Ich Bin An Einem Gut Bezahlten Traumjob Gescheitert Und Habe Ihn Mit 30 Verloren. Jetzt Habe Ich Starke Angstzustände Und Depressionen, Wie Kann Ich Meine Karriere Neu Starten?

Ich Bin An Einem Gut Bezahlten Traumjob Gescheitert Und Habe Ihn Mit 30 Verloren. Jetzt Habe Ich Starke Angstzustände Und Depressionen, Wie Kann Ich Meine Karriere Neu Starten?

February 3, 2023, by Finn Vogelstein, Arbeit

Es ist für jeden eine sehr schwierige Situation, zu verlieren, zu versagen, seine Ziele nicht zu erreichen, das sind Dinge, die uns in jungen Jahren um jeden Preis zu vermeiden beigebracht werden. Ich halte diese Denkweise für falsch.

Niemand, nicht der beste Athlet oder der erfolgreichste Geschäftsmann oder der talentierteste Künstler, hat diesen Weg durch Erfolg erreicht. Sie wurden erfolgreich, weil sie scheiterten, aus diesen Fehlern lernten und es immer wieder versuchten, bis sie nicht scheiterten. Das ist die Realität, so funktioniert die reale Welt. Viele Menschen wachsen mit Fernsehshows und Filmen, Werbung und Botschaften, Schulen und Lehrern auf,

Weiterlesen

Es ist für jeden eine sehr schwierige Situation, zu verlieren, zu versagen, seine Ziele nicht zu erreichen, das sind Dinge, die uns in jungen Jahren um jeden Preis zu vermeiden beigebracht werden. Ich halte diese Denkweise für falsch.

Niemand, nicht der beste Athlet oder der erfolgreichste Geschäftsmann oder der talentierteste Künstler, hat diesen Weg durch Erfolg erreicht. Sie wurden erfolgreich, weil sie scheiterten, aus diesen Fehlern lernten und es immer wieder versuchten, bis sie nicht scheiterten. Das ist die Realität, so funktioniert die reale Welt. Viele Menschen wachsen mit Fernsehsendungen und Filmen, Werbung und Botschaften, Schulen und Lehrern auf, die jungen Menschen beibringen, nicht zu versagen. Wenn Sie hinfallen, ist jemand da, der Sie aufnimmt, oder, was noch wichtiger ist, stellen Sie sicher, dass Sie niemals hinfallen. Wenn Sie einem Mobber gegenüberstehen, ist jemand da, der diese „böse“ Person wegnimmt oder dafür sorgt, dass sie überhaupt nicht dort sein kann. Der Filmheld erleidet eine kleine Enttäuschung, wird aber nie verletzt und gewinnt immer.

Lernen Sie in allen Dingen zu scheitern, lernen Sie, stehen Sie auf und versuchen Sie es erneut, bis Sie nicht mehr scheitern. Der nächste Traumjob wird kommen, und das nächste Mal, jetzt, wo Sie gelernt haben, was Sie nicht tun sollen, können Sie ihn vielleicht zu einem weitaus besseren Traumjob ausbauen als dem, den Sie gerade verloren haben.

Scheitern ist scheiße; aber niemals zu versagen bedeutet, dass du es nicht versuchst. Immer versuchen, immer pushen, immer riskieren zu verlieren, das ist der wahre Weg zum Erfolg.

Warum lässt du dich von einem Scheitern definieren?

Menschen wie Trump, Gates, Jobs, Musk, Putin und andere sind mehrfach gescheitert. Sie sind häufiger gescheitert als Sie. Und schau dir Trump an. Er ist nichts Besonderes. Aber all diese Leute haben sie immer zurückgefordert.

Warum? Denn ein Scheitern, bei dem Sie selbst ein falsches Urteil gefällt haben, definiert Sie nicht als Person. Oder Ihre Fähigkeit, erfolgreich zu sein. Das würde keinen Sinn machen. Wenn Messi vom FC Barcelona einen Elfmeter verpasst, denkt man, er geht heulend in die Ecke. Beim nächsten Mal versucht er es erneut.

Denn wenn Sie scheitern, versuchen Sie es erneut.

Wenn Sie traurig sind? Suche einen Freund. Du hast Freunde verloren? Geh w

Weiterlesen

Warum lässt du dich von einem Scheitern definieren?

Menschen wie Trump, Gates, Jobs, Musk, Putin und andere sind mehrfach gescheitert. Sie sind häufiger gescheitert als Sie. Und schau dir Trump an. Er ist nichts Besonderes. Aber all diese Leute haben sie immer zurückgefordert.

Warum? Denn ein Scheitern, bei dem Sie selbst ein falsches Urteil gefällt haben, definiert Sie nicht als Person. Oder Ihre Fähigkeit, erfolgreich zu sein. Das würde keinen Sinn machen. Wenn Messi vom FC Barcelona einen Elfmeter verpasst, denkt man, er geht heulend in die Ecke. Beim nächsten Mal versucht er es erneut.

Denn wenn Sie scheitern, versuchen Sie es erneut.

Wenn Sie traurig sind? Suche einen Freund. Du hast Freunde verloren? Gehen Sie trainieren und planen Sie eine Ausstiegsstrategie. Vielleicht in einer anderen Stadt leben. Erhöhen Sie die Chancen, neue Leute und neue Jobs kennenzulernen.

DU WIRST OKAY SEIN.

Ich möchte nur, dass du das weißt. Zweitens müssen Sie verstehen, was Sie zum Scheitern gebracht hat, damit derselbe Fehler nicht noch einmal auftritt. Scheitern im Leben ist unvermeidlich. Ohne sie gibt es keinen Erfolg.

Kümmere dich um deine geistige Gesundheit.

  1. früh schlafen, früh aufstehen.
  2. Frühstück essen. Lesen. Und lernen.
  3. Tue etwas, das dich glücklich macht oder lache.
  4. Lachen. Mindestens 5 mal am Tag.

Ich bin mir nicht sicher, was Ihre Karriere war, aber die Verbindung ist von entscheidender Bedeutung. Verbinden Sie sich mit Menschen, die im gleichen Beruf sind. Setze dich immer und immer wieder da raus.

Viel Glück.

Abgesehen von den offensichtlichen finanziellen Qualen, die er verursachen kann, kann der Stress, einen Job zu verlieren, auch Ihre Stimmung, Ihre Beziehungen und Ihre allgemeine geistige und emotionale Gesundheit stark belasten. Unsere Jobs sind oft mehr als nur die Art und Weise, wie wir unseren Lebensunterhalt verdienen. Sie beeinflussen, wie wir uns selbst sehen und wie andere uns sehen. Der Verlust des Arbeitsplatzes ist traumatisch. Es stimmt zwar, dass Veteranen häufig traumatisiert sind, aber es gibt viele Möglichkeiten, ein Trauma zu erleben, und der Verlust des Arbeitsplatzes ist eine davon. Der Verlust der Sicherheit und abrupte Veränderungen Ihres „Normalzustands“ sind traumatisch.

Vielleicht war das nicht die Richtung, die Sie einschlagen sollten. Kaufen Sie das Buch, tun Sie, was Sie sind, es gibt eine Reihe von Fragen über sich selbst und Berufswahl, die nur Sie betreffen, es macht Spaß und ist sehr hilfreich.

Dies ist kein wirkliches Problem. Trauere niemals über weltliche oder sozusagen sterbliche Angelegenheiten. Die Gesundheit Ihrer Lieben und Ihrer selbst ist alles, was zählt, wofür Sie beten und wofür Sie zuerst dankbar sein müssen.

Darum geht es im Leben. Du scheiterst, du stehst auf, du lernst. Es wird dir gut gehen. Es ist in Ordnung, schlechte Entscheidungen zu treffen und sie zu bereuen. Hör auf, dich selbst zu bestrafen, damit du deine Angst und Depression behandeln, Hilfe suchen und wieder aufs Pferd steigen kannst.

Dies ist eine sehr interessante Frage, die viele Therapeuten, enge Freunde und Familienmitglieder gerne mit dem einfachen Sprichwort abtun: „Du hast aber noch so viel Zeit vor dir! Es ist verrückt zu glauben, dass die Tatsache, dass Sie jetzt depressiv sind, SO große Auswirkungen auf Ihre Zukunft haben wird!“

Zuerst ein bisschen über mich und meine Erfahrungen mit dem Thema.

Ich wurde zugegebenermaßen in eine sehr wohlhabende Familie außerhalb von NYC hineingeboren, aber ich wurde ohne Verwöhnung von einem extrem groben und emotional missbräuchlichen Einwanderervater aufgezogen (der immer wirklich glaubte, dass seine Kindheit die schwerste war

Weiterlesen

Dies ist eine sehr interessante Frage, die viele Therapeuten, enge Freunde und Familienmitglieder gerne mit dem einfachen Sprichwort abtun: „Du hast aber noch so viel Zeit vor dir! Es ist verrückt zu glauben, dass die Tatsache, dass Sie jetzt depressiv sind, SO große Auswirkungen auf Ihre Zukunft haben wird!“

Zuerst ein bisschen über mich und meine Erfahrungen mit dem Thema.

Ich wurde zugegebenermaßen in eine sehr wohlhabende Familie außerhalb von NYC hineingeboren, aber ich wurde aufgezogen, ohne verwöhnt zu werden, und von einem extrem groben und emotional missbräuchlichen Einwanderervater (der immer wirklich glaubte, dass seine Kindheit die schwerste war, die jemand hätte leben können, und wenn er könnte von einem armen Farmer zu einem Wall-Street-Banker werden, dann hätte ich keine Ausreden mehr für mein eigenes Versagen).

Mein Vater hat in seinem Leben so hart gearbeitet, dass ihn schließlich der Stress einholte und er einen massiven Aortenriss erlitt, als ich 8 Jahre alt war, er hatte großes Glück, das Ereignis überlebt zu haben. Von da an nahm meine einstige Hausfrau-Mutter wegen der unsicheren finanziellen Zukunft für uns 2 Jobs an. Ich verbrachte die nächsten 8 Jahre meines Lebens komplett alleine (im Alter von 8 bis 16 Jahren).

Meine Mutter arbeitete tagsüber als örtliche Privatschullehrerin und hatte einen zweiten Job bis etwa 10 Uhr nachts, ich hatte ehrlich gesagt das Gefühl, als hätte ich sie NIE gesehen. Mein Vater hatte eine noch schlimmere Situation. In den nächsten zwei Jahren nach seiner Aortenruptur verlor er den Blutfluss zu seinen unteren Extremitäten und musste daher das Gehen neu lernen (irgendwie kann er es immer noch kaum richtig).

Wie auch immer, ich schreibe eine Menge Hintergrundgeschichten, also werde ich die Dinge von hier an nur verkürzen.

Fazit: In meinen dringendsten Jugendjahren der Gehirnentwicklung und des sozialen Wachstums habe ich meine Mutter nie gesehen, und mein Vater war in Krankenhäusern ein- und ausgegangen, um sich Operationen zu unterziehen, um Segmente seiner Aorta zu ersetzen, und zwar entweder in a Rollstuhl oder im Bett vor dem Fernseher.

Ich wurde von einem extrem extrovertierten Kind zu einem einsamen und vernachlässigten Kind. Die einzigen Mahlzeiten, die ich in jenen Jahren zu mir nahm, waren das schrecklich schlechte Mittagessen in der Schule (ich ließ das Frühstück immer aus), einen Snack in meiner einsamen Villa, wenn ich nach Hause kam, und dann brachte mich meine Mutter gegen 11 Uhr zu McDonald's nachts, um „Abendessen“ zu bekommen. Ich habe das seit JAHREN gelebt. Ich verlor alle meine Freunde, nicht weil ich unbeliebt wurde, sondern weil ich einfach keine Leute mehr sehen wollte.

Während der gesamten Mittelschule und der frühen High School habe ich niemandem erzählt, wer ich bin und was für ein Leben ich lebe. Buchstäblich NIEMAND. Niemand wusste, wer ich war, wo ich lebte, wer meine Eltern waren usw.

Ich hatte mich so daran gewöhnt, allein zu sein, dass ich mich schließlich nicht einmal mehr allein fühlte. Einsamkeit wurde in meinem Leben so normal, dass das Leben selbst schließlich zum Synonym für Alleinsein wurde, und ich habe es nie in Frage gestellt (schließlich hat mein Vater mir versichert, dass mir nichts fehlt).

Etwas, das viele Menschen nie über Depressionen erwähnen, ist, dass sie langfristig mit ein paar positiven Aspekten einhergehen (zumindest meiner Meinung nach). Diese Dinge können beinhalten: der Erwerb großer Beobachtungsfähigkeiten, außergewöhnliches emotionales Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit, Dinge objektiver zu betrachten als andere (ohne die Behinderung durch emotionalen Einfluss auf Themen).

Ich werde mich von meiner Geschichte abwenden und stattdessen über meine Persönlichkeit sprechen. Wie ich bereits erwähnt hatte, war ich ein charmantes Kind, und ich verlor nie meinen Charme. Menschen, denen ich in der High School begegnete, und Erwachsene, denen ich begegnete, schienen immer mehr über mich wissen zu wollen und Zeit mit mir verbringen zu wollen. Ich habe sie alle weggestoßen. Nicht einmal meine engsten Freunde wussten, wo ich lebte! Meine engsten Freunde. Diese Persönlichkeitseigenschaft war meiner Meinung nach eher ein Fluch, weil ich ein scheinbar so nettes und perfektes Kind war, dass niemand jemals glauben würde, dass ich irgendeine Art von Geisteskrankheit habe (das schließt meine Eltern ein).

Ich hatte auch einen sehr hohen Intellekt (obwohl ich das immer noch die ganze Zeit in meinem Kopf diskutiere). Ich hatte perfekte Ergebnisse bei allen wissensdiagnostischen Tests, und ich hatte ein fast fotografisches Gedächtnis, das es mir ermöglichte, mich an die kleinsten Details von vor Jahren zu erinnern.

Diese beiden Schlüsseleigenschaften, die ich besaß, sind auf dem Papier beide gut, aber in meiner Situation wirkten sie sich eher negativ auf meine emotionale Gesundheit aus. Ich war klug und sehr klug, und die Lehrer gaben sich sogar die Mühe, meinen Eltern Notizen darüber zu schreiben, wie beeindruckend ich im Unterricht war. Ich schaffte es, durch die Mittelschule zu flitzen, ohne irgendwelche Störungen in meiner Schullaufbahn zu verursachen. Ich hatte in allem eine gute Eins, ich war ein charmantes Kind, was könnte mit mir falsch sein?

In der High School haben sich die Dinge sehr verändert, die Noten zählten jetzt tatsächlich. In der sehr wohlhabenden Stadt, in der ich lebte, galt die High School als der Beginn der Zukunft eines Menschen. Abiturnoten und außerschulische Aktivitäten haben entschieden, auf welches College/Universität Sie gegangen sind, was über Ihren Job und Ihren Erfolg im Leben entschieden hat.

Ich war ein so fauler und unmotivierter Schüler, dass ich nicht glaube, dass ich in meinen 4 Jahren an der High School EINMAL studiert habe. Hinzu kommt, dass ich nicht einmal wusste, WANN die Tests waren! Ich würde sagen, solide 3/4 der Tests, die ich in der High School gemacht habe, habe ich ohne Vorwissen gemacht, als sie gegeben wurden. Meistens tauchte ich in der Schule auf, der Lehrer fing an, Tests zu verteilen, und ich dachte: „Oh Scheiße! Heute gibt es einen Test!?” Ich habe auch nie mit jemandem gesprochen, also konnte ich mich auch nicht darauf verlassen, dass Freunde oder Bekannte mich über diese Dinge informieren würden.

Während die Kinder in meiner Klasse ab ihrem verdammten 12. Lebensjahr die SAT / ACT-Vorschule besuchten, bin ich mit NULL Lernzeit zu meinem SAT gekommen.

Darüber hinaus absolvierten die anderen Studenten diese standardisierten Tests jeweils 3–4 Mal, um sicherzustellen, dass sie keinen Tag der Testdurchführung verpassten (was alle 3–4 Monate einmal vorkam). Ich habe den SAT nur einmal gemacht und nie den ACT. (Wenn Sie nicht aus den USA kommen, handelt es sich bei diesen Tests um amerikanische standardisierte Prüfungen, die wichtige Faktoren für Ihre College-Zulassungsverfahren sind).

Als die High School endete, war ich auf wundersame Weise mit einem GPA von 3,83 (ich bin immer noch erstaunt, dass ich das bekommen habe, da ich mich nicht einmal daran erinnern kann, mehr als 10 Minuten für eine bestimmte Hausaufgabe aufgewendet zu haben) und einem 2320 auf meinem vorbeigerutscht SAT (von 2400 möglichen).

Das klingt alles toll, oder? Einige Kinder würden töten, um diese Statistiken zu haben! Nun… nein. Weil ich so faul war, habe ich nie irgendwelche außerschulischen Aktivitäten gemacht. Und ich war SO FAUL, DASS ICH ALLE MEINE COLLEGE-AUFNAHMEANTRAGUNGEN DIE STUNDE VOR FÄLLIGKEIT AUSGEFÜLLT HABE. Die meisten Bewerbungen habe ich nicht einmal ausgefüllt! Ich habe sie gerade von meiner Bewerbungsliste genommen! Am Ende habe ich mich nur an VIER SCHULEN beworben. Die meisten Kinder in meiner Stadt begannen ein ganzes Jahr vor ihrer Ankunft an diesen Anwendungen zu arbeiten!! Und an soliden 10–15 Schulen angewendet!

Und Leute… es endet nicht dort….. es wird SCHLECHTER. Ich verbrachte ungefähr 30 Minuten damit, meinen Aufsatz für die College-Zulassung zu schreiben. Aber meine Mutter wusste, dass es besser werden musste, also zwang sie mich, den Aufsatz zu überarbeiten und zu redigieren, um ein besseres Produkt zu produzieren. Okay, das macht Sinn, also finde ich. WILLKOMMEN. ICH HABE ES WIEDER VERBOTEN. Ich habe mir nicht einmal die Mühe gemacht, nachzuschauen, welches Dokument ich auf Bewerbungsseiten hochgeladen hatte, und stellte ZWEI MONATE nach der Einreichung fest, dass ich versehentlich meinen ENTWURF des Essays eingereicht hatte.

Ich wette, Sie denken: „Jesus Christus! Wie konnte dieses Kind nur so dumm sein!?” Ich weiß, ich weiß, ich denke es mir die ganze Zeit.

Gute Noten, charmantes Kind, keine außerschulischen Aktivitäten, keine Arbeitserfahrung, keine Freunde, schlechte College-Bewerbungen … was führt dazu …?

Brunnen. Derzeit gehe ich auf ein höchst mittelmäßiges staatliches College, das auch von einigen der dümmsten und ignorantesten Kinder besucht wird, die Amerika hervorbringen kann. Warum? Weil ich zwischen 8 und 18 Jahren mein ganzes Potenzial damit verschwendet habe, absolut nichts zu tun. Inzwischen besuchen 3 meiner 4 engsten Freunde Ivy League-Schulen, und selbst die schlechtesten Schüler meiner High School gehen auf bessere Schulen als ich.

Für die Leute, die dies lesen, kann ich kaum ANFANGEN zu beschreiben, wie schrecklich ich mich wegen meiner Vergangenheit fühle. Ich habe in der High School dreimal einen Selbstmordversuch unternommen, was dazu führte, dass ich die zweite Hälfte meines Abschlussjahres in einem KRANKENHAUS verbrachte. Ich bin nie zum Abschlussball gegangen. Niemand hat mein Jahrbuch unterschrieben. UND ALS DAS KÖRPERKÖRPER HABE ICH KAUM ABGESCHLOSSEN. Meine Fehlzeiten waren so extrem, dass die Schulleitung nicht einmal wusste, was sie mit mir machen sollte. Sie hatten noch nie einen Studienabschluss mit so guten Noten wie ich, aber mit so vielen Anwesenheitsschwierigkeiten und fehlenden Aufgaben. Der englischen Sprache fehlen die Worte, um die Leere, den Zorn, den Hass und die Eifersucht zu beschreiben, die mir in diesen Jahren meines Lebens eingeflößt wurden.

Sie lesen dies wahrscheinlich gerade und denken: „Was? keine Freunde? keine Aktivitäten? Was hat dieses Kind 10 Jahre lang gemacht???

Gut. EXAKT. ICH HABE KEINE AHNUNG. "Wo ist diese Zeit geblieben?" Frage ich mich die ganze Zeit. Und in der Kultur, in der ich aufgewachsen bin, sind High School und College die wichtigsten Jahre Ihres Lebens, da diese beiden Dinge gemeinsam über Ihre Chancen auf eine zukünftige Beschäftigung und Ihren Erfolg entscheiden.

Hier bin ich. In der Hochschule. Unentschlossenes Hauptfach an, komm schon, einer bestenfalls DURCHSCHNITTLICHEN staatlichen Schule (wie Millionen von Möchtegern-erfolgreichen amerikanischen Teenagern), aus der ich derzeit FLANCHE. Ich habe in meinem ersten Semester einen GPA von 1,83 bekommen, weil ich mich kaum dazu überwinden konnte, zum Unterricht zu gehen. Von den Tests, die ich gemacht habe, habe ich bei allen eine Eins bekommen. Aber ich habe keine Hausaufgaben gemacht, bin zu jedem Kurs gegangen, den ich EINMAL pro Woche belegt habe, und habe alle meine Labortermine für Naturwissenschaften verpasst. Ich stehe jetzt vor einer akademischen Bewährung und dem Verlust meiner finanziellen Stipendien.

Ich bin ehrlich gesagt so ratlos, wie ich weiter vorgehen soll.

Therapeuten, Freunde, Familie … was sagen sie dir? "Sei stark! Du darfst nicht zulassen, dass deine Vergangenheit deiner Zukunft so im Wege steht! Du bist erst 21 Jahre alt, du hast noch so viel Zeit vor dir, nimm dir einfach ein Jahr frei und komm zurück, wenn du dich bereit fühlst!“

Nun Leute… wie kann ich NICHT an die Travestie denken, die meine Kindheit ist. Es ist nichts, was man einfach vergessen kann. Es ist, wer ich bin. Die Situation, in der ich aufgewachsen bin, hat einen psychologischen Makel in meinem Kopf hinterlassen, und es ist kein metaphorischer Affe, den ich einfach in einen Schrank sperren kann. Meine Persönlichkeit ist jetzt ein DIREKTES Ergebnis meiner letzten 21 Jahre. Es kann nicht erwartet werden, dass ich mich für einen Cent ändere oder einfach 12 Jahre Schmerz aus meinem Kopf lösche und sie durch glückliche Zeiten, Spaß und Ehrgeiz ersetze.

Also … wegen dieser Gurke, in der wir beide zu stecken scheinen … Ich bin mir nicht sicher, wie Sie die besten Jahre Ihres Lebens verschwenden, aber nur aus Ihrer 22-Wörter-Frage, ICH FÜHLE DICH BROTHAH (oder Sistah).

Und genau wie eine berühmte Person einmal sagte: „Der beste Rat kommt von Menschen, die das unvollkommenste Leben führen.“ (Keine Ahnung, woher das kommt, ich verstehe vielleicht nicht einmal das Zitat richtig, aber ich glaube, ich habe es einmal in einem Buch gelesen).

Also hier ist mein Rat: Mach weiter, vertraue dir selbst und sei egoistisch. Denken Sie an all die Dinge, die Sie in Ihrer Zukunft erreichen möchten, all die Wünsche, die Sie haben; Vielleicht möchten Sie eines Tages ein Herrenhaus besitzen und einen Ferrari fahren, vielleicht möchten Sie der feurigste Jazztrompeter sein, der jemals die Erde beehrt hat, ich habe keine Ahnung, was immer Ihr Herz begehrt. Machen Sie sich bewusst, dass all diese Dinge mit EINFACHEN Änderungen beginnen. SEHR einfache Änderungen. Arbeite daran, EINE Sache pro Tag zu korrigieren. Nimm die Menschen, denen du am meisten vertraust, und benutze sie als Krücke zur Motivation, wenn du dich niedergeschlagen fühlst. Ich weiß, dass es unsensibel ist, solche Leute zu benutzen, also informiere die Menschen in deinem Leben, wie dankbar du ihnen bist! Wenn du nicht mit Menschen reden willst und dich trotzdem niedergeschlagen fühlst, dann tue ALLES, um dich von der Traurigkeit abzulenken. Gehen Sie spazieren, schauen Sie sich einen Film an, gehen Sie mit Ihrem besten Freund ins weiße Schloss, Besuchen Sie das Fitnessstudio, recherchieren Sie ein Thema, ALLES! Wenn Sie diese Dinge nicht tun, werden Sie wieder von Depression und Reue erfasst. UND weil diese Jahre (es tut mir leid, es zu sagen) sehr wichtig für Ihre Zukunft sind, versuchen Sie Ihr Bestes, um Dinge zu vermeiden, die Sie von der Realität abbringen. Videospiele zu spielen ist hin und wieder in Ordnung, aber wenn Sie das tun, um sich von der Gegenwart abzulenken, werden Sie irgendwann feststellen, dass Sie rund um die Uhr Videospiele spielen. Versuchen Sie also, versuchen Sie, die von mir aufgelisteten Dinge zu tun, sie lenken Sie nicht nur von der Traurigkeit ab, sondern sind kurz genug und relevant genug für den Alltag, um Sie auf dem Boden zu halten und Sie davon abzuhalten, in abgrundtiefe und hilflose Einstellungen zu geraten. Sie müssen diese Änderungen früher oder später vornehmen, sonst werden Sie feststellen, dass Sie Ihre fantastischen Träume nie verwirklichen werden! Nehmen Sie jetzt die Änderung vor! Wenn du es jetzt schaffst,

Die Welt, in der wir heute leben, ist hart. Aber es wird zweifellos durch all die intensiven gesellschaftlichen Erwartungen, die herumschwirren, künstlich erschwert. Nehmen Sie so viele Dinge wie möglich mit leichtem Herzen! Politik, Drama, Fernsehen, Videospiele, Beziehungen … SIE SIND GERADE WAS SIE SIND, nehmen Sie sie nicht sehr ernst; DU SELBST musst jedoch mit SO VIEL Strenge und Ehrgeiz wie möglich vorgehen! Es ist ein hartes Leben. Und für dich ist es im Moment sogar noch schwieriger.

Viel Glück, mein Freund, ich werde immer nach „anonym“ suchen.

Ich habe 2 Jahre Biomedizin studiert, bevor ich krank wurde. Ich war vor 9 Jahren genau in deiner Haut, außer dass ich gerade eine psychische Diagnose erhalten habe. Was ich mir wünschte, jemand in meinem Alter hätte es mir gesagt, ist einfach. Fang einfach an zu schreiben. Zögern Sie nicht. Lernen Sie, sich auszudrücken. Starten Sie einen Blog. Dokumentieren Sie Ihr Leben. Schreiben Sie nicht nur in ein Tagebuch, Sie müssen Ihr Schreiben der realen Welt aussetzen. Sie müssen Feedback erhalten und am Anfang wird es schlecht sein, es sei denn, Sie sind ein verdammtes Genie. Aber erwarte nichts Besonderes. Fangen Sie einfach an, etwas zu tun.

Am besten sehe ich das so. Sie können entweder wie fast arbeiten

Weiterlesen

Ich habe 2 Jahre Biomedizin studiert, bevor ich krank wurde. Ich war vor 9 Jahren genau in deiner Haut, außer dass ich gerade eine psychische Diagnose erhalten habe. Was ich mir wünschte, jemand in meinem Alter hätte es mir gesagt, ist einfach. Fang einfach an zu schreiben. Zögern Sie nicht. Lernen Sie, sich auszudrücken. Starten Sie einen Blog. Dokumentieren Sie Ihr Leben. Schreiben Sie nicht nur in ein Tagebuch, Sie müssen Ihr Schreiben der realen Welt aussetzen. Sie müssen Feedback erhalten und am Anfang wird es schlecht sein, es sei denn, Sie sind ein verdammtes Genie. Aber erwarte nichts Besonderes. Fangen Sie einfach an, etwas zu tun.

Am besten sehe ich das so. Sie können entweder wie fast jeder arbeiten und einen Job in einem Unternehmen haben, für jemand anderen arbeiten und Ihre Schicht machen, dann Ihre Freizeit genießen und wiederholen. Aber Sie werden nur ein weiterer hirnloser Roboter in der Gesellschaft sein. Wenn Sie mehr von Ihrem Leben erwarten, werden Sie Content Creator. Investiere in dich. Konsultieren Sie einen Therapeuten. Es ist eine Fähigkeit, über sich selbst zu sprechen. Bist du dir wirklich sicher, dass du deine Gefühle richtig ausdrücken kannst? Denn in deinem Alter dachte ich, ich wäre in allem gut, aber verdammt, ich wurde der Realität entzogen. Ich war ein Narzisst. Narzissmus ist in gewisser Weise ein Mangel an Selbstwertgefühl, du versuchst, das Bild eines Stiers zu projizieren, aber innerlich bist du ein Hase.

Vertraue dem Prozess. Ich werde diesen Monat 30. Im Leben geht es nicht um das Ziel, es ist die Reise, die zählt. Du kannst nicht alles kontrollieren, aber du kannst entscheiden, was du dagegen tun wirst. Sehen Sie, vor 9 Jahren wurde ich im Mai in die medizinische Fakultät aufgenommen. Einen Monat später wurde bei mir Bipolar diagnostiziert. Mein Leben hat sich verändert und ich muss damit umgehen.

Wie Sie die Karten neu anordnen, die Ihnen gegeben wurden, bestimmt das einzigartige Individuum, das Sie werden, anders als die Masse. Hör auf, erfolgreich zu studieren, fang an, Bücher zu lesen. Denn um ein besserer Schriftsteller zu werden, ja, man muss schreiben. Aber man muss auch viel lesen. Worte haben Tiefe. Du kannst die Welt mit nur einer Idee verändern. Worte sind wirklich mächtig und du kannst deinen Lebensunterhalt damit verdienen, wie du dich ausdrückst. Also schlage ich vor, dass Sie heute anfangen. Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit wie ich damit, auf Selbstbestätigung zu warten, um einen Traum zu verwirklichen, der keine Rolle spielt. Erschaffe deinen eigenen Traum. Stellen Sie sich Ihr Leben vor. Lebe jetzt.

Dies geschieht aus einem von zwei Gründen. Entweder fühlen Sie sich hinsichtlich des Ziels, das Sie erreichen möchten, nicht kompetent genug, also schieben Sie es hinaus, bis Sie die Frist erreicht haben, was Ihnen einen triftigen Grund gibt zu sagen, dass Sie es besser hätten machen können, wenn Sie genug Zeit gehabt hätten, was die Frist unbeabsichtigt verschiebt Schuld von dir auf etwas anderes. Oder Sie interessieren sich eigentlich nicht für die Arbeit, die Sie tun, und Sie tun es, um es anderen oder vielleicht sich selbst zu zeigen.

Zunächst müssen Sie entscheiden, ob Ihr Problem in eine dieser beiden Kategorien fällt. Wenn das Problem Ihr Gefühl der Incomp ist

Weiterlesen

Dies geschieht aus einem von zwei Gründen. Entweder fühlen Sie sich hinsichtlich des Ziels, das Sie erreichen möchten, nicht kompetent genug, also schieben Sie es hinaus, bis Sie die Frist erreicht haben, was Ihnen einen triftigen Grund gibt zu sagen, dass Sie es besser hätten machen können, wenn Sie genug Zeit gehabt hätten, was die Frist unbeabsichtigt verschiebt Schuld von dir auf etwas anderes. Oder Sie interessieren sich eigentlich nicht für die Arbeit, die Sie tun, und Sie tun es, um es anderen oder vielleicht sich selbst zu zeigen.

Zunächst müssen Sie entscheiden, ob Ihr Problem in eine dieser beiden Kategorien fällt. Wenn das Problem Ihr Gefühl der Inkompetenz ist, dann schlage ich vor, dass Sie sich einige kleine Ziele setzen und sehen, ob Sie diese Ziele erreichen können. Ein gutes Beispiel dafür ist die Kaizen-Technik, bei der Sie sich jeden Tag zur gleichen Zeit eine Minute Zeit nehmen, um eine Aufgabe zu erledigen, in der Sie sich auszeichnen möchten. Als hätte ich beschlossen, jeden Tag um 22 Uhr einen Roman zu lesen. Dies wird Ihnen helfen, Disziplin und Ausdauer aufzubauen. Und Sie werden sehen, dass sich dieser Zeitrahmen innerhalb weniger Tage auf 10 Minuten und dann auf 20 Minuten erhöht. Sobald Sie in den Flow kommen, werden alle Ihre Zweifel an Ihrer Kompetenz verschwinden. Pro-Tipp: Seien Sie nicht zu hart zu sich selbst und genießen Sie die Arbeit, die Sie in diesen wenigen Minuten erledigen.

Wenn Ihr Problem in die zweite Kategorie fällt, sollten Sie beginnen, Ihre Aktivitäten aus einer langfristigen Perspektive zu betrachten. Sie sollten aufschreiben, was Sie eigentlich in zehn oder zwanzig Jahren sein möchten, und sehen, ob der Weg, den Sie einschlagen, Ihnen hilft, diese Position zu erreichen. Wenn nicht, dann sollten Sie anfangen zu überdenken, was Sie tun, und sich einige andere alternative Möglichkeiten einfallen lassen, die Ihnen helfen können, dieses Ziel zu erreichen. Profi-Tipp: Das Leben ist zu kurz, um sich in seinem Job elend zu fühlen und wert genug, um für sein Glück Risiken einzugehen.

Ich weiß, es klingt nach zu viel Gyaan, aber vertrau mir, ich war in deinen Schuhen, und ich habe das, was ich tat, zwei Jahre lang aufgegeben, weil ich mich jeden Tag elend fühlte. Ich bin danach einen ganz anderen Weg gegangen und habe jetzt etwas erreicht, was ich mir nie hätte träumen lassen. Lass einfach nicht zu, dass deine Unsicherheiten und Hemmungen dein Leben bestimmen, und das wird lange dauern, und ich weiß, dass du es eines Tages tun wirst.

Du kannst nicht sagen, dass diese Dinge dein Leben vermasselt haben. Ich kenne Ihre Geschichte nicht, aber ich würde dringend empfehlen, eine lange Pause von der Arbeit einzulegen. Suchen Sie einen echten Arzt auf, fragen Sie nach einer Beratung und tun Sie dies, um Ihnen Werkzeuge zu geben, mit denen Sie mit sich selbst im Reinen sein und sich um Sie kümmern können. Ich würde in leichte Übungen, Yoga zu Hause oder Kurse, Fitnessstudio, Wandern, Schwimmen investieren. Salzwasser ist großartig, um den Geist zu heilen und mit dem Strom zu gehen. Vitamine wie Magnesium sind fantastisch, wenn Sie eine Frau sind, Maca, Multivitamine, Kurkuma ist großartig für Depressionen. Ich würde Sie ermutigen, sich auszuruhen und gut zu schlafen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben zu schlafen, ka

Weiterlesen

Du kannst nicht sagen, dass diese Dinge dein Leben vermasselt haben. Ich kenne Ihre Geschichte nicht, aber ich würde dringend empfehlen, eine lange Pause von der Arbeit einzulegen. Suchen Sie einen echten Arzt auf, fragen Sie nach einer Beratung und tun Sie dies, um Ihnen Werkzeuge zu geben, mit denen Sie mit sich selbst im Reinen sein und sich um Sie kümmern können. Ich würde in leichte Übungen, Yoga zu Hause oder Kurse, Fitnessstudio, Wandern, Schwimmen investieren. Salzwasser ist großartig, um den Geist zu heilen und mit dem Strom zu gehen. Vitamine wie Magnesium sind fantastisch, wenn Sie eine Frau sind, Maca, Multivitamine, Kurkuma ist großartig für Depressionen. Ich würde Sie ermutigen, sich auszuruhen und gut zu schlafen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben zu schlafen, sind Kava-Tabletten großartig für Entspannung und Schlaf. Tue Dinge, die dich glücklich machen. Triff dich nur mit glücklichen, nicht wertenden und reifen Menschen. Lassen Sie sich massieren, lassen Sie sich die Haare schneiden. Verbringen Sie Zeit in der Natur, verbringen Sie weniger Zeit mit Technik. Reisen,

Ich erzähle Ihnen Dinge, die ich tue und getan habe, um mir selbst in einer ähnlichen Situation zu helfen. Meditation ist großartig, um die Atmung zu verlangsamen. Eine saubere Ernährung, die Vermeidung von verarbeitetem Zucker und Koffein wirkt sich positiv auf das Gehirn aus. Der größte Teil unseres Stresses kommt von unserem Magen, also heilen und entgiften Sie Ihren Darm. Akzeptieren und sich der Angst hingeben, Ihre Emotionen im Gegensatz zum Widerstand werden schließlich durchgehen, so dass es Sie nicht beeinflusst. Die Erholung ist unterschiedlich. Seien Sie nicht in Eile, verlangsamen Sie. Hören Sie auf Ihren Körper. Depressionen und Angstzustände sind lediglich Symptome dafür, sich selbst zu ignorieren oder sich mit zu viel zu überfordern, ausgebrannt zu sein, Trauma, emotionalen Stress, PTBS und die Liste geht weiter. Seien Sie vor allem freundlich und lieben Sie sich selbst. Schwere Zeiten dauern nicht an und wissen, dass es Profis gibt, die da sind, um zu helfen und dich ernst zu nehmen. Vor allem, wenn geliebte Menschen so unwissend bleiben können. Sich Hilfe zu holen ist ein Zeichen von Stärke.

Auch ich bin für etwas mehr als ein Jahr arbeitsunfähig. Meine Angst, die ich in den letzten zwei Jahren empfand, hat sich deutlich verringert. Allerdings fühle ich mich gerade jetzt gut in den letzten sechs Wochen sehr deprimiert. Ich nehme einfach jeden Tag, wie er kommt, und fordere mich auf, Sport zu treiben, damit ich früher einschlafen und Giftstoffe loswerden kann, während ich schwitze. Ich habe PTSD und wurde von zahlreichen traumatischen Ereignissen im letzten Jahr, dem Verlust eines Kindes, eines Partners, falschen Freunden und nicht unterstützenden Eltern, enorm überwältigt. Ich weiß, wie schwer und wichtig es ist zu erkennen, dass Sie das Recht haben, für sich selbst zu sorgen, und sich für nichts zu schämen brauchen. Und Sie werden besser werden, es geht darum, sich um Sie zu kümmern und mit einem Therapeuten zu sprechen, Akupunktur, Massagen, Meditation zu machen, in die Sonne zu gehen, Yoga zu machen und sich mit glücklichen und aufrichtigen Menschen zu umgeben, die möchten, dass Sie erfolgreich sind.

Du schaffst das. Sich kümmern.

Related Post: