Ist Es Einfach, Einen Hoteljob In Kanada Zu Bekommen?

Ist Es Einfach, Einen Hoteljob In Kanada Zu Bekommen?

February 3, 2023, by Patrizia Prochnow, Arbeit

Mein Rat an Sie ist, die Zulassung zum Hotelmanagementkurs am Niagara Falls College zu nehmen, um schnell erfolgreich zu sein. Ich hatte 8-10 Mieter, die den Kurs abgeschlossen haben und gute Jobs in Vancouver und Edmonton haben.

Ich hatte vor einigen Jahren einen Mieter, Godwin, der seinen Hotelmanagementkurs in Bangalore mit 4–5 Jahren Erfahrung in Dubai und Indien absolvierte. Er kam durch ein Arbeitsvisum in einer Reinigungsfirma und arbeitete zwei bis drei Jahre als professionelle Reinigungskraft, verließ das Unternehmen jedoch und sein Arbeitsvisum wurde annulliert. Jetzt ist er illegal und fährt Uber auf der Suche nach einer Möglichkeit, PR zu beantragen. Er hat meinen Platz vor 2 Jahren verlassen, also weißt du nicht

Weiterlesen

Mein Rat an Sie ist, die Zulassung zum Hotelmanagementkurs am Niagara Falls College zu nehmen, um schnell erfolgreich zu sein. Ich hatte 8-10 Mieter, die den Kurs abgeschlossen haben und gute Jobs in Vancouver und Edmonton haben.

Ich hatte vor einigen Jahren einen Mieter, Godwin, der seinen Hotelmanagementkurs in Bangalore mit 4–5 Jahren Erfahrung in Dubai und Indien absolvierte. Er kam durch ein Arbeitsvisum in einer Reinigungsfirma und arbeitete zwei bis drei Jahre als professionelle Reinigungskraft, verließ das Unternehmen jedoch und sein Arbeitsvisum wurde annulliert. Jetzt ist er illegal und fährt Uber auf der Suche nach einer Möglichkeit, PR zu beantragen. Er hat meinen Platz vor 2 Jahren verlassen, also kenne ich sein Update nicht. Er bekam nie einen Job in Hotels, weil er kein kanadisches Diplom oder keinen Abschluss in Hotelmanagement hat.

Ein anderer Fall ist ein Freund unserer Familie, der mit uns in Kanada gelandet ist und sein 20-jähriger Sohn seinen Hotelmanagementkurs am Niagara Falls College absolvierte, aber einen Job in Edmonton und später in BC bekam.

Wenn Sie mit einem PR-Visum in Kanada sind und die richtige Ausbildung haben, JA.

Von außerhalb Kanadas.

Absolut unmöglich.

Betrüger geben sich als Marriott Hotel Canada aus / Betrug mit gefälschten Jobs

Marriott Hotel Kanada hrmarriotthotelhr@worker.com

Dies gilt für ALLE Stellenangebote in der Hotellerie. Sie sind ALLE Betrügereien und nur eingerichtet, um Ihnen Geld in Rechnung zu stellen.

Hier ist es noch schlimmer.

https://www.cbc.ca/news/canada/saskatchewan/immigration-jobs-fees-china-canada-1.5272394

Nicht, wenn Sie diese drei Schritte befolgen.

Ob Sie ein neuer Einwanderer oder ein frischgebackener Absolvent sind, der in Kanada lebt, der Schwierigkeitsgrad, dem Sie gegenüberstehen, hängt ab von:

  1. Gehen Sie dem Job nach, nachdem Sie sich darauf beworben haben, anstatt sich darauf zu verlassen, dass Technologie ihn für Sie erledigt
  2. Wie viel Aufwand betreiben Sie, um die kanadische Arbeitskultur zu verstehen (für neue Einwanderer)
  3. ECHTE Vernetzung. Nicht die Art, die die meisten Leute denken.

Gehen Sie nach dem Job

Sich online auf einen Job zu bewerben ist nicht wie die Nutzung von Netflix oder Amazon. Sie können nicht auf diese Schaltfläche zum Senden klicken und garantierte Ergebnisse erhalten.

Es ist ein sehr menschlicher Prozess. Als solches müssen Sie sich in die Konkurrenz einreihen

Weiterlesen

Nicht, wenn Sie diese drei Schritte befolgen.

Ob Sie ein neuer Einwanderer oder ein frischgebackener Absolvent sind, der in Kanada lebt, der Schwierigkeitsgrad, dem Sie gegenüberstehen, hängt ab von:

  1. Gehen Sie dem Job nach, nachdem Sie sich darauf beworben haben, anstatt sich darauf zu verlassen, dass Technologie ihn für Sie erledigt
  2. Wie viel Aufwand betreiben Sie, um die kanadische Arbeitskultur zu verstehen (für neue Einwanderer)
  3. ECHTE Vernetzung. Nicht die Art, die die meisten Leute denken.

Gehen Sie nach dem Job

Sich online auf einen Job zu bewerben ist nicht wie die Nutzung von Netflix oder Amazon. Sie können nicht auf diese Schaltfläche zum Senden klicken und garantierte Ergebnisse erhalten.

Es ist ein sehr menschlicher Prozess. Als solches müssen Sie sich von der Konkurrenz abheben und die Aufmerksamkeit der Entscheidungsträger auf sich ziehen.

Als ich in Kanada gelandet bin, habe ich in zwei Wochen 3 Jobangebote bekommen. Ich bin in der IT-Branche tätig, zweifellos ein gefragter Bereich. Aber es gibt auch viel Konkurrenz. Außerdem hatte ich als neuer Einwanderer keinerlei Erfahrung und überhaupt kein Netzwerk in Kanada.

Hier ist eine kurze Zusammenfassung, wie ich den Job bekommen habe. Nachdem ich den Lebenslauf angepasst, über das Unternehmen und den Personalvermittler recherchiert hatte, kontaktierte ich den Personalvermittler auf LinkedIn.

Sie antwortete und erklärte, dass sie NICHT die Personalvermittlerin für diese Position sei. Das Unternehmen hat einen Fehler gemacht, und so hat sie mir den Kontakt des eigentlichen Personalvermittlers gegeben. Sie schickte ihm eine E-Mail und sagte ihm, dass ich sie kontaktiert habe.

Der neue Recruiter rief mich an und sprach mit mir, und wir hatten ein tolles Gespräch. Er hat das Vorstellungsgespräch arrangiert, und ich habe den Job bekommen.

Ein Jahr später traf ich den Recruiter bei einer Schulung wieder. Er erinnerte sich an mich und ich fragte ihn: „Wie kommt es, dass du mich angerufen hast? Haben Sie nicht viele Bewerber für diesen Job bekommen?“ Er antwortete: „Ja, habe ich, aber um ehrlich zu sein, habe ich Sie nur angerufen, weil der erste Personalvermittler, der fälschlicherweise auf die Bewerbung gesetzt wurde, mir direkt eine E-Mail mit Ihrem Interesse an der Stelle geschickt hat.“

Bei meinen anderen beiden Stellenangeboten bin ich ähnlich vorgegangen. Ich schickte direkt eine E-Mail, griff zum Telefon und rief an und schickte sogar meinen Lebenslauf per Post. Ich habe meinen Lebenslauf an die Stellenbeschreibung für jede einzelne Bewerbung angepasst.

Sie müssen denken, um drei Stellenangebote in zwei Wochen zu erhalten, muss ich mich auf Hunderte von Stellen beworben haben. Nö! Ich habe mich insgesamt nur auf 14 Stellen beworben.

Ich behaupte jetzt nicht, dass jeder die gleichen Ergebnisse wie ich haben wird. Wenn Sie sich für eine reglementierte Stelle bewerben, müssen Sie außerdem Schulungen und Überbrückungsprogramme absolvieren, um in diesem Bereich praktizieren zu können.

Mein Punkt ist, den Unterschied zwischen einer aktiven und einer passiven Jobsuche-Strategie hervorzuheben.

Die meisten Menschen gehen den passiven Weg – endloses maschinelles Schießen ihres Lebenslaufs auf Online-Jobbörsen (dies wird „sprühen und beten“ genannt). Um die Sache noch schlimmer zu machen, laden sie generische Lebensläufe hoch.

Beachten Sie, dass Ihr Lebenslauf nicht von menschlichen Augen gesehen wird. Es wird von einer Maschine gescannt – einer Software namens „Application Tracking Systems“. Das heißt, wenn Ihr Lebenslauf nicht an die Stellenbeschreibung angepasst ist, geht er nirgendwo hin.

Wer aktiv vorgeht, weiß, dass die Online-Bewerbung nur noch eine Formsache ist. Die eigentliche Arbeit beginnt NACH der Einreichung, aber mit der direkten Kontaktaufnahme mit den einstellenden Führungskräften.

Kanadische Arbeitskultur verstehen (für neue Einwanderer)

Die Top-4-Nationalitäten neuer Einwanderer nach Kanada sind heute:

  1. Indianer
  2. Chinesisch
  3. Filipinos
  4. Pakistaner

Einer der größten Fehler, den neue Einwanderer machen, wenn sie nach Kanada kommen, ist, sich nicht die Zeit zu nehmen, die kanadische Arbeitskultur zu verstehen.

In Indien wird zum Beispiel viel Wert auf technische Fähigkeiten gelegt. Menschen mit Bachelor- und Master-Abschlüssen sind also voll qualifiziert, nach Kanada zu kommen, in der Erwartung, dass ihre Abschlüsse ihnen Jobs verschaffen, nur um enttäuscht zu werden.

Sie können es sogar in Quora sehen – die Leute stellen Fragen darüber, wie sie Jobs in Kanada finden können, während sie über ihre Ausbildung in der Frage sprechen: „Wie finde ich einen Job in Kanada, wenn ich ein Inder mit einem Bachelor-Abschluss in Bauingenieurwesen bin “.

Beachten Sie bei der Stellensuche diese 3 wichtigsten kulturellen Unterschiede zwischen Kanada und diesen 4 Ländern:

  1. Soft Skills sind ebenso wichtig wie technische Skills. Je höher die Position, desto mehr Soft Skills benötigen Sie (Kommunikation in Englisch/Französisch, Teamarbeit, Präsentationsfähigkeiten, Führung, Konfliktmanagement, Zeitmanagement usw. Diese Fähigkeiten werden in Kanada anders praktiziert als in den 4 Entwicklungsländern). Sie müssen darauf vorbereitet sein, verhaltensbezogene Interviewfragen zu beantworten, die Sie auf diese Soft Skills testen.
  2. Kanada setzt auf Spezialisierung. Das heißt, wenn Sie in Ihrem Lebenslauf als Tausendsassa dargestellt werden, werden Sie nicht sehr weit kommen. Wenn Sie beispielsweise Bauingenieur sind, müssen Sie genau angeben, welche Art von Bauingenieur Sie sind. Recherchieren Sie, welcher Ingenieurtyp Sie sind, und zielen Sie dann auf die Unternehmen (und Städte) ab, die diese Fähigkeit benötigen, wäre der richtige Weg.
  3. Bei der Jobsuche bedeutet mehr Bildung nicht, dass Sie besser für den Job sind. (Es gibt natürlich Ausnahmen zu hochtechnischen Gebieten). Aber für die Bürojobs in Kanada wird mehr Wert auf Leistungen und Erfahrung als auf Bildung gelegt. In der Tat kann eine höhere Bildung Sie in den Augen des Personalvermittlers als „überqualifiziert“ betrachten. Personalvermittler brauchen 6–7 Sekunden, um einen Lebenslauf zu scannen. Machen Sie Ihre Ausbildung nicht zum Mittelpunkt Ihres Lebenslaufs. Konzentrieren Sie sich auf relevante Erfahrungen für die Stellenbeschreibung und quantifizierte Leistungen.

Dies ist eine kleine Auswahl vieler anderer kultureller Unterschiede, die zu dem nationalen Dilemma der „kanadischen Erfahrung“ führen. Es hat nichts mit Ihren technischen Fähigkeiten zu tun, sondern eher mit Ihrem Verständnis der kanadischen Arbeitskultur.

Echte Vernetzung

Jemand hat diesen Kommentar zu meiner Antwort unten geschrieben:

„Ich habe mit dem Networking begonnen, indem ich Verbindungsanfragen gesendet habe. Die meisten Personalvermittler haben meine Anfrage jedoch angenommen und als ich ihnen von meiner Bewerbung erzählte, sagten sie mir, wenn mein Lebenslauf zutrifft, wird mich jemand anrufen. Ratet mal, was niemand tut.“

Das ist genau das, was die meisten Menschen unter Networking verstehen. Es ist nicht!

Networking baut strategische Win-Win-Beziehungen auf

Bauen: Es braucht Arbeit. Es ist etwas, was Sie täglich als Gewohnheit tun müssen. Als Vollzeitarbeitssuchender ist dies die wichtigste Aktivität Ihres Tages.

Strategisch: Sie müssen sich mit den Menschen verbinden, die die Macht und Autorität haben, Sie einzustellen. Das sind keine Personalvermittler. Das sind Personalchefs in Ihrer Branche, die Ihr zukünftiger Chef sein könnten (1 bis 3 Ebenen höher). Sie sind diejenigen, die entscheiden, Ihnen den Job zu geben. Nicht Recruiter. Sie sind nur ein Teil des Moderationsprozesses.

Win-Win: Wenn Sie Ihr Netzwerk zum Take-take-take und Ask-Ask-Ask nutzen, werden Sie sie verlieren. Sie sind Menschen, und genau wie Sie wissen sie, wann sie benutzt werden. Geben Sie Ihrem Netzwerk so viel zurück, wie Sie nehmen.

Beziehungen: Es ist ein laufender Prozess. Wenn Sie sich einmal mit jemandem verbinden und nie weitermachen, werden sie Sie vergessen. Möglicherweise haben Sie sich noch nie verbunden. Verbinde dich nicht mit jemandem, es sei denn, du bist bereit, dich auf die Beziehung einzulassen.

Möglicherweise hat Ihr Netzwerk gerade keinen Job für Sie parat. Aber wenn sie es tun, ODER wenn sie von jemand anderem in ihrem Netzwerk hören, der es tut, möchten Sie, dass sie sich an Sie erinnern.

Das ist Ihr Ziel, ein Netzwerk zu haben. So erinnern sie sich an dich, wenn sich die Gelegenheit bietet.

Das wird nicht passieren, es sei denn, Sie bauen strategische Win-Win-Beziehungen mit ihnen auf. Ich bin kein Vorschlag, es ist einfach. Es ist eine Herausforderung, diese Denkweise zu haben, besonders wenn Sie nach einem Job suchen.

Als Arbeitssuchender fragen Sie sich vielleicht: „Warum sollte ich meine Zeit damit verschwenden, anderen zu helfen, wenn ich derjenige bin, der Hilfe braucht?“

Aber tief im Inneren weiß ich, dass Sie glauben, dass das oben Genannte vernünftig ist. Wisse, dass die meisten Leute das nicht tun, und wenn du deine Konkurrenz schlagen willst, ist dies der richtige Weg.

Andere Ressourcen zu helfen

  • Sie können auf YouTube gehen und nach „TedX Job Search“ suchen, um zu erfahren, wie globale Fachleute und erfolgreiche Arbeitssuchende effektiv Jobs finden.
  • Möchten Sie überprüfen, wie Ihr Lebenslauf mit der Stellenbeschreibung übereinstimmt? Überprüfen Sie Jobscan.co und kopieren Sie die Stellenbeschreibung und fügen Sie sie neben Ihrem hochgeladenen Lebenslauf ein, um zu sehen, welche Punktzahl Sie erhalten.
  • Behandeln Sie Ihre Jobsuche wie ein Marketingprojekt. Verwenden Sie eine Strategie-App zum Organisieren und Netzwerken der Jobsuche wie jibberjobber, damit Sie konzentriert und mit Ihrem Projektplan auf Kurs bleiben.
  • Möchten Sie einen kanadischen Experten Ihrer Branche über Skype/Zoom oder eine Tasse Kaffee treffen? Verwenden Sie LinkedIn, um Unternehmen und die Personen, die in der von Ihnen gesuchten Position arbeiten, anzusprechen und zuerst Beziehungen zu ihnen aufzubauen, bevor Sie um einen Gefallen bitten!
  • Verwenden Sie eine Lebenslaufvorlage, die in Kanada funktioniert. Klicken Sie hier, um eine kanadische Lebenslaufvorlage herunterzuladen, die ich oft verwendet habe und die mir Antworten auf Bewerbungen eingebracht hat.

-Erreiche dein Potenzial-

Bitte beachten Sie: Meine ursprüngliche Antwort bezog sich auf eine andere Frage, wie man als Ausländer einen Job bekommt, und erwähnte den Tourismus nicht. Sie wurde dann mit dieser Frage zusammengeführt – was nicht dieselbe Frage ist.

Daher: Touristen können nicht legal in Kanada arbeiten und jeder Arbeitgeber, der das Risiko eingeht, jemanden einzustellen, der nicht legal in Kanada arbeiten kann, kann angeklagt und mit einer Geldstrafe belegt werden. Der Arbeiter wird wegen Verstoßes gegen das Touristenvisum ausgewiesen und wahrscheinlich für mehrere Jahre gesperrt. Außerdem teilt Kanada Einwanderungsdaten mit den USA, Großbritannien, Neuseeland und Australien, damit diese Länder über die Einwanderungsfragen der Person Bescheid wissen

Weiterlesen

Bitte beachten Sie: Meine ursprüngliche Antwort bezog sich auf eine andere Frage, wie man als Ausländer einen Job bekommt, und erwähnte den Tourismus nicht. Sie wurde dann mit dieser Frage zusammengeführt – was nicht dieselbe Frage ist.

Daher: Touristen können nicht legal in Kanada arbeiten und jeder Arbeitgeber, der das Risiko eingeht, jemanden einzustellen, der nicht legal in Kanada arbeiten kann, kann angeklagt und mit einer Geldstrafe belegt werden. Der Arbeiter wird wegen Verstoßes gegen das Touristenvisum ausgewiesen und wahrscheinlich für mehrere Jahre gesperrt. Außerdem teilt Kanada Einwanderungsdaten mit den USA, Großbritannien, Neuseeland und Australien, damit diese Länder über den Einwanderungsbetrug der Person Bescheid wissen.

Nicht einfach und sollte nicht versucht werden.

Antwort auf die ursprüngliche Frage…

Wie ich sehe, sind Sie in Sambia, also werde ich darauf basierend antworten. Ich gehe davon aus, dass Sie versuchen, einen Job in Kanada zu bekommen, indem Sie sich von außerhalb Kanadas bewerben, aber nicht in Kanada auf der Suche nach einem Job sind.

Die Antwort ist: Es ist SEHR schwierig, wenn nicht sogar unmöglich. Dies hat nichts mit Ihnen oder Ihren Fähigkeiten oder dem Job, den Sie suchen, zu tun. Dies liegt an den Beschäftigungsvorschriften in Kanada.

Die Beschäftigungsvorschriften in Kanada ERLAUBEN es einem Arbeitgeber NICHT, jemandem außerhalb Kanadas eine Stelle anzubieten, ohne zuvor zu BEWEISEN, dass niemand in Kanada diese Stelle ausüben kann.

Dies erfordert umfangreiche Werbung und einen Antrag auf eine Arbeitsmarktverträglichkeitsprüfung (LMIA). Um eine LMIA zu erhalten, muss der Arbeitgeber die Stelle mindestens einen Monat lang umfassend ausschreiben und dann weitere zwei Monate auf die Bearbeitung warten. Zusätzlich zu den Werbekosten muss der Arbeitgeber 1.100 US-Dollar an Bearbeitungsgebühren zahlen.

Selbst wenn der Arbeitgeber ein LMIA beantragt, wird es nicht gewährt, wenn das kanadische Beschäftigungs- und Sozialentwicklungsamt glaubt, dass es Kanadier gibt, die die Arbeit erledigen können.

Wenn es gewährt wird, muss der Arbeitgeber auch warten, bis die Unterlagen des potenziellen Mitarbeiters bearbeitet sind und der potenzielle Mitarbeiter in Kanada ankommt, was 1 bis 5 Jahre dauern kann. Die Stelle muss für mindestens ein Jahr angeboten werden, nachdem der neue Kandidat zugelassen wurde.

Sehen Sie, warum niemand ein Jobangebot aus Kanada bekommt? Es passiert nicht. Da in Kanada viele gut ausgebildete und gut ausgebildete und erfahrene Arbeitnehmer zur Verfügung stehen, haben Arbeitgeber keinen Grund, sich außerhalb des Landes umzusehen – insbesondere, wenn dies so viel Zeit und Geld kostet. Daher sehen sich die meisten Bewerbungen von außerhalb Kanadas nicht einmal an.

Die einzige Ausnahme wäre jemand mit sehr ungewöhnlichen Weltklasse-Fähigkeiten, die es in Kanada nicht gibt – und denken Sie daran, dass Kanadas Arbeitskräfte hochqualifiziert sind und 53 % einen postsekundären Abschluss haben.

Was die Erlangung einer Arbeitserlaubnis für Kanada angeht… um eine Arbeitserlaubnis zu erhalten, müssen Sie ein Stellenangebot von einem kanadischen Arbeitgeber haben, normalerweise mit einem LMIA, das in Ihrer Bewerbung enthalten ist. Also - siehe Hinweis oben, wie schwierig dies zu erreichen ist.

Die meisten Menschen, die nach Kanada einwandern möchten, tun dies, indem sie sich für die Einwanderung bewerben, akzeptiert werden und dann nach einem Job suchen.

WARNUNG – Es gibt viele Betrüger, die es auf Personen abgesehen haben, die nach Kanada kommen möchten. Sie werden alles fordern, um an Ihr Geld zu kommen. Die Wahrheit ist – Kanadas Einwanderungssystem ist unkompliziert, basiert auf Punkten, und wenn Sie bei der Bewertung genügend Punkte erhalten, werden Sie zur Einwanderung eingeladen.

Das ist alles dazu. Es gibt keine Abkürzungen oder geheimen Methoden.

Beginnen Sie auf der Website von Immigration Canada, die alles erklärt, was Sie wissen müssen … Express Entry ist das schnellste und beliebteste Programm. Probieren Sie es zuerst aus.

Per Express Entry einwandern

Ich füge einen weiteren Kommentar hinzu, weil die Frage, die ich ursprünglich beantwortet hatte, sich auf Ausländer bezog, die in Kanada einen Job finden, und kein Touristenvisum erwähnte. Quora hat eine Zusammenführung durchgeführt, sodass die Frage nicht mehr mit meiner Antwort übereinstimmt.

Wenn Sie also mit einem Touristenvisum nach Kanada kommen, sind Sie rechtlich nicht in der Lage, in Kanada zu arbeiten. Zeitraum. Die Antwort lautet also: unmöglich.

Wahrscheinlich,

oder vielleicht auch nicht.

Sie müssen einwandern, bevor Sie überhaupt an einen Job denken können.

Fang hier an:

Der gesamte Prozess ist auf Self-Service ausgelegt. Hier ist die vollständige Anleitung.

Kanada bevorzugt junge und gut ausgebildete Einwanderer. Wenn Sie es sind, wird Ihr Weg kurz und süß sein.

Versuchen Sie zuerst Ihr Glück auf der schnellen Route. Dies kann Ihnen in nur wenigen Monaten ein Daueraufenthaltsvisum geben, wenn Sie wirklich gut sind:

Per Express Entry als Fachkraft einwandern

Wenn Ihnen das nicht gelingt, und Sie werden es in den ersten zehn Minuten wissen, dann gibt es den langen und beschwerlichen Weg. Starten Sie Ihren Prozess hier:

Möchtest du

Weiterlesen

Wahrscheinlich,

oder vielleicht auch nicht.

Sie müssen einwandern, bevor Sie überhaupt an einen Job denken können.

Fang hier an:

Der gesamte Prozess ist auf Self-Service ausgelegt. Hier ist die vollständige Anleitung.

Kanada bevorzugt junge und gut ausgebildete Einwanderer. Wenn Sie es sind, wird Ihr Weg kurz und süß sein.

Versuchen Sie zuerst Ihr Glück auf der schnellen Route. Dies kann Ihnen in nur wenigen Monaten ein Daueraufenthaltsvisum geben, wenn Sie wirklich gut sind:

Per Express Entry als Fachkraft einwandern

Wenn Ihnen das nicht gelingt, und Sie werden es in den ersten zehn Minuten wissen, dann gibt es den langen und beschwerlichen Weg. Starten Sie Ihren Prozess hier:

Sie möchten nach Kanada kommen oder Ihren Aufenthalt verlängern?

Jeder Schritt ist erklärt und übersichtlich. Beantworte einfach ALLE Fragen ehrlich.

Seien Sie geduldig, es dauert ein bis fünf JAHRE, um ein Visum zu erhalten. Jedes Visum kostet etwa 2.000 CAD. Sie müssen auch nachweisen, dass Sie CAD 12.300 für sich selbst haben, mehr für eine Familie, BEVOR Sie ein Visum erhalten.

Es gibt keine Abkürzungen. Verschwenden Sie Ihr Geld nicht mit Agenten, Anwälten oder Beratern. (Das habe ich gesagt.) Alles, was sie tun, ist, Ihr Geld zu nehmen, und einige können den Prozess sogar verzögern, damit sie Ihnen noch mehr berechnen können.

Arbeit suchen ist sinnlos. Kein kanadisches Unternehmen wird Ihren Lebenslauf auch nur einsehen, bevor Sie mit einem Visum im Land sind. Kanada ist ein Land mit gut ausgebildeten Menschen. 53 % aller Kanadier im erwerbsfähigen Alter haben mindestens einen Bachelor-Abschluss, das ist weltweit die höchste Quote. Ich bezweifle, dass Ihre Fähigkeiten interessant und einzigartig genug sind, dass jemand Sie einem Bewerber in der Nähe vorziehen wird.

(Es tut uns leid.)

„Niemand bekommt gleich nach der Einwanderung den richtigen Job.

Das ist nur ein Traum. Man muss sich qualifizieren und sich hocharbeiten.

Es ist ein Axiom, dass jeder mit einem kanadischen Abschluss früher einen besseren Job bekommt als jeder, der mit unbekannten Zeugnissen nach Kanada kommt, selbst wenn er zertifiziert und „gut“ ist.

Wenn Sie es sich leisten können und die Zeit haben, ein paar Jahre in Kanada zu studieren, ist das viel besser, als „einfach einzuwandern“. Der Vorteil nach zwei oder mehr Jahren Studium besteht darin, dass Sie fast automatisch eine zwei- bis dreijährige „kanadische Arbeitserfahrungserlaubnis“ erhalten, mit der Sie leben und arbeiten können

Weiterlesen

„Niemand bekommt gleich nach der Einwanderung den richtigen Job.

Das ist nur ein Traum. Man muss sich qualifizieren und sich hocharbeiten.

Es ist ein Axiom, dass jeder mit einem kanadischen Abschluss früher einen besseren Job bekommt als jeder, der mit unbekannten Zeugnissen nach Kanada kommt, selbst wenn er zertifiziert und „gut“ ist.

Wenn Sie es sich leisten können und die Zeit haben, ein paar Jahre in Kanada zu studieren, ist das viel besser, als „einfach einzuwandern“. Der Vorteil nach zwei oder mehr Jahren Studium besteht darin, dass Sie fast automatisch eine zwei- bis dreijährige „Canadian Work Experience Permit“ erhalten, mit der Sie überall in Kanada leben und arbeiten können (in dem Bereich, in dem Sie Ihren Abschluss gemacht haben).

Nachdem Sie VIER Jahre in Kanada waren, können Sie ein Daueraufenthaltsvisum beantragen.

Nun zum Studium. Können Sie CAD 40.000 bis CAD 90.000 (einschließlich Lebenshaltungskosten) im Voraus aufbringen, um zwei Jahre oder länger zu studieren?

Finden Sie hier Ihren Kurs/Ihre Kurse:

Datenbank der kanadischen Universitäten für Studienprogramme

Die Einwanderung, die ein ein- bis fünfjähriger Prozess ist, beginnt hier:

Sie möchten nach Kanada kommen oder Ihren Aufenthalt verlängern?

Beachten Sie, dass Sie ausreichend Geld auf Ihrem Bankkonto zu Hause haben MÜSSEN, BEVOR Sie einen Antrag stellen dürfen.

Über den richtigen Job.

Kanada ist keine Utopie, wo alles perfekt ist, man muss einen starken Geist in einem starken Körper haben, um sich selbst gut zu machen.

Ich tat.

Wie ich es überlebt habe, gespindelt, gefaltet und verstümmelt zu werden.

Nicht unbedingt einfach. Sie müssen das gleiche Verfahren durchlaufen wie jeder andere Vorstellungsgesprächer. Ihre Chancen auf einen Job sind jedoch möglicherweise etwas höher als bei jemand anderem mit einem Pass aus, sagen wir, Entwicklungsländern

Wenn Sie einen Job bekommen, ist Ihr Gehalt etwas höher als das der gleichen Person aus Ländern wie Indien, Pakistan oder den Philippinen

Es ist jedoch nicht so, nur weil Sie Kanadier sind, geben sie Ihnen den Job.

Der kanadische Pass gibt Ihnen jedoch einen Hebel. In und aus dem Land. Ihre Möglichkeit, Miete zu bekommen, könnte einfacher sein. Ihre Fähigkeit, mit g umzugehen

Weiterlesen

Nicht unbedingt einfach. Sie müssen das gleiche Verfahren durchlaufen wie jeder andere Vorstellungsgesprächer. Ihre Chancen auf einen Job sind jedoch möglicherweise etwas höher als bei jemand anderem mit einem Pass aus, sagen wir, Entwicklungsländern

Wenn Sie einen Job bekommen, ist Ihr Gehalt etwas höher als das der gleichen Person aus Ländern wie Indien, Pakistan oder den Philippinen

Es ist jedoch nicht so, nur weil Sie Kanadier sind, geben sie Ihnen den Job.

Der kanadische Pass gibt Ihnen jedoch einen Hebel. In und aus dem Land. Ihre Möglichkeit, Miete zu bekommen, könnte einfacher sein. Ihre Fähigkeit, mit Regierungsangestellten umzugehen, mag wenig angenehm sein

Ich musste einmal mein Dubai-Visum (als Inhaber eines kanadischen Passes) stornieren, und wie Sie auf meinem Bild sehen können, bin ich vom indischen Subkontinent und in Bangladesch geboren.

Ich musste verschiedene Verfahren durchlaufen, um mein Visum zu stornieren, nachdem das Unternehmen, unter dem mein Visum stand, beschlossen hatte, es zu stornieren. Also ging ich zwischen 4 und 5 verschiedene Abteilungen innerhalb der Regierung von Sharjah, nur um zu kündigen.

Jetzt sage ich nur noch, dass viele andere abgesagt haben. Die Behandlung, die ich bekam, war viel besser und höflicher und professioneller als andere Bangladescher, die aus demselben Grund dort waren, aber einen bangladeschischen Pass hatten

AUCH - das Tragen einer Suite hat geholfen :)

Das hängt davon ab.

Die eigentliche Frage, die Sie meiner Meinung nach stellen, ist, ob Sie mit einem Master-Abschluss einen anständigen Job finden können, der in Ihrem Bereich wettbewerbsfähig bezahlt wird.

Um das zu beantworten, müssten wir wissen, in welchem ​​Fach Ihr Master ist. In welchem ​​Fach Sie studiert haben. Wie waren Ihre Noten? Sie haben Berufserfahrung in Ihrem Bereich. Gibt es eine Nachfrage nach diesen Fähigkeiten in Kanada? Gibt es eine Nachfrage, wo Sie leben möchten, haben Sie Referenzen, haben Sie starke Sprachkenntnisse, führen Sie gute Vorstellungsgespräche usw.

Als Beispiel: Wenn Sie einen Master in Human Computer Interaction machen und einen Bachelor in Psychologie haben

Weiterlesen

Das hängt davon ab.

Die eigentliche Frage, die Sie meiner Meinung nach stellen, ist, ob Sie mit einem Master-Abschluss einen anständigen Job finden können, der in Ihrem Bereich wettbewerbsfähig bezahlt wird.

Um das zu beantworten, müssten wir wissen, in welchem ​​Fach Ihr Master ist. In welchem ​​Fach Sie studiert haben. Wie waren Ihre Noten? Sie haben Berufserfahrung in Ihrem Bereich. Gibt es eine Nachfrage nach diesen Fähigkeiten in Kanada? Gibt es eine Nachfrage, wo Sie leben möchten, haben Sie Referenzen, haben Sie starke Sprachkenntnisse, führen Sie gute Vorstellungsgespräche usw.

Als Beispiel: Wenn Sie einen Master in Human Computer Interaction machen und einen Bachelor in Psychologie oder Informatik haben, über umfangreiche Berufserfahrung in User Experience einschließlich Audience Research und Interaction Design verfügen und in Ottawa leben werden. Und Sie kleiden sich gut mit guter Körperhygiene, guten Englischkenntnissen und anständigen zwischenmenschlichen Fähigkeiten, dann kann ich Ihnen fast einen Job garantieren (aber keine Versprechungen). Ansonsten, wer weiß.

Im Allgemeinen macht ein Master Sie wahrscheinlicher, einen Job zu bekommen. Jawohl. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird es. Aber das ist keine Garantie und es gibt keine Möglichkeit, es genau zu wissen.

Hotelmanagement und Gastgewerbe haben vielfältige Möglichkeiten einzusteigen!

Sie haben mehrere Jobprofile zur Auswahl, aus denen Sie wählen können

  • Haushaltsführung
  • Steward im Flug
  • Reklamationsbearbeitung in Markenunternehmen wie Tommy Hilfiger
  • Sie können in Pubs, Nachtclubs, Diskotheken usw. gehen, um die Bar zu leiten oder Barkeeper zu sein.
  • Sie können in verschiedene Länder wie die USA, Kanada, Australien und Neuseeland gehen, um indischer Koch zu sein, und sie zahlen Ihnen auch $$. Der Mindestdollar beträgt 14 Dollar pro Stunde, aber keine Sorge, Sie können ungefähr 18 Dollar pro Stunde bekommen, und das wären fast 6720 INR pro Tag, wenn Sie nach 14 Dollar × 8 Stunden Arbeit × 60 (durchschnittlicher Dollarbetrag der
Weiterlesen

Hotelmanagement und Gastgewerbe haben vielfältige Möglichkeiten einzusteigen!

Sie haben mehrere Jobprofile zur Auswahl, aus denen Sie wählen können

  • Haushaltsführung
  • Steward im Flug
  • Reklamationsbearbeitung in Markenunternehmen wie Tommy Hilfiger
  • Sie können in Pubs, Nachtclubs, Diskotheken usw. gehen, um die Bar zu leiten oder Barkeeper zu sein.
  • Sie können in verschiedene Länder wie die USA, Kanada, Australien und Neuseeland gehen, um indischer Koch zu sein, und sie zahlen Ihnen auch $$. Der Mindestdollarbetrag beträgt 14 Dollar pro Stunde, aber keine Sorge, Sie können ungefähr 18 Dollar pro Stunde erreichen, und das wären fast 6720 INR pro Tag, wenn Sie nach 14 $ × 8 Stunden Arbeit × 60 (durchschnittlicher Dollarbetrag der oben genannten Länder) rechnen → Ursprünglich geteilt von Shivam Dwivedi
  • Sie können sich auch hier bewerben Hotel Manager Jobs in den USA und Kanada um von neuen Stellenangeboten in Hotel Jobs in den USA zu profitieren

ALLES GUTE FÜR IHRE KARRIERE!

Ich hatte die gleiche Frage selbst, bevor ich einwanderte. Dafür habe ich auch viel probiert. Hier ist meine Meinung dazu. Am einfachsten wäre es, eine Arbeitserlaubnis von einer Firma zu bekommen, die hier vor Ort ist. Das würde später bei der Einwanderung helfen, da wir dafür Extrapunkte bekommen. Ich habe mich bei mehr als 50 Unternehmen aus Indien beworben. Ich habe 2 Antworten bekommen. Hatte an 2 Skype-Interviews teilgenommen, aber die Antwort war: „Melden Sie sich, sobald wir gelandet sind, wenn die Öffnung besteht, können sie darüber nachdenken.“

Damit jemand einen Job von außen bekommt, müssen die Unternehmen nachweisen, dass eine solche Stellenbeschreibung nicht durch lokale Einstellung und nur durch jemanden ausgefüllt werden kann

Weiterlesen

Ich hatte die gleiche Frage selbst, bevor ich einwanderte. Dafür habe ich auch viel probiert. Hier ist meine Meinung dazu. Am einfachsten wäre es, eine Arbeitserlaubnis von einer Firma zu bekommen, die hier vor Ort ist. Das würde später bei der Einwanderung helfen, da wir dafür Extrapunkte bekommen. Ich habe mich bei mehr als 50 Unternehmen aus Indien beworben. Ich habe 2 Antworten bekommen. Hatte an 2 Skype-Interviews teilgenommen, aber die Antwort war: „Melden Sie sich, sobald wir gelandet sind, wenn die Öffnung besteht, können sie darüber nachdenken.“

Damit jemand einen Job von außerhalb bekommt, müssen die Unternehmen nachweisen, dass eine solche Stellenbeschreibung nicht durch lokale Einstellungen ausgefüllt werden kann, und nur jemand mit Ihrer Expertise in Skillset X kann das tun. Das ist ein ganz langwieriger Prozess, den kein Unternehmen durchlaufen möchte.

Hier erfolgt die Rekrutierung meistens über Agentur-/Beratungs-/Freundesempfehlungen, und alle erfordern Ihre persönliche Anwesenheit für ein persönliches Gespräch. Bei so vielen Betrugsaktivitäten in Bezug auf gefälschte Vorstellungsgespräche, gefälschte Kandidaten und Stellvertreter, die an Vorstellungsgesprächen für andere teilnehmen, wird die Glaubwürdigkeit des Kandidaten in den meisten Fällen auf den Prüfstand gestellt.

Ich sage nicht, dass es unmöglich ist, ein Stellenangebot aus Indien zu bekommen, aber nur, dass die Chancen geringer sind und Ihr Lebenslauf auffallen muss, um eine solche Gelegenheit zu bekommen.

Es gibt viele Möglichkeiten in Kanada für das Hotelmanagement. Denken Sie jedoch daran, dass Kanada über eine relativ kleine Anzahl von Hotels verfügt, die über ein weites geografisches Gebiet verstreut sind. Es gibt viele weitere Möglichkeiten in den USA und Europa.

Um einen guten Job im Hotelmanagement zu bekommen, ist es hilfreich, einen Universitätsabschluss von einer Schule mit einem anerkannten Hotelmanagementprogramm zu haben. Es hilft auch, bereit zu sein, umzuziehen. Die besten Möglichkeiten bieten große Hotelketten mit Hotels, die auf der ganzen Welt verstreut sind.

Bewerben Sie sich weiter, bis Sie einen bekommen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Fähigkeiten haben, um den Job zu erledigen, für den Sie sich bewerben. Seien Sie bereit, sich hochzuarbeiten. Studiere das Gastgewerbe. Gehen Sie zu Ihrer staatlichen Agentur für Arbeit und sprechen Sie mit einem Berufs-/Ausbildungsberater. Sie können Ihnen dabei helfen, sich darauf vorzubereiten, für diese Art von Arbeitgebern attraktiver zu werden. Sie können Ihnen sogar dabei helfen, ein Stipendium für eine Klasse oder einen Karriereweg zu erhalten, bei dem Sie in einem bestimmten Bereich eine Zertifizierung erlangen können.

Related Post: