Kann Ich Ohne Arbeit Durchs Leben Gehen?

Kann Ich Ohne Arbeit Durchs Leben Gehen?

February 4, 2023, by Tom Thomas, Arbeit

Ich muss arbeiten Ich bin nicht unabhängig wohlhabend. Der Kompromiss ist, dass es meinen Geist und meine Gedanken einigermaßen fokussiert und engagiert hält, hilft, Struktur und Routine zu geben, ein Gefühl von Selbstwert, ein Gefühl des Wohlbefindens und, was sehr wichtig ist, Kontakt mit anderen Menschen, wodurch das Gefühl der Einsamkeit und Angst gelindert wird finde mich auch erliegen! Ich war selbstständig und aufgrund des Wirtschaftsabschwungs von 2015 bin ich seit fast einem Jahr nicht mehr angestellt und es lag nicht an mangelndem Suchen und Suchen! Es hat einen Tribut von mir gefordert, Probleme mit meinem Dämon „Alkohol“, die sich auch auf meine relativ stabile mentale Gesundheit ausgewirkt haben

Weiterlesen

Ich muss arbeiten Ich bin nicht unabhängig wohlhabend. Der Kompromiss ist, dass es meinen Geist und meine Gedanken einigermaßen fokussiert und engagiert hält, hilft, Struktur und Routine zu geben, ein Gefühl von Selbstwert, ein Gefühl des Wohlbefindens und, was sehr wichtig ist, Kontakt mit anderen Menschen, wodurch das Gefühl der Einsamkeit und Angst gelindert wird finde mich auch erliegen! Ich war selbstständig und aufgrund des Wirtschaftsabschwungs von 2015 bin ich seit fast einem Jahr nicht mehr angestellt und es lag nicht an mangelndem Suchen und Suchen! Es hat mir einen Tribut abverlangt, Probleme mit meinem Dämon „Alkohol“, die sich auch auf meine relativ stabile psychische Gesundheit und Stimmungsstörungen auswirkten, die in Schach gehalten wurden! In diesem Stadium bin ich absolut pleite, habe eine scheiternde Beziehung und versuche sehr hart, den Tag zu überstehen. Schmerz scheint im Moment mein Leben zu sein, sowohl körperlich als auch geistig, und in der Vergangenheit haben die Dinge in ähnlichen schwierigen Zeiten immer irgendwie geklappt. "Karma"

Ja, das geht, auch ohne Anspruch auf Leistungen! Es bedeutet auch nicht unbedingt, dass Sie eine faule Person sein werden, die sich nicht um das Leben bemüht. Tatsächlich ist ein Leben ohne Arbeit und damit ohne Geld ein unglaublich schwieriger Lebensstil. Ein Lebensstil viel härter, aber viel freier als ein Leben voller Arbeit. Es ist nicht etwas, was ich selbst tun könnte, aber die Leute, die ich kenne, die es tun, sind einige der Leute, zu denen ich am meisten aufschaue.

Oh, sicher kannst du! - für mich etwas unangenehm, aber möglich:

Einer ist bei Frauen sehr beliebt: einen reichen Mann heiraten...
Der andere ist der älteste Beruf überhaupt, kann von Männern ausgeübt werden, nicht nur von Frauen.
Anderes ist bei rumänischen Zigeunern sehr beliebt: Senken Sie die Lebenshaltungskosten auf ein Minimum + bitten Sie aus verschiedenen Gründen um verschiedene Hilfen von offiziellen Behörden, seien Sie ein Bettler.
Spielen Sie auf jeden Fall Lotto, und wenn Sie gewonnen haben, geben Sie nicht alles aus: Behalten Sie das "normale" arme Leben für die nächsten 50 Jahre statt 2-3 reiche Leben.

Haben Sie genug Geld, um sich bis zu Ihrem Tod zu ernähren? Wenn ja, dann finanziell, ja, man kann ohne Arbeit durchs Leben gehen. Aber Sie werden nie den Wert eines Dollars oder das Gefühl unglaublicher Befriedigung kennen, das entsteht, wenn Sie wissen, dass Sie verdient haben, was Sie haben.

Natürlich ist es möglich, ohne Arbeit zu leben. Überall auf der Welt gibt es Menschen ohne Arbeit – einige von ihnen in verarmten Nationen, einige von ihnen in wohlhabenderen Industrienationen, und sie schaffen es zu überleben. Ihr Lebensstil und ihre Lebensqualität mögen in manchen Fällen sehr schlecht sein – obdachlos, hungernd, in der Wildnis lebend, etc. – aber sie existieren und so beweisen sie, dass es möglich ist.

Natürlich gibt es auch viele Menschen, die ein ganz normales, gesundes Leben ohne Arbeit führen – Ehepartner, die zu Hause bleiben, während ihr Partner zur Arbeit geht, Menschen mit Behinderungen, die Hilfe von th erhalten

Weiterlesen

Natürlich ist es möglich, ohne Arbeit zu leben. Überall auf der Welt gibt es Menschen ohne Arbeit – einige von ihnen in verarmten Nationen, einige von ihnen in wohlhabenderen Industrienationen, und sie schaffen es zu überleben. Ihr Lebensstil und ihre Lebensqualität mögen in manchen Fällen sehr schlecht sein – obdachlos, hungernd, in der Wildnis lebend, etc. – aber sie existieren und so beweisen sie, dass es möglich ist.

Es gibt natürlich auch viele Menschen, die ein völlig normales, gesundes Leben ohne Arbeit führen – Ehepartner, die zu Hause bleiben, während ihr Partner zur Arbeit geht, Menschen mit Behinderungen, die Unterstützung vom Staat und von Freunden und Familie erhalten usw., Menschen, die Vermögen erben ihre Familie, Menschen, die Teil einer Gruppe sind (religiös, ideologisch usw.), die sich selbst versorgt, indem sie ihre eigene Nahrung anbauen und als kollektive Einheit leben.

Also, hier ist eine Liste von nur ein paar Möglichkeiten, ohne Job zu leben...

  1. Heirate jemanden, der reich ist;
  2. Gehen Sie nur mit wohlhabenden Menschen aus, die Sie für die Zeit der romantischen Beziehung bei ihnen einziehen lassen;
  3. Heirate oder gehe eine langfristige Beziehung mit jemandem ein, der derjenige sein möchte, der einen Job hat, während du derjenige bist, der zu Hause bleibt, um sich um die Kinder zu kümmern;
  4. Tritt einer Gemeinschaft bei, die deine Glaubenssysteme teilt;
  5. Beginnen Sie eine Gemeinschaft mit anderen Menschen, die Ihre Glaubenssysteme teilen;
  6. Gehen Sie in ein Land/einen Bundesstaat/einen Ort mit überwiegend sehr warmem Wetter und sehr wenigen schweren Stürmen (Beispiel: Kalifornien, falls in den USA), schauen Sie sich lokale Lebensmittelorganisationen an, die Arme und Obdachlose täglich mit Mahlzeiten versorgen, und leben Sie auf der Straße /Strand/in Notunterkünften/in besetzten Grundstücken;
  7. Überzeugen Sie Ihre Eltern, Ihnen dabei zu helfen, alle erforderlichen rechtlichen Schritte zu unternehmen, damit ein wohlhabendes Paar Sie adoptieren kann, und finden Sie dann ein wohlhabendes Paar, das einen Erwachsenen ohne persönliche Berufswünsche adoptieren möchte, und überzeugen Sie diese neuen Eltern, Ihren Lebensweg zu bezahlen und hinterlasse dir ein großes Erbe;
  8. Bleiben Sie auf unbestimmte Zeit auf dem College, erhalten Sie Stipendien und Darlehen und leben Sie weiterhin zu Hause bei Ihren Eltern oder – wenn genügend Geld aus Stipendien und Darlehen vorhanden ist – nehmen Sie sich eine eigene Wohnung mit einem Mitbewohner oder romantischen Partner (der, wenn er berufstätig ist, möglicherweise bereit sein, den größten Teil oder die gesamte Miete zu zahlen oder zumindest die anderen Rechnungen zu begleichen);
  9. Lebe ein unkonventionelles Leben am Hosenboden – verkaufe deine Organe, verkaufe dein Knochenmark, verkaufe dein Blut und Plasma (du kannst dies ungefähr 8 Mal im Monat tun, für ungefähr 20 $ pro Sitzung), verkaufe dein Sperma oder deine Eier, melden Sie sich für alle medizinischen Experimente an, die Geld anbieten, essen Sie bei der Heilsarmee oder bei Food Not Bombs usw., melden Sie sich für alle Kreditkarten an, die Sie bekommen können, finden Sie Freunde, nur um Leute zu haben, die sich Geld / Essen / Kleidung leihen / usw. von ihnen, gehen Sie durch Studentenwohnheime und Mietviertel, um kostenlose Möbel zu bekommen, wenn sie draußen weggeworfen werden, treffen Sie sich mit Leuten, um Geld/Essen/Kleidung/usw. von ihnen zu leihen, melden Sie sich online für Websites wie Freecycle an, die kostenlose Sachen verschenken und alles nehmen und alles, was Sie bekommen können - behalten Sie, was Sie wirklich brauchen,aber nimm den Rest trotzdem und verpfände oder verkaufe ihn oder gib ihn an Lebensmittelgeschäfte/Kaufhäuser usw. zurück, verpfände oder verkaufe auf der Straße alle deine Besitztümer, die du nicht willst/brauchst, wenn du damit fertig bist, geh in den Müllcontainer Kleidung und Lebensmittel und alles, was Sie verwenden oder verkaufen oder tauschen können, zu Fuß gehen oder trampen oder Fahrrad fahren (wenn Sie irgendwo ein kostenloses aus dem Müll bekommen können), mit einer Handvoll Kleingeld um eine Telefonzelle oder in der Nähe einer Bushaltestelle stehen und so tun, als wäre er nur ein Viertel zu klein, während er Passanten um Kleingeld bittet, Glasflaschen oder Aluminiumdosen aus dem Müll oder vom Boden aufsammelt usw. und sie bei gebührenpflichtigen Recyclinghöfen abgibt;zu Fuß gehen oder per Anhalter fahren oder Fahrrad fahren (wenn Sie irgendwo ein kostenloses aus dem Müll bekommen können), mit einer Handvoll Kleingeld um eine Telefonzelle oder in der Nähe einer Bushaltestelle stehen und so tun, als wären Sie nur ein Viertel zu klein, während Sie Passanten um Kleingeld bitten , Glasflaschen oder Aludosen aus dem Müll oder vom Boden etc. aufsammeln und bei gebührenpflichtigen Wertstoffhöfen abgeben;zu Fuß gehen oder per Anhalter fahren oder Fahrrad fahren (wenn Sie irgendwo ein kostenloses aus dem Müll bekommen können), mit einer Handvoll Kleingeld um eine Telefonzelle oder in der Nähe einer Bushaltestelle stehen und so tun, als wären Sie nur ein Viertel zu klein, während Sie Passanten um Kleingeld bitten , Glasflaschen oder Aludosen aus dem Müll oder vom Boden etc. aufsammeln und bei gebührenpflichtigen Wertstoffhöfen abgeben;
  10. Begehen Sie ein Verbrechen und gehen Sie ins Gefängnis, und entwickeln Sie nach der Inhaftierung einen geistigen oder körperlichen Zustand, der Sie von allen Arbeitsaufträgen ausschließt (ich stelle nur fest, dass dies eine der möglichen Möglichkeiten ist, ohne Arbeit zu leben, ich schlage Sie tatsächlich NICHT vor ein Verbrechen begehen).


Beachten Sie, dass einige dieser Optionen weniger realistisch sind als andere. Beachten Sie, dass einige weniger wünschenswert sind als andere. Beachten Sie, dass die meisten dieser Optionen genauso viel Arbeit bedeuten wie einen Job zu haben, wenn nicht mehr. Beachten Sie, dass Ihre Lebensqualität bei vielen dieser Optionen leidet oder Sie die Lebensqualität der Menschen um Sie herum verringern.

Abgesehen davon, eine reiche Person zu heiraten oder einen Ehepartner zu finden, der glücklich ist, das Geld zu verdienen, während Sie sich um andere Aspekte der Lebenssituation kümmern, ist keine dieser anderen Optionen - oder die meisten anderen realistisch möglichen Optionen für ein Leben ohne Job - - Ihnen die gleichen Möglichkeiten und Lebensqualität und das gleiche Gefühl der Erfüllung bieten, als würden Sie sich die Zeit nehmen, herauszufinden, was Ihnen im Leben wirklich Spaß macht, und dann einen Job suchen, der damit zusammenhängt.

Aber selbst wenn Sie kein für Sie zumindest interessantes Beschäftigungsfeld finden, leben wir in einer Welt, in der eine Beschäftigung im Allgemeinen notwendig ist, um zu essen, eine Unterkunft zu haben und die grundlegenden Annehmlichkeiten des Lebens zu genießen. Sie nennen es aus einem bestimmten Grund „Job“ statt „Spielzeit in der Pause“ – es ist Arbeit, es erfordert Anstrengung, und es macht vielleicht keinen Spaß, aber die Leute tun es, weil das einfach die Realität ist, in der wir leben. Auch wenn Sie aufziehen Ihr eigenes Essen auf Ihrem eigenen Land und sind autark, wissen Sie was? DAS BRAUCHT ARBEIT. Ihr "Job" besteht dann darin, Ihr Gemüse und Obst zu pflanzen und zu gießen und zu pflegen und zu pflücken, sich um Ihre Tiere zu kümmern (falls Sie welche verwenden) und so weiter. Die Frage ist, wo Sie Ihre Bemühungen einsetzen – in tägliche Überlebensversuche,

Abgesehen von Beziehungen, in denen eine Person einen Job hat und der andere als Teil der natürlichen und angenehmen Dynamik der Partnerschaft zu Hause bleibt, leben die meisten Menschen ohne Job, weil sie keine Wahl haben, nicht weil es ein Lebensstil ist Entscheidung, die sie getroffen haben, weil sie sich nicht motiviert fühlten, sich um eine Anstellung zu kümmern.

Ja, in einer utopischen Fantasie wäre es offensichtlich schön, wenn wir alle einfach tun könnten, was wir wollen, und uns das geschenkt bekommen, was wir wollen (obwohl es ein starkes Argument dafür gibt, dass wir einfach alles bekommen, ohne etwas zu verdienen oder sich anstrengen, dann würde die Gesellschaft nicht funktionieren und wir würden uns nicht einmal an den Dingen erfreuen, die wir haben), aber die meisten Menschen in der realen Welt wollen arbeiten, weil es nicht nur die Möglichkeit bietet, ein besseres Leben zu führen, sondern auch weil es das Gefühl vermittelt, einen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten und Teil von etwas zu sein, das auf einer gewissen Ebene größer ist als sie selbst. Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, dies zu tun, von einer regulären "Beschäftigung", einem traditionellen Job über das Kunstschaffen bis hin zur Kindererziehung - aber all das sind Jobs und Arbeit, auch wenn sie von der Gesellschaft nicht als solche anerkannt werden.

Entscheiden Sie also, was Ihnen im Leben gefällt, entscheiden Sie, welche Dinge Sie interessieren, und entscheiden Sie sich dann, sie zu verfolgen. Und denken Sie daran, dass das Streben nach Dingen, die Ihnen Spaß machen, sowieso eine Art Arbeit ist, und deshalb sollten Sie sich die Zeit nehmen, herauszufinden, wie Sie dieses Streben am besten in etwas verwandeln können, das Ihnen eine Beschäftigung bietet und Ihren Mitmenschen etwas Positives bringt.

"Was willst du?"

Die einfachste, aber für die meisten am schwersten zu beantwortende Frage; aber auch der einzige, der wirklich zählt.

"Was willst du?"

Du hast gerade nichts Wertvolles in deinem Leben. Sie sind verloren, vielleicht ganz allein, ohne wirkliche Erfolge oder Erfahrungen, die Sie stolz machen.

Du hast vielleicht das Gefühl, dass die Welt gegen dich ist oder dass es nichts gibt, wofür es sich zu leben lohnt. Sie könnten sogar in Betracht ziehen, alles zu beenden, weil der Stress, weiterzumachen, die Belohnung nicht wert ist.

Ich verstehe, ich war dort und es ist scheiße. Sie können Ihr Bestes geben, um einen Weg zu finden, das zu verbessern, drastisch zu verbessern, aber es bleibt

Weiterlesen

"Was willst du?"

Die einfachste, aber für die meisten am schwersten zu beantwortende Frage; aber auch der einzige, der wirklich zählt.

"Was willst du?"

Du hast gerade nichts Wertvolles in deinem Leben. Sie sind verloren, vielleicht ganz allein, ohne wirkliche Erfolge oder Erfahrungen, die Sie stolz machen.

Du hast vielleicht das Gefühl, dass die Welt gegen dich ist oder dass es nichts gibt, wofür es sich zu leben lohnt. Sie könnten sogar in Betracht ziehen, alles zu beenden, weil der Stress, weiterzumachen, die Belohnung nicht wert ist.

Ich verstehe, ich war dort und es ist scheiße. Sie können Ihr Bestes geben, um einen Weg zu finden, das zu verbessern, drastisch zu verbessern, aber es kann immer noch zu nichts führen.

Ich wette, Sie haben es schon einmal versucht. Aber ich wette auch, dass Sie früher Inspirationen, Bestrebungen, Träume, Ziele und Wünsche für die Zukunft hatten, von denen Sie viele zumindest versucht haben zu verfolgen.

Doch hier sind Sie wieder, verloren und ohne etwas vorzuweisen.

Wenn ich mit meiner Vermutung richtig liege, dann geht es nicht darum, was man tut, sondern vielmehr darum, wie man es angeht.


Ich hatte mehr Momente wie diesen in meinem eigenen Leben, als ich zugeben möchte.

Momente, die mich alles in Frage stellen ließen. Einige davon konnte ich mir gut erklären oder motivieren, weil sie nicht zu negativ waren.

Ich konnte mich hinsetzen, mich fragen, was ich wollte, und mir mindestens eine Sache einfallen lassen, an der ich mich festhalten konnte; etwas, wofür es sich zu leben lohnte.

Andere Male war es nicht so einfach.

Manchmal schienen alle meine Träume langweilig und der Mühe nicht wert.

In diesen Momenten war es egal, wie sehr ich es früher geliebt habe, ich habe einfach alles gehasst und an nichts Freude gefunden.

Was mich dorthin gebracht hat, war, mein Gehirn im Wesentlichen auszuschalten, nichts mehr zu fühlen, alles beiseite zu schieben und einfach weiterzuleben.

Einen Tag nach dem anderen, eine Stunde nach der anderen, eine Minute, einen Moment und einfach weitermachen.

Ich vertiefte mich in meine Arbeit, versenkte mich in meine Hobbies, trainierte härter und ernährte mich gesünder und tat einfach so viele gute Dinge wie ich konnte.

Oft dauerte es nur ein paar Tage, bis ich wieder schmunzeln und lachen konnte.

Nun, oft brauchte es die Hilfe von jemand anderem, um mich dazu zu bringen, den ersten Schritt aus dem Abgrund zu machen, und ich empfehle dasselbe für Sie. Du musst nicht alleine kämpfen.

Davon abgesehen, wenn dies nicht so tief oder negativ für Sie ist, wenn Sie immer noch Freuden haben und sich einfach verloren fühlen, anstatt apathisch zu sein, schlage ich vor, dass Sie sich einen besseren Traum suchen.


Viele von uns jagen diesen Träumen nach, die wir von anderen Menschen hören.

Wir jagen Freude durch Geld, jagen Glück durch Heirat, jagen Erfüllung durch eine Karriere, ein Zuhause und eine Familie, aber keiner von uns fragt wirklich, ob es das ist, wofür wir wirklich bestimmt sind.

Wir treten einfach in die Fußstapfen anderer oder folgen ihren Lebensideen und fragen uns dann, warum wir uns schließlich in Wäldern verirren, in denen wir nie sein wollten.

Es ist diese Erkenntnis, die Sie wahrscheinlich gerade jetzt haben.

Denn wenn wir ehrlich sind, hätten Sie durchaus einen regulären Job zu einem regulären Gehalt an einem regulären Ort bekommen können; Alles, was Sie brauchen, ist, genügend Bewerbungen zu verschicken und herunterzustufen, bis Sie angenommen werden.

Aber Sie wollen keinen Job in einem Fast-Food-Laden. Sie wollen nicht irgendeinen Job. Sie wollen kein normales Leben.

Manche Leute tun es, und sie können unglaublich glücklich damit sein, wenn Sie das sind, dann sollten Sie dem nachjagen!

Aber wenn nicht, dann hör auf herumzulaufen und zu versuchen, etwas zu bekommen, das du nicht willst.

Die wenigsten fragen sich, was sie eigentlich wollen.

Sie rennen nur den Träumen anderer hinterher, denken aber nie an ihre eigenen Wünsche.

Ich möchte, dass Sie sich heute etwas Zeit nehmen und sich hinsetzen, um nachzudenken.

Warum willst du, was du willst?
Warum hast du deine Hobbies ausgeübt?
Was hast du gerne gemacht und warum?
Warum hast du gejagt, was du gejagt hast?
Warum willst du nicht, was du nicht willst?

Alle Fragen sind hilfreich, aber Sie müssen sich diese Dinge immer wieder stellen, bis Sie herausfinden, was übrig bleibt.

(Das bedeutet, sie auch tatsächlich aufzuschreiben! Es ist in Ordnung, wenn Sie das meiste davon in Ihrem Kopf für andere Dinge erledigen können; aber dafür ist es nicht in Ordnung.)

Was Sie wahrscheinlich finden werden, ist ein Thema darüber, was Ihnen Spaß macht, aber auch ein Thema darüber, wie Sie die Dinge genossen haben, die Sie getan haben.

Die Wahrheit ist, dass ein großer Teil davon, glücklich zu sein oder sich selbst zu finden, davon abhängt, sich darauf einzulassen.

Es kommt davon, sich in etwas zu investieren und wirklich alles zu geben, wie Sie es bei einem Hobby tun würden, das Ihnen wirklich Spaß macht.

Je mehr man in etwas investiert, desto mehr bekommt man davon. Es muss nicht immer positiv sein, aber Sie werden immer mit etwas für Ihre Investition belohnt.

(Deshalb gibt es Sprüche wie „Es ist besser geliebt und verloren zu haben, als nie geliebt zu haben!“! Es ist die Investition in eine Beziehung, die sie so lohnenswert macht.)

Das bedeutet, dass ich möchte, dass Sie das Nächstbeste nehmen, was Sie finden können, was auch immer Sie genießen oder auch nur ein kleines bisschen genossen haben, und sich einfach selbst darin investieren.

Wenn Sie beispielsweise früher Klavier oder Gitarre gespielt haben, nehmen Sie es wieder auf und versuchen Sie Ihr Bestes, um sich in den nächsten 30 Tagen zu verbessern; wirklich alles geben!

Investieren Sie so viel wie möglich in alles und Sie werden Ihre Kreativität und Lebensfreude wieder entfachen.

Sie können dies mit allem tun: Fernsehsendungen, Filme ansehen, Sport treiben, nach draußen gehen, mit Freunden sprechen, eine Sprache lernen, ein Instrument in die Hand nehmen, in Ihrem Job arbeiten usw.

Es spielt keine Rolle, was Sie tun, solange Sie alles geben.

Aber um das wirklich zu tun, muss man sich die Zeit nehmen, zu investieren und jeden Zweifel daran auszuschalten, zumindest für eine Weile.

Sie werden auf diese Weise vielleicht nicht genau herausfinden, was Sie wollen, aber Sie werden mehr über sich selbst und Ihren Weg herausfinden als zuvor. Ich verspreche Ihnen, dass Sie sich weniger verloren fühlen werden, wenn Sie nur 30 Tage lang jedes Quäntchen Energie geben, das Sie haben.

Von dort aus arbeiten Sie sich nach oben, differenzieren mehr und jagen der Freude nach, bis Sie das finden, was das Leben für Sie wirklich lebenswert macht!

Normalerweise schreibe ich keine persönlichen Dinge auf Quora, aber ich denke, ich werde dieses Mal mit einigen beginnen.

Erstens möchte ich arbeiten… Ich möchte lieber erwerbstätig sein, beruflich vorankommen und meine Familie ernähren. Aufgrund einer Behinderung kann ich jedoch nicht so am gesellschaftlichen Leben teilhaben wie andere Menschen.

Wie ich ohne Karriere überlebe, ist eine einfache Antwort. Meine Frau unterstützt mich (ich bekomme keine staatliche Unterstützung). Aber machen Sie nicht den Fehler zu denken, dass es keine Arbeit ist, wenn ich ein „Bleib-zu-Hause-Vater“ bin. Die verschiedenen Aufgaben, die jeden Tag erledigt werden müssen, sind beträchtlich. Während ich argumentieren würde, dass es nicht das gleiche hou ist

Weiterlesen

Normalerweise schreibe ich keine persönlichen Dinge auf Quora, aber ich denke, ich werde dieses Mal mit einigen beginnen.

Erstens möchte ich arbeiten… Ich möchte lieber erwerbstätig sein, beruflich vorankommen und meine Familie ernähren. Aufgrund einer Behinderung kann ich jedoch nicht so am gesellschaftlichen Leben teilhaben wie andere Menschen.

Wie ich ohne Karriere überlebe, ist eine einfache Antwort. Meine Frau unterstützt mich (ich bekomme keine staatliche Unterstützung). Aber machen Sie nicht den Fehler zu denken, dass es keine Arbeit ist, wenn ich ein „Bleib-zu-Hause-Vater“ bin. Die verschiedenen Aufgaben, die jeden Tag erledigt werden müssen, sind beträchtlich. Obwohl ich argumentieren würde, dass es nicht die gleichen Stunden wie bei einem Vollzeitjob sind, fühlt es sich immer noch wie „Arbeit“ an.

Mein Grund, dies klarzustellen, ist wichtig… es gibt einen Unterschied zwischen nicht „arbeiten“ wollen und keine Karriere machen wollen. Darüber hinaus kann es verschiedene Einbußen in Bezug auf den Komfort geben, den Sie haben, wenn Sie die Entscheidung treffen, Arbeit zu vermeiden.

Wie andere Leute vorgeschlagen haben, besteht eine Option darin, netzunabhängig zu leben. Aber die Einschränkung hier ist, dass Sie immer noch arbeiten müssen, um sich selbst zu unterstützen. Dieses Leben ist nicht frei von Anstrengung. In ähnlicher Weise verfügen einige Regierungen über Systeme zur Unterstützung von arbeitslosen oder arbeitsunfähigen Personen. Es gibt strenge Richtlinien dafür, wann dies den Menschen zur Verfügung gestellt wird, und Sie erfüllen die Kriterien möglicherweise nicht für längere Zeit; Es kann auch Erwartungen geben, dass Sie in gewisser Weise Leistungen erbringen, um sich für Leistungen zu qualifizieren.

Der vernünftigste Weg, um (in einem gewissen Maß an Komfort) zu überleben, ohne Karriere zu machen, besteht darin, passive Einkommensströme zu schaffen. Und seltsamerweise ist dies gleichbedeutend mit „Karriere haben“, außer dass es Ihrerseits nicht viel Mühe erfordert, sie aufrechtzuerhalten. Anstatt diese Wege hier im Detail zu beschreiben, sollten Sie Quora besser nach den Möglichkeiten durchsuchen, die für Sie geeignet sind.

Das bedeutet, dass Ihre Optionen beschränkt sind auf:

  1. Eine Karriere ergänzen, indem man sich bemüht, sich selbst zu unterstützen; Off-Grid-Lebensstil.
  2. Finden Sie jemanden, der Sie unterstützt, sei es ein Partner, ein Familienmitglied oder die Regierung selbst.
  3. Schaffung eines passiven Einkommensstroms, der ausreicht, um sich durchs Leben zu finanzieren.
  4. Akzeptieren Sie, dass Obdachlosigkeit eine praktikable Lösung ist, und betteln Sie um Geld für Lebensmittel und andere Notwendigkeiten.

Wie praktikabel die einzelnen Optionen sind, hängt von Ihrer Situation ab, ob Sie bereit sind, kurzfristig Energie aufzuwenden, um eine arbeitsfreie Zukunft zu erreichen, und von dem gewünschten Komfort.

Als persönliches Beispiel: Ich kann ein karges Dasein nicht ertragen… diese Wahl hat alles mit meiner Tochter zu tun. Folglich richten sich meine Bemühungen darauf, einen passiven Einkommensstrom zu schaffen; beginnend mit Quora. Ich richte meine Bemühungen auch darauf aus, ein Buch zu schreiben. Wenn dies abgeschlossen ist, kann es viele Jahre lang ein angemessenes passives Einkommen bieten.

Obwohl sich dieser Prozess nur langsam entwickelt, kann er langfristig ausreichen, um mich und meine Familie zu ernähren, wenn wir das Rentenalter erreichen.

Was für Sie funktioniert, hängt von Ihren Interessen und Fähigkeiten ab…

„Menschen sind zum Arbeiten gemacht“

Ob Sie betteln, stehlen, schmarotzen, reich an Dienern sind und so weiter, Sie werden irgendeine Form von Arbeit verrichten.

Damit die Arbeit erledigt werden kann, könnte es so einfach sein, Ihren Hausdiener anzurufen, um Ihnen ein Glas Wasser zu holen. In der einfachen Mathematik wird Arbeit als Produkt Ihrer Anfrage (Kraft) und der Aktion Ihres Dieners (Verschiebung) geleistet.

Arbeit (W) = Kraft (F) x Weg (d)

Wenn Sie alle faulen Szenarien modellieren, die Sie erfinden können, werden Sie feststellen, dass in jedem Szenario eine Form von Arbeit geleistet wird. Einige Arbeiten sind jedoch negativer Natur, bei denen der Kraft- oder Energieeintrag einen provoziert

Weiterlesen

„Menschen sind zum Arbeiten gemacht“

Ob Sie betteln, stehlen, schmarotzen, reich an Dienern sind und so weiter, Sie werden irgendeine Form von Arbeit verrichten.

Damit die Arbeit erledigt werden kann, könnte es so einfach sein, Ihren Hausdiener anzurufen, um Ihnen ein Glas Wasser zu holen. In der einfachen Mathematik wird Arbeit als Produkt Ihrer Anfrage (Kraft) und der Aktion Ihres Dieners (Verschiebung) geleistet.

Arbeit (W) = Kraft (F) x Weg (d)

Wenn Sie alle faulen Szenarien modellieren, die Sie erfinden können, werden Sie feststellen, dass in jedem Szenario eine Form von Arbeit geleistet wird. Einige Arbeiten sind jedoch negativer Natur, bei denen die Kraft- oder Energiezufuhr eine negative Verschiebung hervorruft (entgegengesetzter Ausgabe zu Ihrer Erwartung), wodurch eine negative geleistete Arbeit erzeugt wird. Wenn Sie beispielsweise Ihrem Hausdiener befehlen, Ihnen einen Drink zu besorgen, er Ihnen einen Drink besorgt hat, ihn aber aus welchen Gründen auch immer erhöht, könnte dies als negative Arbeit bezeichnet werden. Ein anderes Beispiel könnte eine Situation sein, in der Sie einen Job haben, aber Ihr Gehalt kaum Ihre Grundbedürfnisse abdeckt, dies könnte auch als negative Arbeit bezeichnet werden.

Wie kann ich positive Arbeit hervorrufen?

Fragen Sie die Experten auf dem von Ihnen gewünschten Gebiet … Psychologie, Finanzen, Wirtschaft, Militär usw

Wenn Ihre Frage jedoch darin besteht, bequem mit weniger Anforderungen an Sie zu leben, was nicht das Fehlen von Arbeit ist, gibt es zahlreiche Permutationen.

Dies könnte als Produkt des Einsatzes minimaler Kraft (in Bezug auf Zeit, Fähigkeiten, Energie, Engagement usw.) modelliert werden, um ein maximales Ergebnis (z. B. finanziell) zu erzielen.

Aus den zahlreichen verfügbaren Optionen habe ich zwei Optionen für Sie, nämlich:

  1. Sie könnten in eine reiche und großzügige Familie hineingeboren oder adoptiert werden.
  2. Sie könnten behaupten, eine Phantomfähigkeit zu haben, und als Berater oder Berater dienen. Zum Beispiel könnte ein Hedgefonds-Manager auf dem Weg ins Gefängnis wegen Finanzbetrugs den Service eines Beraters (innerhalb oder außerhalb der Gefängniseinrichtung) benötigen, um zu beraten, wie er in dem zugewiesenen Gefängnis überleben kann.

Beachte das Folgende:

Option 1 ist ein Privileg, das größtenteils außerhalb Ihres Einflussbereichs liegt.

Option 2 kann jedoch in Ihrer Kontrolle liegen, wenn Sie sich selbst und die Personen kennen, die Sie beeinflussen möchten. Ihre Fähigkeit, in diesem Bereich erfolgreich zu sein, basiert nicht auf dem, was Sie wissen, sondern auf dem, was die Leute glauben, dass Sie es wissen.

Meiner Meinung nach macht es Sie NORMAL, nicht von 9 bis 5 arbeiten zu wollen.

Als jemand, der sich lieber die Augen auskratzen würde, als einen „normalen“ Job zu erledigen, den ich hasse, nehme ich mit, was Sie fühlen. Sie wissen, was Sie nicht wollen, was ein guter erster Schritt ist, um den Weg zu finden, der für Sie funktioniert.

Sich zu weigern, sich mit einer Arbeit zufrieden zu geben, die man nicht möchte, ist bewundernswert, obwohl viele Ihnen etwas anderes sagen werden, also wissen Sie, dass diese Wahl die schwierigere ist.

So fangen Sie an…

Das Internet ist das schönste Werkzeug für Menschen, die das 9-to-5-Leben vermeiden. Forschung ist dein bester Freund. Alles

Weiterlesen

Meiner Meinung nach macht es Sie NORMAL, nicht von 9 bis 5 arbeiten zu wollen.

Als jemand, der sich lieber die Augen auskratzen würde, als einen „normalen“ Job zu erledigen, den ich hasse, nehme ich mit, was Sie fühlen. Sie wissen, was Sie nicht wollen, was ein guter erster Schritt ist, um den Weg zu finden, der für Sie funktioniert.

Sich zu weigern, sich mit einer Arbeit zufrieden zu geben, die man nicht möchte, ist bewundernswert, obwohl viele Ihnen etwas anderes sagen werden, also wissen Sie, dass diese Wahl die schwierigere ist.

So fangen Sie an…

Das Internet ist das schönste Werkzeug für Menschen, die das 9-to-5-Leben vermeiden. Forschung ist dein bester Freund. Alles, was Sie lernen müssen, ist eine Google-Suche entfernt.

Wenn Sie die Freiheit haben, für eine Weile ein Einkommen zu opfern, um nach dem zu suchen, was Sie lieben, tun Sie es. Mindmap über Dinge, die Sie gerne tun, Fähigkeiten, die Sie haben, und Qualitäten, auf denen Sie aufbauen können. Tun Sie Dinge, die Sie noch nie zuvor getan haben. Reisen Sie, wenn Sie können. Verlassen Sie die Komfortzone dessen, was Sie wissen. So finden Sie heraus, was Sie verfolgen müssen.

Wenn Sie nicht die Freiheit haben, Ihre ganze Zeit dem zu widmen, was ich oben aufgeführt habe, suchen Sie sich einen flexiblen Job, um Geld zu verdienen, während Sie die Gegend erkunden. Ich habe 4 Jahre lang als Server und Barkeeper gearbeitet, während ich gereist bin, Spaß hatte, schließlich einen Karriereweg in der Gesundheits- und Wellnessbranche fand, den ich verehre, und dann ein Unternehmen als ganzheitlicher Gesundheitscoach aufgebaut habe. Werden Sie Barista, Kindermädchen, fahren Sie für Uber, liefern Sie Pizza aus usw. Bei all diesen Jobs können Sie einem Arbeitgeber mitteilen, wann Sie arbeiten möchten. Es wird Ihnen ermöglichen, Ihr Leben so zu gestalten, dass es Ihren Bedürfnissen entspricht, während Sie nach dem Sinn suchen, der Ihnen das Gefühl gibt, lebendig zu sein.

Die Chancen stehen gut, dass Sie noch nicht einmal wissen, dass die Karriere, die Sie sich wünschen, existiert, also sollten Sie anfangen, sie zu finden.

Du bist nicht faul. Du weigerst dich, dich niederzulassen, und das ist eine schöne Art zu leben.

Es geht um meinen Bruder. Seine Geschichte motiviert mich immer wieder. Also fange ich hier an..

Er war schon immer ein aufgeweckter Schüler von Kindheit an. Erhielt einen anständigen Rang in der Klasse. Aber all dies geschah in seinem 9. und 10. Durchgang. Er wurde abgelenkt, desmotiviert von damaligen Freunden, sein Rang und seine Noten gingen zurück, er fing an, den Eltern Lügen zu erzählen. Oft hat er Mutter belogen, dass er Nachhilfe ging, anstatt Nachhilfe zu gehen, ging er in die Nähe der Playstation und spielte dort ein Spiel. Eines schönen Tages erwischte ihn meine Mutter auf frischer Tat, er machte so viele Monate, er ging nie zu Nachhilfe.

Dann beginnen wirklich schockierende Dinge, er schafft es irgendwie, die 9. s zu passieren

Weiterlesen

Es geht um meinen Bruder. Seine Geschichte motiviert mich immer wieder. Also fange ich hier an..

Er war schon immer ein aufgeweckter Schüler von Kindheit an. Erhielt einen anständigen Rang in der Klasse. Aber all dies geschah in seinem 9. und 10. Durchgang. Er wurde abgelenkt, desmotiviert von damaligen Freunden, sein Rang und seine Noten gingen zurück, er fing an, den Eltern Lügen zu erzählen. Oft hat er Mutter belogen, dass er Nachhilfe ging, anstatt Nachhilfe zu gehen, ging er in die Nähe der Playstation und spielte dort ein Spiel. Eines schönen Tages erwischte ihn meine Mutter auf frischer Tat, er machte so viele Monate, er ging nie zu Nachhilfe.

Dann beginnen wirklich schockierende Dinge, er schafft es irgendwie, die 9. Klasse zu bestehen, ist aber im 10. Klasse-Vortest durchgefallen. Der Lehrer sagte meiner Mutter „dekhun apnar chele pass korte pare kina board exm a“, dann … dann kam meine Mutter nach Hause und erzählte all dies meinem Bruder, damals blieben nur noch 3 Monate. Zum ersten Mal sah ich ihn viele Stunden lang lernen (normalerweise er hat noch nie so lange gesessen) und als das Ergebnis der Board-Prüfung feststellte, dass er in seiner Klasse Dritter wurde, bekam er 95% in Westbengal Board (das war damals riesig) Der Lehrer war total schockiert, der meiner Mutter all das Zeug erzählte nahm die Zulassung zum gleichen Schulwissenschaftszweig (Diese Schule war die beste bengalische Schule in unserer Stadt)

Dann, nach 12, bekam er eine Aufnahme an der staatlichen Ingenieurhochschule. Dort verliebte er sich in seinem ersten Jahr in einen seiner Klassenkameraden (es war seine erste Liebe), aber diese Beziehung galt nur für 4 Jahre, als das College endete, begann seine damalige Freundin (jetzt Ex) bereits, sich einem anderen Mann zu nähern, und danach Dass sie einen Job bekommen hat und meinen Bruder ignoriert, das letzte Universitätsergebnis meines Bruders zurückbehalten, er machte sich solche Sorgen, bekam keinen Job, alles in seinem Leben war damals durcheinander, das einzige, was sein Ex ihm und auch meiner Mutter erzählte, dass- „Er ist nicht schlau, wie hat er einen Job bekommen?“ Sie verließ ihn und kümmerte sich nicht einmal darum, als er nicht wusste, was er als nächstes tun sollte Uni-Ergebnis abgeräumt, er hat Coaching für Gate gemacht, aber die Zeit war nicht einfach. Damals war mein Vater nur noch 1 Jahr für den Ruhestand übrig. Mein Vater unterstützte ihn nicht und zwang ihn, jeden Job anzunehmen, was auch immer sein Gehalt war. Es war meine Mutter, die seine Entscheidung kontinuierlich unterstützte, dann bekam er NIT, er ist Informatik-Ingenieurstudent.

Dann wieder Dramastart im letzten Jahr seiner mtech. Seine Freunde haben einen Job bekommen, er hat ein Vorstellungsgespräch für 2 Unternehmen gemacht, aber er hat später keinen Anruf erhalten, da er keine Erfahrung hat. Dieses Drama bleibt 5 Monate. Er gab ununterbrochen Interviews, egal welche Firma kam, egal welches Gehalt sie anboten. Aber am Ende sagten alle, sie wollten jemanden mit Erfahrung.

Aber schließlich bekam er ein. :) . In einem multinationalen Unternehmen mit einem guten Paket und einer guten Position (dass frühere Unternehmen ihn ablehnen und ihm nicht einmal ein anständiges Gehalt angeboten haben).

Manchmal fallen bessere Dinge auseinander, damit die besten Dinge herauskommen.

Und am Ende lernte ich seine damalige Freundin (jetzt Ex) kennen, die ihm den ganzen Bullshit erzählte und immer noch darum kämpfte, ein gutes Gehalt zu bekommen.

Es dauert also 10 Jahre von seinem 10. Stnd bis hierher.

Ich finde es irgendwie „deprimierend“, dass Sie überhaupt denken, dass dies der Fall ist. Sind Sie ein Arbeitgeber und ich frage mich, wer Probleme hat, die richtigen Leute einzustellen? Sind Sie ein Arbeitssuchender, der Schwierigkeiten hat, sich selbst zu motivieren, sich voll und ganz auf den Prozess einzulassen? Sind Sie eine angestellte Person, die in einem Umfeld arbeitet, in dem die Moral niedrig ist und es keine Herausforderungen gibt?

Ich kann Ihnen aus meiner 37-jährigen Berufstätigkeit sagen, dass es viele, viele verschiedene Arten von Arbeitsplätzen gibt, die viele, viele unterschiedliche Erfahrungen bieten.

Es ist möglich, dort zu arbeiten, wo die Rolle banal ist, aber die Moral gerade deshalb unglaublich hoch ist. Verbot

Weiterlesen

Ich finde es irgendwie „deprimierend“, dass Sie überhaupt denken, dass dies der Fall ist. Sind Sie ein Arbeitgeber und ich frage mich, wer Probleme hat, die richtigen Leute einzustellen? Sind Sie ein Arbeitssuchender, der Schwierigkeiten hat, sich selbst zu motivieren, sich voll und ganz auf den Prozess einzulassen? Sind Sie eine angestellte Person, die in einem Umfeld arbeitet, in dem die Moral niedrig ist und es keine Herausforderungen gibt?

Ich kann Ihnen aus meiner 37-jährigen Berufstätigkeit sagen, dass es viele, viele verschiedene Arten von Arbeitsplätzen gibt, die viele, viele unterschiedliche Erfahrungen bieten.

Es ist möglich, dort zu arbeiten, wo die Rolle banal ist, aber die Moral gerade deshalb unglaublich hoch ist. Geplänkel, die durch die Kameradschaft entstehen, die dadurch entsteht, dass Sie alle „an diesem Ort“ zusammen sind, können zu einer unglaublich angenehmen Umgebung führen.

Es ist auch möglich, sich in einer Rolle wiederzufinden, die perfekt zu Ihren Fähigkeiten passt – das ist unglaublich befriedigend – aber die Kultur ist geprägt von Mobbing und Einschüchterung.

Dann gibt es noch die anderen Rollen, die eine Kombination aus beidem sind.

Ich war sehr selten in einer Situation, in der „niemand mehr arbeiten will“ – vielleicht habe ich Glück – oder vielleicht habe ich immer etwas Verantwortung dafür übernommen, sicherzustellen, dass ich mich nicht mit diesen Menschen umgebe, oder das Umfeld, in dem ich arbeite, zu verbessern in.

Beste Grüße - ich hoffe, Sie nehmen bald eine positivere Situation wahr.

Nun, meine Hände juckten es, eine Antwort auf eine ähnliche Frage zu schreiben.
Jahr: 2014: Ich arbeitete in Pune in einem renommierten Automobilunternehmen. Aber aufgrund einiger neurologischer und gesundheitlicher Probleme verlor ich den Fokus und konnte mich nicht auf die täglichen Aufgaben konzentrieren. Ich fand es wirklich schwierig, den Job fortzusetzen. Im Dezember kündigte ich schließlich die Firma und kehrte nach Hause zurück, in meinen Geburtsort Agartala.

Ich war damals sehr krank, die meiste Zeit bettlägerig. Irgendwie habe ich es geschafft, einen anderen Job in einer Hochschule als Ingenieur zu vertraglichen Bedingungen zu bekommen.

Jahr: 2016: Meine Mutter d

Weiterlesen

Nun, meine Hände juckten es, eine Antwort auf eine ähnliche Frage zu schreiben.
Jahr: 2014: Ich arbeitete in Pune in einem renommierten Automobilunternehmen. Aber aufgrund einiger neurologischer und gesundheitlicher Probleme verlor ich den Fokus und konnte mich nicht auf die täglichen Aufgaben konzentrieren. Ich fand es wirklich schwierig, den Job fortzusetzen. Im Dezember kündigte ich schließlich die Firma und kehrte nach Hause zurück, in meinen Geburtsort Agartala.

Ich war damals sehr krank, die meiste Zeit bettlägerig. Irgendwie habe ich es geschafft, einen anderen Job in einer Hochschule als Ingenieur zu vertraglichen Bedingungen zu bekommen.

Jahr: 2016: Meine Mutter starb an einer Lungenentzündung. Und Bam! In einem Augenblick verlor ich alles. Ich wusste, dass mein Job für ein Jahr befristet war, und sah darin keine Hoffnung. Also habe ich aufgehört, ohne an zukünftige Unternehmungen zu denken.

Nun begann mein arbeitsloses Leben. Mein Vater bestand darauf, dass ich für GATE auftrete. Aber ohne Job verlor ich jeglichen Schwung und konnte mich auch nicht auf GATE konzentrieren. Jeder Tag verging, ohne etwas zu erreichen. Als die Trauer über den Tod meiner Mutter etwas nachließ, fing ich an, mich über jedes verdammte Jobportal auf Jobs zu bewerben. Aber von keiner Seite kam eine Antwort. Die Dinge begannen immer schlimmer zu werden. Die Verwandten fingen an, sich über meine Umstände lustig zu machen. Eine meiner Tanten hat sogar gesagt: „Wer kein Geld verdient und von den Eltern abhängig ist, ist nichts als Abschaum.“ Früher nahm ich 10–20 Rupien von Dad für Zigaretten und Tee, obwohl er keine Ahnung von meinen Rauchgewohnheiten hatte. 10 Rupien schienen mir eine große Sache zu sein. Ich geriet buchstäblich in Panik und fragte mich, was passieren würde, wenn ich keinen Job bekomme.
Auch bei der GATE-Vorbereitung gab es keine Fortschritte. Ich habe für Gate 2017 gesessen und es geschafft, nur 17 zu bekommen. Wobei 27 im Allgemeinen die Grenze für Electrical Branch ist.
Die Träume meines Vaters, mich als Postgraduierten zu sehen, brachen an diesem Tag zusammen.
Ich ging sogar nach Hyderabad, Bangalore, um mich bei BPOs zu bewerben. Aber auch da habe ich keine Spur hinterlassen.
Eines Nachts, als ich mich beiläufig auf der Straße wunderte, kam ein Bürofreund meiner Mutter zu mir und sagte: „Kichu kam dhanda koro, kam na koira boiya thakle kono labh hoito na..khali ghuraghuri korba sara jibon“ (Mach etwas arbeiten, wenn Sie untätig herumsitzen, ohne etwas zu tun, wird es keinen Nutzen bringen, Sie werden nur hier und da umherstreifen.) Wie könnte ich ihm verständlich machen, wie sehr ich darum kämpfte, einen Job zu bekommen. Ich fing sogar an, mich auf Banks vorzubereiten. Jeden Tag, wenn ich schlafen ging, weinte ich, panisch wie alles andere. Die schlimmsten, schlimmsten Tage meines Lebens!
Eines Tages erfuhr ich in einer Beschäftigungszeitung von einem praktikumsorientierten Diplomkurs in Elektrotechnik, der von einem Institut in Gurgaon organisiert wird. Die Kursgebühr betrug 1.80.000. Ich habe mit meinem Vater gesprochen und er hat zugestimmt, diesen Betrag zu zahlen. Ich nahm die Zulassung und bekam innerhalb von drei Monaten eine Stelle in meinem Bereich. Ich verdiene jetzt zwar nicht viel, aber es ist besser, als untätig herumzusitzen und hier und da herumzustreunen.
Derzeit bin ich zufrieden mit dem, was ich habe. Wenigstens habe ich keine Alpträume mehr.

Edit 1: Omg! OMG! Ich kann es nicht glauben. Meine Antwort hat 100 Upvotes bekommen! Danke euch allen!

Related Post: