Auf Welchen Job Kann Man Nicht Anders, Als Auf Ihn Herabzublicken Und Warum?

Auf Welchen Job Kann Man Nicht Anders, Als Auf Ihn Herabzublicken Und Warum?

February 1, 2023, by Denis Kohlhaase, Arbeit

Kreditmakler/Rechnungssammler der unteren Ebene. Das sind die Typen, die gestrandete Verbraucherschulden kaufen; mit Grundsätzen, die wahrscheinlich bereits mehrfach bei 30 % IR zurückgezahlt wurden; bereits versicherungstechnisch abgeschrieben; für ein paar Cent auf den Dollar. Ihre Extraktionsmethoden sind grausam, manipulativ und wucherhaft. Es mag eine notwendige Funktion in einer Finanzwirtschaft erfüllen, da bin ich mir nicht sicher; aber ich sehe es bestenfalls als den Pilz, der sich von dem Schutt unter unseren Füßen ernährt.

Ich versuche mir einen Job vorzustellen, auf den ich herabsehen würde. Die Sache, jede Rolle, die einen Mehrwert für das Unternehmen bringt oder dem Leben der Menschen irgendeine Art von Dienst leistet, muss respektiert werden, wenn sie gut gemacht wird. Darüber hinaus gibt es keinen Job, der nicht in ein Geschäft umgewandelt werden kann und viel Geld verdient. Bleibt die Art von Job, die wirklich nicht richtig erledigt werden kann, wie z. B. jeder Job, der speziell mit gefälschten Informationen verbunden ist, wie z -evidenzbasierte Gesundheitsprodukte. Das Schlimmste bei...

Fahren Sie mit Quora fort + Schalten Sie diese Antwort frei und unterstützen Sie Ersteller wie Roy Chambers, indem Sie Quora beitreten + Kostenlose Testversion startenErfahren Sie mehr

Auf welchen Job kann man nicht anders, als auf ihn herabzublicken und warum?

Ich sollte andere nicht nach dem beurteilen, was sie tun, sondern an Ihrem Hintern arbeiten, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, was manchmal rentabel sein kann, aber es gibt viele Risiken und Gefahren. Es mag einer Frau finanziell helfen, aber zu welchem ​​Preis und in welchem ​​mentalen Zustand würde man sicherlich „ein geringes Selbstwertgefühl“ haben, um diese Art von Arbeit zu tun.

Zum Beispiel erzählte mir ein Nachbar von einem jungen Mädchen, dessen Freund ein „Zuhälter“ war und ihre Jungs dazu brachte, BJ zu machen, während er auf seinem Hintern saß und nichts tat. Ich hätte dieses SOB in die Kurve meiner Wohnung getreten, anstatt dieses AH - NE zu unterstützen

Weiterlesen

Auf welchen Job kann man nicht anders, als auf ihn herabzublicken und warum?

Ich sollte andere nicht nach dem beurteilen, was sie tun, sondern an Ihrem Hintern arbeiten, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, was manchmal rentabel sein kann, aber es gibt viele Risiken und Gefahren. Es mag einer Frau finanziell helfen, aber zu welchem ​​Preis und in welchem ​​mentalen Zustand würde man sicherlich „ein geringes Selbstwertgefühl“ haben, um diese Art von Arbeit zu tun.

Zum Beispiel erzählte mir ein Nachbar von einem jungen Mädchen, dessen Freund ein „Zuhälter“ war und ihre Jungs dazu brachte, BJ zu machen, während er auf seinem Hintern saß und nichts tat. Ich hätte dieses SOB in die Kurve meiner Wohnung getreten, anstatt dieses AH zu unterstützen - NIEMALS!

Schau nicht genau hinab. Ich bemitleide Mitarbeiter, die für Betrugsunternehmen arbeiten, die Leute anrufen, Debitkarten- / Kreditkartendaten usw. erhalten und sie ausrauben. Karma könnte sie eines Tages einholen.

Ja, mein aktueller Job in einer Gerätefabrik als Teamleiter am Fließband.

Ich bin nach 28 Jahren in der Armee in den Ruhestand getreten. Ich bekomme ein anständiges Gehalt zum Leben. Ich habe nur noch ein Kind zu Hause, und er ist 16. Unsere Ausgaben sind also ziemlich gering.

Nach meiner Pensionierung habe ich mir ein Jahr Auszeit genommen, um meine zwei älteren Kinder während ihrer Schulzeit zu genießen. Ich durfte Veranstaltungen besuchen, die ich zuvor im aktiven Dienst verpasst hatte.

Nach einem Jahr im Ruhestand wurde ich unruhig und brauchte etwas zu tun, außer meinen Garten zu mähen. Also eröffnete ich einen Kleinanzeigenteil der Sonntagszeitung und ein örtlicher Haushaltsgerätehersteller mit großem Namen war da

Weiterlesen

Ja, mein aktueller Job in einer Gerätefabrik als Teamleiter am Fließband.

Ich bin nach 28 Jahren in der Armee in den Ruhestand getreten. Ich bekomme ein anständiges Gehalt zum Leben. Ich habe nur noch ein Kind zu Hause, und er ist 16. Unsere Ausgaben sind also ziemlich gering.

Nach meiner Pensionierung habe ich mir ein Jahr Auszeit genommen, um meine zwei älteren Kinder während ihrer Schulzeit zu genießen. Ich durfte Veranstaltungen besuchen, die ich zuvor im aktiven Dienst verpasst hatte.

Nach einem Jahr im Ruhestand wurde ich unruhig und brauchte etwas zu tun, außer meinen Garten zu mähen. Also eröffnete ich einen Kleinanzeigenteil der Sonntagszeitung und ein örtlicher Haushaltsgerätehersteller mit großem Namen stellte ein. Ich bewarb mich online und wurde einige Monate später eingestellt, als sie ihre neue Kühlschranklinie um eine zweite Schicht erweiterten.

Mein ursprünglicher Job an der Linie war sehr schwierig, aber ich habe ihn schnell gemeistert und konnte ihn mit Leichtigkeit erledigen. Ich blieb zwei Jahre in dieser Fabrik, bis die Firma das Design änderte und meine Stelle gestrichen wurde.

Ich wurde auf einen anderen schwierigen Job gesetzt, aber ich habe ihn sehr gut gemacht. Wenn ich nicht da war, brauchte es zwei Leute, um die Arbeit zu erledigen, die ich tat. Ich habe diesen Job über ein Jahr lang gemacht, bevor mich das Management bat, den Job als Teamleiter zu übernehmen, den ich jetzt habe.

Am Anfang war der Job herausfordernd, weil ich ein Dutzend verschiedene Jobs lernen musste, um neues Personal zu schulen, das den Jobs an der Linie zugewiesen wird, und Arbeiter schnell zu ersetzen, wenn sie auf die Toilette müssen oder wenn es ein Problem gibt auf der Montagelinie.

Meine jetzige Tätigkeit mache ich nun seit fünf Jahren. Ich nehme mir nicht viele Tage frei, und wenn ich das tue, haben die Fließbänder Probleme, weil das institutionelle Wissen, das ich besitze, eine schnelle Lösung möglicher Probleme ermöglicht.

Wir machen obligatorische Überstunden, darunter viele Wochenenden. Da ich keinen Urlaub nehme, habe ich viele ungenutzte Urlaubstage angesammelt. Wenn wir planmäßig an einem Samstag arbeiten (wie morgen, den 19. September), wenn wir am Freitag vor dem obligatorischen Samstag einen Urlaubstag nehmen, müssen Sie an diesem Samstag nicht arbeiten.

Wenn sie beginnen, obligatorische Samstage anzukündigen, lege ich Urlaubstage für den vorangehenden Freitag fest. Das bedeutet, dass die Fabrik sowohl am Freitag als auch am Samstag leiden wird, wenn ich nicht da bin.

Mein direkter Vorgesetzter fragt mich, was er mir zahlen muss, um an einem Samstag zu arbeiten. Ich sage ihm, dass mir meine Wochenendzeiten wertvoll sind und er weiß, dass ich den Job nicht brauche, geschweige denn zusätzliches Geld, da ich meinen Urlaubstag bereits bezahlt bekomme.

Meine Abwesenheit führt normalerweise dazu, dass unsere Linie pro Nacht etwa 100 Einheiten weniger läuft. Jede verlorene Einheit führt zu einem Verlust von etwa 400 $ pro Einheit, ein Betrag, der nicht zurückgefordert werden kann.

Darüber hinaus werden viele Einheiten repariert, bevor sie erneut getestet und verpackt werden, anstatt direkt in die Verpackungs- und Verpackungslinie zu gehen. Meine Abwesenheit führt also zu einem Verlust von 100 nicht produzierten und weiteren 50–100 nicht verpackten und versendeten Einheiten pro Nacht. Bei 400 Dollar pro Einheit ist das ein Verlust von bis zu 80.000 Dollar für jede Nacht, in der ich nicht da bin.

Ich habe einen meiner Urlaubsfreitage abgesagt, als er mir über das Anwesenheitsprämiensystem des Unternehmens den Gegenwert einer Geschenkkarte im Wert von 100 US-Dollar gab. Doch dann sagte das Unternehmen diesen obligatorischen Samstag ab.

Einer meiner ersten richtigen Jobs war ein Teilzeitjob als Hausmeister/Hausmeister…

Ich hatte einen Overall und ein Plastik-Namensschild mit der Aufschrift „Pete“. Einmal, als ich die Toiletten putzte, kam der Besitzer in die Einrichtungen und als er ging, und er musste das nicht sagen, sagte er zu mir: „Hey Kleiner. Wer betreibt diesen Ort?“ Ich antwortete, dass er das natürlich tat, und er sagte: „Nein, du und ich tun es.“ Ich drückte meine Überraschung aus und er sagte: „Du hältst diesen Ort sauber, es ist gesund, die Toiletten funkeln und du kannst vom Boden essen. Wenn du deine Arbeit nicht so gut machen würdest, würde es schlecht riechen, ungesund sein, niemand würde reinkommen oder stehlen

Weiterlesen

Einer meiner ersten richtigen Jobs war ein Teilzeitjob als Hausmeister/Hausmeister…

Ich hatte einen Overall und ein Plastik-Namensschild mit der Aufschrift „Pete“. Einmal, als ich die Toiletten putzte, kam der Besitzer in die Einrichtungen und als er ging, und er musste das nicht sagen, sagte er zu mir: „Hey Kleiner. Wer betreibt diesen Ort?“ Ich antwortete, dass er das natürlich tat, und er sagte: „Nein, du und ich tun es.“ Ich drückte meine Überraschung aus und er sagte: „Du hältst diesen Ort sauber, es ist gesund, die Toiletten funkeln und du kannst vom Boden essen. Wenn du deine Arbeit nicht so gut machen würdest, würde es schlecht riechen, ungesund sein, niemand würde reinkommen oder bleiben und ich müsste meine Türen in einem Monat schließen. Lassen Sie sich niemals etwas anderes einreden, es sind nicht die Anwälte und Bankiers, die dieses Land regieren, es sind die Hausmeister, die Sekretärinnen, die wissen, wo die Lichtschalter sind und die Schlüssel haben. Es sind die Liefer- und Überlandfahrer, die Kinder an den Drive-Thru-Schaufenstern der Fast-Food-Restaurants, die hinter den Kassen und die Leute, die die Regale in den Lebensmitteln und Apotheken auffüllen. Die Klempner, Zimmerleute, Mechaniker und die Straßenarbeiter. Alle nicht so glamourösen Jobs. Sie alle haben zwei Dinge gemeinsam: Sie tragen alle kleine Namensschilder aus Plastik und Sie sind diejenigen, die am wichtigsten sind, damit dieses Land tatsächlich funktioniert. Stolz sein."

Seitdem sehe ich, wie manche Leute manchmal auf diese Menschen herabsehen und vielleicht vergessen, wo sie persönlich angefangen haben oder was diese Leute Tag für Tag für uns tun, Jahr für Jahr, durch dick oder dünn.

Ich habe das nie vergessen und erinnere mich dieses letzten Jahres unter Covid-Quarantäne noch mehr daran, dass all diese Leute mit den kleinen Plastiknamensschildern und den nicht so glamourösen Jobs da draußen lebten, während ich zu Hause blieb und Netflix schaute und im Internet surfte Rund um die Uhr in dieser Petrie-Schale einer Pandemie, um die Dinge für mich und den Rest von uns am Laufen zu halten.

Und ich war stolz auf dieses kleine Plastik-Namensschild und all diese Leute!

Danke, Leute!

Und zum Lesen.

Menschen sehen die Welt typischerweise so, dass alle die gleiche Erfahrung haben, die sie gemacht haben, als dass ihre Lebenserfahrung dieselbe kollektive Erfahrung widerspiegelt.

Basierend auf ihrer Erfahrung sowie Annahmen, dass, weil ihnen Möglichkeiten zum Erfolg im Leben geboten wurden, dies auch allen anderen möglich sein muss.

Aufbauend auf denselben Annahmen liegt dann ihr vorschnelles Urteil: Wenn jemand nicht autark ist, dann ist dies das direkte Ergebnis seiner eigenen schlechten Entscheidungen im Leben.

Irgendwann ist es so, und das ist der Fall.

Oft ist es nicht.

Der einfachste Weg durchs Leben zu gehen i

Weiterlesen

Menschen sehen die Welt typischerweise so, dass alle die gleiche Erfahrung haben, die sie gemacht haben, als dass ihre Lebenserfahrung dieselbe kollektive Erfahrung widerspiegelt.

Basierend auf ihrer Erfahrung sowie Annahmen, dass, weil ihnen Möglichkeiten zum Erfolg im Leben geboten wurden, dies auch allen anderen möglich sein muss.

Aufbauend auf denselben Annahmen liegt dann ihr vorschnelles Urteil: Wenn jemand nicht autark ist, dann ist dies das direkte Ergebnis seiner eigenen schlechten Entscheidungen im Leben.

Irgendwann ist es so, und das ist der Fall.

Oft ist es nicht.

Der einfachste Weg, durchs Leben zu gehen, ist, andere Menschen zu stereotypisieren, vorschnelle Urteile zu fällen, andere Menschen zu beschuldigen, zu meckern, sich zu beschweren, andere zu verurteilen – und dann zu behaupten, dass man irgendwie das „wahre Opfer“ sei. Ein Großteil der amerikanischen Wählerschaft ist Meister darin, dieses Spiel zu spielen. Ihre Rechtfertigung ist, dass sie Steuern zahlen, und das gibt ihnen das Recht, den Thron des Lehnsessel-Quarters, des Kritikers und des Zynikers zu besteigen, indem sie jede Meinung, die sie mögen, als Hinweis auf alle Fakten, die sie wissen müssen, zusammenfassen.

Der schwierigere Ansatz besteht darin, das Problem tatsächlich zu untersuchen und zu erkennen, dass es keinen einheitlichen Ansatz gibt. Sicherlich gibt es Menschen, die sich nicht in die Gesellschaft einfügen, arbeiten oder Verantwortung übernehmen wollen. Es wird Menschen geben, die psychisch krank sind, denen die Fähigkeit fehlt, das oben Genannte zu tun. Dann gibt es diejenigen, die große Rückschläge erlitten haben, wie z. B. gesundheitliche Probleme, Arbeitsplatzverlust oder eine Kombination aus beidem, die dazu führen, dass ihr Leben trotz aller Bemühungen außer Kontrolle gerät. Während viele, möglicherweise die meisten Menschen es schaffen, sich an Familie oder Freunde zu wenden und Rückschläge zu überstehen, wird es immer einen gewissen Prozentsatz von Menschen geben, die dadurch unverschuldet obdachlos wurden. In einigen Fällen hätte nichts dieses Ergebnis verhindern können.

Die größten Außenseiter unter den Obdachlosen, die am meisten Ressourcen verdienen, aber am meisten übersehen werden, sind obdachlose Jugendliche, die oft missbraucht, verlassen oder aus ihren eigenen Häusern geworfen und sich selbst überlassen werden auf der Straße. Da nur wenige schwanger sind, Veteranen sind oder kleine Kinder haben, werden sie oft übersehen, wenn es um dringend benötigte Ressourcen geht. Da die Unterstützung für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen das Ergebnis der Politik ist und die meisten anderen Bevölkerungsgruppen politische Verbündete haben, werden die Jugendlichen aufgrund der Politik, wo Geld ausgegeben wird und wem geholfen werden soll, oft im Stich gelassen.

Menschen, die harte Urteile fällen, gehen davon aus, dass alle das gleiche Glück gehabt haben wie sie. Sie ziehen ihre eigenen Schlussfolgerungen aus ihrer eigenen Erfahrung, nicht aus Fakten oder der Realität, mit der andere Menschen konfrontiert sind. Einiges davon ist mangelndes Bewusstsein. Einiges davon ist allgemeine Verachtung. Einiges davon ist Klassenkampf, Snobismus oder Selbstgerechtigkeit. Manche Leute haben eine naive Sichtweise und gehen einfach davon aus, dass alle Kinder unter 18 Jahren betreut werden, oder wenn nicht, dann gehen sie davon aus, dass die Eltern zur Rechenschaft gezogen werden und / oder das Kind in staatliche Betreuung und Betreuung gegeben wird. Dies ist sicherlich bei weitem nicht immer der Fall.

Offensichtlich erfordern Lösungen oft mehr Geld, Wohnraum, Personal, Ausbildung und Ressourcen. Aufgrund von Fehlinformationen und Menschen mit wertender Haltung, zusammen mit einer Ideologie, die sich weigert, den Armen einen Cent zu geben, aber gerne einen großen Teil ihres Gehaltsschecks an die Reichen gibt - dann sind die Lösungen begrenzt. In einer perfekten Welt wäre jeder in der Lage, sich an seinen eigenen Bootstraps hochzuziehen – leider fehlen einigen Leuten genau diese Bootstraps, mit denen sie sich hochziehen können.

Ideologische Ansichten hindern die Menschen oft daran, nicht nur nach Antworten zu suchen, sondern sich in gewählte Fehlinformationen zu vertiefen, aus Schuldgefühlen, dass sie, wenn sie die harten Realitäten kennen würden, der Tatsache ins Auge sehen müssten, dass sie falsch, grausam und herzlos lagen – und noch schlimmer , in die Lage versetzt werden, sich von ihrem Geld trennen zu müssen. Emotionale Logik, Ausweichmanöver und purer Egoismus sind viele Gründe, warum es Menschen viel leichter fällt, anderen die Schuld zu geben und auf sie herabzusehen, anstatt auf Lösungen hinzuarbeiten.

Schuldzuweisungen sind einfach.

Lösungen erfordern tatsächlich Zeit, Mühe und Arbeit. Viele Menschen wollen die Arbeit einfach nicht machen und möchten lieber den einfachen Weg nehmen, um alles zu tun, was für sie schwierig oder unbequem ist.

Ich war Autoverkäufer bei einem Franchise-Händler. Ich erwartete, dass ich mit einem gewissen Maß an Verachtung behandelt werden würde, erkannte aber schnell, dass ich grob unterschätzt hatte, wie schlecht ich behandelt werden würde. Das soll nicht heißen, dass ich von allen, denen ich begegnete, schlecht behandelt wurde, es heißt, dass ich viel mehr vollständige A-Löcher traf, als ich erwartet hatte.

In der Regel würden Kunden feindselig oder zumindest distanziert anfangen. Ich persönlich brauchte einige Anpassungen, aber ich brauchte nicht lange, um herauszufinden, wie ich die Feindseligkeit der Leute zerstreuen konnte.

Die häufigste Behandlung war Vermeidung; Ich erkannte das, wenn Kunden mich sahen

Weiterlesen

Ich war Autoverkäufer bei einem Franchise-Händler. Ich erwartete, dass ich mit einem gewissen Maß an Verachtung behandelt werden würde, erkannte aber schnell, dass ich grob unterschätzt hatte, wie schlecht ich behandelt werden würde. Das soll nicht heißen, dass ich von allen, denen ich begegnete, schlecht behandelt wurde, es heißt, dass ich viel mehr vollständige A-Löcher traf, als ich erwartet hatte.

In der Regel würden Kunden feindselig oder zumindest distanziert anfangen. Ich persönlich brauchte einige Anpassungen, aber ich brauchte nicht lange, um herauszufinden, wie ich die Feindseligkeit der Leute zerstreuen konnte.

Die häufigste Behandlung war Vermeidung; Mir wurde klar, dass Kunden, wenn sie mich kommen sahen, schnell Abwehrmauern errichteten, die mit Verhaltensweisen und Verhaltensweisen, die „unter die Nase schauen“, durchsetzt waren. Es dauerte nicht lange, bis ich meine Herangehensweise an die Begrüßung von Besuchern angepasst hatte. Ich stellte mich hinter eine Reihe neuer Lastwagen, von wo aus ich den gesamten Parkplatz überblicken konnte, aber ich war für herumlaufende Leute nicht deutlich sichtbar. Wenn jemand parkte und losging, wartete ich ein paar Minuten und ließ sie den Autotyp finden, den sie sehen wollten. Als sie es getan hatten, war mein Weg zu ihnen im Zickzack, da ich die Autos benutzte, um mich bis zur letzten möglichen Minute zu verstecken. Mein Ziel war es, mich hinter sie zu schleichen, während sie damit beschäftigt waren, den Fensteraufkleber zu lesen. Bei einer besonderen Gelegenheit Ich war in der Lage, in Reichweite zu kommen, bevor sie bemerkten, dass ich dort war. Sowohl der Ehemann als auch die Ehefrau erschraken ein wenig, als ich sagte: "Ist das nah an dem, wonach Sie suchen?" Ich hatte sie erfolgreich überrascht und konnte ihnen beim Kauf des Autos helfen.

Im Extremfall hatte ich einmal einen völlig Fremden, der beinahe mit seinem Auto in mich gefahren wäre, als ich versuchte, ihm mitzuteilen, dass unser Grundstück nicht zum Durchfahren gemacht war. Es gab ein paar Fälle, in denen Kunden so aggressiv waren, dass ich sie höflich bat, das Autohaus mit meiner Leitlinie zu verlassen: „Es ist offensichtlich, dass ich nichts tun kann, um Ihnen ein positives Kauferlebnis zu bieten, also ist es wahrscheinlich das Beste, wenn Sie haben Ihr Geschäft woanders hingebracht". Es war persönlich bereichernd, den Ausdruck auf ihrem Gesicht zu sehen, als sie merkten, dass ihr Verhalten sie im Stich ließ.

Alles, was die amerikanische Rechte und das Christentum von sich behaupten.

Sie sollten wissen, dass ich am 26. August 2020 mit meinen Social-Media-Konten auf FB, Quora und Reddit gewettet habe, dass mir niemand in Religion oder Politik das Gegenteil beweisen kann, Punkt.

Sie können jedoch jede Behauptung/Aussage, die ich selbst mache, bestätigen und validieren, indem Sie einfach diese beiden Links unten durcharbeiten, oder nur die 100-Jahre-Zeitleiste, die auf DuckDuckGo-Suchen aufbaut, die Sie überprüfen, während Sie die Geschichte lesen ausgelegt vor Ihnen, damit Sie wissen, dass die Geschichte von Ihrer eigenen Hand eine wahre und genaue Buchhaltung ist.

Das Christentum ist ein Betrug

Weiterlesen

Alles, was die amerikanische Rechte und das Christentum von sich behaupten.

Sie sollten wissen, dass ich am 26. August 2020 mit meinen Social-Media-Konten auf FB, Quora und Reddit gewettet habe, dass mir niemand in Religion oder Politik das Gegenteil beweisen kann, Punkt.

Sie können jedoch jede Behauptung/Aussage, die ich selbst mache, bestätigen und validieren, indem Sie einfach diese beiden Links unten durcharbeiten, oder nur die 100-Jahre-Zeitleiste, die auf DuckDuckGo-Suchen aufbaut, die Sie überprüfen, während Sie die Geschichte lesen ausgelegt vor Ihnen, damit Sie wissen, dass die Geschichte von Ihrer eigenen Hand eine wahre und genaue Buchhaltung ist.

Das Christentum ist ein Schwindel.

Es hat 6 Jahrzehnte der Lügen der Republikanischen Partei, des Christentums und der konservativen Rechten gedauert, um Amerika dorthin zu bringen, wo es heute ist.

Niemand kann diese Aussage widerlegen, aber Sie können sie hier bestätigen.

Seit 60 Jahren sind Republikaner, Konservative und Christen, die Rechte in Amerika, inländische Feinde Amerikas und sind jetzt Unterstützer des inländischen Terrorismus

Ich bitte niemanden, mir zu glauben, ich bitte jeden, zu versuchen, mir das Gegenteil in Religion oder Politik zu beweisen, und niemand kann es.

Mein Internet-Lebenslauf

+

Niemand von der GOP-Rechten in Amerika befolgt die Verfassung oder hält ihren Eid, sie zu verteidigen.

Sie haben aufgehört, der Verfassung zu folgen, um ihr eigenes Ding zu machen, als sie sich vor 60 Jahren entschieden haben, Abtreibungsgegner zu sein, anstatt Patrioten zu sein.

Faschismus ist das Ergebnis einer korrupten Regierung.

Der Faschismus ist vom ersten Tag an korrupt.

Russland ging vom Kommunismus zum Faschismus, ohne dass ein Schuss fiel.

China wird aufgrund des Einflusses seiner Milliardärsklasse faschistisch.

Amerika, aufgrund seiner Milliardärsklasse, die die GOP vor mehr als einem Jahrzehnt gekauft hat, und das Christentum sind der Grund, warum die GOP und die amerikanische Rechte heute faschistisch sind.

1. Dies hat DuckDuckGo-Suchen als Teil davon.

►Ronald Reagan und seine Regierung haben Amerika verraten und die Republikanische Partei hat diese SOP für die GOP gemacht

2. Diese Zeitleiste baut auf DuckDuckGo-Suchanfragen auf, damit Sie wissen, dass die geplante Handlung eine sachliche und genaue Darstellung der amerikanischen Geschichte ist.

3. Niemand, der dies gelesen hat, hat danach entweder das Christentum oder die Republikanische Partei verteidigt. Es ist ziemlich schockierend für Christen. Das Christentum brachte Hitler an die Macht und verursachte damit den Zweiten Weltkrieg und den Holocaust.

4. Von den 1930er Jahren bis zum Zweiten Weltkrieg versuchte das Christentum, die amerikanische Politik mit Hitlers Nazi-Deutschland in Einklang zu bringen. Sie sind der Grund, warum Amerikas Eintritt in den Zweiten Weltkrieg verzögert wurde.

5. Eine 100-jährige amerikanische Zeitleiste, warum die Dems/GOP Ideologien und Korruption Amerikas durch das Christentum vertauscht haben

6. Niemand hier abgebildet ist ein amerikanischer Patriot: 📷 imgur.com

Ich könnte nie ein politischer Journalist sein.

Es fällt mir schwer, Journalisten, die in politischen Angelegenheiten arbeiten, nicht als Menschen, sondern als ihre Arbeit zu respektieren. Es fällt mir schwer, darauf zu vertrauen, dass das, was sie schreiben, wahr oder ausgewogen ist.

Das liegt zum Teil daran, dass ich in und bei politischen Dingen anwesend war, die dann geschrieben werden, und die Darstellung ist bei weitem nicht die Wahrheit. Im besten Fall ist es übermäßig sensationell, im schlimmsten Fall sind es nur glatte Lügen und Irreführung. (Ich neige eher dazu, der Network-Version der Nachrichtenbranche zu vertrauen als Spotlight).

Aber hauptsächlich ist der Grund, warum ich den Job nicht machen konnte, folgender:

Nehmen wir an, ich bin Journalist,

Weiterlesen

Ich könnte nie ein politischer Journalist sein.

Es fällt mir schwer, Journalisten, die in politischen Angelegenheiten arbeiten, nicht als Menschen, sondern als ihre Arbeit zu respektieren. Es fällt mir schwer, darauf zu vertrauen, dass das, was sie schreiben, wahr oder ausgewogen ist.

Das liegt zum Teil daran, dass ich in und bei politischen Dingen anwesend war, die dann geschrieben werden, und die Darstellung ist bei weitem nicht die Wahrheit. Im besten Fall ist es übermäßig sensationell, im schlimmsten Fall sind es nur glatte Lügen und Irreführung. (Ich neige eher dazu, der Network-Version der Nachrichtenbranche zu vertrauen als Spotlight).

Aber hauptsächlich ist der Grund, warum ich den Job nicht machen konnte, folgender:

Nehmen wir an, ich bin ein Journalist, interviewe jemanden, der wichtig ist, und versuche, die Wahrheit herauszufiltern (nach der ich als Journalist immer auf der Suche bin), und ich nutze meine journalistischen Fähigkeiten (Druck, Schuldgefühle oder Empathie), um diese Person dazu zu bringen, ihre Schichten abzulegen . Dabei offenbaren sie einen Teil von sich selbst, einen tiefen, verborgenen Teil.

Sie wissen es, sobald Sie es hören. Eine unbedachte Aussage.

Es ist entweder etwas, was sie nicht so meinten, sondern sagten, weil ich die Situation und ihre Gefühle manipulierte – ODER sie sagten etwas, das sie nicht teilen wollten oder das ihnen nicht gehört wurde. (Malcolm Gladwell spricht in seinem kürzlich erschienenen Longform Podcast über die Gefahren der Manipulation des unbewachten Moments und warum er es nicht tut).

Alles, was in diese Kategorie von „in einem unbedachten Moment gesagten Dingen“ fällt, könnte ich guten Gewissens nicht verwenden. Ich würde es vom Band wischen, die Notiz löschen. Oder geben Sie ihnen zumindest die Möglichkeit, darüber nachzudenken: „Bist du sicher, dass du sagen willst …?“.

Ich wäre nicht loyal gegenüber den Millionen von Menschen, die die „Wahrheit“ brauchen, oder meiner Verantwortung gegenüber meiner Zeitung / meinem Arbeitgeber, oder der alten, reichen Person, der das Medienkonglomerat gehört, ich würde die Person vor mir betrachten, Erste.

Weil ich mir so leicht vorstellen konnte, denselben unbewachten Gaff zu machen, und es ist die Manipulation und Ausbeutung dieser Gaffs durch die Medien, die die Menschen überhaupt erst so kalt verschlossen und Sound-Byte-glücklich macht.

Nur dass das nicht der Job ist, diese Dinger zu verstecken. Meine Aufgabe wäre es aufzudecken, nicht zu verstecken.

Mein Redakteur würde sagen, nein, das ist die Wahrheit! Das ist das Herzstück. Das ist unsere Überschrift! Und ich würde nur mit den Achseln zucken und sagen, schade. Es war nicht fair, wie ich an die Informationen gekommen bin, es ist nicht wirklich das, was diese Person denkt, oder wir wissen es nicht, und daher werde ich sie nicht verwenden.

Und dann würde ich gefeuert werden und das wäre es.

Landwirtschaft (nicht die Agrarindustrie, die menschliche Arbeit)…

Wir haben 3 Grundvoraussetzungen zum Überleben:

  • Luft
  • Wasser
  • Lebensmittel

(Viele denken, dass die notwendigen Dinge nur Nahrung, Kleidung und Unterkunft sind, was offensichtlich zeigt, wie selbstverständlich wir diese Dinge für selbstverständlich halten. Unterkunft und Kleidung sind für das Leben unerlässlich, aber sie sind zweitrangig gegenüber anderen Dingen auf der Liste.)

Von diesen 3 produziert keiner Luft oder Wasser. Wir haben jedoch die natürlichen Quellen verschmutzt. Die dritte Sache, dh Nahrung, wird von den Bauern produziert.

Selbst der reichste Mensch der Welt benötigt Lebensmittel, die von Bauern produziert werden. Landwirte sind im Wesentlichen die „Mütter“ o

Weiterlesen

Landwirtschaft (nicht die Agrarindustrie, die menschliche Arbeit)…

Wir haben 3 Grundvoraussetzungen zum Überleben:

  • Luft
  • Wasser
  • Lebensmittel

(Viele denken, dass die notwendigen Dinge nur Nahrung, Kleidung und Unterkunft sind, was offensichtlich zeigt, wie selbstverständlich wir diese Dinge für selbstverständlich halten. Unterkunft und Kleidung sind für das Leben unerlässlich, aber sie sind zweitrangig gegenüber anderen Dingen auf der Liste.)

Von diesen 3 produziert keiner Luft oder Wasser. Wir haben jedoch die natürlichen Quellen verschmutzt. Die dritte Sache, dh Nahrung, wird von den Bauern produziert.

Selbst der reichste Mensch der Welt benötigt Lebensmittel, die von Bauern produziert werden. Landwirte sind im Wesentlichen die „Mütter“ unserer Zivilisation. So wie eine Mutter ihr Kind mit ihrer Milch ernährt, so ernähren auch die Bauern die Menschen, indem sie Lebensmittel für die Massen produzieren. Landwirte erweisen der Menschheit den größten Dienst in Bezug auf unseren Körperbedarf.

Aber wenn ich sage, dass ich ins Dorf gehe, um von den Bauern Landwirtschaft zu lernen, wie viele werden das zu schätzen wissen? Wie viele von uns sind den Bauern gegenüber dankbar, während sie unsere Lebensmittel konsumieren? Wie viele Schulen unterrichten Schüler über Landwirtschaft? Wie viele von uns wissen, wie Landwirtschaft ist?

Wenn Sie einen Unternehmensfachmann und einen Landwirt vergleichen, vor wem haben Sie mehr Respekt? Warum?

Das sind nicht die Fragen, auf die ich Antworten verlange, sondern die Fragen, die wir uns stellen müssen. Diese Fragen dienen der Selbstreflexion…

Die Antwort kann nur von Ihnen gegeben werden. Und nur Ihre Antwort wird die ehrliche für Sie sein.

Ich habe gerade meine Beobachtung gemacht …

Es gibt Jobs, die ich nie in Betracht ziehen würde, besonders die, in denen ich wirklich schlecht wäre.

Es gibt Jobs, von denen ich nicht möchte, dass sie meine Kinder oder Familienmitglieder haben, aber ich würde aufhören, mir Sorgen zu machen, ob sie damit zufrieden sind.

Aber es gibt keinen Beruf, auf den ich herabsehen würde. Auf eine Person und das, was sie beruflich macht, herabzuschauen, ist im Allgemeinen ein Mangel an Empathie des Betrachters.

Abgesehen davon gibt es Berufe, die meines Erachtens verboten werden sollten, und niemand sollte dirigieren; Aber dennoch sollten Sie die Profis als Menschen anerkennen, die hart arbeiten oder faul sein können und ihre Fähigkeiten auf Hochglanz bringen können

Weiterlesen

Es gibt Jobs, die ich nie in Betracht ziehen würde, besonders die, in denen ich wirklich schlecht wäre.

Es gibt Jobs, von denen ich nicht möchte, dass sie meine Kinder oder Familienmitglieder haben, aber ich würde aufhören, mir Sorgen zu machen, ob sie damit zufrieden sind.

Aber es gibt keinen Beruf, auf den ich herabsehen würde. Auf eine Person und das, was sie beruflich macht, herabzuschauen, ist im Allgemeinen ein Mangel an Empathie des Betrachters.

Abgesehen davon gibt es Berufe, die meines Erachtens verboten werden sollten, und niemand sollte dirigieren; Sie sollten die Profis dennoch als Menschen anerkennen, die hart arbeiten oder faul sein können und ihre Fähigkeiten aufpolieren können, um ein erstaunliches Maß an Fähigkeiten zu erreichen. Ein einfaches Beispiel ist der Assassinenberuf.

Related Post: