Ist Ein Job Nach Einem BBA Eine Gute Option?

Ist Ein Job Nach Einem BBA Eine Gute Option?

February 4, 2023, by Eduard Weinstock, Arbeit

BBA ist die grundlegende Plattform für jemanden, der es ernst meint, zu einem guten MBA-Programm durchzukommen. Dieser Bachelor in Betriebswirtschaftslehre legt die Grundlagen Ihrer Managementausbildung. Dieser Studiengang ist eher für Studenten aus dem nicht-kaufmännischen Bereich von Bedeutung, da er sie mit den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre vertraut macht.

BBA verschafft Ihnen Einstiegspositionen in vielen Unternehmen und Fabriken. Sie würden viel Backend-Arbeit leisten und Ihren Senioren Unterstützungsdienste anbieten. Außergewöhnliche Kandidaten können damit rechnen, einige Kundenschnittstellen zu übernehmen, obwohl dies sehr selten vorkommt. Auch würdest du ausnahmslos den Gla treffen

Weiterlesen

BBA ist die grundlegende Plattform für jemanden, der es ernst meint, zu einem guten MBA-Programm durchzukommen. Dieser Bachelor in Betriebswirtschaftslehre legt die Grundlagen Ihrer Managementausbildung. Dieser Studiengang ist eher für Studenten aus dem nicht-kaufmännischen Bereich von Bedeutung, da er sie mit den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre vertraut macht.

BBA verschafft Ihnen Einstiegspositionen in vielen Unternehmen und Fabriken. Sie würden viel Backend-Arbeit leisten und Ihren Senioren Unterstützungsdienste anbieten. Außergewöhnliche Kandidaten können damit rechnen, einige Kundenschnittstellen zu übernehmen, obwohl dies sehr selten vorkommt. Außerdem würden Sie ausnahmslos sehr schnell an die gläserne Decke stoßen und einen MBA benötigen, um die Leiter hinaufzusteigen.

Da der Abschluss einem BBA-Studenten das Grundwissen über Unternehmensführung und -fähigkeiten vermittelt, hilft er ihm, die vielfältigen Funktionsweisen eines Unternehmens zu verstehen. BBA-Absolventen können sich Jobs in Vertriebs- und Marketingabteilungen von Unternehmen als Mitglieder von Vertriebsteams oder als Management-Trainee suchen.

Nach Abschluss eines BBA sollten die Studierenden erwägen, ihren Horizont zu erweitern, um sich für Top-Führungspositionen und Beförderungen zu qualifizieren. Ein Master of Business Administration (MBA) ist ein Hochschulabschluss, der häufig von Arbeitgebern für Positionen wie CEO oder COO gewünscht wird. Auch in der Betriebswirtschaftslehre gibt es Promotionsprogramme, die Berufstätige auf eine Tätigkeit als Berater, Führungskraft oder Hochschullehrer vorbereiten können.

Lohnskala

Ein Vertriebsleiter, ein Forschungsassistent, ein Büroleiter, ein leitender Angestellter, ein stellvertretender Manager werden je nach Größe des Unternehmens zwischen Rs 7.000 und Rs 23.000/- bezahlt

Der Bachelor ist ein Basisabschluss, mit dem Sie einen Job bekommen können, der jedoch nicht so viel auszahlt wie ein Master-Abschluss.

Wenn du in einem Unternehmen deinen Job auf der Grundlage deines Bachelors beginnst, wirst du nicht viel wachsen können. In dieser wettbewerbsorientierten Welt sind dem Studium keine Grenzen gesetzt. Daher ist es immer empfehlenswert, sein Wissen durch ein Studium zu erweitern.

An der Lovely Professional University gibt es, basierend auf Ihrem BBA, viele MBA-Streams, wenn Sie sich auf Ihr Studium freuen möchten.

  • MBA in Krankenhaus- und Gesundheitsmanagement
  • MBA in Business Analytics
  • MBA in International Business
  • MBA in Finanzmärkten
Weiterlesen

Der Bachelor ist ein Basisabschluss, mit dem Sie einen Job bekommen können, der jedoch nicht so viel auszahlt wie ein Master-Abschluss.

Wenn du in einem Unternehmen deinen Job auf der Grundlage deines Bachelors beginnst, wirst du nicht viel wachsen können. In dieser wettbewerbsorientierten Welt sind dem Studium keine Grenzen gesetzt. Daher ist es immer empfehlenswert, sein Wissen durch ein Studium zu erweitern.

An der Lovely Professional University gibt es, basierend auf Ihrem BBA, viele MBA-Streams, wenn Sie sich auf Ihr Studium freuen möchten.

  • MBA in Krankenhaus- und Gesundheitsmanagement
  • MBA in Business Analytics
  • MBA in International Business
  • MBA in Finanzmärkten
  • MBA in Supply Chain und Logistik

Nach Abschluss Ihres MBA stehen Ihnen so viele Möglichkeiten offen. Die LPU führt verschiedene Gastvorträge und Workshops durch, die Ihr Selbstvertrauen stärken.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website oder telefonisch unter +91 1824 517000.

Ich hoffe es hilft.

Es kommt darauf an, was man letztendlich machen möchte. BBA ist ein sehr angesehener Kurs und bietet eine erstaunliche Platzierungsoption, die aus persönlicher Erfahrung stammt. Sie können versuchen, Arbeit zu finden oder eine höhere Ausbildung zu absolvieren. Viele Colleges für MBA- und andere Kurse verlangen eine vorherige Arbeit an Ihrem Lebenslauf, also hängt alles von Ihrer Entscheidung ab und wo Sie sein möchten und was Sie weiter tun möchten.

Es hängt von der Stelle und hauptsächlich von der Firma oder Organisation ab, in der Sie eingestellt haben. Wenn Sie einen Platz in einem großen Unternehmen erhalten, in dem Sie mehr Chancen auf Wachstum und Kompetenzsteigerung haben, dann entscheiden Sie sich dafür, aber aus meiner persönlichen Sicht nach BBA regelmäßiger MBA von einem guten College und viele Leute machen einen Job, der nicht sehr gut ist, und machen auch MBA-Korrespondenz, dann ist es eine sehr schlechte Idee, weil MBA ein wichtiger Master-Abschluss ist, durch den Sie viel besser platziert sind als der BBA.

BBA ist das Sprungbrett zu einer glänzenden Karriere, abhängig von der Wahl des Fachs. Es legt die Grundlage für Ihre Gründung, aber es wird immer empfohlen, einen MBA im gleichen oder zumindest einem ähnlichen Zweig zu absolvieren, wenn Sie sich weiterentwickeln und größere Jobmöglichkeiten erkunden möchten. Eine Universität wie die UPES ist eine gute Option für beide Kurse, da sie eine Fülle von Kursoptionen bietet und über extrem gute Platzierungen sowie Praktikumsmöglichkeiten bei renommierten Organisationen verfügt.

Sie können nach BBA einige Jobs bekommen (nur wenn Sie BBA von einer angesehenen Organisation gemacht haben). Aber das Gehalt wird nicht konkurrenzfähig sein und das Wachstum wird auch langsam sein.

Bessere Option, versuchen Sie es mit einem MBA.

Es ist ein sehr guter Kurs für Handelsstudenten und mehr als die Hälfte der MBA-Studierenden werden darin behandelt. Wenn Sie nach dem BBA einen Job bekommen, ist das gut, damit Sie für Ihr zukünftiges MBA-Praktikum Erfahrungen in der Branche sammeln können.

Es ist eine sehr gute und gültige Frage, jeder BWL-Student muss festgefahren sein, bevor er sich für bba oder bcom entschieden hat. Also, ich möchte dies sehr ausführlich beantworten. Als ich zwischen bba und bcom verwechselt wurde, entschied ich mich für eine Berufsberatung und eines war in der Berufsberatung üblich, dass sie sagten, dass BCOM ein sehr alter Kurs ist Es lohnt sich nicht, bla bla bla…

Sie verkauften immer den BBA-Kurs und zeigten den Profis den Abschluss nur auf der Grundlage von Platzierungen an Top-Colleges (iim a, b & c).

Weiterlesen

Es ist eine sehr gute und gültige Frage, jeder BWL-Student muss festgefahren sein, bevor er sich für bba oder bcom entschieden hat. Also, ich möchte dies sehr ausführlich beantworten. Als ich zwischen bba und bcom verwechselt wurde, entschied ich mich für eine Berufsberatung und eines war in der Berufsberatung üblich, dass sie sagten, dass BCOM ein sehr alter Kurs ist Es lohnt sich nicht, bla bla bla…

Sie verkauften immer den BBA-Kurs und zeigten den Profis den Abschluss nur auf der Grundlage von Platzierungen an Top-Colleges (iim a, b & c). Entscheidung, die Sie jemals in Ihrem Leben treffen werden. Ein MBA erfordert mindestens 4 Jahre Berufserfahrung. Top-College-Interviewer lieben es immer, etwas Besonderes in Ihrem Lebenslauf zu sehen. Daher sollte MBA ein langfristiger Plan sein, bis Sie sich auf ein bestimmtes Gebiet spezialisieren oder andere Kurse belegen. Diese Karriereberater werden Sie ausnutzen und Ihnen den BBA-Abschluss verkaufen und Ihnen auf jeden Fall sagen, dass Sie eine Aufnahmeprüfung wie Ugat für BBA, IPM für Imba ablegen sollen & cat,xat,snap,nmat,cmat.etc für mba. BBA führt nur zum MBA und daher bedeutet ein gutes College viel. Aber ja, nicht jeder schafft es an die Top-Colleges.

Hier hat BCOM einen Vorteil gegenüber BBA. Nach Abschluss von BCOM haben Sie viele Optionen wie CA, CS, CFA, ACCA, CIMA, INDIAN CMA, CMA US, FRM, MBA, MCOM, MCA, MA IN ECONOMICS,

in vielen oben genannten Kursen ist BBA nicht wertvoll und viele Colleges akzeptieren es nicht.

Also ja, kommen wir zum Urteil,

Entscheiden Sie sich eher für BCOM als für bba bcoz, Sie werden nicht in Ihrer Karriere stecken bleiben und ja, das ist die harte Realität, die diese Berater Ihnen diese Dinge nicht sagen werden. Also ja, gehen Sie nicht für bba & wenn Sie die Vali-Situation "Ghar ka na ghaat ka" vermeiden wollen.

& Ja 1 Frage an alle BBA-Anwärter,

Glaubst du wirklich, dass du einen Abschluss brauchst, um Dinge im Berufsleben zu managen? Ich glaube nicht, weil das Berufsleben immer eine realistische Situation ist und Sie es im wirklichen Leben besser verstehen werden.

Gehen Sie also besser nicht für wertlose Abschlüsse, denken Sie praktisch und kritisch!

Ich würde sagen, sogar ein Panipuri Vala oder jeder andere kleine Geschäftsmann, der seinen Laden oder sein Geschäft führt, hat einen Vorteil gegenüber Ihnen.

Ich bin nicht gegen MBA, ich bin gegen BBA.,

Bba ist Alleskönner, Meister von nichts.

& für die Studenten, die einen Beweis wollen,

Ich möchte es mit dem Stapelprofil der Schüler sichern

Von iim a & iim b, aber denken Sie daran, dass die Statistiken, die ich zeigen werde, auf diesen College-Websites verfügbar sind. Diese Sache ist an allen Top-MBA-Colleges üblich.

Auf geht's,

Ich bin Ahmedabad

Ich bin Bangalore

Ich hoffe, Sie haben alle eine klare Antwort bekommen.

Die Antwort auf diese Frage, wie die Antwort auf jede Frage während Ihres BWL-Studiums, lautet: "Es kommt darauf an".

Ich habe einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre (BUAD) von der University of Southern California, und ich habe festgestellt, dass dies einer der allgemeinsten Abschlüsse ist, die man bekommen kann. Sie werden die Business School verlassen und denken, dass Sie nichts gelernt haben, und doch wird es Zeiten geben, in denen Sie zufällig wissen, wie man Dinge macht, die Ihre Kollegen nicht wissen.

Nachfolgend finden Sie anekdotische Beweise, die auf meiner sehr kurzen Karriere basieren, aber hoffentlich gibt es eine Vorstellung von den Arten von Dingen, die jemand mit einem BUAD-Abschluss c

Weiterlesen

Die Antwort auf diese Frage, wie die Antwort auf jede Frage während Ihres BWL-Studiums, lautet: "Es kommt darauf an".

Ich habe einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre (BUAD) von der University of Southern California, und ich habe festgestellt, dass dies einer der allgemeinsten Abschlüsse ist, die man bekommen kann. Sie werden die Business School verlassen und denken, dass Sie nichts gelernt haben, und doch wird es Zeiten geben, in denen Sie zufällig wissen, wie man Dinge macht, die Ihre Kollegen nicht wissen.

Nachfolgend finden Sie anekdotische Beweise, die auf meiner sehr kurzen Karriere basieren, aber hoffentlich gibt es eine Vorstellung von den Dingen, die jemand mit einem BUAD-Abschluss tun kann. Hinweis: Dies ist keineswegs eine vollständige Liste:

  • SAP-Implementierungen (Pflichtenhefte, Technische Spezifikationen, Berichtsdesign, Stammdatendesign, Roadmapping etc.)
  • Gestaltung von Geschäftsprozessen oder Betriebsmodellen
  • Projektmanagement
  • Lieferkettenstrategie (Verhandlungen mit Anbietern über ermäßigte Preise oder bessere Preiskonditionen oder Einstellung/Entlassung von Anbietern)
  • Unternehmer (was bedeutet, von allem ein bisschen machen)
  • Vertrieb (Neukunden ansprechen, Bestandskunden betreuen)
  • Marketing (Gestaltung von Broschüren, Website, Messen, Werbeaktionen, Preisgestaltung usw.)
  • HR (Gestaltung von Einstellungsprozessen sowie Rekrutierung, Einstellungsunterlagen, Leistungsverwaltung)
  • Betriebsbuchhaltung (Verfolgung von Kennzahlen, Budgetierung/Prognose, Präsentation von Finanzdaten für Investoren/Banker)


Ich wäre gespannt, was andere coole Dinge, die Inhaber eines BUAD-Abschlusses da draußen tun, tun.

Zunächst einmal müssen Sie an sich selbst glauben. Wenn Sie kein Vertrauen in Ihre Fähigkeiten haben, kann Ihnen kein Studiengang einen Job mit gutem Gehalt verschaffen. Unterschätzen Sie niemals die Rolle des „Vertrauens“ in Ihrem Leben. Es kann Wunder für Sie bewirken. Es wird deine wahre Macht und Stärke entfesseln. Wenn Sie danach natürlich an einer Universität wie der BML Munjal University studieren, um Ihren MBA nach dem BBA-Kurs zu machen, wird es großartig!

Die School of Management der BML Munjal University bietet mehrere MBA-Spezialisierungen an, aus denen Sie je nach Interessengebiet auswählen können. Nach dem BBA einen MBA zu machen, ist so viel sinnvoller, als direkt bei t einzusteigen

Weiterlesen

Zunächst einmal müssen Sie an sich selbst glauben. Wenn Sie kein Vertrauen in Ihre Fähigkeiten haben, kann Ihnen kein Studiengang einen Job mit gutem Gehalt verschaffen. Unterschätzen Sie niemals die Rolle des „Vertrauens“ in Ihrem Leben. Es kann Wunder für Sie bewirken. Es wird deine wahre Macht und Stärke entfesseln. Wenn Sie danach natürlich an einer Universität wie der BML Munjal University studieren, um Ihren MBA nach dem BBA-Kurs zu machen, wird es großartig!

Die School of Management der BML Munjal University bietet mehrere MBA-Spezialisierungen an, aus denen Sie je nach Interessengebiet auswählen können. Nach dem BBA einen MBA zu machen, ist so viel sinnvoller, als direkt in die Belegschaft einzusteigen, weil einer meiner Freunde das getan hat, und er musste im Vergleich zu seinen Kollegen in mehrfacher Hinsicht unter niedrigen Gehaltserhöhungen und langsamen Beförderungen leiden.

Bildquelle: Google

BBA ist nur ein Sprungbrett und gibt Ihnen einen Überblick über die Geschäftswelt, danach benötigen Sie einen MBA zur Spezialisierung. Sie können einen MBA in einem bestimmten Beruf Ihres Interesses absolvieren. Es wird Ihre Karriere erheblich voranbringen, indem es Ihnen eine breitere Perspektive bietet und die Fähigkeiten verfeinert, die Sie für die Industrie bereit machen.

Nach einem MBA der BMU werden Sie Führungsrollen in verschiedenen Sektoren übernehmen – Finanzen, Wirtschaft, Personal usw. Es wird Ihnen alles beibringen, was ein ausgezeichneter Manager braucht – strategisches Denken, kritische Analyse, Personalführung, gute Kommunikationsfähigkeiten und auch Projektmanagement .

Mein Bruder sagt immer, dass ein MBA das, was Sie an der BBA lernen, verfeinert, indem er Ihnen tiefere Einblicke in die Fächer gibt. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Rolle effizient zu bewältigen. Und wenn ein Unternehmen für eine bestimmte Position zwischen einem BBA und einem MBA wählen muss, wird es einen MBA bevorzugen und ihm/ihr ein höheres Gehaltspaket anbieten.

Der MBA-Abschluss nimmt in unserer Gesellschaft einen angesehenen Platz ein, da er die Türen zu lukrativen Karriereoptionen und höheren Gehaltspaketen öffnet. Dieser Abschluss wird Ihren Lebenslauf mit seinen robusten Zeugnissen aufladen.

Ich kann wetten, dass ein MBA-Abschluss ein starker Berechtigungsnachweis ist, um Ihren Lebenslauf aufzuwerten. Es hat immense Vorteile, die von einem besseren Job, einer besseren Rolle und besseren Beförderungen bis hin zu einem besseren Gehalt reichen. Last but not least hilft Ihnen ein MBA auf jeden Fall dabei, fantastische Netzwerkverbindungen in der Berufswelt aufzubauen.

Daher wäre es ausgezeichnet, nach Ihrem BBA einen MBA zu machen, da die Erfolgsquote von MBA-Absolventen viel höher ist als die von Nicht-MBAs.

Ich bin berechtigt, diese Frage zu beantworten, denke ich.

Das Gehalt für einen BBA-Absolventen hängt von vielen Faktoren ab, wie z. B. Akademiker, seine Verbindungen, Bereich, Spezialisierung, Institut, Leistungen usw.

Ich habe meinen BBA an einem mittelmäßigen College in Südindien im Jahr 2015 absolviert. Meine Spezialisierung war International Business (die Spezialisierung hat mir jedoch in meinen Interviews in keiner Weise geholfen). Ich war der Batch-Topper und habe viele Erfolge zu meinem Namen. (Wiederum war ich nicht besser als der meiner Freunde, die mehr als 60-70 % erzielten, aber meine Leistungen haben mir geholfen, durch Interviews zu kommen).

Jetzt c

Weiterlesen

Ich bin berechtigt, diese Frage zu beantworten, denke ich.

Das Gehalt für einen BBA-Absolventen hängt von vielen Faktoren ab, wie z. B. Akademiker, seine Verbindungen, Bereich, Spezialisierung, Institut, Leistungen usw.

Ich habe meinen BBA an einem mittelmäßigen College in Südindien im Jahr 2015 absolviert. Meine Spezialisierung war International Business (die Spezialisierung hat mir jedoch in meinen Interviews in keiner Weise geholfen). Ich war der Batch-Topper und habe viele Erfolge zu meinem Namen. (Wiederum war ich nicht besser als der meiner Freunde, die mehr als 60-70 % erzielten, aber meine Leistungen haben mir geholfen, durch Interviews zu kommen).

Kommen wir nun zum Gehaltsteil. Unten sind die Unternehmen, für die ich durch Campuspraktika ausgewählt wurde, und das angebotene Paket (grobe Zahlen, kann mich nicht genau erinnern).

KGISL- 1,4 Lak/Jahr

Infosys - 1,7 Lac/Jahr

Concentrix - 1,8 Lac/Jahr

L & T - 2 Lak/Jahr

Serco - 2 Lak/Jahr

Andere wie Mars, RBS usw. werden im gleichen Bereich von 1,5–2 angeboten.

Alle angebotenen Rollen waren entweder BPO oder KPO, mit Ausnahme von L & T. Larsen und Turbo boten einige Projektmitarbeiterrollen an, die alle 6 Monate Reisen durch Städte und Nachtschichten an Projektstandorten beinhalteten. Ich bin keiner der Firmen beigetreten, die ich durch Praktika auf dem Campus/außerhalb des Campus ausgewählt hatte.

Ich habe meinen Lebenslauf in Jobportalen aktualisiert und in der Zwischenzeit eine Six-Sigma-Zertifizierung (Online-Modus) erhalten. Nach 3 Monaten erhielt ich einen Anruf von einem multinationalen Unternehmen in Bangalore und trat dort als Associate Analyst ein. Die Domäne war Kanaldatenverwaltung und ich war in der Art von Kanalintelligenz/-analyse.

Gehaltsangebot (Juli 2015): 1,6 Lac/Jahr - Arbeitszeiten 9-18 Uhr (muss an manchen Tagen 12-13 Stunden dauern)

Nach 6 Monaten Ausbildung/Probezeit: 2,4 Lac/Jahr

Nach 1 Jahr Beförderung zum Analysten (Juli 2016): 3,12 Lac/Jahr

Kürzlich habe ich gekündigt und ein Angebot von einem der Fortune-500-Unternehmen erhalten. Interview gegeben und ausgewählt.

Unternehmen: Ein Fortune-500-Unternehmen mit Sitz in den USA.

Bezeichnung: Business Analyst.

Bereich: Business Analytics/Intelligence.

Paket: 4,6 Lac/Jahr (das ist eine Steigerung von ~185 % in 1 Jahr)

Bin ich zufrieden: Ja und Nein. Ja, weil ich meinen Job mag, mich mit Analytik und Geschäftsdynamik beschäftige. Oh, und auch, weil ich ein gutes Paket bekommen habe und erwarte, dass es in den nächsten 3–5 Jahren dreimal so viel wird. Nein, denn ich habe noch einen langen Weg vor mir und 4.6LPA ist nur ein Anfang.

Hoffe das beantwortet deine Frage. Alles Gute :)

PS - Ich habe mich auch für ein Fern-MBA-Programm über die ICFAI-Universität eingeschrieben.

Update: Ich habe dies 2016 geschrieben, unten ist ein aktuelles Update

Kam erst vor ein paar Monaten als Deputy Manager - Financial Automation. Dies markiert ungefähr 4,5 Jahre nach meinem Abschluss und bin sehr zufrieden mit meiner Wachstumsgeschichte. Gehaltstechnisch wieder sehr zufrieden.

Ein wichtiger Punkt, der hier zu beachten ist, ist, dass ich, seit ich diese Antwort im Jahr 2016 geschrieben habe, viel in mich selbst investiert habe, um zu lernen und mich ständig weiterzubilden.

Beantworte gerne Fragen, ggf.

Related Post: