Ist Physisches Design Bei VLSI Ein Interessanter Job?

Ist Physisches Design Bei VLSI Ein Interessanter Job?

February 4, 2023, by Albert Deichgräber, Arbeit

80-90 % Ihrer Arbeit besteht aus dem zeitlichen Abschluss, andere Dinge wie DRCS, Shorts, Opens, EMIR, SIGEM usw. kommen am Ende des Projekts. Wenn der Pfad aus architektonischen Gründen versagt, müssen Fehler beim rtl-Team eingereicht werden, um einen Pfad mit zu vielen Toren oder was auch immer zu reparieren. Wenn der Pfad aus physikalischen Gründen fehlschlägt (normalerweise Komponentenpfade mit langen Wegstrecken), müssen Puffer eingefügt, Ebenenbeschränkungen hinzugefügt, SDCs verfeinert werden usw. Jedenfalls finde ich es langweilig, obwohl einige Leute es mögen. Um darin gut zu sein, müssen Sie den Fluss und insbesondere die Feinheiten Ihrer Werkzeuge verstehen (

Weiterlesen

80-90 % Ihrer Arbeit besteht aus dem zeitlichen Abschluss, andere Dinge wie DRCS, Shorts, Opens, EMIR, SIGEM usw. kommen am Ende des Projekts. Wenn der Pfad aus architektonischen Gründen versagt, müssen Fehler beim rtl-Team eingereicht werden, um einen Pfad mit zu vielen Toren oder was auch immer zu reparieren. Wenn der Pfad aus physikalischen Gründen fehlschlägt (normalerweise Komponentenpfade mit langen Wegstrecken), müssen Puffer eingefügt, Ebenenbeschränkungen hinzugefügt, SDCs verfeinert werden usw. Jedenfalls finde ich es langweilig, obwohl einige Leute es mögen. Um darin gut zu sein, müssen Sie den Fluss und insbesondere die Feinheiten Ihrer Werkzeuge verstehen (Synopsis icc und dc oder das Kadenzäquivalent). Ich finde es sehr CAD Monky-ish. Die Dinge, die ich interessant fand, um meinen BS in CE zu bekommen, waren Computerarchitektur und RTL-Design (Zustandsmaschinen / Schreiben von Code, der zu einem Schaltungsdesign oder Diagramm auf Blockebene passt usw.

Entschuldigung für Grammatik- oder Rechtschreibfehler :) Ich hoffe, das hilft bei Ihrer Entscheidung.

Interessant oder nicht, es ist sicherlich eine herausfordernde Aufgabe.

Ein PD-Ingenieur muss gegen Ende des Projekts Tag und Nacht arbeiten. Er muss viele Ziele wie Timing, DRCs (Design Rule Constraints), Leistung (IR-Probleme) und Fläche erfüllen. Es erfordert Geduld, Hingabe und Innovation. Der PD-Ingenieur muss sich mit Designern, DFT-Ingenieuren und Timing-Ingenieuren abstimmen, um die Designanforderungen zu erfüllen. Es ist also ein sehr angesehener und wesentlicher Bestandteil der VLSI-Industrie.

Wenn all dies für Sie interessant klingt, dann ist es ein interessanter Job.
Hoffe das hilft.

Ja, Sie werden erfahren, wie tatsächlich Millionen von Transistoren auf dem Kern platziert sind, was nur eine Definition in VLSI-Lehrbüchern ist.

Der gesamte Zyklus beginnt mit Grundriss, Platzierung, CTS und endet mit dem Routing. Sie werden den tatsächlichen Bedarf an Taktgebern in sequentiellen Schaltungen kennenlernen. Abgesehen davon dreht sich bei PD alles um Timing Closure.

Es ist eine sehr interessante Aufgabe, mit diesen vielen Standardzellen umzugehen und sicherzustellen, dass Sie das Timing einhalten.

In der Regel fallen Ingenieure für physikalische Konstruktion in die Kategorie der CAD-Ingenieure.

Daher müssen Sie:

  • den generischen/standardmäßigen VLSI-Designablauf und die Wechselwirkungen zwischen Front-End-Design (RTL-Synthese oder Logikdesign früher) und Back-End-Design (physisches Design) sowie die Design-/Fertigungsinteraktionen (VLSI-zentriert) gut kennen Design for Manufacturing und fertigungsbewusstes VLSI-Design und DFM-bewusstes physikalisches Design). Siehe Dfm - Main - Admin. Zu den Interaktionen gehören platzbewusste Logiksynthese und physikalische Synthese (z. B. Gate-Dimensionierung, Schwellenspannungszuweisung und Puffereinfügung)
  • U
Weiterlesen

In der Regel fallen Ingenieure für physikalische Konstruktion in die Kategorie der CAD-Ingenieure.

Daher müssen Sie:

  • den generischen/standardmäßigen VLSI-Designablauf und die Wechselwirkungen zwischen Front-End-Design (RTL-Synthese oder Logikdesign früher) und Back-End-Design (physisches Design) sowie die Design-/Fertigungsinteraktionen (VLSI-zentriert) gut kennen Design for Manufacturing und fertigungsbewusstes VLSI-Design und DFM-bewusstes physikalisches Design). Siehe Dfm - Main - Admin. Zu den Interaktionen gehören platzbewusste Logiksynthese und physikalische Synthese (z. B. Gate-Dimensionierung, Schwellenspannungszuweisung und Puffereinfügung)
  • Verwenden Sie Skripte zum Ausführen/Konfigurieren der EDA-Software
  • Hacken Sie Designdateien (RTL-Designdateien, SPICE-Netzlisten und Layoutdateien mit OpenAccess-basierten Skripten), damit sie mit Ihrem gewünschten VLSI-Designablauf funktionieren. Siehe OpenAccess.
  • Sie sollten über Programmierkenntnisse in Perl, Tcl, Python und hoffentlich C++ und C verfügen.
  • Sie sollten Erfahrung im Entwerfen von ICs haben, vom Front-End bis zum Back-End.

Ressourcen:

  • Bücher finden Sie in Pasquale Ferraras Antwort auf What are some good books on EDA (Electronic Design Automation)? Ich habe einige gute Bücher zum physikalischen Design bereitgestellt, wie „VLSI Physical Design: From Graph Partitioning to Timing Closure“ von Kahng et al., 2011 und „Handbook of Algorithms for Physical Design Automation“ von Alpert et al., 2009. Dort Es gibt auch eine Reihe von Büchern zu bestimmten Themen des physikalischen Designs, wie z. B. Platzierung im Nanomaßstab, physikalisches 3-D-Design, physikalisches Design für analoge/HF- und Mixed-Signal-Schaltungen, Techniken zur Minderung von Routing-Überlastung und vieles mehr.
  • In den Proceedings der Top-Konferenzen Electronic Design Automation (EDA) (EDA), Design Automation Conference (DAC) und International Conference on Computer-Aided Design (ICCAD) veröffentlichte Beiträge. Insbesondere können Sie nach Papieren aus Sitzungen zum physikalischen Design und seinen Unterthemen suchen. Suchen Sie auch nach Papieren zum physischen Design von ACM Transactions on Design Automation of Electronic Systems (TODAES) und IEEE Transactions on Computer-Aided Design of Integrated Circuits and Systems. Andere Zeitschriften im EDA sind mit diesen beiden Zeitschriften nicht vergleichbar. Bitte beachten Sie, dass das oben erwähnte IEEE-Journal nicht mit einem ähnlich klingenden IEEE-Journal on Technology CAD (TCAD) verwechselt werden sollte; siehe Journal of Technology Computer Aided Design. Bei Ersterem geht es um EDA, bei Letzterem um Prozess- und Gerätesimulation. Durch Prozess, Ich beziehe mich auf Halbleiterherstellungsprozesse; Mit Geräten beziehe ich mich auf Halbleitergeräte.
  • Vermeiden Sie Websites, Videos und Blogs zu EDA oder physischem Design. Im Allgemeinen sind sie schrecklich und bieten keine angemessenen Informationen zu irgendeinem Bereich oder Thema in EDA. Ausnahmen gelten für Webseiten, die auf einem bestimmten Tool basieren, wie z. B. ABC von UC Berkeley. Siehe Seite auf berkeley.edu und alanmi / ABC - Bitbucket. Dasselbe gilt für Webseiten von EDA-Benchmarks, wie beispielsweise Benchmarks für spezifische EDA-Probleme. Diese finden Sie auf der Webseite des International Symposium on Physical Design (ISPD); siehe ISPD-Wettbewerbe. Weitere EDA-Benchmarks finden Sie auf den aktuellen Webseiten für den CAD-Wettbewerb bei ICCAD, der ein separater Wettbewerb vom CADathlon ist, der bei ICCAD stattfindet. In den letzten Jahren haben Teilnehmer (hauptsächlich aus dem akademischen Bereich) 1-3 Probleme des CAD-Wettbewerbs angegangen und ihre Binärdateien eingereicht, um am Wettbewerb teilzunehmen. Die Webseite für den CAD-Wettbewerb kann sich von Jahr zu Jahr ändern.

WICHTIGER HINWEIS: Sie sollten sich stattdessen mit der Entwicklung physischer Designtools für physisches Design befassen. Arbeiten Sie z. B. an der Entwicklung von zeit- und leistungsbewusster detaillierter Platzierungssoftware, damit Sie eine bessere Arbeitsplatzsicherheit haben.

Zusätzliche Bemerkungen:

  • Lernen über Physical Design außerhalb der National Taiwan University
  • Pasquale Ferraras Antwort auf Was sind die besten Colleges der Welt, um einen Master in VLSI-Design mit Schwerpunkt auf physikalischem Design im Bereich ASICs zu machen?
  • Pasquale Ferraras Antwort auf Welche Fähigkeiten würde ein EDA-Unternehmen suchen, wenn es Kandidaten für seine R&D-Ingenieurpositionen einstellt?
  • Auswahl eines Graduiertenprogramms in VLSI-Design und verwandten Bereichen: Dinge, die zu berücksichtigen sind

Nein, ist es nicht.

Es hängt alles davon ab, wie gut Sie die Konzepte bei der Analyse mit den grundlegenden zugrunde liegenden CMOS-Theorien in Beziehung setzen. Vor drei Jahren begann ich meine Reise als Neuling in Physical Design mit minimalen Kenntnissen (buchstäblich das absolute Minimum: Ich habe das NIT abgeschlossen und hatte jedoch anständige Grundlagen zu VLSI-Flow und anderen CMOS-Konzepten).

Es gibt eigentlich zwei Arten von Layout-Design:

  1. Analoges Layout-Design [Maskendesign] : Umgang mit rein analogem oder halbdigitalem. Dazu gehört viel Zeichnen mit einem Layout-Tool (seien es die Geräte, die von Schaltungsdesignern gebaut wurden - können direkt in Standardzellen integriert werden
Weiterlesen

Nein, ist es nicht.

Es hängt alles davon ab, wie gut Sie die Konzepte bei der Analyse mit den grundlegenden zugrunde liegenden CMOS-Theorien in Beziehung setzen. Vor drei Jahren begann ich meine Reise als Neuling in Physical Design mit minimalen Kenntnissen (buchstäblich das absolute Minimum: Ich habe das NIT abgeschlossen und hatte jedoch anständige Grundlagen zu VLSI-Flow und anderen CMOS-Konzepten).

Es gibt eigentlich zwei Arten von Layout-Design:

  1. Analoges Layout-Design [Maskendesign] : Umgang mit rein analogem oder halbdigitalem. Dies beinhaltet viel Zeichnen auf einem Layout-Tool (sei es die Geräte, die von Schaltungsdesignern gebaut wurden - können direkte Standardzellen-Instanziierung sein oder ein eigenes Gerät entwickeln müssen - ich meine von Nwell bis Final Source / Drain :-)). Dies ist eher die Arbeit an PLL/OSCILLATOR/MIXER/MULTIPLIER/MEMORY-Layouts usw.
  2. Physikalisches Design (ich nenne es digitales Layout) und dies ist ein weites Feld im Vergleich zum analogen Layout. Hier müssen Sie mit der Synthese der digitalen Logik (die analoge Makros haben kann) beginnen und bis zur endgültigen Freigabe gehen. Im Gegensatz zu Analog Layout Design ist Physical Design Auto P&R und hat eine sehr gute Befehlszeilenschnittstelle. Sie können Scripting-Fähigkeiten kombiniert mit VLSI-Kenntnissen nutzen, um Designanforderungen zu erfüllen

Physical Design [insbesondere Digital Physical Design] ist ein wirklich interessantes Feld. Um das zu meistern, würde ich vorschlagen, dass die folgende Reihenfolge der Schritte wirklich hilfreich wäre

(Ich sage nicht, dass dies der beste Ansatz ist, aber ich bevorzuge es so)

→ Lesen Sie den VLSI-Fluss: Versuchen Sie, die Bedeutung jeder Stufe zu verstehen

→ Lesen Sie Digitales Design

→ Beginnen Sie mit CMOS-Konzepten und Sie müssen sich darin auskennen. Ich meine es ernst.

→ Synthese [Logiksynthese] verstehen lernen

→ Beginnen Sie mit dem detaillierten Verständnis jeder Phase des physischen Designs [vom Grundriss bis zur endgültigen Freigabe des GDS-Bandes]

→ Sie müssten wirklich jedes Thema hinterfragen [sei es Tap Cell, Latch Up, Placement etc.. ] : Warum verwenden wir diese und warum in dieser Reihenfolge / dieser Phase?

Hallo,

Ich hoffe, Sie haben viele wertvolle Anregungen bekommen, dennoch möchte ich Ihnen mitteilen, wie ich vorgegangen bin. Sie können Ihr Ziel, fundierte Kenntnisse zu haben, in zwei Teile aufteilen.

Selbst:

1. Zunächst möchte ich Ihnen sagen, dass Sie Ihre Grundkonzepte stark aufbauen sollen, darunter digitale Elektronik, MOSFET, CMOS-Design, FF und Latches.

Das Obige kann problemlos in 2–3 Wochen abgeschlossen werden, und Sie können jedes Buch verwenden, das ich verwendet habe NPTEL-Videos.

2.Sobald Sie mit dem oben Gesagten fertig sind, können Sie jetzt auf verschiedenen Blogs, Websites usw. über VLSI nachforschen, welchen Unterschied Ihr Wissen in der heutigen Technologie bringen wird und was es wäre

Weiterlesen

Hallo,

Ich hoffe, Sie haben viele wertvolle Anregungen bekommen, dennoch möchte ich Ihnen mitteilen, wie ich vorgegangen bin. Sie können Ihr Ziel, fundierte Kenntnisse zu haben, in zwei Teile aufteilen.

Selbst:

1. Zunächst möchte ich Ihnen sagen, dass Sie Ihre Grundkonzepte stark aufbauen sollen, darunter digitale Elektronik, MOSFET, CMOS-Design, FF und Latches.

Das Obige kann problemlos in 2–3 Wochen abgeschlossen werden, und Sie können jedes Buch verwenden, das ich verwendet habe NPTEL-Videos.

2.Sobald Sie mit dem oben Genannten fertig sind, können Sie jetzt auf verschiedenen Blogs, Websites usw. über VLSI nachforschen, welchen Unterschied Ihr Wissen in der Technologie heute bringen wird und auch, wie Ihr Gehaltspaket aussehen würde, und diese beiden Faktoren werden mit Sicherheit Ihren Durst steigern in die PD-Branche einzusteigen.

3. Sobald Sie sich jetzt klar gemacht haben, dass Sie bereit sind, dieses Wissen zu akzeptieren (da VLSI wie ein Ozean ist, können Sie das Ende vorhersagen: p), können Sie den ASIC-Fluss beginnend vom Front-End-Design bis zum Layout durchlaufen.

4. Sobald Sie die Rolle eines Physical Design Engineers in diesem vollständigen ASIC-Fluss verstanden haben, können Sie jetzt den vollständigen PD-Fluss verstehen, und dafür gibt es viele Websites und Blogs.

5. Die Kenntnis der Linux-Befehle, des Vi-Editors sowie der TCL-Skripterstellung ist immer additiv, dies kann leicht selbst durchgeführt werden

Hier ging es um Ihr Selbststudium, das jetzt zum zweiten Teil kommt, den ich als Schulungsteil bezeichnen möchte, da es beim physikalischen Design nur um Ihr praktisches Wissen geht und da PD-Tools wie Innovous, ICC, Calibre, Prime Time usw. sehr teuer sind, also ich Ich würde Ihnen empfehlen, sich einem guten Trainingsinstitut anzuschließen, das weniger kostet und mehr gibt (ich wurde vom VlsiGuru-Trainingsinstitut ausgebildet). Wenn Sie reich genug sind, können Sie sich auch für CDAC, RV VLSI und ChipEdge entscheiden wirklich in der Industrie arbeiten und kaum in vier Monaten ein Trained Physical Design Engineer sein.

Ich hoffe, die obigen Vorschläge werden Ihnen helfen. Ich würde Ihnen gerne helfen, wenn Sie mir jederzeit eine DM wünschen.

Möge Gott dich segnen :)

Mit einfachen Worten, es gibt keine feste Antwort auf diese Frage, es ist eine Frage der Wahl.

Man kann nicht sagen, dass Java eine bessere Programmiersprache ist als C++, es ist die Wahl einer Person oder eines Programmierers. Wenn Sie sich jetzt für eine entscheiden möchten, kann Ihnen meine Antwort helfen

Wählen Sie Physikalisches Design, wenn

  • Sie lieben Strom, Spannungen, Widerstände und Kapazitäten
  • Du liebst STA (statische Timing-Analyse)
  • Sie sind CMOS-Schaltungs-Nerd, spielen gerne mit Layouts und lieben es, NAND-, NOR-Gatter mit verschiedenen Implementierungen von Layouts zu bauen
  • Ich liebe die SPICE-Simulation

Wählen Sie Designverifizierung

  • Wenn Sie Logikdesign lieben
  • Praktische Erfahrung mit Sprachen wie VHDL, Verilog
Weiterlesen

Mit einfachen Worten, es gibt keine feste Antwort auf diese Frage, es ist eine Frage der Wahl.

Man kann nicht sagen, dass Java eine bessere Programmiersprache ist als C++, es ist die Wahl einer Person oder eines Programmierers. Wenn Sie sich jetzt für eine entscheiden möchten, kann Ihnen meine Antwort helfen

Wählen Sie Physikalisches Design, wenn

  • Sie lieben Strom, Spannungen, Widerstände und Kapazitäten
  • Du liebst STA (statische Timing-Analyse)
  • Sie sind CMOS-Schaltungs-Nerd, spielen gerne mit Layouts und lieben es, NAND-, NOR-Gatter mit verschiedenen Implementierungen von Layouts zu bauen
  • Ich liebe die SPICE-Simulation

Wählen Sie Designverifizierung

  • Wenn Sie Logikdesign lieben
  • Praktische Erfahrung mit Sprachen wie VHDL, Verilog, System Verilog etc
  • Liebe Programmieren, aber keine Softwareentwicklung
  • Liebe es, Programme oder Logik zu testen.
  • Versteht, was einen Logik-/Datenfluss unterbrechen kann.
  • Ich liebe 8081/808x-Programmierung in OP-Codes
  • Versteht und liebt Protokolle

Basierend auf den oben genannten Interessenten wird eine Person sagen, dass eines der Felder gut ist. Paywise sind beide ähnlich und gefragt. Ich denke, bei der Verifizierung müssen Sie Ihre Fähigkeiten in Bezug auf Protokolle, Sprachen usw. von Zeit zu Zeit aktualisieren, während Sie beim physischen Design an der Entwicklung Ihrer Automatisierungsfähigkeiten arbeiten müssen, z. B. wie besser und schneller Sie eine Logik im Layout implementieren können. Beides erfordert Geduld und viel Lernen.

Viel Glück.

Ich habe sowohl Design Verification, Physical Design als auch andere ASIC-Bereiche durchgeführt, von der Architektur über das Schreiben von RTL bis hin zur Post-Silicon-Validierung und -Bringup ... Ich habe viele Tapeouts durchgeführt und verwaltet ... Die Art und Weise, wie Sie Ihre qns gefragt haben, ist folgendermaßen: Können Sie mir sagen, ob Ihr Herz oder Ihre Lunge wichtig ist? Es gibt viel Tiefe in jedem, als wir erkennen ... Um sich einfach selbst zu führen, Worin sind Sie gut?
Benutze Tools rein und raus, gut im Scripting, verstehe, was Uhr ist und wie sie sich auswirkt, kennt Gerätephysik und ordentliches Interesse an der Fertigung, kann unter extremem Stress arbeiten, sehr künstlerisch, liebt es zu s

Weiterlesen

Ich habe sowohl Design Verification, Physical Design als auch andere ASIC-Bereiche durchgeführt, von der Architektur über das Schreiben von RTL bis hin zur Post-Silicon-Validierung und -Bringup ... Ich habe viele Tapeouts durchgeführt und verwaltet ... Die Art und Weise, wie Sie Ihre qns gefragt haben, ist folgendermaßen: Können Sie mir sagen, ob Ihr Herz oder Ihre Lunge wichtig ist? Es gibt viel Tiefe in jedem, als wir erkennen ... Um sich einfach selbst zu führen, Worin sind Sie gut?
Mit Werkzeugen rein und raus, gut im Skripting, verstehen, was Uhr ist und wie sie sich auswirkt, Kennt die Gerätephysik und ein anständiges Interesse an der Fertigung, kann unter extremem Stress arbeiten, sehr künstlerisch, liebt es, das tatsächliche Chip-Layout zu sehen und daran zu arbeiten ... PD ist für Sie ... Wenn Sie gut im logischen Denken und Programmieren sind, den Code / das Gerät schnell knacken können, leicht visualisieren können, was die Spezifikation / das Protokoll und welcher Test getestet werden müssen, die Wellenform leicht verstehen oder ein Händchen dafür haben , DV ist für Sie ... Ich habe DFT / ATPG / STA / Physische Überprüfung / Siliziumvalidierung / Architekturvalidierung usw. nicht behandelt, da Sie nicht danach gefragt haben ...

Übrigens ist Analytik und Debugging für alle ASIC / FPGA üblich ... Wenn Sie schlecht im Debuggen sind, dann ist ASIC / FPGA oder im weiteren Sinne VLSI nichts für Sie ...

Danke für A2A Soumyaranjan Kar Sipun.

Ich gehe davon aus, dass Sie eine Antwort aus der Perspektive eines Frischlings erwarten, ich würde es so beantworten.

Die Antwort auf Ihre Frage hängt von einigen Faktoren ab, wie dem Markt, den das Unternehmen hauptsächlich bedient, der Anzahl der verfügbaren Stellen/benötigten Ressourcen, dem Rekrutierungsprozess (auf dem Campus/außerhalb des Campus).

  • Punkt 1: Fast alle großen VLSI-/Halbleiterunternehmen sind im digitalen Bereich präsent. Und die Hauptakteure im analogen Bereich sind Texas Instruments, Analog Devices, Broadcomm, Cypress Semiconductors (jemand kann mich korrigieren und die Liste ergänzen).

Marktanteil

Weiterlesen

Danke für A2A Soumyaranjan Kar Sipun.

Ich gehe davon aus, dass Sie eine Antwort aus der Perspektive eines Frischlings erwarten, ich würde es so beantworten.

Die Antwort auf Ihre Frage hängt von einigen Faktoren ab, wie dem Markt, den das Unternehmen hauptsächlich bedient, der Anzahl der verfügbaren Stellen/benötigten Ressourcen, dem Rekrutierungsprozess (auf dem Campus/außerhalb des Campus).

  • Punkt 1: Fast alle großen VLSI-/Halbleiterunternehmen sind im digitalen Bereich präsent. Und die Hauptakteure im analogen Bereich sind Texas Instruments, Analog Devices, Broadcomm, Cypress Semiconductors (jemand kann mich korrigieren und die Liste ergänzen).

Marktanteilssicht: Digitale VLSI-Domäne.

  • Punkt 2: Die Anzahl der verfügbaren Jobs im digitalen Designbereich ist höher als im analogen Designbereich. Und Texas Instruments, Analog Devices usw. verfügen bei Bedarf über Laufwerke außerhalb des Campus, und dies hängt von der Anzahl der Anforderungen und auszuführenden Projekte ab.

Verfügbare Anzahl von Stellenangeboten speziell für Studienanfänger: Digitaler VLSI-Bereich

  • Punkt-3: Art der Rekrutierung
    • Wenn Ihr Unternehmen auf den Campus kommt, ist das Startpaket für analoge und digitale Profile ähnlich (im Allgemeinen bei der Platzierung auf dem Campus der Tier-1-Universität).
    • Einige Unternehmen wählen Studenten für ein Praktikum aus und wandeln sie dann je nach verfügbarer Anzahl von Stellen und Teamdynamik in Vollzeitstellen um.
    • Bei der Platzierung außerhalb des Campus hängen die Pakete von den Teams ab und analoge Profile werden im Allgemeinen etwas höher bezahlt, aber die Konkurrenz wird sehr hoch sein, da die Anzahl der offenen Stellen geringer und die Anzahl der konkurrierenden Personen sehr hoch ist.

Rekrutierungstyp: Fast ähnliche Pakete (auf dem Campus) und Analog VLSI hat einen leichten Vorteil (außerhalb des Campus).

Vor allem bei diesen Vergleichen kommt es auf die individuellen Interessen, Fähigkeiten und Marktbedingungen zum Zeitpunkt der Einstellung für eines dieser Profile an.

Alles Gute!

Das physische Design (PD) hat seine eigenen Herausforderungen, insbesondere in den aktuellen Knoten mit niedrigerer Technologie. Es ist absolut falsch zu sagen, dass PD-Ingenieure ausgiebig mit EDA-Tools arbeiten (abhängen) müssen und ein durchschnittlicher Student gut arbeiten kann. Es geht nicht um durchschnittliche oder gute Schüler, Sie müssen die Grundlagen gut im Griff haben und einen starken Lernwillen haben und hart arbeiten, um PD oder Verifizierung oder jeden anderen Bereich im Allgemeinen zu lernen.

Tools basieren auf Algorithmen und verhalten sich einige Male völlig seltsam. Skripterstellung erleichtert Ihnen die Handhabung umfangreicher Berichte oder sich wiederholender Aufgaben oder liefert die benötigten Informationen.

Es gibt Brauch

Weiterlesen

Das physische Design (PD) hat seine eigenen Herausforderungen, insbesondere in den aktuellen Knoten mit niedrigerer Technologie. Es ist absolut falsch zu sagen, dass PD-Ingenieure ausgiebig mit EDA-Tools arbeiten (abhängen) müssen und ein durchschnittlicher Student gut arbeiten kann. Es geht nicht um durchschnittliche oder gute Schüler, Sie müssen die Grundlagen gut im Griff haben und einen starken Lernwillen haben und hart arbeiten, um PD oder Verifizierung oder jeden anderen Bereich im Allgemeinen zu lernen.

Tools basieren auf Algorithmen und verhalten sich einige Male völlig seltsam. Skripterstellung erleichtert Ihnen die Handhabung umfangreicher Berichte oder sich wiederholender Aufgaben oder liefert die benötigten Informationen.

Es gibt benutzerdefinierte Abläufe für PD, die das Design auf Knopfdruck vom Grundriss zur Route bringen. Sie müssen intelligent und analytisch genau sein, um das Tool zu führen und die Arbeit zu erledigen.

Es ist ein PD-Ingenieur, der dafür sorgen kann, dass das Tool funktioniert, um die Designbeschränkungen zu erfüllen. Da PD eine Backend-Aktivität ist, gibt es einen kleinen Spielraum für die Lockerung von Designbeschränkungen. Wir müssen diese Einschränkungen in einer festgelegten Zeit erfüllen.

Die Verifizierung ist ebenfalls gut und hat ihre eigenen Herausforderungen. Beide Kurse sind gut, es ist Ihr Interesse zu wählen. Lesen Sie mehr über PD und Verifizierung und wenn jemand Interesse hat, machen Sie es. Alles Gute.

Hallo Sai,

Wenn ich das richtig verstehe, meinen Sie mit zukünftigem Umfang Stellenangebote .

Wenn dies zutrifft, sind die beiden oben genannten gleich gut.

Kommt jetzt darauf an, was dir gefällt. Programmieren Sie hauptsächlich oder arbeiten Sie gerne mit Tools?

Wie projizieren Sie Ihre Gedächtnisleistung, haben Sie ein fotografisches Gedächtnis oder erinnern Sie sich hauptsächlich an logische Dinge? Als Backend-Ingenieur wäre es hilfreich, wenn Sie sich mehr mit fotografischem Gedächtnis beschäftigen und nicht besonders gut im Programmieren sind. Trotzdem wirst du immer noch codieren. Möglicherweise müssen Sie Skripts schreiben, um dies zu automatisieren.

Der zukünftige Umfang hängt von Ihnen ab. Angenommen, etwas ist

Weiterlesen

Hallo Sai,

Wenn ich das richtig verstehe, meinen Sie mit zukünftigem Umfang Stellenangebote .

Wenn dies zutrifft, sind die beiden oben genannten gleich gut.

Kommt jetzt darauf an, was dir gefällt. Programmieren Sie hauptsächlich oder arbeiten Sie gerne mit Tools?

Wie projizieren Sie Ihre Gedächtnisleistung, haben Sie ein fotografisches Gedächtnis oder erinnern Sie sich hauptsächlich an logische Dinge? Als Backend-Ingenieur wäre es hilfreich, wenn Sie sich mehr mit fotografischem Gedächtnis beschäftigen und nicht besonders gut im Programmieren sind. Trotzdem wirst du immer noch codieren. Möglicherweise müssen Sie Skripts schreiben, um dies zu automatisieren.

Der zukünftige Umfang hängt von Ihnen ab. Angenommen, in der Branche blüht etwas, aber Sie kommen damit nicht zurecht, dann macht es keinen Sinn. Aber auf einer leichteren Note haben beide einen guten Spielraum für zukünftige Möglichkeiten. Wähle weise.

Prost.

„Vollständig benutzerdefiniert“ bedeutete früher, das gesamte Layout für Ihre Schaltung bis auf die Transistoren zu zeichnen. Die RTL-Methodik ist eine Ebene über Gattern und Transistoren und beschreibt eine Logikschaltung als eine Sammlung von synchronen Finite-State-Maschinen, die der Synthese übergeben werden, um in Gatter usw. umgewandelt zu werden, die in Zellbibliotheken beschrieben werden. „Physical Design“ übernimmt dann die Beschreibung auf Zellenebene und erstellt das Layout.

An diesem Punkt ist es sehr wahrscheinlich, dass der PD-Schritt die Zellen verwirft und darauf basierend so etwas wie eine vollständige Anpassung durchführt, da die Synthesewerkzeuge die Einschränkungen von finfe nicht verstehen

Weiterlesen

„Vollständig benutzerdefiniert“ bedeutete früher, das gesamte Layout für Ihre Schaltung bis auf die Transistoren zu zeichnen. Die RTL-Methodik ist eine Ebene über Gattern und Transistoren und beschreibt eine Logikschaltung als eine Sammlung von synchronen Finite-State-Maschinen, die der Synthese übergeben werden, um in Gatter usw. umgewandelt zu werden, die in Zellbibliotheken beschrieben werden. „Physical Design“ übernimmt dann die Beschreibung auf Zellenebene und erstellt das Layout.

An diesem Punkt ist es sehr wahrscheinlich, dass der PD-Schritt die Zellen verwirft und darauf basierend so etwas wie eine vollständige Anpassung durchführt, da die Synthesewerkzeuge die Einschränkungen des Finfet-Level-Designs nicht gut verstehen (da sie ziemlich alt sind).

Related Post: