Ist Es Nach Erhalt Eines PR-Visums Möglich, Einen Job In Kanada Zu Bekommen?

Ist Es Nach Erhalt Eines PR-Visums Möglich, Einen Job In Kanada Zu Bekommen?

January 28, 2023, by Rupprecht Mayenburg, Arbeit

Wenn Sie ein PR-Visum erhalten, sind Sie berechtigt, für jeden Arbeitgeber in Kanada zu arbeiten, sodass Sie sich auf jeden Fall auf Stellen in Kanada bewerben können.

Wenn Sie bereits in Kanada sind, durchlaufen Sie anschließend das Auswahlverfahren (Interview, Assessments etc.). Wenn Sie nicht in Kanada sind, werden Sie höchstwahrscheinlich keinen Job bekommen, es sei denn, Sie sind eine sehr gefragte Führungskraft.

Vor meiner Landung in Kanada im Sommer 2018 hatte ich mehr als 9 Jahre Erfahrung als Softwareentwickler in Indien. Ich hatte mehrere Titel und Beförderungen in meiner Karriere wie Software Engineer, Senior Software Engineer, Technical Lead und bla bla bla. Aber meine Arbeit bestand hauptsächlich darin, Software zu entwickeln. Auch in Kanada bevorzuge ich eine technische Funktion gegenüber einer Führungsposition, solange das Gehalt meinen Erwartungen entspricht. Mein Fokus lag also auf den Rollen des Softwareentwicklers.

Meine PR wurde mir im Sommer 2017 ausgestellt und ich habe im Herbst eine 1-wöchige sanfte Landung gemacht. Ich habe einen VOIP-Anschluss mit einer Toronto-Nummer genommen

Weiterlesen

Vor meiner Landung in Kanada im Sommer 2018 hatte ich mehr als 9 Jahre Erfahrung als Softwareentwickler in Indien. Ich hatte mehrere Titel und Beförderungen in meiner Karriere wie Software Engineer, Senior Software Engineer, Technical Lead und bla bla bla. Aber meine Arbeit bestand hauptsächlich darin, Software zu entwickeln. Auch in Kanada bevorzuge ich eine technische Funktion gegenüber einer Führungsposition, solange das Gehalt meinen Erwartungen entspricht. Mein Fokus lag also auf den Rollen des Softwareentwicklers.

Meine PR wurde mir im Sommer 2017 ausgestellt und ich habe im Herbst eine 1-wöchige sanfte Landung gemacht. Ich habe eine VOIP-Verbindung mit einer Toronto-Nummer für 10 US-Dollar pro Monat genommen, die unbegrenzte eingehende und ausgehende Anrufe beinhaltet. Ich bekam auch ein kostenloses schnurloses Telefon und einen Adapter für den Anschluss an das Modem. Ich besaß praktisch eine kanadische Nummer und roamte in Indien. Der einzige Unterschied ist, dass ich nur 10 Dollar pro Monat zahle.

Ich habe meine Jobsuche ab November 2017 von Indien aus gestartet und im Januar 2018 mein erstes Angebot bei einem renommierten Unternehmen in Calgary erhalten. Die Interviews wurden über Webex und Bildschirmfreigabe-/Code-Apps durchgeführt und bestanden aus 3–4 technischen Runden. Als die Personalabteilung schließlich anrief, um zu besprechen, dass sie bereit seien, mit meiner Kandidatur fortzufahren, teilte sie mir mit, dass ich in zwei Wochen beitreten sollte, da dies die übliche Praxis in Kanada ist. Das war mir nicht bewusst und meine Kündigungsfrist in Indien betrug 3 Monate. Ich war auch nicht in der Lage, in 2-3 Wochen zu reisen. Also musste ich von diesem Angebot Abstand nehmen.

Ich stoppte meine Jobsuche, da es zwecklos schien, in meinem indischen Job zu sein. Ich habe meinen indischen Job im März 2018 gekündigt, mit dem Ziel, mich bis zum Sommer von der Kündigungsfrist zu befreien. Ich habe diese Zeit genutzt, um meine Programmierkenntnisse zu verbessern. Ich habe meine Jobsuche Mitte Mai wieder aufgenommen. Dies war die dramatischste Phase, da ich an etwa 6–8 Vorstellungsgesprächen teilnehmen durfte und bei allen mit Ablehnungen konfrontiert wurde. Das hat mich hart getroffen und mir wurde klar, dass die Vorstellungsgespräche in Kanada anders sind. Ich verbesserte mich kontinuierlich mit jeder Ablehnung und bis Ende Juni kam ein Interview durch, aber sie wollten ein letztes persönliches Gespräch. Ich buchte schnell ein One-Way-Ticket nach Toronto und machte mich in ein paar Wochen auf den Weg. Leider teilten sie später mit, dass sie mit anderen Kandidaten umziehen.

Trotzdem bin ich zum geplanten Termin nach Toronto geflogen. Ich wollte die Sommerzeit und den Höhepunkt des Arbeitsmarktes nie missen. Ich war selbst nach all den Absagen zuversichtlich, da ich genau wusste, was ich tun sollte. Ich nahm innerhalb von 10 Tagen nach der Landung an meinem allerersten persönlichen Gespräch teil, das wirklich gut lief, aber auf Eis gelegt wurde. Inzwischen war ich bei meinem zweiten und in der darauffolgenden Woche erhielt ich den lang ersehnten Anruf von der Personalabteilung. Sie boten mir an und sie akzeptierten meine Gehaltsforderungen.


Der Weg von der PR zum Job war für mich nie glatt. Ich war zwiegespalten, bis ich das Jobangebot bekam. Mehr dazu in dieser Antwort. Viele sagen, dass ich das Glück hatte, einen Job in einem Monat nach der Landung zu bekommen. Dem stimme ich nicht zu. Wie oben in dieser Antwort beschrieben, begann meine Jobsuche im November 2017 und ich erhielt das erste Angebot im Juli 2018. Es dauerte ungefähr 7 Monate, bis ich mein erstes Angebot erhielt, wobei ich die ersten 6 Monate in meinem Heimatland verbrachte. In diesen 6 Monaten habe ich die meiste harte Arbeit geleistet, die erforderlich war, um ein Angebot zu bekommen, wie z. B. die Verbesserung meiner Fähigkeiten, das Lernen, wie der Arbeitsmarkt in Kanada funktioniert, und die Teilnahme an fast 10 Vorstellungsgesprächen. Nachdem ich das getan hatte, waren die Dinge für mich sehr einfach und vertraut, als ich landete. Hätte ich diese Vorbereitung nicht gemacht, hätte ich mir vielleicht mehr Zeit genommen. Meine Frau brauchte genau wegen diesem Faktor 8–9 Monate. Damit,

Ich war auch ein bisschen wählerisch bei der Auswahl von Unternehmen. Ich habe dienstleistungsorientierte Unternehmen wie Wipro und IBM als letzte Priorität beibehalten. Ich habe auch keine Vertragsjobs bevorzugt. Ich habe mich nicht zu sehr auf Personalvermittler von Drittanbietern verlassen. Stattdessen habe ich den Personalchef im Unternehmen direkt kontaktiert (die Bewerbung an ihn gesendet). Mein Fokus lag hauptsächlich auf Festanstellungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Das bedeutet auch, dass meine Interviews hauptsächlich technisch mit mehreren Runden waren. Solche Unternehmen kümmern sich weniger um Verhaltensfähigkeiten. Es ist schwierig, die Vorstellungsgespräche zu überstehen, was sich an mehreren Absagen zeigt, mit denen ich in der Anfangsphase konfrontiert war. Es ist jedoch ziemlich einfach, einen Anruf von diesen Unternehmen zu erhalten, und der Vorgang ist normalerweise in wenigen Tagen abgeschlossen.

Wenn Sie sich jedoch nicht zu sehr mit Technik beschäftigen, würde ich meinen Weg nicht empfehlen. Sie sollten stattdessen den Weg über Personalvermittler und Dienstleistungsunternehmen gehen. Soweit ich das bei meinen Freunden gesehen habe, sind Vorstellungsgespräche ziemlich einfach und konzentrieren sich hauptsächlich auf Soft Skills. Im Gegensatz dazu ist es relativ schwieriger, einen Anruf zu erhalten, und die Bearbeitung kann Monate dauern.

Um einige der Unterfragen auszupacken, die mit der eigentlichen Frage implizit verbunden sind:

  • Lohnt es sich? Was hast du zu gewinnen? Was hast du am meisten zu verlieren?
  • Daueraufenthalt in Kanada? Im Gegensatz zu anderen Ländern?
  • Heutzutage? Haben die materiellen oder immateriellen Vorteile der Einwanderung nach Kanada mit der Zeit an Wert verloren?

Was haben Sie zu gewinnen? Was ist das Höchste, das Sie verlieren müssen?

Wie bei meinen anderen Antworten kann ich Ihnen nur meine Perspektive als Mittzwanziger (wen kümmert es, wenn ich diesen Spitznamen nur noch für ein weiteres Jahr beanspruchen kann!) Darstellen, der alleinstehender städtischer Inder ist.

Ich hatte das große Glück und das Privileg, in eine ziemlich wohlhabende Familie hineingeboren zu werden

Weiterlesen

Um einige der Unterfragen auszupacken, die mit der eigentlichen Frage implizit verbunden sind:

  • Lohnt es sich? Was hast du zu gewinnen? Was hast du am meisten zu verlieren?
  • Daueraufenthalt in Kanada? Im Gegensatz zu anderen Ländern?
  • Heutzutage? Haben die materiellen oder immateriellen Vorteile der Einwanderung nach Kanada mit der Zeit an Wert verloren?

Was haben Sie zu gewinnen? Was ist das Höchste, das Sie verlieren müssen?

Wie bei meinen anderen Antworten kann ich Ihnen nur meine Perspektive als Mittzwanziger (wen kümmert es, wenn ich diesen Spitznamen nur noch für ein weiteres Jahr beanspruchen kann!) Darstellen, der alleinstehender städtischer Inder ist.

Ich hatte das große Glück und das Privileg, in eine recht wohlhabende Familie hineingeboren zu werden. Während wir vielleicht zwischen fester Mittelschicht und oberer Mittelschicht schwankten, haben wir nie wirkliche Armut gesehen.

Praktisch bedeutet das, dass ich ein gewisses finanzielles Risiko tragen kann. So würde ich zum Beispiel nicht in der Lage sein, fast 100.000 CAD für die Einreise als International Grad Student zu zahlen. Zahlen Sie nur 1.000 CAD als PR-Bearbeitungsgebühren? Klar, kein Schweiß.

Je verzweifelter Sie sich wünschen, dass Ihr kanadischer Traum ein Erfolg wird, desto riskanter wird Ihre Einwanderung.

Wenn Sie es sich leisten können, nach Kanada zu gehen und nach einem Job zu suchen, der Ihren Fähigkeiten und Erfahrungen entspricht, aber trotzdem Ihre Verluste begrenzen und dort weitermachen können, wo Sie in Ihrem ursprünglichen Land aufgehört haben, ist die kanadische PR eine hervorragende Möglichkeit, zu experimentieren und weiterzukommen mehr Kontakt mit einem wirklich multikulturellen und schönen Lebensstil. Wenn es nicht klappt, kannst du immer noch zurückkehren. Je jünger Sie sind, desto besser.

Wenn Sie alles verkaufen, was Sie und Ihre Familie besitzen oder möglicherweise in die Finger bekommen können, nur um mit einer PR in Kanada anzukommen; Dinge können sehr schnell hässlich werden. Wenn Sie bereits ein Senior Professional in Ihrer Branche sind und in Ihrem Heimatland möglicherweise nicht so leicht wiederkommen; desto riskanter wird Ihr kanadisches Unterfangen.

Die meisten Menschen bewegen sich irgendwo zwischen diesen beiden Extremen. Ihr Kilometerstand kann variieren.

Ständiger Wohnsitz in Kanada im Vergleich zu anderen Ländern

Australiens PR-Programm ist sehr fähigkeitsspezifisch, wenn Sie also keine gefragte Fähigkeit haben, wird es ziemlich schwierig.

Die Einwanderungsprogramme der USA liegen in Trümmern und Sie könnten sich nicht wirklich in Ruhe niederlassen. Auf der anderen Seite haben sie einen wahnsinnig heißen Arbeitsmarkt für MINT-Fähigkeiten.

Das Vereinigte Königreich macht es nicht einfach, eine Arbeitserlaubnis zu bekommen, geschweige denn eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis. Außerdem gibt es den verrückten Clusterfuck, der Brexit ist.

Kanada ist die einzige entwickelte englischsprachige Nation, die eine sehr gut definierte, straffe und objektive Einwanderungspolitik hat. Wenn Ihr Profil die Art von Profil ist, für die sie das System voreingenommen haben, müssen Sie eigentlich nur das Online-Äquivalent eines Formulars ausfüllen.

Ist Kanada heute ein weniger attraktives Reiseziel als früher?

Nun, Nordamerika fehlt im Allgemeinen diese geschäftige, hoffnungsvolle und wohlhabende Atmosphäre, die es in den 90er Jahren hatte. Der 11. September hat den größten Teil dieser Lebensfreude weggesprengt, und der Crash von 2008 hat sich um einen Großteil des Reichtums gekümmert, in dem dieser Teil der Welt seit dem Zweiten Weltkrieg mariniert hatte.

Mir ist klar, dass diese beiden Ereignisse technisch auf die USA ausgerichtet sind, aber Kanadas Geschicke sind seit einiger Zeit eng mit denen der USA gekoppelt: Ich würde sagen, dass mein Punkt immer noch besteht.

Arbeitsplatzverluste sind nicht völlig unbekannt. Während Kanadier mehr von einem Sicherheitsnetz genießen als ihre unglücklichen amerikanischen Freunde im Süden, ist es immer noch eine ziemlich große Sache, seinen Job plötzlich zu verlieren. Zumal sich Kanadas Arbeitsplätze in der Regel in einer Handvoll Städte konzentrieren, ähnlich wie seine Bevölkerung.

Die Mieten sind super hoch, die Immobilienpreise genauso hoch. Jüngste Berichte besagen, dass das durchschnittliche Millennial-Paar 14 Jahre lang sparen muss, bevor es genug für eine Anzahlung für ein Haus im Großraum Toronto sparen kann.

Lassen Sie mich nach all dem Gesagten versuchen zu untersuchen, wie die Situation in meinem eigenen Indien aussieht.

Arbeitslosigkeit und Inflation liegen beide bei alarmierenden 7 %.

Du denkst, Wohnungen im GTA (denn wie Viola Yee behauptet, Toronto ist tatsächlich das Zentrum des Universums!) sind teuer? Wohnungen in Mumbai (das ebenfalls das Zentrum des indischen Universums ist) kosten durchschnittlich 401.000 CAD! Dies ist mehr oder weniger derselbe Preis wie in Toronto, obwohl die Gehälter in Mumbai im Vergleich zu ähnlichen Profilen hier oft weniger als die Hälfte betragen.

MBA-Abschlüsse kosten auch in Indien etwa 20.000 CAD; ähnliche Zahlen wie viel sie in Kanada kosten. Die Gehälter sind allerdings, wenn ich Sie daran erinnern darf, immer noch weniger als die Hälfte von dem, was sie hier sind.

Wenn Kanada angeblich nicht mehr so ​​heiß ist wie früher, ist Indien ein heißes Durcheinander!

Im Großen und Ganzen würde ich den potenziellen Einwanderer davor warnen, alles wegzuwerfen, um seine Einwanderungsreise fortzusetzen. Seien Sie realistisch und praktisch in Bezug auf Ihren Appetit auf Misserfolg. Stellen Sie sicher, dass Ihnen ein geeigneter Fluchtweg offen steht.

Natürlich kann es sehr wohl sehr persönliche Gründe geben, warum Sie vielleicht nach Kanada ziehen möchten. Für LGBT-Leute kommt kein verschwenderischer Lebensstil in Indien wirklich dem Recht gleich, zu heiraten und mit der Person zusammen zu sein, die man liebt. Kein Betrag von Rupien, der Ihnen zugeschoben wird, kann den Stachel des KEIN KRIMINELLEN Status lindern, den Sie tragen.

Überlegungen wie diese stehen auf einer ganz anderen Ebene: und keine meiner Antworten kann wirklich auf solche Fälle zutreffen.

Da Kanada ein Land der Möglichkeiten ist, Sicherheit für einen hohen Lebensstandard und berufliches Wachstum bietet, ist es zum heißesten Ort für Inder geworden, um auszuwandern und sich niederzulassen. Das Erhalten einer kanadischen Dauerresidenz, auch abgekürzt als kanadische PR aus Indien, ist eine Reihe sorgfältiger Schritte, die Sie in die PR-Warteschlange bringen können, wenn Sie sie befolgen. Die Richtlinien für die Einwanderung nach Kanada werden von einer Bundesbehörde festgelegt, die als Immigration Refugee and Citizenship Canada (IRCC) bekannt ist.

Um sich für eine kanadische PR zu qualifizieren, sind zunächst einige sehr grundlegende Dinge erforderlich, und das sind:

· Ein gültiges Reisedokument

Weiterlesen

Da Kanada ein Land der Möglichkeiten ist, Sicherheit für einen hohen Lebensstandard und berufliches Wachstum bietet, ist es zum heißesten Ort für Inder geworden, um auszuwandern und sich niederzulassen. Das Erhalten einer kanadischen Dauerresidenz, auch abgekürzt als kanadische PR aus Indien, ist eine Reihe sorgfältiger Schritte, die Sie in die PR-Warteschlange bringen können, wenn Sie sie befolgen. Die Richtlinien für die Einwanderung nach Kanada werden von einer Bundesbehörde festgelegt, die als Immigration Refugee and Citizenship Canada (IRCC) bekannt ist.

Um sich für eine kanadische PR zu qualifizieren, sind zunächst einige sehr grundlegende Dinge erforderlich, und das sind:

· Ein gültiges Reisedokument, dh. Gültiger Reisepass

· Identitätsnachweis

· Bildungsqualifikationen, die von WES oder einer akkreditierten Online-Agentur auf kanadische Äquivalenz bewertet und bewertet werden müssen.

· Aktuelle Passfotos

· Ihre bisherige Berufserfahrung (Empfehlungen und Referenzen werden benötigt)

· Ausgefüllter PR-Antrag zusammen mit den erforderlichen Dokumenten

· Eine gültige IELTS-Punktzahl

· Stellenangebot des Arbeitgebers in Kanada

Von allen Dingen ist das IELTS-Ergebnis eine wichtige Voraussetzung für die Bewerbung um kanadische PR aus Indien, und man muss mindestens 6 Bands haben, unabhängig von der Kategorie, unter der Sie sich bewerben.

Neben dieser grundlegenden Checkliste muss man prüfen, unter welcher Kategorie man sich bewirbt. Das Einwanderungsverfahren ist in viele verschiedene Kategorien unterteilt:

1. Express Entry-Programm

2. Provincial Nominee Program

3. Programm für Facharbeiter in Quebec

4. Familienpatenschaft

Unter diesen Kategorien gibt es verschiedene Möglichkeiten, die kanadische PR zu erhalten. Der Hauptunterschied zwischen den Kategorien Express Entry und Provincial Nominee Program besteht jedoch darin, dass das Express Entry-Programm es einem Kandidaten ermöglicht, sich überall in Kanada niederzulassen, und das Provincial Nominee Program, sich nur in einer bestimmten Provinz niederzulassen.

Unter Express Entry Program gibt es Unterkategorien wie Federal Skilled Worker Program, Canadian Experienced Class, Federal Skilled Trades Program.

Es gibt grundlegende Voraussetzungen für die Inder, um sich für die PR zu bewerben, und das sind:

1. Bewertung der Bildungsnachweise: Dies ist das Wichtigste, um sich für das Express Entry PR-Programm zu bewerben. Die Bewertung erfolgt online durch die World Education Services (WES) und prüft Ihre Bildungsabschlüsse auf Gleichwertigkeit mit der kanadischen Bildung.

2. IELTS-Prüfungsergebnis: IELTS ist ein Englisch-Sprachtest und von größter Bedeutung für die kanadische PR. Da die Einwanderung nach einem Punktesystem bewertet wird, bringt Ihnen der IELTS-Score gute Punkte, wenn das IELTS-Ergebnis über 6 Bändern liegt.

3. Antragseinreichung: Sobald die Bewertung der Bildungsqualifikation abgeschlossen und die IELTS-Prüfung bestanden ist, besteht der nächste Schritt darin, online ein Profil zu erstellen und die Kategorie auszuwählen, unter der Sie Ihren PR bewerben, und den ausgefüllten Antrag zusammen mit den Begleitdokumenten online einzureichen .

4. Umfassendes Ranking-System: Nachdem Sie den Antrag online eingereicht haben, geht er an das CRS, das auf der Grundlage Ihres Alters, Ihrer Ausbildung, Ihres IELTS-Ergebnisses usw. entscheidet, ob Sie sich für die Einwanderung qualifizieren oder nicht. Nur für den Fall, dass Sie sich nicht qualifizieren, werden Sie es tun Ihre CRS-Punktzahl verbessern müssen, indem Sie Ihre IELTS-Prüfung umschreiben und eine bessere Punktzahl erzielen oder Ihre Bildungsqualifikationen verbessern oder mehr Berufserfahrung sammeln. All dies wird Ihnen helfen, mehr Punkte für die Einwanderung zu sammeln. Wenn Sie sich andererseits für die Einwanderung qualifizieren, werden Sie in das Express Entry Draw-System aufgenommen, das alle 15 Tage stattfindet.

5. Aufforderung zur Bewerbung: Sobald Sie die Verlosung durchlaufen und eine Einladung zur Bewerbung erhalten haben, haben Sie ein paar Tage Zeit, um sich für PR zu bewerben, und dann erhalten Sie endlich das PR-Visum.

In Kanada Arbeit zu finden ist definitiv kein Zuckerschlecken, und das auch noch, wenn Sie nicht das Recht haben, legal im Land zu arbeiten. Ich kenne viele Leute, die sich in Kanada bereits einen PR-Status gesichert haben, aber in ihrem Heimatland noch keinen Job ergattern können.

Lassen Sie uns einfach verstehen, wie es funktioniert. Es gibt keinen Mangel an frischen Einwanderern, die verzweifelt nach Jobs suchen, nur um loszulegen und in den Groove zu kommen. Selbst Survival-Jobs machen ihnen anfangs nichts aus. Also, was immer und wo immer sie etwas bekommen, sie verlieren es einfach nicht und begrüßen es mit ihren weit geöffneten Armen und einem Lächeln auf ihrem Gesicht.

Nachdem ich dies gesagt habe,

Weiterlesen

In Kanada Arbeit zu finden ist definitiv kein Zuckerschlecken, und das auch noch, wenn Sie nicht das Recht haben, legal im Land zu arbeiten. Ich kenne viele Leute, die sich in Kanada bereits einen PR-Status gesichert haben, aber in ihrem Heimatland noch keinen Job ergattern können.

Lassen Sie uns einfach verstehen, wie es funktioniert. Es gibt keinen Mangel an frischen Einwanderern, die verzweifelt nach Jobs suchen, nur um loszulegen und in den Groove zu kommen. Selbst Survival-Jobs machen ihnen anfangs nichts aus. Also, was immer und wo immer sie etwas bekommen, sie verlieren es einfach nicht und begrüßen es mit ihren weit geöffneten Armen und einem Lächeln auf ihrem Gesicht.

Allerdings gibt es viele Arbeitgeber, die überfordert sind und ihre Absicht erwidern, Workaholic-Ressourcen zu haben und sie einzustellen, um die Bedürfnisse ihrer Organisation zu erfüllen. Auf diese Weise senken sie tatsächlich die gesamten Kosten für die Einstellung von Mitarbeitern aus einem Zielort in der Scherbenwelt, und aus diesem Grund möchte niemand (in den meisten oder sagen wir in 99 % der Fälle) mit den Arbeitsvorschriften der kanadischen Regierung herumspielen und bei der Einstellung einen Schritt weiter gehen Leute auf ihren Brettern und das auch, indem sie unnötig protzen.

Versetzen Sie sich jetzt in die Lage eines Arbeitgebers und denken Sie - Wenn Sie in Ihrem eigenen Unternehmen 10 Mitarbeiter mit den besten Fähigkeiten auf einem globalen Markt einstellen würden. Würden Sie Menschen bevorzugen, die physisch in Ihr Büro gehen und ihre Intelligenz unter Beweis stellen können und sofort mit der Arbeit beginnen können, ohne dass Visa-Komplikationen auftreten, oder eine Person, die in einem fernen Land sitzt und mehrere Visa-Komplikationen zu erfüllen hat?
Und wohlgemerkt, für all diese Dinge muss der Arbeitgeber gemäß seinen strengen Arbeitsmarktnormen sorgen.

Seien Sie also sehr praktisch und arbeiten Sie an etwas, das mehr Sinn macht. Um das Ganze abzuschließen, gibt es natürlich einige erfolgreiche Arbeitsvisumzuschüsse, aber sie sind die seltensten der seltenen Leistungen. Wenn Sie es schaffen, sich Ihren Weg unter diesen wenigen Glücklichen zu bahnen. Du kannst immer dafür arbeiten und dein Bestes geben!

Viel Glück!

Ja, habe ich. Und das Beste war, ich habe den Job aus meinem Heimatland bekommen.

Ich habe Anfang des Jahres meine PR bekommen und bin mit meinem Mann zu einer sanften Landung gegangen. Nach der Landung kehrten wir zu unseren bequemen Jobs in Nigeria zurück, wussten aber, dass wir Nigeria innerhalb eines Jahres verlassen würden. Gleich nach unserer Rückkehr habe ich meinen Lebenslauf „kanadisiert“, an meiner LinkedIn-Seite gearbeitet und viel recherchiert.

Eine Person, die mir wirklich geholfen hat, die ich komischerweise von Quora kennengelernt habe, ist Connel Valentine. Ich habe einige seiner Antworten gelesen und bin seiner Zero-to-hired-Website gefolgt, und ich habe von dort so viele Informationen erhalten, die mir geholfen haben. Ich habe meinen Lebenslauf global gemacht, und es hat geholfen

Weiterlesen

Ja, habe ich. Und das Beste war, ich habe den Job aus meinem Heimatland bekommen.

Ich habe Anfang des Jahres meine PR bekommen und bin mit meinem Mann zu einer sanften Landung gegangen. Nach der Landung kehrten wir zu unseren bequemen Jobs in Nigeria zurück, wussten aber, dass wir Nigeria innerhalb eines Jahres verlassen würden. Gleich nach unserer Rückkehr habe ich meinen Lebenslauf „kanadisiert“, an meiner LinkedIn-Seite gearbeitet und viel recherchiert.

Eine Person, die mir wirklich geholfen hat, die ich komischerweise von Quora kennengelernt habe, ist Connel Valentine. Ich habe einige seiner Antworten gelesen und bin seiner Zero-to-hired-Website gefolgt, und ich habe von dort so viele Informationen erhalten, die mir geholfen haben. Ich habe meinen Lebenslauf global gestaltet, und es hat geholfen, dass ich für ein multinationales Unternehmen in Nigeria arbeite, sodass ich nicht angeben musste, in welchem ​​Land ich arbeite.

Es war wirklich hart, ich bekam eine Menge Interviews, aber nicht viele Folgegespräche, vor allem, weil ich ihnen nach dem ersten Interview sagte, dass ich nicht im Land war, und der nächste Schritt normalerweise ein persönliches Interview wäre. Dies geschah ungefähr 2 Monate lang und ich war kurz davor aufzugeben, als ich mich bei einem multinationalen Unternehmen in Kanada bewarb. Ich habe mich für die Stelle in Calgary beworben, aber diese wurde besetzt und ich wurde gefragt, ob ich mich woanders bewerben möchte. Das hat mich gerettet, weil sie bereit waren, Videointerviews zu führen, da der Ort, für den ich mich beworben hatte, und der Ort, an den ich geschickt wurde, zwei verschiedene Orte waren.

Ich habe alle Vorstellungsgespräche gemacht, bestanden und den Job bekommen.

Dies ist so ziemlich eine Zusammenfassung dessen, wie dies passiert ist, aber Connel und seinen Podcasts und Blogs zu folgen, hat mir wirklich geholfen. Ich habe ein Jobangebot bekommen, bevor ich überhaupt meinen Job in Nigeria gekündigt habe. Ich habe keine Gehaltskürzung oder einen niedrigeren Job angenommen. Es ist möglich. Extrem schwer aber möglich.

Der kanadische Arbeitsmarkt ist etwas anders. Durch Referenzen ist die Chance höher, einen Job zu bekommen. Ja, Sie können einen Job bekommen, bevor Sie nach Kanada ziehen, wenn Sie sehr gut planen.

  1. Beginnen Sie mit der Jobsuche und bewerben Sie sich mindestens 2 Monate vorher. Stellen Sie sicher, dass Sie das Bewerbungsschlussdatum überprüfen. Sie bearbeiten Anträge erst nach diesem Datum.
  2. Haben Sie eine glaubwürdige Referenz. Erstellen Sie einen besseren Lebenslauf und ein besseres LinkedIn-Profil. Bereiten Sie außerdem für jede Stelle, auf die Sie sich bewerben, ein Anschreiben vor.
  3. Bewerben Sie sich auf Jobs, die Ihren Fähigkeiten entsprechen. In Indien dürfen Sie als Senior bezeichnet werden, was dort keine Rolle spielt. Alles hängt von Ihrer Erfahrung ab.
  4. Polieren Sie Ihren Kommunikationsski
Weiterlesen

Der kanadische Arbeitsmarkt ist etwas anders. Durch Referenzen ist die Chance höher, einen Job zu bekommen. Ja, Sie können einen Job bekommen, bevor Sie nach Kanada ziehen, wenn Sie sehr gut planen.

  1. Beginnen Sie mit der Jobsuche und bewerben Sie sich mindestens 2 Monate vorher. Stellen Sie sicher, dass Sie das Bewerbungsschlussdatum überprüfen. Sie bearbeiten Anträge erst nach diesem Datum.
  2. Haben Sie eine glaubwürdige Referenz. Erstellen Sie einen besseren Lebenslauf und ein besseres LinkedIn-Profil. Bereiten Sie außerdem für jede Stelle, auf die Sie sich bewerben, ein Anschreiben vor.
  3. Bewerben Sie sich auf Jobs, die Ihren Fähigkeiten entsprechen. In Indien dürfen Sie als Senior bezeichnet werden, was dort keine Rolle spielt. Alles hängt von Ihrer Erfahrung ab.
  4. Polieren Sie Ihre Kommunikationsfähigkeiten auf. Sie brauchen nicht nur stille harte Arbeiter. Sie brauchen wirklich kluge Leute, die unabhängig sprechen und arbeiten können.
  5. Die meisten Organisationen bieten Ihnen kein intensives Training an. Weil sie keine Zeit haben, dir grundlegende Dinge beizubringen. Polieren Sie also Ihre Fähigkeiten und Ihr Wissen über ihre Handelspraxis auf.
  6. Einige Jobs erfordern, dass Sie über bestimmte Qualifikationen oder Diplome von anerkannten Brancheninstitutionen verfügen. Recherchieren Sie also und lesen Sie die Stellenbeschreibung sorgfältig durch.
  7. Seien Sie pünktlich für ein Vorstellungsgespräch verfügbar.
  8. Seien Sie vernünftig bei der Bezahlung. Wenn Sie einen sicheren Job bekommen wollen, können Sie hier ein bisschen Kompromisse eingehen.
  9. Die Beschäftigungsregelung könnte A. ein befristeter Vertrag mit allen Beurlaubungen und gleichgestellt mit einem Vollzeitbeschäftigten sein. B. Festanstellung. C. Teilzeitstelle. D. Tages- oder Stundensatzvertrag mit Laufzeit. Im Allgemeinen zahlen diese den höchsten Satz, aber keinen bezahlten Urlaub usw.
  10. Personalvermittler sind der Schlüssel. Bauen Sie Vertrauen in den Agenten auf. Sie sind der erste Punkt des Screenings.
  11. Und verstecke nichts. Machen Sie Ihre Position klar. Erwähnen Sie auch Ihre Arbeitsrechte und Ihren Plan, dort zu landen.

Hallo,

Ehrlich gesagt, PR zu sein oder sogar Staatsbürger zu sein, ist, als hätten wir zusätzliche Rechte gegenüber Arbeitserlaubnissen oder Studentenvisa, und Staatsbürger zu sein, ist wie ein zusätzliches zusätzliches Merkmal, das in Kanada das Wahlrecht hat.

PR gibt uns das Recht, in Kanada zu leben, und nach ungefähr 1081 Tagen oder so ungefähr 3 Jahren oder so kann man die kanadische Staatsbürgerschaft beantragen.

Manchmal werden Sie von Firmen wie Govt Jobs gefragt, ob wir ein Bürger oder zumindest ein PR sind, abgesehen davon, dass normale Privatpersonen meistens nicht nach unserem aktuellen Status fragen, es sei denn, sie müssen dies aufgrund ihrer eigenen beruflichen Anforderungen tun.

Und PR zu sein, garantiert uns keinen Job, da es auf unserem Niveau liegt

Weiterlesen

Hallo,

Ehrlich gesagt, PR zu sein oder sogar Staatsbürger zu sein, ist, als hätten wir zusätzliche Rechte gegenüber Arbeitserlaubnissen oder Studentenvisa, und Staatsbürger zu sein, ist wie ein zusätzliches zusätzliches Merkmal, das in Kanada das Wahlrecht hat.

PR gibt uns das Recht, in Kanada zu leben, und nach ungefähr 1081 Tagen oder so ungefähr 3 Jahren oder so kann man die kanadische Staatsbürgerschaft beantragen.

Manchmal werden Sie von Firmen wie Govt Jobs gefragt, ob wir ein Bürger oder zumindest ein PR sind, abgesehen davon, dass normale Privatpersonen meistens nicht nach unserem aktuellen Status fragen, es sei denn, sie müssen dies aufgrund ihrer eigenen beruflichen Anforderungen tun.

Und PR zu sein, garantiert uns keinen Job, da es auf unserer Ebene der Jobsuche liegt. Ich habe Menschen mit Arbeitserlaubnis gesehen, die einen sehr angesehenen Job hatten, sowie PR und gleichzeitig habe ich Menschen gesehen, die Staatsbürger sind und Schwierigkeiten haben, einen Job zu finden.

Ich würde sagen, hängen Sie nicht alles von der Regierung ab, einschließlich Arbeitsplätze.

Für Regierungsjobs in Kanada können Sie besuchen:

Arbeitssuche

Für private Jobs gibt es mehrere Beratungsunternehmen, die tatsächlich private sowie staatliche Jobs basierend auf unserem Profil anbieten.

Es spielt keine Rolle, Einwanderer oder Nicht-Einwanderer oder Staatsbürger zu sein usw. Wenn man Talent hat und für den Außendienst geeignet ist, kann man das Vorstellungsgespräch meistern und leicht platziert werden. Und es hat nichts mit unserem lebenden Einwanderungsstatus zu tun.

Aber wie oben erwähnt, gibt PR Ihnen zusätzliche Rechte außer dem Stimmrecht. In diesem Fall muss man sich also keine Sorgen machen, dass die Einwanderungsregeln geändert werden, was Auswirkungen auf Einwanderer und Dinge im Zusammenhang mit der Regierung hat, das war's. Abgesehen davon, wenn es um die Jobsuche geht, hängt es ganz davon ab, wie wir nach Jobs in unserem verwandten Bereich suchen usw.

Bearbeiten -

Außerdem müssen wir bedenken, dass PR ein Privileg für den Einzelnen ist. Ich habe viele Einwanderer getroffen, die unglücklich waren, weil sie keine Arbeit finden konnten und einfach der Regierung die Schuld geben

Grund :

Hohe Erwartungen: Leute, die sich für PR bewerben und PR bekommen, bedeutet, dass einige von ihnen sehen, dass das Leben erledigt ist, weil wir einfach in Bezug auf die Währung sehen, dass INR 54 1 CAD ergibt. Die Mehrheit von ihnen denkt also, dass alle Einwanderer, die sich in Kanada aufhalten, reich sind. Aber das stimmt nicht, da das Leben in Kanada bedeutet, dass die Zahlungen in CAD und nicht in INR erfolgen.

Zweitens wird uns die Regierung keine Jobs geben, weil uns niemand auffordert, nach Kanada zu kommen. Die Regierung bietet nur eine bessere Lebensweise, was bedeutet, dass sie dies nur tun könnten, indem sie offensichtlich mehr Steuern erheben, wenn sie das Land nicht mit Sicherheit regieren können. Daher, nicht der Regierung die Schuld zu geben, besonders für Jobs oder Leute, die nur in Betracht ziehen, PR zu bekommen, ist eine Lebenseinstellung, bedeutet, dass wir uns sicherlich selbst etwas vormachen, was zu Hass auf dieses Land führt. Auch auf der offiziellen kanadischen Website gibt es keine Garantie dafür, dass sich die Regierung in Bezug auf die Beschäftigung von Einwanderern gut um sie kümmern wird.

Tatsächlich haben sie gute Quellen, wie man einen Job bekommt, aber das bedeutet nicht, dass die Jobs garantiert sind

Ich habe auch bei neuen Einwanderern und Studenten beobachtet, wo wir beim Kauf alles mit der Währung des Heimatlandes vergleichen und umrechnen

Tatsächlich habe ich das auch in meinen ersten Tagen getan, nur um einen Mini-Burger zu kaufen, den ich in INR umgewandelt habe, und war schockiert wie OMG. Ich gebe 100 INR nur für einen kleinen Mini-Burger aus und dachte dann, in meinem Land hätte ich eine große Mahlzeit bekommen. Aber im Laufe der Zeit habe ich es verstanden und bin dazu übergegangen, die Dinge auf kanadische Weise zu sehen. Gleiches gilt auch für den USD und andere Länder.

Bearbeiten - 26. Juni 2021 -

Für die aktuelle Situation in Kanada und Grenzöffnungen oder weitere Fragen zum aktuellen kanadischen System können Sie mir gerne eine E-Mail schreiben. Ich werde mehr als glücklich sein, Sie mit aktualisierten Informationen zu aktualisieren

Auch ich bin Einwanderer und jetzt Staatsbürger Kanadas, wenn Sie Zeit haben, meine persönliche Erfahrung von einem ausländischen Studenten bis zu einem kanadischen Staatsbürger durchzugehen, lesen Sie bitte auch den folgenden Beitrag.

Susheel Kumars Antwort auf Warum bringt Kanada qualifizierte Einwanderer mit rosigen Versprechungen, während es hier keinen Job gibt? Meine Familie und ich haben all unsere Lebensersparnisse ausgegeben und alles, was wir bekommen haben, sind Überlebensjobs, trotz unserer MBAs und jahrelanger Managementerfahrung. Können wir die Regierung verklagen?

Hoffe das hilft ,

Vielen Dank

In Anbetracht des COVID-19-Chaos: Wenn Sie zu Hause einen festen Job haben, kündigen Sie nicht! Nachdem Sie Ihren COPR und Ihr Visum erhalten haben, landen Sie in Kanada und bleiben Sie dort für einen Monat. Eröffnen Sie Ihr Bankkonto, erhalten Sie eine Kreditkarte und erhalten Sie Ihren G-Führerschein. Sobald Sie Ihre PR-Karte erhalten haben, kehren Sie in Ihr Heimatland zurück, arbeiten Sie, sparen Sie Geld und warten Sie, bis COVID-19 überstanden ist. Sie werden am Tag Ihrer Landung zum PR und müssen 3 von 5 Jahren in Kanada verbringen, um die Staatsbürgerschaft zu erhalten. Nutzen Sie den 2-Jahres-Puffer, den Sie jetzt haben.

Während Sie wieder zu Hause sind, verwenden Sie jeden Monat einen kleinen Betrag Ihrer kanadischen Kreditkarte und

Weiterlesen

In Anbetracht des COVID-19-Chaos: Wenn Sie zu Hause einen festen Job haben, kündigen Sie nicht! Nachdem Sie Ihren COPR und Ihr Visum erhalten haben, landen Sie in Kanada und bleiben Sie dort für einen Monat. Eröffnen Sie Ihr Bankkonto, erhalten Sie eine Kreditkarte und erhalten Sie Ihren G-Führerschein. Sobald Sie Ihre PR-Karte erhalten haben, kehren Sie in Ihr Heimatland zurück, arbeiten Sie, sparen Sie Geld und warten Sie, bis COVID-19 überstanden ist. Sie werden am Tag Ihrer Landung zum PR und müssen 3 von 5 Jahren in Kanada verbringen, um die Staatsbürgerschaft zu erhalten. Nutzen Sie den 2-Jahres-Puffer, den Sie jetzt haben.

Wenn Sie wieder zu Hause sind, verwenden Sie jeden Monat einen kleinen Betrag Ihrer kanadischen Kreditkarte und zahlen Sie vor dem Fälligkeitsdatum. Dies wird Ihre Kreditgeschichte aufbauen und Sie werden eine gute haben, wenn Sie endgültig nach Kanada zurückkehren. Eine gute Bonität ist erforderlich, um einen Jahresmietvertrag für ein Haus/eine Wohnung abzuschließen, und hilft Ihnen bei der Beantragung eines Autokredits/einer Hypothek in der Zukunft.

Holen Sie sich während Ihres Aufenthalts in Ihrem Heimatland die Zulassung an einer guten kanadischen Universität und schließen Sie online ein Diplom / eine Zertifizierung ab. Es wird maximal ein Jahr dauern und Sie haben eine kanadische Ausbildung, wenn Sie bereit sind, nach einem Job in Kanada zu suchen, was Ihnen helfen wird, da kanadische Ausbildung und Erfahrung in jedem anderen Job, für den Sie sich bewerben, erforderlich sind.

Suchen Sie in Bezug auf den Aufenthalt nach Optionen. Sie müssten höchstwahrscheinlich nach einer monatlichen Miete auf Kijiji suchen und die Dinge sortieren, bevor Sie umziehen, da Airbnb und Hotels möglicherweise keine Kunden akzeptieren.

Hoffe das hilft. Willkommen in Kanada!

Ich würde raten, nicht gleich nach der Landung in Kanada nach niederen Überlebensjobs zu suchen. Wenn Sie ein qualifizierter Fachmann sind, halten Sie sich etwas Puffer, um einen richtigen Job zu finden, sagen wir 3 Monate. Tun Sie in diesen 3 Monaten alles in Ihrer Macht Stehende, um einen Job zu finden, der Ihren Fähigkeiten entspricht. Wenn Sie in 3 Monaten nichts finden können, können Sie entweder in Ihr Land zurückkehren oder, wenn Sie immer noch beabsichtigen zu bleiben, einen Überlebensjob annehmen.

Warum solltest du nicht den ersten Survival-Job annehmen? Wenn Sie 40 Stunden in einem Überlebensjob verbringen, werden Sie keine Zeit haben, einen richtigen Job zu finden, und Sie werden wirklich auf dem Laufenden bleiben

Weiterlesen

Ich würde raten, nicht gleich nach der Landung in Kanada nach niederen Überlebensjobs zu suchen. Wenn Sie ein qualifizierter Fachmann sind, halten Sie sich etwas Puffer, um einen richtigen Job zu finden, sagen wir 3 Monate. Tun Sie in diesen 3 Monaten alles in Ihrer Macht Stehende, um einen Job zu finden, der Ihren Fähigkeiten entspricht. Wenn Sie in 3 Monaten nichts finden können, können Sie entweder in Ihr Land zurückkehren oder, wenn Sie immer noch beabsichtigen zu bleiben, einen Überlebensjob annehmen.

Warum solltest du nicht den ersten Survival-Job annehmen? Wenn du 40 Stunden in einem Survival-Job verbringst, wirst du keine Zeit haben, einen richtigen Job zu finden, und du wirst wirklich lange in der Schleife stecken bleiben. Über einen Zeitraum, sagen wir 2 Jahre, wird Ihre Identität ein Taxifahrer mit früherer Erfahrung mit XYZ sein und nicht ein XYZ-Profi.

Sie mussten für PR einen Nachweis über 12000 CAD vorlegen. Verwenden Sie dieses Geld als Investition und Sicherheit. Es ist hilfreicher, sofort einen kanadischen Ausweis zu erhalten, als eine einfache Arbeit.

Sie werden viele „Ja“ für diese Antwort hören, aber wirklich vor Ort ist es schwierig. Begründung dahinter:-

  1. Es gibt einen großen Zustrom von Einwanderern, die bereits auf einen Job warten und sich jeden Tag und jede Stunde rigoros bewerben. Sie sind auch gleich qualifiziert und in Kanada.
  2. Der Arbeitsmarkt hier in Kanada basiert sehr stark auf Referenzen. Wenn Sie also gute Kontakte und Referenzen in Kanada haben, können Sie sicher sein, dass Sie bald einen Job bekommen werden, zumindest die Möglichkeit, ein Vorstellungsgespräch zu geben.

Aus Indien oder den USA erhalten im Allgemeinen diejenigen einen Job, die in der Lage sind, innerhalb desselben Unternehmens versetzt zu werden.

Aber bitte beachten Sie, dass Sie nicht von großen Reden über Leute sprechen

Weiterlesen

Sie werden viele „Ja“ für diese Antwort hören, aber wirklich vor Ort ist es schwierig. Begründung dahinter:-

  1. Es gibt einen großen Zustrom von Einwanderern, die bereits auf einen Job warten und sich jeden Tag und jede Stunde rigoros bewerben. Sie sind auch gleich qualifiziert und in Kanada.
  2. Der Arbeitsmarkt hier in Kanada basiert sehr stark auf Referenzen. Wenn Sie also gute Kontakte und Referenzen in Kanada haben, können Sie sicher sein, dass Sie bald einen Job bekommen werden, zumindest die Möglichkeit, ein Vorstellungsgespräch zu geben.

Aus Indien oder den USA erhalten im Allgemeinen diejenigen einen Job, die in der Lage sind, innerhalb desselben Unternehmens versetzt zu werden.

Aber bitte beachten Sie, dass Sie nicht von Leuten sprechen, die einen Job bekommen haben. Das Leben hier in Kanada ist nicht so einfach mit schlecht bezahlten Jobs.

Dies ist die Realität und kein negativer Kommentar.

Wenn es Ihnen gefällt, stimmen Sie bitte ab.

Related Post: