Ist Sundar Pichai So Berühmt Wie Steve Jobs, Bill Gates, Elon Musk Und Andere Tech-CEOs?

Ist Sundar Pichai So Berühmt Wie Steve Jobs, Bill Gates, Elon Musk Und Andere Tech-CEOs?

February 1, 2023, by Ricarda Hönig, Arbeit

Nein, Sundar Pichai ist nicht so berühmt wie Steve Jobs oder Bill Gates, aus den gleichen Gründen, aus denen Tim Cook und Satya Nadella nicht so berühmt sind wie Jobs oder Gates. Sie sind keine visionären Gründer. Sie sind alle superschlaue und sehr effektive CEOs. Sie alle haben einen Wert von über 100 Millionen US-Dollar durch Aktienoptionen und sind überall bekannt. Aber ikonische Gründer sind auf einer ganz anderen Ebene des Ruhms.

Nein. Er ist auf dem Niveau von Steve Ballmer.

Sein Nachteil ist, dass er kein Gründungs-CEO ist. Stattdessen wird ihm Hilfe angeheuert. Gründer-CEOs sind in einem eigenen Pantheon.

Sie alle sind brillante Technologen, Milliardäre und super erfolgreiche CEOs. Aber Elon Musk ist auf einer anderen Ebene mit Leuten wie Thomas Edison und Leonardo da Vinci.

Elon Musk hat sich in den Bereichen Software (Zip2, X.com und PayPal), Elektroautos (Tesla), Raketen (SpaceX), Gehirnverbesserung (Neuralink), Geologie (Boring Company) und Superhochgeschwindigkeits-Massentransport (HyperLoop ). Und er hat nicht nur die Wissenschaft herausgefunden, er hat um jeden von ihnen herum ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut. Es gibt viele superkluge Leute, aber 99 % von ihnen konnten ihre technischen Ideen nicht erfolgreich umsetzen

Weiterlesen

Sie alle sind brillante Technologen, Milliardäre und super erfolgreiche CEOs. Aber Elon Musk ist auf einer anderen Ebene mit Leuten wie Thomas Edison und Leonardo da Vinci.

Elon Musk hat sich in den Bereichen Software (Zip2, X.com und PayPal), Elektroautos (Tesla), Raketen (SpaceX), Gehirnverbesserung (Neuralink), Geologie (Boring Company) und Superhochgeschwindigkeits-Massentransport (HyperLoop ). Und er hat nicht nur die Wissenschaft herausgefunden, er hat um jeden von ihnen herum ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut. Es gibt viele superkluge Leute, aber 99 % von ihnen könnten ihre technischen Ideen nicht in ein erfolgreiches Unternehmen umsetzen. Elon hat es mehrfach in sehr unterschiedlichen Branchen getan.

Bill Gates ist zweifellos der technisch versierteste Software-Visionär, -Architekt, -Programmierer und -Geschäftsmann. So brillant wie er technisch ist, war er ein ebenso großartiger Geschäftskopf. Jahrzehntelang war Bill Gates der reichste Mann der Welt. Das erfordert Brillanz und Entschlossenheit.

Jeff Bezos ist ein brillanter Visionär in den Bereichen Software, E-Commerce, Cloud Computing und Geschäftsstrategie. Er ist heute auch der reichste von allen … und er ist noch nicht fertig. Amazon kann so ziemlich alles machen, was es will.

Steve Jobs war der beste der Welt im Konsumgüterdesign mit weltweit ersten technischen Innovationen wie Lisa und Mac (GUI, Multi-Screen, Maus), Ipod, Iphone, Ipad und dem AppStore. Jede davon veränderte die Art und Weise, wie Verbraucher Technologie nutzen.

Mark Zuckerberg ist superschlau, ein großartiger Programmierer und ein Geschäftsvisionär. Und er tat all dies, während er noch auf dem College war. Er hat ein Produkt entwickelt, das 2,5 Milliarden Menschen täglich nutzen. Das ist wirklich außergewöhnlich. Er ist als CEO gewachsen, während er Facebook von null auf 600 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung aufgebaut hat.

Amerikanische Technologieunternehmen beherrschen die Welt wegen dieser fünf außergewöhnlichen Menschen. Früher gab es vielleicht alle 50 Jahre EINE Person wie diese. Wir hatten alle fünf von ihnen in einer lebensverändernden Ära. Es kann nie wieder passieren.

Dauerhafter Ruhm ist eine heikle Sache. Ich habe gerade „The Stories of John Cheever“ verworfen, ein Taschenbuch von 1980, das mit einem Starburst auf dem Cover geschmückt ist, und es zum „The Majestic National Bestseller“ erklärt. Jetzt ist es ein veraltetes Relikt voller mürrischer Geschichten über College-gebildete Vorstadtmänner, die schlechte moralische Urteile fällen. Es ist zu alt, um in Schulen gelehrt zu werden; es ist zu isoliert, um in der heutigen multikulturellen Gesellschaft überhaupt relevant zu sein. Ich will es nicht lesen, und ich kann mir auch niemanden vorstellen, der es tut.

Früher war Cheever groß. Jetzt ist er es nicht.

Wenn wir über die Art und Weise spekulieren, wie die Geschichte behandelt wird

Weiterlesen

Dauerhafter Ruhm ist eine heikle Sache. Ich habe gerade „The Stories of John Cheever“ verworfen, ein Taschenbuch von 1980, das mit einem Starburst auf dem Cover geschmückt ist, und es zum „The Majestic National Bestseller“ erklärt. Jetzt ist es ein veraltetes Relikt voller mürrischer Geschichten über College-gebildete Vorstadtmänner, die schlechte moralische Urteile fällen. Es ist zu alt, um in Schulen gelehrt zu werden; es ist zu isoliert, um in der heutigen multikulturellen Gesellschaft überhaupt relevant zu sein. Ich will es nicht lesen, und ich kann mir auch niemanden vorstellen, der es tut.

Früher war Cheever groß. Jetzt ist er es nicht.

Wenn wir darüber spekulieren wollen, wie die Geschichte die größten Geschäfts- und Technologienamen dieser Ära behandelt, müssen wir auch auf eine Version des Cheever-Effekts achten. Glücklicherweise haben zwei Forscher einen cleveren Weg gefunden, Reputations-Zeitreisen durchzuführen. Ich werde ihre Ergebnisse teilen – wie sie für die Tage von Thomas Edison, John D. Rockefeller usw. gelten – und dann eine direkte Antwort auf Ihre Frage vorschlagen.

Unsere Reiseleiter für dieses Projekt sind Steven Skiena, ein Informatik-Professor bei Stony Brook, und Charles B. Ward, ein Google-Ingenieur, der sich auf Ranking-Methoden spezialisiert hat. Wie dieser Artikel in der Zeitschrift Smithsonian bezeugt, haben die beiden „den historischen Zeitgeist in einem kürzlich erschienenen Buch, Who's Bigger? Wo historische Persönlichkeiten wirklich gelten.“

Als Rückblick auf den Artikel von Smithsonian begann ihre Analyse mit „der englischsprachigen Wikipedia, die mehr als 840.000 Seiten enthält, die Personen aus allen Zeiten und Orten gewidmet sind, sowie Daten, die aus den 15 Millionen Büchern extrahiert wurden, die Google gescannt hat. Sie analysierten diese Daten, um eine einzelne Punktzahl für jede Person zu erstellen, indem sie eine Formel verwendeten, die die Anzahl der Links zu jeder Seite, die Anzahl der Seitenbesuche, die Länge jedes Eintrags und die Häufigkeit der Änderungen an jeder Seite beinhaltet. Ihre Algorithmen unterscheiden zwischen zwei Arten von historischem Ruf, dem, was sie Gravitas und Berühmtheit nennen. . . . Nach ihrer Einschätzung zählen Jesus, Napoleon, Muhammad, William Shakespeare und Abraham Lincoln zu den Top 5 der Weltgeschichte.

In Bezug auf die US-Geschäftsgiganten aller Zeiten sind Henry Ford, John D. Rockefeller, JP Morgan und Walt Disney die Nummern zwei bis fünf in der Rangliste von Smithsonian/Skiena/Ward. Aber ich habe Ihnen noch nicht gesagt, wer die Nummer eins ist. Bereit zu raten? Schließen Sie die Augen und sehen Sie, was Ihnen einfällt. Wenn Sie Thomas Edison, William Randolph Hearst oder Howard Hughes angeboten haben, sind Sie immer noch in den Top 10, aber Sie haben den Gewinner nicht bekommen.

Ganz oben auf der Liste steht Andrew Carnegie.

Es ist der Stahlmann – oder genauer gesagt der Mann, der 1901 im Alter von 66 Jahren alle seine Stahlwerke verkaufte, damit er die verbleibenden 18 Jahre seines Lebens damit verbringen konnte, sich für Carnegie-Bibliotheken, die Carnegie Endowment for International Peace und Carnegie Mellon einzusetzen Universität. Es sind diese philanthropischen Organisationen, die in der Öffentlichkeit weiterleben und seinen Ruf so prominent halten.

Wenn dieses Muster gilt, ist es einfach, Ihre ursprüngliche Frage zu beantworten. Ich setze auf Microsoft-Gründer Bill Gates, vor allem wegen dem, was er wahrscheinlich mit dem zweiten großen Projekt seines Lebens, der Gates Foundation, erreichen wird.

Es ist überhaupt nicht erforderlich, dass er ein guter Programmierer oder sogar ein Fachexperte in der Programmierung sein muss, um die Führungsposition zu erreichen. Technisches Know-how oder Brillanz und Führungsqualitäten können zwei verschiedene Dinge sein.

Die ganze Zeit über war er ein Produktmanagement-Genie. Sein Verständnis von Produktentwicklung, Produktplatzierung, zukünftigen Bedürfnissen, Marktanforderungen, zukünftigen Trends, Partnerschaften und Teambildung machen ihn zu einer Speerspitze der Unternehmensführung. Pichai stand in der Rivalität des Unternehmens mit Apple und Microsoft an vorderster Front. Er hat ein klares Verständnis des Marktes,

Weiterlesen

Es ist überhaupt nicht erforderlich, dass er ein guter Programmierer oder sogar ein Fachexperte in der Programmierung sein muss, um die Führungsposition zu erreichen. Technisches Know-how oder Brillanz und Führungsqualitäten können zwei verschiedene Dinge sein.

Die ganze Zeit über war er ein Produktmanagement-Genie. Sein Verständnis von Produktentwicklung, Produktplatzierung, zukünftigen Bedürfnissen, Marktanforderungen, zukünftigen Trends, Partnerschaften und Teambildung machen ihn zu einer Speerspitze der Unternehmensführung. Pichai stand in der Rivalität des Unternehmens mit Apple und Microsoft an vorderster Front. Er hat ein klares Verständnis des Marktes, treibt Produktinnovationen voran und generiert Einnahmen. Unter seiner Führung entwickelt sich Google kontinuierlich weiter und hält es der Konkurrenz einen Schritt voraus. Ein Googler auf Quora schrieb: „Er wird buchstäblich von Google verehrt. Ingenieure lieben ihn. Produktmanager lieben ihn. Geschäftsleute lieben ihn.“

„Er hat ein großartiges Team rekrutiert, betreut und gehalten“, sagte der ehemalige Google-Produktmanager Chris Beckmann. „Das Produktmanagerteam von Sundar hatte den Ruf, zu den Besten der Besten zu gehören, ähnlich dem Ruf der Softwareingenieure bei Search Quality.“ Trotz seines kometenhaften Aufstiegs ist er unglaublich bescheiden und geerdet geblieben – „Es ist immer gut, mit Menschen zu arbeiten, die einem ein Gefühl der Unsicherheit vermitteln. Auf diese Weise werden Sie ständig an Ihre Grenzen gehen“, sagte Pichai 2015

Er selbst ist zu einer Art Marke geworden, eine heiße Eigenschaft für Technologiegiganten. Er ist zu einer Bereicherung für Google geworden, seine Ernennung zum CEO war ein möglicher Schritt, um ihn zu halten, sie wollten ihn nicht gehen lassen.

Pichai machte seinen MS in Stanford und seinen MBA an der Wharton School der University of Pennsylvania. Er hatte Stationen bei Applied Materials und dem Beratungsunternehmen McKinsey & Co. Pichai erwarb seinen Abschluss als Ingenieur in Metallurgie am Indian Institute of Technology Kharagpur und sein Erfolg brachte ihm ein Stipendium von Stanford ein Universität.

Sundar Pichai, der CEO von Alphabet, der Muttergesellschaft von Google, ist heute einer der bestbezahlten Führungskräfte der Welt, nachdem ihm im Jahr 2019 eine Gesamtvergütung von satten 281 Millionen US-Dollar zugesprochen wurde. Pichai, der auch CEO von Google ist, wurde CEO von Alphabet , Larry Page und Sergey Brin gaben im vergangenen Dezember bekannt, dass sie von ihrer Führungsposition im Unternehmen zurücktreten würden. Pichai ist seit 2004 bei Google, stieg bis zum CEO im Jahr 2015 auf und leitete schließlich das gesamte Unternehmen. Pichai wurde als Direktor in den Vorstand von Alphabet aufgenommen.

Das Internet Explorer-Debakel führte zu einer weiteren großen frühen Errungenschaft von Pichai, er überzeugte die Mitbegründer Larry Page und Sergey Brin, Google dazu zu bringen, einen eigenen Browser zu bauen. Und heute ist Google Chrome die am häufigsten verwendete Option da draußen. Seine Weitsicht und sein Erfolg mit Chrome, App, Android machten ihn 2014 zum verdientesten Aufstieg zum 2. Befehlshaber, der für fast alle Produkte wie Karte, Suchmaschine, Google Plus, Add, Commercial sowie die Infrastruktur verantwortlich war. Er hat sich besonders auf die Cash-Cow des Unternehmens konzentriert – Search and keep it strong. Er soll maßgeblich an der 3,2-Milliarden-Dollar-Übernahme von Nest durch Google im Jahr 2014 beteiligt gewesen sein.

Pichai begann mit der Arbeit an der Suchleiste von Google. Aber im Jahr 2006 entwickelte Microsoft eine Gegenstrategie, indem es Bing zur neuen Standardsuchmaschine im Internet Explorer machte. Pichai konnte es jedoch schaffen, Computerhersteller davon zu überzeugen, die Toolbar auf ihrer Hardware vorzuinstallieren, um die Herausforderung abzuwehren.

Anjali & Sundar Piachai in ihren jüngeren Tagen

Er heiratete seine langjährige Freundin Anjali. Sie sind glücklich verheiratet und mit einem Sohn, Kiran, und einer Tochter, Kavya, gesegnet. Sie lernten sich in ihrer Ingenieurszeit kennen, wurden gute Freunde und verliebten sich allmählich ineinander. Nach seinem Ingenieurstudium zog Sundar für weitere Studien in die USA, während Anjali in Indien zurückblieb. Es gab eine Zeit, in der sie sechs lange Monate nicht miteinander sprechen konnten, da Sundar es sich nicht leisten konnte, Auslandsgespräche zu bezahlen.

Er blieb Google all die langen Jahre treu, obwohl ihm von Yahoo & Twitter hochrangige Profile angeboten wurden

Ref.

  1. Sundar Pichai wurde im vergangenen Jahr eine Entschädigung in Höhe von 281 Millionen US-Dollar zugesprochen. So begann der CEO von Alphabet und stieg zu einem der bestbezahlten Führungskräfte der Welt auf.
  • Nachfolgend sind die 5 Gründe aufgeführt, die Sundar Pichai zum neuen CEO von Google gemacht haben


Sundar Pichai, Head of Product and Engineering bei Google, wurde am Dienstag als CEO des Unternehmens bekannt gegeben. Für viele ein schockierender Schritt in vielerlei Hinsicht, aber logisch, da Google wohl als Verlängerung seiner Mitbegründer bekannt ist: Larry Page und Sergey Brin.
Google, wie wir es heute kennen, hört auf zu existieren. Eine neue Einheit namens Alphabet wurde von Googles Mitbegründern gegründet, wo Page als CEO und Brin als Präsident fungieren. Google hingegen wird zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft. Die neue Entität wurde erstellt, weil Google

Weiterlesen
  • Nachfolgend sind die 5 Gründe aufgeführt, die Sundar Pichai zum neuen CEO von Google gemacht haben


Sundar Pichai, Head of Product and Engineering bei Google, wurde am Dienstag als CEO des Unternehmens bekannt gegeben. Für viele ein schockierender Schritt in vielerlei Hinsicht, aber logisch, da Google wohl als Verlängerung seiner Mitbegründer bekannt ist: Larry Page und Sergey Brin.
Google, wie wir es heute kennen, hört auf zu existieren. Ein neues Unternehmen namens Alphabet wurde von Googles Mitbegründern gegründet, wo Page als CEO und Brin als Präsident fungieren. Google hingegen wird zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft. Die neue Einheit wurde gegründet, weil Google selbst in viele divergierende Produktkategorien vordrang, die mit seinem Kerngeschäft mit Internetdiensten in Konflikt standen. Forschungs-Skunkworks-Gruppen wie Google X, gesundheitsorientierte Gruppen wie Calico und Life Sciences und IoT-Tochtergesellschaften wie Nest sind jetzt Teil von Google.
Daher wurde Alphabet geschaffen, wo ein stark abgespecktes Google ein weiteres Rädchen im Getriebe ist und sich auf Internetprodukte konzentriert - Android, Chrome, Apps, YouTube, Karten und Suche.

Deshalb wurde Pichai zum CEO von Google ernannt:

1. Pichai leitete bereits seit letztem Oktober Produktmanagement und Engineering für all diese Projekte. Dies war beabsichtigt, damit sich Page selbst auf „Moonshot“-Projekte konzentrieren konnte, die einen 10-fachen Einfluss haben könnten. Android, Chrome, Apps, YouTube, Maps und Search wurden praktisch von ihm geleitet. Pichai machte all die großen Anrufe für diese Produkte.

2. Pichai gilt als eine der vielseitigsten Führungskräfte der Tech-Branche. Mit einem schlauen Instinkt für das Produkt, gepaart mit Geschäftssinn, ist Pichai die perfekte Person, um die Internetprodukte von Google zu leiten. Vielleicht sogar mehr als Larry Page, dessen Vorliebe für Moonshot manchmal so nachhaltig ist, dass es als unlogisch angesehen werden kann.

3. Pichai ist Pages vertrauenswürdigster Leutnant. Seit Page 2012 die Zügel von Google wieder von Eric Schmidt übernommen hat, hat Page ein Kernteam von Vizepräsidenten eingesetzt, zu dem Personen wie Vic Gundotra, Andy Rubin, Pichai, Nikesh Arora und mehr gehörten. Pichai hat sie alle im Unternehmen überdauert, teilweise weil er es geschafft hat, ihre Rollen nacheinander in seine ursprüngliche Rolle als Leiter von Chrome zu kannibalisieren. Rubin gab 2014 die Kontrolle über Android für ein Roboterprojekt bei Google auf und Pichai wurde zum einzigen Oberherrn der beiden Betriebssysteme von Google ernannt. Unter ihm sind sich beide Betriebssysteme näher gekommen. Bis Oktober 2014 wurde Pichai zur einflussreichsten Führungskraft bei Google, weil er das Produktmanagement und die Entwicklung für alles von Chrome bis Google Maps übernahm.

4. Pichai, eine äußerst talentierte Führungskraft, war auch ein Ziel für die Konkurrenten von Google. Als Microsoft Ende 2013 die Nachfolge von Steve Ballmer als CEO anstrebte, war Pichai für einige Zeit im Rennen, um Ballmer zu ersetzen. Schließlich entschied sich Microsoft intern für Satya Nadella. Da Page jedoch CEO war, gab es für Pichai wenig Raum für Wachstum. Jetzt, wo Alphabet gegründet wurde, ist Pichai nun CEO von Google. Alphabet könnte auch ein Schritt sein, um einige der Talente von Google zu halten. In den letzten Jahren haben viele alte Hasen das Unternehmen verlassen. Pichais Abgang wird ein schwerer Schlag sein.

5. Pichai ist auch die Person bei Google, die sich mehr auf Schwellenmärkte konzentriert als jeder andere Google-Manager. Da Emerging Markets als Wachstumsmärkte der Zukunft gelten, wird eine Fokussierung auf sie als entscheidend angesehen. Unter Pichai startete Google das Android One-Programm in Indien und anderen Schwellenländern. Chrome OS wurde als Betriebssystem für kostengünstige Computer konzipiert, die mit dem Internet verbunden sind, etwas, von dem Pichai glaubt, dass es die Zukunft des Computing in Schwellenländern ist. YouTube ist jetzt offline und Inhalte können ohne Internet konsumiert werden, dasselbe gilt für Google Maps. Google Now, Search und Voice Search bieten die beste adaptive Erfahrung mit maschinellem Lernen und sind im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten von Microsoft und Apple in Schwellenländern weit verbreitet. Unter Pichai,

Sie haben gerade drei Gründer und zwei angestellte Betreiber erwähnt.

Gründer sind Visionäre, und sie haben meist eine Geschichte. Die Natur ihrer Suche erfordert, dass sie nicht nur die Vision verkaufen, sondern sich im Wesentlichen selbst verkaufen. Diejenigen, die es mit Leidenschaft tun und manchmal ganz neue Branchen schaffen, sind interessant und einprägsam.

Angestellte Operatoren nehmen eine vollständig geformte Kreation und sorgen dafür, dass sie ordnungsgemäß, effizient und nachhaltig läuft. Es ist harte Arbeit und erfordert Talent und Köpfchen, aber es gibt nicht viel an dieser Aufgabe, das aufregend oder sexy ist, und die Leute, die darin gut sind, sind in der Regel der ebene Kiel, die Nase

Weiterlesen

Sie haben gerade drei Gründer und zwei angestellte Betreiber erwähnt.

Gründer sind Visionäre, und sie haben meist eine Geschichte. Die Natur ihrer Suche erfordert, dass sie nicht nur die Vision verkaufen, sondern sich im Wesentlichen selbst verkaufen. Diejenigen, die es mit Leidenschaft tun und manchmal ganz neue Branchen schaffen, sind interessant und einprägsam.

Angestellte Operatoren nehmen eine vollständig geformte Kreation und sorgen dafür, dass sie ordnungsgemäß, effizient und nachhaltig läuft. Es ist harte Arbeit und erfordert Talent und Köpfchen, aber es gibt nicht viel an dieser Aufgabe, das aufregend oder sexy ist, und die Leute, die darin gut sind, sind eher der Typ mit dem ausgeglichenen Kiel und der Nase zum Schleifstein als die typischen großen Persönlichkeiten bei Gründern gesehen.

Wir kennen und erinnern uns also an Gründer, aber wir sind eher mit den Produkten und Dienstleistungen vertraut als mit den Persönlichkeiten der Betreiber.

Jobs war in Bezug auf Hardware weitaus innovativer, aber Gates war vor 2000 definitiv geschäftstüchtiger.

Tore:

  • Verwendete einen Minicomputer in Harvard, um BASIC – eine Programmiersprache, die Informatiker am Dartmouth College entwickelt hatten und kostenlos verschenkten – auf den Mikrocomputerchip Intel 8080 zu portieren, und lizenzierte ihn dann für echtes Geld (Altair BASIC kostete 150 US-Dollar pro Kopie in der 1970er). Harvard war etwas überrascht, aber damals hatte niemand daran gedacht, eine Richtlinie zu schreiben, die besagt, dass man akademische Computerressourcen nicht gewinnbringend nutzen darf. Jetzt gibt es natürlich Kopien von Microsoft-Produkten zum Studentenpreis
Weiterlesen

Jobs war in Bezug auf Hardware weitaus innovativer, aber Gates war vor 2000 definitiv geschäftstüchtiger.

Tore:

  • Verwendete einen Minicomputer in Harvard, um BASIC – eine Programmiersprache, die Informatiker am Dartmouth College entwickelt hatten und kostenlos verschenkten – auf den Mikrocomputerchip Intel 8080 zu portieren, und lizenzierte ihn dann für echtes Geld (Altair BASIC kostete 150 US-Dollar pro Kopie in der 1970er). Harvard war etwas überrascht, aber damals hatte niemand daran gedacht, eine Richtlinie zu schreiben, die besagt, dass man akademische Computerressourcen nicht gewinnbringend nutzen darf. Jetzt enthalten selbstverständlich Kopien von Microsoft-Produkten zu Studentenpreisen eine solche Warnung!
  • Hat 1980 ein Betriebssystem eingeführt – nein, nicht dieses. Xenix, das ein Klon von AT&Ts UNIX war.
  • Wurde später in diesem Jahr von IBM beauftragt, eine Version von CP / M für seine Personal Computer bereitzustellen, hatte aber keine, also kaufte er einen CP / M-Klon von einer anderen Firma und benannte ihn in MS-DOS um.
  • Führte 1985 Windows ein, eine „grafische“ Umgebung für DOS (die Anführungszeichen werden von jedem verstanden, der jemals Versionen von Windows vor 3.0 gesehen hat), ein Jahr nachdem Apple den Macintosh auf den Markt gebracht hatte.
  • Stellte den leitenden Entwickler von VMS und sein Team von Digital ab, um Windows NT zu entwickeln, und endete mit genügend internen Ähnlichkeiten zu VMS, die Mark Russinovich in einem Artikel von 1998 schrieb:[1]

    Anstatt zu klagen, schloss Digital einen Deal mit Microsoft ab . Im Sommer 1995 kündigte Digital Affinity for OpenVMS an, ein Programm, das von Microsoft verlangte, bei der Schulung von Digital NT-Technikern zu helfen, NT und Open-VMS als zwei Teile einer dreistufigen Client/Server-Netzwerklösung zu fördern und zu versprechen, NT zu warten Unterstützung für den Alpha-Prozessor. Auch Microsoft zahlte Digital zwischen 65 Millionen und 100 Millionen Dollar.

Jobs brachten uns unterdessen Dinge, die zweifellos technologisch innovativ waren, aber am Markt scheiterten. Die Apple-LISA. Der nächste. Und selbst nachdem er zu Apple zurückgekehrt war und anfing, erfolgreiche Produkte herauszubringen, gingen der PowerMac G4 Cube und der zylindrische Mac Pro beide an die Grenzen dessen, wie ein leistungsstarker Computer aussehen und thermisch leistungsfähig sein könnte, waren aber letztendlich nicht all das Beliebt. Zum Glück für Apple gab es nach der Rückkehr von Jobs weitaus mehr Treffer als Fehlschläge.

Fußnoten

[1] Windows NT und VMS: Der Rest der Geschichte

Ich würde Herrn Sundar Pichai vorziehen.

Elon Musk ist ein fantastischer Wissenschaftler und Unternehmer. Seine Führungsqualitäten reichen jedoch nicht aus. Viele ehemalige Tesla- und SpaceX-Mitarbeiter haben gesagt, dass es kein einfacher Mann ist, mit Elon Musk zu arbeiten. Seine fehlerhaften Tweets und Posts in den sozialen Medien sprechen nicht allzu hoch von ihm als Diplomat oder Führungskraft. Musk ist Berichten zufolge selbst „schwer zu handhaben“, und deshalb habe ich kein Vertrauen in seine Fähigkeit, andere Menschen zu führen.
Außerdem ist Musk für meinen Geschmack (als Eigentümer eines Unternehmens) etwas zu innovativ und unternehmerisch – ich möchte einen CEO, der wi

Weiterlesen

Ich würde Herrn Sundar Pichai vorziehen.

Elon Musk ist ein fantastischer Wissenschaftler und Unternehmer. Seine Führungsqualitäten reichen jedoch nicht aus. Viele ehemalige Tesla- und SpaceX-Mitarbeiter haben gesagt, dass es kein einfacher Mann ist, mit Elon Musk zu arbeiten. Seine fehlerhaften Tweets und Posts in den sozialen Medien sprechen nicht allzu hoch von ihm als Diplomat oder Führungskraft. Musk ist Berichten zufolge selbst „schwer zu handhaben“, und deshalb habe ich kein Vertrauen in seine Fähigkeit, andere Menschen zu führen.
Außerdem ist Musk etwas zu innovativ und unternehmerisch für meinen Geschmack (als Eigentümer eines Unternehmens sprechend) – ich möchte einen CEO, der mein Unternehmen effizient führt, nicht einen, der mich möglicherweise als Vorsitzenden verdrängen könnte oder einen, der ein neues Unternehmen gründen würde Firma auf der anderen Straßenseite.

Im Gegensatz dazu ist Pichai ein ausgezeichneter Manager und eine hervorragende Führungskraft – keine kontroversen Äußerungen, unverschämten Tweets oder offenkundig innovativen/unternehmerischen Tendenzen. Seine Mitarbeiter und Untergebenen haben eine gute Meinung von ihm. Er wird ein perfekter CEO sein, der sich um die täglichen Angelegenheiten des Unternehmens kümmert, während ich mich auf Innovation, Geschäft und langfristige Ziele konzentriere.

Warum loben so viele Elon Musk? Was ist der Unterschied zwischen ihm und anderen Milliardären wie Larry Page und Steve Jobs?

Was Musk von den anderen Milliardären unterscheidet, ist die Tatsache, dass alle Bemühungen von Musk in den letzten 20 Jahren auf seine „Ziele für die Menschheit“ ausgerichtet waren. Dies bedeutet, dass Dinge wie die Entwicklung des Elektroverkehrs und der Energieversorgung, des Weltraumtransports und andere Probleme, mit denen wir konfrontiert sind, wie die bevorstehende Ankunft einer breit angelegten KI, Entwicklungsimpulse erhalten haben, die sonst nicht stattgefunden hätten.

Dass er nicht nur in diesen Berufen erfolgreich war

Weiterlesen

Warum loben so viele Elon Musk? Was ist der Unterschied zwischen ihm und anderen Milliardären wie Larry Page und Steve Jobs?

Was Musk von den anderen Milliardären unterscheidet, ist die Tatsache, dass alle Bemühungen von Musk in den letzten 20 Jahren auf seine „Ziele für die Menschheit“ ausgerichtet waren. Dies bedeutet, dass Dinge wie die Entwicklung des Elektroverkehrs und der Energieversorgung, des Weltraumtransports und andere Probleme, mit denen wir konfrontiert sind, wie die bevorstehende Ankunft einer breit angelegten KI, Entwicklungsimpulse erhalten haben, die sonst nicht stattgefunden hätten.

Dass er auf diesen traditionell schwierigen Feldern nicht nur erfolgreich war, sondern auch dominant wurde, zeigt, was für eine Ausnahmepersönlichkeit er ist.

Elon Musk und es ist nicht einmal ein Wettbewerb.

Elon Musk hat so viele Unternehmen gegründet und er hat die Fähigkeit, sie zu leiten.

Darüber hinaus hat er innovative Produkte und kämpft gegen große Haie.

Er ist auch ein Marketing-Genie.

Meine liebsten Quora-Antworten:

Isabel Hvansjas Antwort auf Was ist der beste Weg, um eine Million Dollar zu verdienen?

Isabel Hvansjas Antwort auf Wie kann man mit einem Blog Geld verdienen?

Alle drei dieser Typen sind eher Beispiele für erfolgreiche Unternehmer und CEOs als für Programmierer. Mir ist auch nicht bekannt, dass bei einem von ihnen jemals ADHS diagnostiziert wurde. Sie müssen ihr Beispiel also nicht nachahmen.

Was Ihren Fall betrifft, ist die Tatsache, dass Sie einige C++-Bücher gelesen und geübt haben, ermutigend. Sie haben bereits ein gewisses Engagement für die Idee gezeigt, Programmierer zu sein. Das ist ein guter Anfang.

Das Wichtigste, was Ihnen wahrscheinlich fehlt, ist Feedback. Wenn ich Sie wäre, würde ich einige interaktive Codierungsherausforderungen online ausprobieren. So etwas wie HackerRank, Coderbyte oder CodeEval. Da sie Feedba anbieten

Weiterlesen

Alle drei dieser Typen sind eher Beispiele für erfolgreiche Unternehmer und CEOs als für Programmierer. Mir ist auch nicht bekannt, dass bei einem von ihnen jemals ADHS diagnostiziert wurde. Sie müssen ihr Beispiel also nicht nachahmen.

Was Ihren Fall betrifft, ist die Tatsache, dass Sie einige C++-Bücher gelesen und geübt haben, ermutigend. Sie haben bereits ein gewisses Engagement für die Idee gezeigt, Programmierer zu sein. Das ist ein guter Anfang.

Das Wichtigste, was Ihnen wahrscheinlich fehlt, ist Feedback. Wenn ich Sie wäre, würde ich einige interaktive Codierungsherausforderungen online ausprobieren. So etwas wie HackerRank, Coderbyte oder CodeEval. Da sie Feedback geben, nehmen sie Ihnen die Unsicherheit darüber, wie es Ihnen geht.

Sie können sie verwenden, um Vertrauen aufzubauen, dass Sie ein echter Programmierer sind. Sie sollten genug an sich und Ihre Fähigkeiten glauben, um die Distanz zu schaffen.

Als jemand mit ADHS müssen Sie wirklich Spaß am Programmieren haben, um sich lange genug darauf zu konzentrieren, um Dinge zu erledigen. Aber wenn Sie das tun, heißt es, dass sich ADHSler besser konzentrieren können als die meisten anderen.

Tatsächlich können Sie Ihre Schwächen bis zu einem gewissen Grad in Stärken umwandeln. Einige Ideen dazu, wie dies im IT-Bereich durchgeführt werden kann, finden Sie in den 10 wichtigsten Vorteilen von ADHS in einer High-Tech-Karriere – ADHS-Stärken für Erwachsene.

Und viel Glück!

Related Post: