehr häufig vorkommt, und als sie ein Kind war, sagte sie, dass ihr neckender Spitzname, den viele Klassenkameraden ihr gaben, Danielly stinkend sei. Ich verstehe das nicht wirklich, aber sie sagte, Kinder hätten sie früher so genannt, als sie noch sehr jung war, und es habe ihre Gefühle verletzt. Oft finden Kinder ein Wort, das sich anhört, als würde es sich auf deinen Namen reimen, und benutzen es dann, um dich zu ärgern. Kleine Kinder tun es anderen kleinen Kindern nicht so sehr an, wenn sie älter werden. Wenn sie älter werden, werden sie klüger darin, wie sie schikanieren, und es macht sich nicht über den Namen lustig, es können Dinge sein, wie das Mädchen schwul zu nennen oder zu sagen, dass sie einmal ein Junge waren oder sich vielleicht in einen Jungen verwandeln oder irgendeiner dieser gemeinen Hinweise darauf, warum sie einen Jungennamen hat, vielleicht möchte sie ein Junge sein oder sie ist schwul oder was für andere abfällige Begriffe ihnen einfallen könnten. Highschooler sind Arschlöcher und Sie müssen dies schnell im Keim ersticken, besonders wenn sie in all diesen Klassen von der Grundschule bis zur High School mit denselben Kindern aufwachsen. Es muss jetzt aufhören.

Meine Süße, siehst du die Krankenhäuser um dich herum? Die Schule, auf die du eines Tages gehen wirst? Die Brücke, die Tausende von Autos hält? Dieses große, große Gebäude in der Ferne, das so hoch aussieht, dass es den Himmel berühren könnte?

Wissen Sie, woher das Wasser kommt, das Sie trinken? Siehst du es aus diesem Wasserhahn kommen? Siehst du dieses Licht, das mit dem Umlegen eines Schalters angeht? Schau zu, während ich dir das Abendessen koche – siehst du, wie Feuer aus dem Herd kommt, wenn ich ihn einschalte?

Denk an Menschen weit weg, meine Liebe. Denken Sie an die Brücken, auf denen sie gehen, die Straßen, durch die sie fahren, die Züge, in denen sie fahren, das Wasser, das sie trinken, th

Weiterlesen

Meine Süße, siehst du die Krankenhäuser um dich herum? Die Schule, auf die du eines Tages gehen wirst? Die Brücke, die Tausende von Autos hält? Dieses große, große Gebäude in der Ferne, das so hoch aussieht, dass es den Himmel berühren könnte?

Wissen Sie, woher das Wasser kommt, das Sie trinken? Siehst du es aus diesem Wasserhahn kommen? Siehst du dieses Licht, das mit dem Umlegen eines Schalters angeht? Schau zu, während ich dir das Abendessen koche – siehst du, wie Feuer aus dem Herd kommt, wenn ich ihn einschalte?

Denk an Menschen weit weg, meine Liebe. Denken Sie an die Brücken, auf denen sie gehen, die Straßen, durch die sie fahren, die Züge, in denen sie fahren, das Wasser, das sie trinken, die Schulen, in denen sie lernen, die Krankenhäuser, in die sie gehen, wenn sie krank sind, das Licht, das sie in ihren Häusern benutzen, die Hitze, die sie zum Kochen verwenden.

Für viele von ihnen könnte es sehr gut das erste Mal sein, dass sie eines dieser Dinge jemals benutzt haben.

Nun, diese Dinge geschehen zu lassen, ist überhaupt nicht billig. Jeder von ihnen braucht mehr Geld, als Sie und ich jemals in unserem Leben sehen werden. Stellen Sie sich den größten Geldhaufen vor, den Sie sich vorstellen können ... jetzt stellen Sie sich vor, das verdreifacht! nein, vervierfacht! So viel Geld braucht man, und oft reicht es nicht ganz.

Außerdem sind viele, viele Menschen daran beteiligt. Das Geld muss von den Leuten, die es haben, an die Leute gehen, die es brauchen, um die Dinge zu bauen, von denen ich Ihnen erzählt habe.

Wie machen wir das? Nun, wir schreiben Vereinbarungen. Sehr lange Vereinbarungen. Wissen Sie, was Vereinbarungen sind? Es ist, wenn Menschen zustimmen, etwas zu tun, und sie schreiben einen Brief, in dem sie sagen, wie und wann sie es tun werden.

Manchmal sind diese Vereinbarungen so lang, dass sie wie Bücher aussehen. Manchmal sind es tatsächlich Bücher. Sie haben jedoch keine farbenfrohen Bilder, was sie ziemlich langweilig zum Lesen macht – ja, ja, wenn sie nur Bilder haben könnten! Das würde sicher mehr Spaß machen, sie zu lesen. Vielleicht solltest du kommen und mir ein paar Bilder malen, dann machst du diese Vereinbarungen interessant.

Aber diese Vereinbarungen – die Leute unterschreiben diese langen, langweiligen Vereinbarungen. Und wenn diese unterzeichnet sind, fließt Geld von den Leuten, die es haben, zu den Leuten, die es brauchen, um Materialien zu kaufen und kluge Leute dazu zu bringen, diese Dinge für Sie, mich und Menschen weit weg zu bauen, um sie zu benutzen.

Ich helfe beim Lesen und Verfassen dieser Vereinbarungen und stelle sicher, dass sie von den richtigen Personen unterzeichnet werden. Das mache ich tagsüber. Das ist mein Beruf.

So würde ich es Emily Elizabeth, meiner imaginären Tochter, erklären:

Ich: „Emily Elizabeth, zieh deine Schuhe an, wir gehen in den Laden“

Emily: „Okay, Mami. Kannst du mir bitte eine Süßigkeit kaufen, wenn wir dort ankommen?“

Ich: „Hm… nein. Aber Sie können Ihre eigenen Süßigkeiten kaufen, wenn Sie möchten.“

Emily: „Aber ich habe kein Geld!“

Ich: „Dann kannst du dir vielleicht etwas dazuverdienen, so wie Mama im Job. Möchtest du das tun?“

Emily: *nickt begeistert* „Yeah! …Wie mache ich das? Wie mache ich einen Job?“

Ich: „Nun, es ist so. Ich habe einen Chef, der Leute braucht, um Dinge zu tun. Also wenn er ein Kostüm braucht, aber er will es nicht machen f

Weiterlesen

So würde ich es Emily Elizabeth, meiner imaginären Tochter, erklären:

Ich: „Emily Elizabeth, zieh deine Schuhe an, wir gehen in den Laden“

Emily: „Okay, Mami. Kannst du mir bitte eine Süßigkeit kaufen, wenn wir dort ankommen?“

Ich: „Hm… nein. Aber Sie können Ihre eigenen Süßigkeiten kaufen, wenn Sie möchten.“

Emily: „Aber ich habe kein Geld!“

Ich: „Dann kannst du dir vielleicht etwas dazuverdienen, so wie Mama im Job. Möchtest du das tun?“

Emily: *nickt begeistert* „Yeah! …Wie mache ich das? Wie mache ich einen Job?“

Ich: „Nun, es ist so. Ich habe einen Chef, der Leute braucht, um Dinge zu tun. Wenn er also ein Kostüm braucht, es aber nicht selbst machen will, gibt er mir Geld und ich mache es für ihn.“

Emily: „Aber ich weiß nicht, wie man Kostüme macht!“

Ich: „Das ist okay, Emily. Es gibt viele verschiedene Jobs, die Menschen machen können. Jedes Mal, wenn du etwas für jemanden tust und er dir Geld dafür gibt, ist das ein Job. Hast du deine Spielsachen im Wohnzimmer auf dem Boden liegen lassen? Ich möchte die nicht abholen. Wenn Sie sie stattdessen abholen, könnte das wie ein Job sein. Und ich gebe dir dafür Geld, genau wie mein Chef mir gibt.“

Emily: „Okay!“

Dann würde sie ihre Spielsachen abholen, und ich würde ihr ein paar Dollar geben, damit sie sich eine Süßigkeit aussuchen und ein bisschen sparen kann, wenn sie will. Wenn sie immer noch neugierig wäre, warum ich arbeiten gehen musste, würde ich ihr einfach sagen, dass Essen und ein Haus Geld kosten, und dass ich meinen Chef brauche, um mir Geld zu geben, damit wir diese Dinge haben können.

Dein eigener Sohn verprügelt dich tatsächlich? Wenn Sie 57 sind, ist er wahrscheinlich mindestens in den 20ern, vielleicht in den 30ern? Es sei denn, Sie hatten ihn in einem höheren Alter. Was gibt dir das Gefühl, dass du dich damit abfinden solltest?? Ich habe 3 Jungen und 3 Mädchen. Der Älteste ist 38, der Jüngste 28. Ich bin in deinem Alter. Zuallererst wissen meine Jungs, dass sie das nicht tun sollen, weil sie wissen, dass ich dafür sorgen werde, dass einige Köpfe wie Bowlingkugeln rollen! Und ich bin ein kleines bisschen Mädel!! Das werde ich sicher nicht tolerieren!! Das ist geradezu Missbrauchsdame, und wenn ich Sie wäre, würde ich die ERWACHSENENSCHUTZDIENSTE anrufen, UND SIE WERDEN DIE ANRUFEN

Weiterlesen

Dein eigener Sohn verprügelt dich tatsächlich? Wenn Sie 57 sind, ist er wahrscheinlich mindestens in den 20ern, vielleicht in den 30ern? Es sei denn, Sie hatten ihn in einem höheren Alter. Was gibt dir das Gefühl, dass du dich damit abfinden solltest?? Ich habe 3 Jungen und 3 Mädchen. Der Älteste ist 38, der Jüngste 28. Ich bin in deinem Alter. Zuallererst wissen meine Jungs, dass sie das nicht tun sollen, weil sie wissen, dass ich dafür sorgen werde, dass einige Köpfe wie Bowlingkugeln rollen! Und ich bin ein kleines bisschen Mädel!! Das werde ich sicher nicht tolerieren!! Das ist totaler Missbrauch, Lady, und wenn ich Sie wäre, würde ich den ERWACHSENENSCHUTZDIENST anrufen, UND SIE WERDEN DIE POLIZEI FÜR SIE RUFEN!! UND SIE KOMMEN HERAUS UND MACHEN SOZIAL-CHECKS, UM SICHERZUSTELLEN, DASS IHR OKAY IST!! (Das sollen sie sowieso). Bitte toleriert das nicht und SCHÄMT, SCHÄMT SICH!!! WAS in aller Welt denkst du, wenn du dir erlaubst, das zu ertragen! ER BRAUCHT EINEN GROSSEN OLE' BOY, UM DIE HUNDSCHEISSE AUS IHM ZU MACHEN!! VIEL GLÜCK FÜR SIE UND SIE WERDEN IN MEINEN GEBEN SEIN!!

Wenn Sie nicht in einer Lotterie groß gewinnen und sich bereit erklären, den Reichtum zu teilen, wird Ihr Kind eines Tages für seinen Lebensunterhalt arbeiten müssen. Sich mit dem vertraut zu machen, was Sie beruflich machen, ist eine ziemlich einfache Möglichkeit für Ihr Kind, eine Vorstellung davon zu bekommen, ob Ihr Job etwas ist, das es gerne tun würde, ob es ihn lieben oder hassen würde oder ob es sich darin vorstellen könnte diese Rolle oder etwas Ähnliches später im Leben.

Arbeitest du drinnen, an einem Schreibtischjob, oder draußen, im Außendienst? Ist das den Aktivitäten ähnlich, die Ihr Kind genießt, oder ist das das genaue Gegenteil? Gehen Sie einer Arbeit nach, bei der es darum geht, Menschen zu helfen? In einer medizinischen Datei

Weiterlesen

Wenn Sie nicht in einer Lotterie groß gewinnen und sich bereit erklären, den Reichtum zu teilen, wird Ihr Kind eines Tages für seinen Lebensunterhalt arbeiten müssen. Sich mit dem vertraut zu machen, was Sie beruflich machen, ist eine ziemlich einfache Möglichkeit für Ihr Kind, eine Vorstellung davon zu bekommen, ob Ihr Job etwas ist, das es gerne tun würde, ob es ihn lieben oder hassen würde oder ob es sich darin vorstellen könnte diese Rolle oder etwas Ähnliches später im Leben.

Arbeitest du drinnen, an einem Schreibtischjob, oder draußen, im Außendienst? Ist das den Aktivitäten ähnlich, die Ihr Kind genießt, oder ist das das genaue Gegenteil? Gehen Sie einer Arbeit nach, bei der es darum geht, Menschen zu helfen? Vielleicht im medizinischen Bereich? Ich mache technischen Support, das hilft also auch den Leuten.

Erklären Sie, was Sie den ganzen Tag tun, während Sie von Ihrem Kind weg sind, gibt ihm/ihr ein Bild von Ihrem Platz in der Welt und ermöglicht Ihrem Kind, sich vorzustellen, wo Sie sind, wenn Sie von ihm/ihr weg sind.

Ihr Job ist Teil Ihrer Identität und definiert in wichtiger Weise Ihren Platz in der Welt. Wenn Ihr Kind etwas über Ihren Job weiß, weiß es etwas mehr über Sie als „Das ist Mama“ oder „Das ist Papa“. Das Kind wird etwas über Sie als Person erfahren.

Je nach Alter des Kindes kann diese klassische Demonstration funktionieren.

Fordern Sie das Kind auf, Ihnen zu sagen, wie man etwas relativ Einfaches macht, wie „ein PB & J-Sandwich machen“. Aber das macht es zu einer Herausforderung: Die Anweisungen müssen Schritt für Schritt sein. Wenn einer der Schritte tatsächlich mehr als eine Sache erfordert, können Sie sagen: „Ich weiß nicht, wie ich das machen soll; du musst mir sagen wie.“ Und wenn einer der Schritte unklar ist, können Sie sagen: „Ich weiß nicht, was Sie damit meinen.“ Natürlich kann der Grad der Sorgfalt und/oder Unangemessenheit, mit der Sie diese Regeln durchsetzen, von der AG abhängen

Weiterlesen

Je nach Alter des Kindes kann diese klassische Demonstration funktionieren.

Fordern Sie das Kind auf, Ihnen zu sagen, wie man etwas relativ Einfaches macht, wie „ein PB & J-Sandwich machen“. Aber das macht es zu einer Herausforderung: Die Anweisungen müssen Schritt für Schritt sein. Wenn einer der Schritte tatsächlich mehr als eine Sache erfordert, können Sie sagen: „Ich weiß nicht, wie ich das machen soll; du musst mir sagen wie.“ Und wenn einer der Schritte unklar ist, können Sie sagen: „Ich weiß nicht, was Sie damit meinen.“ Natürlich kann der Grad der Sorgfalt und/oder Unangemessenheit, mit der Sie diese Regeln durchsetzen, vom Alter des Kindes abhängen.

Das Ziel ist zu zeigen, dass Computern sehr Schritt für Schritt erklärt werden muss, wie sie Dinge tun sollen, und dass Computer schlecht darin sind, mit unklaren Anweisungen umzugehen. Die Aufgabe eines Programmierers besteht darin, herauszufinden, wie man dem Computer so klar sagt, dass er etwas tun soll, damit der Computer den Anweisungen folgen und das Richtige tun kann.

(A) Machen Sie niemals Babys und übernehmen Sie nicht die Rolle von „Eltern“ für ein Kind, das nicht Ihnen gehört. Kein "Adoptieren", kein Babysitten, kein Verleihen oder Geben von Geld oder Geschenken, kein Füttern oder Windeln wechseln, keine Fahrten zu Arztbesuchen, nichts für Personen mit einem Kind (die unmittelbare Familie ist die Ausnahme, die Kinder von Geschwistern können helfen - im Rahmen des Zumutbaren).

(B) Wenn Sie Babys bekommen und/oder die Rolle eines Elternteils für ein nicht leibliches Kind übernehmen – erhalten Sie das Sorgerecht für das Kind, lassen Sie sich vom anderen Elternteil bezahlen.

(C) Wenn Sie Babys zeugen oder die Rolle eines Elternteils für ein nicht leibliches Kind übernehmen müssen, stellen Sie sicher, dass Sie dies tun

Weiterlesen

(A) Machen Sie niemals Babys und übernehmen Sie nicht die Rolle von „Eltern“ für ein Kind, das nicht Ihnen gehört. Kein "Adoptieren", kein Babysitten, kein Verleihen oder Geben von Geld oder Geschenken, kein Füttern oder Windeln wechseln, keine Fahrten zu Arztbesuchen, nichts für Personen mit einem Kind (die unmittelbare Familie ist die Ausnahme, die Kinder von Geschwistern können helfen - im Rahmen des Zumutbaren).

(B) Wenn Sie Babys bekommen und/oder die Rolle eines Elternteils für ein nicht leibliches Kind übernehmen – erhalten Sie das Sorgerecht für das Kind, lassen Sie sich vom anderen Elternteil bezahlen.

(C) Wenn Sie Babys zeugen oder die Rolle eines Elternteils für ein nicht leibliches Kind übernehmen müssen, stellen Sie sicher, dass Sie dies mit einem Partner tun, der niemals Unterhalt für Kinder sucht, egal wie sehr Sie ein Drecksack sind. Sie sind da draußen, sie sind nur wirklich, unglaublich schwer zu erkennen.

(D) Sei der Dreckskerl-Deadbeat-Vater, den du eindeutig zu sein versuchst, und zahle einfach nicht. Sicher, es gibt einige potenziell unappetitliche Konsequenzen, aber Sie zahlen kein Kindesunterhalt, also gewinnen Sie, richtig.

Gehen Sie nicht ins Detail, aber erklären Sie es auf jeden Fall.

Ich wusste nie, wohin meine Eltern gingen oder was sie taten oder warum sie gehen mussten. Ich wusste nur, dass sie gegangen sind und dann mit Aufklebern zurückgekommen sind.

Man könnte sagen, dass man zur Arbeit gehen muss. Du *je nachdem, was du tust*, machst Menschen besser/verkaufst Häuser/zeichnest und schreibst auf Papier/sprichst mit Menschen über ihre Probleme, damit du ihnen helfen kannst und sie sich besser fühlen/usw.

Du gehst jeden Morgen sehr früh hin und kommst nachmittags zurück.

Als Belohnung dafür bekommst du Geld (ich wette, sie wissen bereits, was Geld ist), damit du Dinge kaufen kannst.

Es sei denn, Sie sprechen mit einem professionellen Kollegen, der genau weiß und versteht, wovon Sie sprechen; Es ist immer am besten, es einfach zu halten, aber so sachlich wie möglich. Nehmen Sie sich die Zeit, es ihnen geduldig zu erklären, und meistens werden sie begreifen, was Sie ihnen zu vermitteln versuchen.

ALLES HÄNGT VON DER STELLENBESCHREIBUNG UND DEM INTERESSE DES KINDES AB. WENN IHR ARBEITGEBER ZULASST UND DER ARBEITSPLATZ ANGEMESSEN IST, KANN DAS KIND ZUM ARBEITSPLATZ GENOMMEN WERDEN.

Related Post: