Wie Bekomme Ich Ein Jobangebot, Damit Ich In Kanada Bleiben Kann?

Wie Bekomme Ich Ein Jobangebot, Damit Ich In Kanada Bleiben Kann?

January 28, 2023, by Samuel Albiker, Angebot

Wie sind Sie nach Kanada gekommen?

Sind Sie in Kanada mit einer Arbeitserlaubnis und einer SIN-Karte in Ihrer Brieftasche?

Wenn nicht, gibt es keine Möglichkeit für Sie, in Kanada zu bleiben.

Wenn Sie Ihr Profil lesen, sind Sie rechtlich nicht in der Lage, in Kanada zu arbeiten.

In diesem Fall gibt es KEINE Möglichkeit für Sie, einen Job in Kanada zu bekommen.

Das sagt das Gesetz.

Alle Jobs, die von außerhalb Kanadas besetzt werden, MÜSSEN darauf zurückzuführen sein, dass sich das Unternehmen für die Einstellung von Mitarbeitern außerhalb des Landes qualifiziert hat.

Es muss eine Labour Market Impact Study (LMIA) durchgeführt werden, die für das einstellende Unternehmen mit hohen Kosten verbunden ist. Sie MÜSSEN nachweisen, dass sie in Kanada niemanden finden können, der die Arbeit erledigt. Sie müssen auch bereit sein

Weiterlesen

Wie sind Sie nach Kanada gekommen?

Sind Sie in Kanada mit einer Arbeitserlaubnis und einer SIN-Karte in Ihrer Brieftasche?

Wenn nicht, gibt es keine Möglichkeit für Sie, in Kanada zu bleiben.

Wenn Sie Ihr Profil lesen, sind Sie rechtlich nicht in der Lage, in Kanada zu arbeiten.

In diesem Fall gibt es KEINE Möglichkeit für Sie, einen Job in Kanada zu bekommen.

Das sagt das Gesetz.

Alle Jobs, die von außerhalb Kanadas besetzt werden, MÜSSEN darauf zurückzuführen sein, dass sich das Unternehmen für die Einstellung von Mitarbeitern außerhalb des Landes qualifiziert hat.

Es muss eine Labour Market Impact Study (LMIA) durchgeführt werden, die für das einstellende Unternehmen mit hohen Kosten verbunden ist. Sie MÜSSEN nachweisen, dass sie in Kanada niemanden finden können, der die Arbeit erledigt. Sie müssen auch bereit sein, auf die Zeit zu warten, die es braucht, um Sie hierher zu bringen, nachdem der Papierkram erledigt ist.

Gehen Sie davon aus, dass es derzeit unmöglich ist, in Kanada einen Job zu bekommen.

Wenn Sie nicht so etwas wie einen Master-Abschluss in einem Fachgebiet haben, in dem eine Person, die sich bereits in Kanada befindet, nicht gefunden werden kann, ist dieser Weg geschlossen.

Kanada braucht keine neuen Arbeitskräfte. Wir haben jetzt über 730 000 weniger Erwerbstätige als vor einem Jahr.

Diese müssen alle wieder eingestellt werden, bevor neue Arbeitnehmer zugelassen werden, aber es steht Ihnen frei, einen Antrag auf Einwanderung zu stellen, wenn Sie dies wünschen. Um sich zu qualifizieren, MÜSSEN Sie mindestens 469 Punkte erreichen. (Zeile 4)

Wie viele bekommst du?

Prüfen Sie unten auf der Seite, ob Sie sich für die Einwanderung in eines der PNP-Programme der TEN-Provinz qualifizieren können.

Zusammenfassung: So wandern Sie 2021 nach Kanada ein

Zunächst einmal ist es fast unmöglich, in Kanada einen Job zu bekommen, ohne dort präsent zu sein. Der Grund dafür ist, dass die Personalvermittler und Arbeitgeber Sie gerne von Angesicht zu Angesicht interviewen möchten. Sie möchten Ihre Kommunikationsfähigkeiten kennenlernen und wissen, wie Sie sich und Ihre Zeugnisse präsentieren, um zu zeigen, dass Sie für den Job am besten geeignet sind.
Schließlich wird kein Arbeitgeber Ihre Bewerbung ohne ständigen Wohnsitz in Kanada berücksichtigen.
Ich schlage vor, Sie suchen und lesen Fragen und Antworten auf Quora darüber, wie schwierig es ist, Jobs für Migranten in Kanada zu bekommen. Viele qualifizierte und erfahrene Menschen sind gezwungen, in niederen Berufen zu arbeiten

Weiterlesen

Zunächst einmal ist es fast unmöglich, in Kanada einen Job zu bekommen, ohne dort präsent zu sein. Der Grund dafür ist, dass die Personalvermittler und Arbeitgeber Sie gerne von Angesicht zu Angesicht interviewen möchten. Sie möchten Ihre Kommunikationsfähigkeiten kennenlernen und wissen, wie Sie sich und Ihre Zeugnisse präsentieren, um zu zeigen, dass Sie für den Job am besten geeignet sind.
Schließlich wird kein Arbeitgeber Ihre Bewerbung ohne ständigen Wohnsitz in Kanada berücksichtigen.
Ich schlage vor, Sie suchen und lesen Fragen und Antworten auf Quora darüber, wie schwierig es ist, Jobs für Migranten in Kanada zu bekommen. Viele qualifizierte und erfahrene Menschen sind gezwungen, in niederen Arbeiten wie Putzen, Regale in Supermärkten, Autowaschen usw. zu arbeiten. Einige bekommen schließlich Arbeit und andere kehren in ihr Land zurück.

Wenn Sie Fähigkeiten und mindestens 2 Jahre Berufserfahrung haben, werden Sie hier bestimmt einen Job finden. Es gibt bestimmte Portale, auf denen Sie nach einem passenden Job suchen können, wie LinkedIn, Monster, Indeed usw. Sie können auch Headhunter in Ihrer Stadt ausprobieren und sie werden dort einen Job finden. Suchen Sie auch nach Unternehmen, die in Ihrem Bereich tätig sind, und bewerben Sie sich direkt auf deren Website. Es wird fruchtbarer. Viel Glück.

Ein Stellenangebot zu erhalten ist keine komplizierte Sache. Dazu müssen Sie jedoch über ein ordnungsgemäßes Arbeitserlaubnisvisum verfügen. Wenn Sie sich derzeit in Kanada aufhalten, können Sie sich über verschiedene Online-Jobportale und Unternehmenswebsites auf Stellen bewerben. Wenn Sie nicht in Kanada ansässig sind, werden Sie es schwierig finden, ohne Visum ein Stellenangebot zu bekommen. Sobald Sie ein richtiges Visum haben, ist es besser, nach Kanada zu ziehen und mit der Jobsuche zu beginnen.

Eine Bewerbung wäre ein guter Anfang!

Sie benötigen nicht unbedingt ein Stellenangebot, um nach Kanada einzuwandern, es gibt tatsächlich mehrere Möglichkeiten, wie Sie dies tun können.

Kanada ist eines der bevorzugten Länder für Einwanderer, um sich niederzulassen, da die Qualität der Bildung und der Lebensstandard für einen gesunden und gepflegten Lebensstil geeignet sind. Kanada gilt als die perfekte Mischung aus toleranten und aufgeschlossenen Menschen, die offen sind für jede Kultur und Meinung, die ein Einzelner haben kann. Nicht zu vergessen, die Zahl der wirtschaftlichen Möglichkeiten, die ein Land seinen Bürgern bietet, ist einfach unantastbar.

Es ist nicht erforderlich, dass Sie arbeitslos sind

Weiterlesen

Sie benötigen nicht unbedingt ein Stellenangebot, um nach Kanada einzuwandern, es gibt tatsächlich mehrere Möglichkeiten, wie Sie dies tun können.

Kanada ist eines der bevorzugten Länder für Einwanderer, um sich niederzulassen, da die Qualität der Bildung und der Lebensstandard für einen gesunden und gepflegten Lebensstil geeignet sind. Kanada gilt als die perfekte Mischung aus toleranten und aufgeschlossenen Menschen, die offen sind für jede Kultur und Meinung, die ein Einzelner haben kann. Nicht zu vergessen, die Zahl der wirtschaftlichen Möglichkeiten, die ein Land seinen Bürgern bietet, ist einfach unantastbar.

Es ist nicht notwendig, dass Sie ein Stellenangebot im Land haben müssen, um in diese schöne Nation einzuwandern, da es verschiedene Arten von Dokumenten, Visa und Zwecken gibt, die man verwenden kann. Hier sind einige der rechtlichen und ethischen Möglichkeiten, wie Sie uns tatsächlich die Türen zu Möglichkeiten in Kanada öffnen können. Schauen wir sie uns nacheinander an.

1. Bildungsprogramme

- Mit einem hervorragenden Ruf in den Bereichen Bildungsinstitute und Studentenfürsorge ist Kanada für viele Studenten eines der beliebtesten Ziele für ihr Hochschulstudium. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Qualität der Ausbildung an Universitäten und leicht zu erreichenden internationalen Stipendien gilt Kanada als „Hub of Divers Education“. Jedes Jahr landen eine große Anzahl von Studenten aus der ganzen Welt zu Bildungszwecken in Kanada und benötigen dafür keinerlei Stellenangebot.

Kanada fördert auch die Hochschulbildung für Studenten, und deshalb hat fast jede Universität ein spezielles internationales Stipendium, das sich speziell auf internationale Studenten und deren Bequemlichkeit konzentriert, da es nicht notwendig ist, dass sich jeder Student diese leisten kann. Es gibt einige Universitäten, die sogar vollständig finanzierte Stipendienprogramme für einige der hellsten akademischen Juwelen anbieten. Wenn Sie also in allen Fächern gut sind, können Sie Stipendien in Anspruch nehmen, nachdem Sie einige Tests wie IELTS, TOEFL und andere Aufnahmeprüfungen für Universitätsstipendien bestanden haben.

Es ist ziemlich offensichtlich, dass Studenten, die zum Studium nach Kanada kommen, später im selben Land einen Job finden und einen Schritt in Richtung PR machen. Es gibt viele Einwanderer, die in Kanada ein friedliches und erfolgreiches Leben geführt haben. Sie müssen gemäß den Anforderungen der Universität, an der Sie sich bewerben, für eine weiterführende Ausbildung qualifiziert sein. Denken Sie daran, dass es nicht einfach ist, sich ein großartiges Bildungspaket zu leisten, da es Unterschiede in der Währungsumrechnung geben kann.

Wenn Sie also einen anständigen Betrag zur Verfügung haben und nach Kanada einwandern möchten, kann dies eine großartige Option für Sie sein.

2. Das Express-Eingabesystem

- Dies ist ein weiteres System, das es einem Kandidaten ermöglicht, seine Kandidatur für die Einwanderung nach Kanada vorzulegen. Qualifizierte Arbeitskräfte sind das Rückgrat jeder Wirtschaft und deshalb hat Kanada solche Menschen immer mit offenen Armen empfangen. Um sich für dieses System zu bewerben, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Sie berechtigt sind und die erforderlichen Kriterien erfüllen.

Um sich für ein Express-Eingabesystem zu bewerben, können Sie online ein Profil erstellen und alle erforderlichen Dokumente, Noten, Berufserfahrung usw. aktualisieren. Sobald Sie dies getan haben, wird auf der Grundlage der Informationen ein CRS-Score (Comprehensive Ranking System) generiert die Sie bereitgestellt haben. Nachdem Sie Ihre Punktzahl erhalten haben, werden Sie mit mehreren Profilen verglichen, die sich ebenfalls dafür beworben haben, und auf der Grundlage dieses Vergleichs wird Ihnen die Einwanderung gestattet.

Es gibt 3 wichtige Programme, die unter das Express-Eingabesystem fallen, für die Sie sich bewerben können:

  • Federal Skilled Worker Program (FSWP) - Wenn Sie eine Person mit Fähigkeiten in Management- und anderen beruflichen Tätigkeiten sind und in diesem Bereich Karriere machen möchten, dann ist dies das richtige Programm für Sie. Sie müssen mindestens 12 Monate Erfahrung in der jeweiligen Fähigkeit haben und sollten zertifiziert sein, um in dieser Position zu arbeiten.
  • Federal Skills Trade Program (FSTP) - Dieses Programm richtet sich an Personen, die in den Bereichen Handel, Devisen und Aktienmärkte tätig sind und über gute Finanz- und Handelskenntnisse verfügen. Wenn Sie nach Kanada migrieren möchten, können Sie sich ganz einfach unter diesem Abschnitt des Expresseintrags bewerben und wenn Ihr CRS-Ergebnis mit der Konkurrenz mithält.
  • Canada Experience Class – Wie der Name schon sagt, ist Kanada ein großartiger Ort für Sie, wenn Sie über reichlich Erfahrung in einem bestimmten Bereich verfügen und in Ihrem Gebiet viel erreicht haben, da es viele neue Möglichkeiten gibt. Wenn Sie sich in der Erfahrungsklasse der beiden oben genannten Programme bewerben möchten, müssen Sie mindestens 2 Jahre Erfahrung in Handels- oder Führungspositionen haben.

3. Das Nominierungsprogramm der Provinz

- Jede Provinz in Kanada muss sicherstellen, dass sie über eine angemessene Anzahl von Arbeitskräften, Arbeitern und qualifizierten Fachleuten verfügt, um ihren Staat vor jeglicher Art von Mangel zu bewahren. Es gibt bestimmte Industriezweige, die besonders für einige Bereiche, in denen ein großer Mangel herrscht, viele Arbeitskräfte benötigen. Es gibt eine bestimmte Zeit, in der verschiedene Bereiche boomen und zum Anziehungspunkt für fast alle aufstrebenden Fachleute werden. Aus diesem Grund gibt es eine Zeit, in der einige Berufe ohne angemessene Arbeitskräfte bleiben, und um diese Lücke zu füllen, benötigt jede Provinz des Landes qualifiziertes Personal, um die freien Stellen zu bewältigen.

Verstehen Sie auf diese Weise, dass der IT-Sektor gerade im Aufwind ist, mit dem schnell wachsenden Umfang in der Branche möchte jeder ein Teil dieser Branche sein, und wenn jeder in diesen Sektor wechselt, wer wird dann andere wichtige Aufgaben wie das Fahren von Taxis übernehmen? , als Arbeiter arbeiten? Um diese Stellen zu besetzen, kündigen die Provinzen Nominierungsprogramme an, um neue Arbeitnehmer an Bord zu holen. Sie können sich ganz einfach über PNP-Bewerbungen bewerben oder 'nominieren'.

Jede Provinz benötigt möglicherweise einen anderen Kandidaten (abhängig von dem Mangel, mit dem sie konfrontiert sind). Es gibt jedoch einige allgemeine Kategorien, auf deren Grundlage die Personen ausgewählt werden. Dies sind:

  • In-Demand-Kategorien – Dies sind die Anforderungen, denen eine Provinz gegenübersteht, wenn sie in einem bestimmten Bereich von einem Mangel betroffen ist. Die Berufe können je nach den Anforderungen der Provinzen variieren und vom Fahrer bis zum Koch und vom Wachmann bis zur Krankenschwester reichen. Sie müssen eine geeignete Kandidatur entsprechend dem Arbeitsprofil vorlegen, für das Sie sich bewerben.
  • Facharbeiter-Kategorie – Dies ist dem Express-Einreiseprogramm etwas ähnlich, außer dass dies eine bessere Chance hat, Sie nach Kanada zu bringen. Sie sehen, wenn Sie sich für einen Expresseintrag bewerben, werden Sie mit vielen Menschen aus der ganzen Welt konkurrieren, und wenn Sie sich direkt bei einer Provinz bewerben, ist der Konkurrentenpool kürzer, was Ihre Chancen noch größer macht als zuvor und wenn Sie das Matching haben Fähigkeiten, dann ist es ein weiteres Plus für Sie.
  • Internationale Graduiertenkategorien – Wenn Sie an einer bestimmten Universität einer bestimmten Provinz studieren, können Sie sich in dieser Kategorie um eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis bewerben, und die Provinz kann Ihnen helfen, Ihre Chancen auf eine solche zu erhöhen, vorausgesetzt, Sie versichern, dass Sie dort bleiben und arbeiten werden diese Provinz. Für jede einzelne Provinz in Kanada hat ihr Wohlstand höchste Priorität und sie können ihn einfach nicht aufrechterhalten, weil sie einen Mangel an Arbeitskräften haben.

Wenn Sie sich in einer der oben genannten Kategorien bewerben, denken Sie bitte daran, dass Sie in einem Pool von qualifizierten Arbeitskräften aus der ganzen Welt konkurrieren werden, also müssen Sie alle geeigneten Eigenschaften in sich haben und Sie benötigen kein Stellenangebot vor Ihnen nach Kanada ziehen.

4. Startvisum

- Ja, Sie haben richtig gelesen! Kanada ist ein großartiges Land in Bezug auf finanzielle und industrielle Ressourcen, und wenn Sie diese Ressourcen nutzen möchten, können Sie ein Start-up-Visum beantragen. Die Berechtigung für Ihr Start-up besteht darin, dass es die Wirtschaft Kanadas erheblich verbessern und neue Türen für Arbeitsplätze und Innovationen im Land öffnen muss. Wie Sie vielleicht bereits wissen, ist Kanada eines der begehrtesten Länder für berufliches Wachstum, da die Work-Life-Balance, die Sie in diesem Land aufrechterhalten können, in jedem anderen so schwer zu halten ist. Sie können direkt ein Gründervisum beantragen mit allen notwendigen Informationen über Ihre Vision und wie Sie für das Land Kanada und seine Menschen von Vorteil sein können.

Es ist überhaupt nicht notwendig, dass Sie ein laufendes Start-up haben, aber Sie müssen einen Arbeitsplan haben, den Sie vor der Kommission präsentieren können. Sie müssen auch darauf achten, dass es für Sie etwas schwierig sein könnte, wenn Sie ein Team haben, das mit Ihnen zusammenarbeitet. Ihr Ziel sollte es sein, Gewinne zu erzielen, der kanadischen Wirtschaft große Vorteile zu verschaffen und neue Karrieremöglichkeiten für die Menschen vor Ort zu schaffen.

5. Familienpatenschaft

- Wenn Sie ein Familienmitglied haben, das in Kanada lebt, kann es Ihnen sehr gut bei Ihrem Einwanderungsprozess helfen. Als Bürger der Nation selbst können sie Sie für Ihre Einwanderung sponsern. Die kanadische Regierung ist sehr nachsichtig mit den Familiengesetzen und hat dieses Visum speziell ausgestellt, um sicherzustellen, dass alle Familien vereint sind. Es gibt mehrere Szenarien, die eintreten können, und eine in Kanada lebende Person benötigt möglicherweise die Anwesenheit eines Familienmitglieds. Familienmitglieder können Ehepartner, Eltern/Großeltern, unterhaltsberechtigte Kinder usw. sein.

Die Familienpatenschaft hat auch einige der Unterabschnitte, die Sie sicherstellen müssen, um sich entsprechend zu bewerben -

  • Ehegatten- und Familienpatenschaften - Es besteht die Möglichkeit, dass Sie in einem Ihnen völlig unbekannten Land alleine nicht überleben können. Wenn Sie Ihre Familienmitglieder mitnehmen möchten, können Sie diese Art von Visum problemlos beantragen, ohne dass es sich um ein Einwanderungsproblem handelt. Anträge auf Familienvisa werden vorrangig behandelt, da die kanadische Regierung eine sehr nette Politik der Bevorzugung von Familienzusammenführungen verfolgt.
  • Patenschaft für Ehepartner und Lebenspartner – Wenn Ihr Ehepartner bereits seit einiger Zeit in Kanada lebt und den Status eines ständigen Wohnsitzes erlangt hat, haben Sie Anspruch auf ein Visum gemäß diesem Abschnitt der Einwanderungsbestimmungen. Gleichgeschlechtliche Partner werden auch von der kanadischen Regierung berücksichtigt. Es gibt einige spezifische Anforderungen des IRCC, die Sie erfüllen müssen, sobald Sie dies getan haben, kann Ihr Ehepartner oder Partner (der in Kanada gelebt hat) Sie für Ihr Visum durch Outland- oder Inland-Sponsoring sponsern.
  • Patenschaft für unterhaltsberechtigte Kinder – Wenn Sie Eltern haben, die in Kanada leben, dürfen Sie als Kind so lange im Land bleiben, bis Ihre Unterlagen ausgefüllt werden können. Sie sind auch berechtigt, ein ständiger Einwohner zu werden, wenn Sie und Ihre Eltern alle notwendigen Anforderungen des IRCC erfüllen.
  • Eltern- und Großeltern-Sponsoring – dieses Programm kann Eltern und Großeltern eines kanadischen Einwohners dabei helfen, mit seinen Kindern zusammenzuziehen. Wenn Sie kanadischer Staatsbürger sind, können Sie Ihre Eltern und Großeltern sponsern, ohne ein Stellenangebot oder irgendetwas anderes in das Land einzureisen.

Kanada ist ein sehr bürgerfreundliches Land mit einer absolut reizvollen Lebensweise. Es gibt viele Möglichkeiten, die Einwanderung sicherzustellen, ohne ein Angebotsschreiben in der Hand zu haben. Sie können sich auch an viele verschiedene Agenten wenden, um mehr über diese Einwanderungsmethoden zu erfahren. Einen echten und hilfreichen Agenten zu finden, der nicht hinter Ihrem Geld her ist und wirklich helfen möchte, ist wie die Suche nach einer Nadel im Heuhaufen. Passen Sie also auf, wen Sie wählen.

Ich hoffe, diese Antwort hilft Ihnen bei Ihren zukünftigen Bemühungen!

Auch für den Fall, dass Sie immer noch Zweifel haben, dann muss dieses Video Ihnen helfen und wird alle Ihre Fragen mit Sicherheit beantworten!

Viel Glück!

Sie____ nicht. Es gibt Vorschriften, die es SEHR SCHWIERIG, wenn nicht gar unmöglich machen, in Kanada einen Job zu bekommen, wenn man sich von außerhalb des Landes bewirbt.

Wenn Sie nicht über Weltklasse-Expertise verfügen … und ich spreche von einem anerkannten, führenden Experten auf Ihrem Gebiet, in welchem ​​Fall Sie diese Frage nicht auf Quora stellen würden … ist es unmöglich, von außerhalb Kanadas einen Job in Kanada zu bekommen. Und deshalb…

Um jemanden von außerhalb Kanadas einzustellen, muss der Arbeitgeber eine positive Arbeitsmarktverträglichkeitsprüfung (LMIA) einholen, die beweist, dass es in Kanada niemanden gibt, der diesen Job machen kann. Dies ist ERFORDERLICH ... es ist nicht optional.

Diese Regelung

Weiterlesen

Sie____ nicht. Es gibt Vorschriften, die es SEHR SCHWIERIG, wenn nicht gar unmöglich machen, in Kanada einen Job zu bekommen, wenn man sich von außerhalb des Landes bewirbt.

Wenn Sie nicht über Weltklasse-Expertise verfügen … und ich spreche von einem anerkannten, führenden Experten auf Ihrem Gebiet, in welchem ​​Fall Sie diese Frage nicht auf Quora stellen würden … ist es unmöglich, von außerhalb Kanadas einen Job in Kanada zu bekommen. Und deshalb…

Um jemanden von außerhalb Kanadas einzustellen, muss der Arbeitgeber eine positive Arbeitsmarktverträglichkeitsprüfung (LMIA) einholen, die beweist, dass es in Kanada niemanden gibt, der diesen Job machen kann. Dies ist ERFORDERLICH ... es ist nicht optional.

Diese Regelung gibt Arbeitnehmern, die sich bereits in Kanada befinden, Vorrang für verfügbare Stellen. (Es ist, als ob die kanadische Regierung versuchte, im besten Interesse der Kanadier und derjenigen, die sich bereits im Land befinden, zu handeln.)

Die Anforderungen für ein LMIA kosten den Arbeitgeber MINDESTENS drei Monate Zeit ... und Werbekosten, die variieren ... weil der Arbeitgeber die Stelle einen Monat lang in ganz Kanada ausschreiben muss.

Ich habe nationale Stellenanzeigen für einen früheren Arbeitgeber aufgegeben, und das kann leicht Tausende von Dollar kosten. Wenn der Arbeitgeber Bewerbungen von Kanadiern erhält – von denen es 36 Millionen gibt, von denen mehr als die Hälfte einen Universitätsabschluss haben – hat der Arbeitgeber keinen Grund, außerhalb des Countys einzustellen.

Wenn der Arbeitgeber keine Bewerber erhält, muss er vor der Einstellung außerhalb Kanadas eine LMIA von Employment and Social Development Canada beantragen. Die Bearbeitung hierfür dauert zwei Monate. Die Gebühr beträgt 1100 kanadische Dollar.

Dann muss der Arbeitgeber warten, bis die Arbeitserlaubnis (vorübergehend) oder PR (unbefristet) des Stellenbewerbers genehmigt wird, was mindestens sechs Monate und leicht ein Jahr oder länger dauern wird.

Wir sprechen also von einer Verzögerung von mindestens einem Jahr und möglicherweise zwei Jahren plus, bevor der auswärtige Arbeiter überhaupt mit der Arbeit beginnen kann. Wenn zum Beispiel ein Restaurant einen Koch braucht, stellt es deshalb einfach jemanden ein, der bereits in Kanada ist und legal in Kanada arbeiten kann.

Es gibt viele qualifizierte kanadische Bewerber, die hier geboren sind und diejenigen, die bereits nach Kanada eingewandert sind und legal in Kanada arbeiten können.

All dies erklärt, warum es für jemanden außerhalb Kanadas so schwierig ist, ein Stellenangebot von einem kanadischen Arbeitgeber zu erhalten. Es ist so zeitaufwändig und so teuer, Mitarbeiter außerhalb Kanadas einzustellen, dass die meisten kanadischen Arbeitgeber eine Bewerbung außerhalb Kanadas nicht einmal prüfen.

Als ich bei der Einstellung für einen früheren Arbeitgeber half, löschten wir Bewerbungen aus dem Ausland einfach ungelesen – wir hatten bereits Stapel von Bewerbungen von Personen, die bereits in Kanada waren, also machte es keinen Sinn, die Einreichungen von Bewerbern aus dem Ausland überhaupt zu öffnen .

Viele Unternehmen haben ihre Bewerber-Tracking-Software so eingestellt, dass Bewerbungen von außerhalb des Landkreises automatisch gelöscht werden.

Zusätzlich zu all den regulatorischen Anforderungen haben kanadische Arbeitgeber nicht die Zeit oder die Ressourcen, um zu versuchen, Referenzen/Qualifikationen außerhalb des Landes zu überprüfen, insbesondere solche in einer unbekannten Sprache. Sie sind auch nicht bereit, jemanden einzustellen, den sie noch nie getroffen haben, da kooperative Teamarbeit ein wichtiger Bestandteil kanadischer Arbeitsplätze ist.

Jeder, der Ihnen etwas anderes sagt – besonders wenn er Sie um Geld bittet, um Ihnen einen Job in Kanada zu finden – versucht wahrscheinlich, Sie zu betrügen, um an Ihr Geld zu kommen.

Übrigens, wenn Sie kein gültiges Stellenangebot haben, wenn Sie sich für die Einwanderung nach Kanada bewerben, müssen Sie genügend Geld zur Verfügung haben, um sich in Kanada während der Neuansiedlung zu ernähren. Der aktuelle Betrag für eine einzelne Person beträgt 12.669 CAD.

Wenn Sie nicht über einen außergewöhnlichen Universitätsabschluss verfügen und talentiert sind und über hervorragende Fachkenntnisse verfügen, ist die Suche nach einem Visum aus Nigeria einer der einzig logischen Wege. Zweiwöchige Bearbeitungszeiten für Arbeitserlaubnisse werden Kanada wahrscheinlich helfen, einige der ausländischen Talente abzuschöpfen, die normalerweise in die USA gehen würden, sagte Peter Rekai, ein in Toronto ansässiger Einwanderungsanwalt. Multinationale Unternehmen verzichten auch zunehmend auf US-Visa und verlegen ihre neuen Mitarbeiter dauerhaft nach Kanada, sagte Rekai.

„Wir sehen bereits eine Menge davon“, sagte er gegenüber Global News und fügte hinzu, dass das Global Talent Stream-Programm li ist

Weiterlesen

Wenn Sie nicht über einen außergewöhnlichen Universitätsabschluss verfügen und talentiert sind und über hervorragende Fachkenntnisse verfügen, ist die Suche nach einem Visum aus Nigeria einer der einzig logischen Wege. Zweiwöchige Bearbeitungszeiten für Arbeitserlaubnisse werden Kanada wahrscheinlich helfen, einige der ausländischen Talente abzuschöpfen, die normalerweise in die USA gehen würden, sagte Peter Rekai, ein in Toronto ansässiger Einwanderungsanwalt. Multinationale Unternehmen verzichten auch zunehmend auf US-Visa und verlegen ihre neuen Mitarbeiter dauerhaft nach Kanada, sagte Rekai.

„Wir sehen bereits eine Menge davon“, sagte er gegenüber Global News und fügte hinzu, dass das Global Talent Stream-Programm diesen Trend wahrscheinlich weiter beschleunigen wird.

Da der Global Talent Stream nun dauerhaft wird, wird die kanadische Einwanderung weiterhin eine strategische Option für das sich verschärfende Einwanderungsumfeld in den USA bleiben. Da Unternehmen zunehmend in Einrichtungen und Ressourcen im kanadischen Technologie-Ökosystem investieren, steigt auch Kanadas Attraktivität als Technologiezentrum. aus Gründen neben der Einwanderung. Im derzeitigen Einwanderungsklima ist also der Verlust der USA der Gewinn Kanadas. Am 12. Juni 2017 startete offiziell ein Bundesprogramm, das es kanadischen Unternehmen ermöglicht, ausländische Arbeitskräfte innerhalb von zwei Wochen einzustellen.

Der Plan, der im Bundeshaushalt konkretisiert wurde, ist Teil von Ottawas sogenannter Global Skills Strategy, einem Versuch, kanadischen Arbeitgebern dabei zu helfen, die Besten und Klügsten der Welt anzuziehen. Der heutige Tag markiert den Beginn eines zweijährigen Pilotlaufs in Höhe von 7,8 Millionen US-Dollar, der ein Testfall dafür sein wird, ob das Programm zu einer tragenden Säule der kanadischen Einwanderungspolitik gemacht werden sollte. Die Überholspur nach Kanada ist „wachstumsstarken Unternehmen“ vorbehalten „Die Einstellung hochqualifizierter Arbeitskräfte mit schwer zu findenden Qualifikationen oder einzigartigem Fachwissen“, sagte die Regierung.

Das als Global Talent Stream bekannte Programm ermöglicht es Arbeitgebern, Universitäten und einigen Forschungseinrichtungen auch, internationale Talente für kurze Zeit ohne jegliche Arbeitserlaubnis einzustellen.

Der Gedanke ist, dass die Erleichterung für kanadische Unternehmen, internationale Talente schnell anzuziehen, „zu mehr qualitativ hochwertigen Arbeitsplätzen der Mittelklasse für Kanadier führen wird“, sagte Innovationsminister Navdeep Bains in einer Erklärung.

Global Skills Strategy und der Global Talent Stream haben Kanada als erstklassiges Ziel für internationale Unternehmen positioniert, indem sie es nationalen und multinationalen Unternehmen ermöglicht haben, ihre Aktivitäten in Kanada schneller auszubauen – insbesondere in der Innovations- und Technologiebranche.

Die Idee ist, dass durch die Ermutigung hochqualifizierter ausländischer Talente, nach Kanada einzuwandern, ihre Beiträge zur Geschäftsexpansion wiederum mehr Arbeitsplätze für Kanadier schaffen werden. Während es wahrscheinlich zu früh ist, sich konkrete Zahlen anzusehen, deuten die anekdotischen Beweise aus Kanadas schnell wachsenden Technologiesektoren darauf hin, dass die Strategie funktioniert. Im Vergleich zu den typischen Bearbeitungszeiten von mehr als 6 Monaten für H-1B-Visa in den USA bezeichnen Technologie-CEOs die zweiwöchige Bearbeitungszeit für Global Talent Stream-Visa als „Game Changer“ für ihre Branche.

Kanadas Global Talent Stream und Global Skills Strategy

Im Juni 2017 startete die kanadische Regierung ein zweijähriges Pilotprogramm ihres Global Talent Stream im Rahmen des kanadischen Temporary Foreign Worker Program (TFWP). Der neue Einwanderungsstrom wurde ausdrücklich entwickelt, um in Kanada ansässigen Unternehmen einen schnelleren Zugang zu hochqualifizierten ausländischen Talenten zu ermöglichen. Unternehmen, die sich für das Programm qualifizieren, profitieren von einer zweiwöchigen beschleunigten Bearbeitung von TFW-Visa für ausgewiesene hochqualifizierte Berufe. Zu den für das Programm in Frage kommenden Berufen gehören hochqualifizierte und hochbezahlte Positionen in den Bereichen Wissenschaft, Ingenieurwesen und Technologie. Eine aktuelle Studie des globalen Immobilienunternehmens CBRE Group ergab, dass Kanada allein im Jahr 2017 57.600 neue Tech-Jobs geschaffen hat. Dieselbe Studie ergab, dass Toronto der am schnellsten wachsende Technologiemarkt in Nordamerika ist – mit 22.500 neuen Technologiejobs im Jahr 2017, fast doppelt so viele wie in San Francisco im gleichen Zeitraum. Elf Prozent des Arbeitsmarktes in Ottawa bestehen jetzt aus Tech-Arbeitern.

Während die hochqualifizierte Einwanderung in den USA abkühlt und in Kanada zunimmt ... Kanadas Global Talent Stream wird dauerhaft. Kanada profitiert, dessen Tech-Industrie spürbar an Fahrt gewinnt. Viele hochqualifizierte ausländische Staatsangehörige ziehen nach Kanada, nachdem sie in den USA Schwierigkeiten hatten, H-1B-Visa oder Green Cards zu erhalten – oder einfach auf Stellenangebote in den USA zugunsten sichererer Angebote zum Leben und Arbeiten in Kanada verzichtet haben. Tech-Unternehmen haben dies erkannt und weiten ihre Aktivitäten in Kanada aus, um von einem scheinbar benutzerfreundlicheren Einwanderungssystem zu profitieren.

Hinweis zur kanadischen Einwanderung und Staatsbürgerschaft

Es kursieren Desinformationen, die darauf hindeuten, dass Kanada eine Million Einwanderer aus Nigeria willkommen heißt. Dies ist falsch, und das Einwanderungsprogramm, auf das verwiesen wird, existiert nicht. Genaue Informationen zur Einwanderung finden Sie unter www.Canada.ca/immigration.

Um ein einfaches Visumverfahren in Kanada zu erhalten, müssen Nigerianer zuerst ein Studentenvisum erhalten.

Kanada versucht verzweifelt, Nigerianer daran zu hindern, in das Land zu kommen

Kanadische Beamte in Nigeria arbeiten mit den USA an der Entwicklung von Instrumenten zur Kennzeichnung von Nigerianern, die ein US-Visum beantragen und möglicherweise einem „hohen Risiko“ ausgesetzt sind, illegal über die US-Grenze nach Kanada einzureisen.

Kanadas Hochkommissariat für Nigeria verbreitet eine gefälschte Nachricht, in der behauptet wird, Premierminister Justin Trudeau habe den Präsidenten des afrikanischen Landes gebeten, eine Million Einwanderer nach Kanada zu schicken im Rahmen eines neuen Beschäftigungs- und Migrationsprogramms für Einwanderer nach Kanada einreisen.“ Die Geschichte enthält gefälschte Zitate von Trudeau und stellt die unwahre Behauptung auf, dass Kanada „allen Nigerianern, die illegal in Kanada lebten und einen Aufenthaltsantrag gestellt haben, eine Aufenthaltsgenehmigung gewährt hat“.

Nigerias gestresste Mittelschicht versucht in Scharen abzureisen, und das Ziel ist Kanada / Von Yomi Kazeem / 11. Mai 2018

Während sich die meisten Schlagzeilen über Migration aus Nigeria in den letzten zwei Jahren auf die Tausende konzentriert haben, die den tückischen Weg durch die Sahara und das Mittelmeer nehmen, um nach Europa zu gelangen, ist der bevorzugte Weg für wohlhabendere, gut ausgebildete Nigerianer ein formellerer Weg Weg zur Wirtschaftsmigration. Während es in der jüngeren Vergangenheit oft nach Großbritannien und in die Vereinigten Staaten ging, geht es heute hauptsächlich nach Kanada.

Kanada, das eine geringere Bevölkerung als Großbritannien oder die USA hat, befindet sich demografisch in einem anderen Stadium. Um die Auswirkungen der alternden Bevölkerung auszugleichen – 2016 gab es mehr Senioren als Kinder – startete Kanada 2015 ein Express Entry-Programm für Facharbeiter, um seine Erwerbsbevölkerung zu erhöhen. Erfolgreiche Bewerber erhalten den heiligen Gral der Migration: eine Niederlassungserlaubnis.

Leider ist Nigeria derzeit Kanadas zweitgrößtes Land für Asylbewerber und Einwanderungsbetrug; Kanada verschärft die Grenzen gegen nigerianische illegale Einwanderer, andere, da mehr als 100.000 legal in die USA eingereist sind, da Nigerianer notorisch eine beträchtliche Mehrheit von Tausenden von Menschen ausmachen, die seit Januar 2017 aus den Vereinigten Staaten nach Kanada gekommen sind, um Flüchtlingsanträge zu stellen.

Eine Mehrheit der Asylbewerber gibt an, Opfer der Verfolgung durch Boko-Haram-Terroristen und aufgrund ihrer sexuellen Orientierung zu sein – Nigeria hat Homosexualität 2014 verboten. Tatsächlich machten Nigerianer von 2013 bis April 2017 etwa 25 % der Anträge aufgrund der sexuellen Orientierung aus. Aber die hohe Flut und die Trends von LGBT-bezogenen Behauptungen von Nigerianern werfen jetzt Fragen auf, ob sie erfunden sein könnten. Beispielsweise gaben rund 60 % der Asylsuchenden in Nigeria an, bisexuell zu sein, im Vergleich zu durchschnittlich 12 % bei anderen Staatsangehörigen.

Das Immigration and Refugee Board (IRB) ist Kanadas größtes unabhängiges Verwaltungsgericht, das dafür verantwortlich ist, gut begründete Entscheidungen in Einwanderungs- und Flüchtlingsangelegenheiten effizient, fair und in Übereinstimmung mit dem Gesetz zu treffen. Es besteht aus drei Abteilungen: der Flüchtlingsschutzabteilung; die Einwanderungsabteilung; und die Immigration Appeal Division. Die Refugee Protection Division entscheidet über Anträge auf Flüchtlingsschutz, die von Personen gestellt werden, die sich bereits in Kanada befinden. Website: www.irb-cisr.gc.ca/

Das IRB griff das Urteil auf, um es als „rechtswissenschaftlichen Leitfaden“ oder Präzedenzfall bei der Prüfung aller zukünftigen nigerianischen Einwanderer und Asylfälle zu bezeichnen. Die diesjährige Verschiebung hin zu Nigerianern ist für Kehinde Olalere, einen kanadischen Einwanderungsanwalt, der in Nigeria aufgewachsen ist, nicht überraschend reist regelmäßig ins Land.

Nigerianer, die vor der Gewalt von Boko Haram und anderen systemischen Verfolgungen in Nigeria fliehen, finden es im Vergleich zu Kanada geringfügig einfacher, Reisevisa aus den USA zu erhalten. Aber viele sehen die Vereinigten Staaten nur als Transitpunkt auf dem Weg nach Kanada, sagte Olalere.

„Die USA sind derzeit für die meisten Nigerianer kein attraktiver Ort. Früher war es der attraktivste Ort, aber mit dem Trump-Faktor – dem altmodischen Einwanderungsklima in den USA im Vergleich zu Kanada – werden die meisten Menschen den Weg nach Kanada finden.“

Der kanadische Verband sagte, die Entscheidung bedeute, dass Nigerianer jetzt wahrscheinlich mit einer höheren Hürde konfrontiert würden, um einen Asylstatus zu erhalten als in der Vergangenheit, da ihre Akzeptanzrate (33 % im Juni 2018) bereits unter dem Durchschnitt (47 %) für alle liegt, die die Grenze überschritten haben nach Angaben des IRB illegal über die Grenze.

Nigerianer mit Besuchervisa für die Vereinigten Staaten sind zunehmend über die kanadische Grenze im Bundesstaat New York nach Quebec gelaufen, um Asyl zu beantragen. Die Route machte 2017 40 % aller Asylbewerber Kanadas aus, und in den ersten drei Monaten des Jahres 2018 waren mehr als die Hälfte der 5.000 Asylbewerber, die die Grenze überquerten, Nigerianer. Das dürfte ein deutlicher Anstieg gegenüber dem Vorjahr sein, als insgesamt 5.575 Nigerianer in Kanada um Asyl nachsuchten – die zweitgrößte Gruppe nach Nationalität.

Mehr als 36.000 Menschen sind von Januar 2017 bis 2018 aus den Vereinigten Staaten nach Kanada gewandert, um Asylanträge zu stellen. Seit Juni 2017 haben die kanadischen Behörden Berichten zufolge mehr als 7.600 nigerianische Asylsuchende abgefangen, von denen 81 % über gültige US-Nichteinwanderungsvisa verfügten in ihrem Besitz.

Der Trend beunruhigte die kanadische Regierung so sehr, dass Anfang dieses Jahres zwei Beamte nach Lagos geschickt wurden, um direkt mit ihren Kollegen in der US-Visumbehörde zusammenzuarbeiten, um gemeinsam daran zu arbeiten, wie die Zahl der Migranten gesenkt werden kann, die mit einem US-Visum Asylanträge in Kanada stellen. Bisher sind in diesem Jahr die große Mehrheit der illegalen Migranten, die in Kanada ankommen, Nigerianer, denen kürzlich US-Reisevisa ausgestellt wurden.

„Es ist offensichtlich, dass sie diese Visa mit der ausdrücklichen Absicht erhalten haben, tatsächlich nach Kanada zu gehen“, sagte Hursh Jaswal, Kommunikationsdirektor des Einwanderungsministers Ahmed Hussen.

„Sie landen in den Vereinigten Staaten, bleiben dort nur für sehr kurze Zeit und machen sich dann auf den Weg nach Kanada.“

Dies lag daran, dass beobachtet wurde, dass viele der nigerianischen Asylbewerber in Kanada mit gültigen US-Visa ankamen, nachdem sie, wenn überhaupt, nur sehr wenig Zeit damit verbracht hatten, von ihrer Ankunft am Flughafen in den Staaten direkt zur kanadischen Grenze zu reisen. Die Entscheidung, in Kanada Asyl zu beantragen, anstatt in den USA zu bleiben oder sogar nach Großbritannien zu gehen, wird hauptsächlich von der freundlicheren Haltung Kanadas gegenüber Einwanderern seit den unerwarteten Wahlsiegen 2016 für den Brexit in Großbritannien und Donald Trump in den USA bestimmt.

Beide Kampagnen waren von einer scharfen Anti-Einwanderungs-Rhetorik geprägt. Die implizite Botschaft an die hoffnungsvollen Einwanderer war, dass sie nicht länger willkommen sind. In Kanada schien es umgekehrt zu sein.

Rey Concepcion, Antwort gibt die Realität wieder, da 80% aller Visagruppen für Nigeria verweigert werden.

SAMSON TOROMADE

1-Kanada verabschiedet eine neue Einwanderungspolitik, die nigerianischen Migranten Probleme bereitet-

2-Faktencheck: Nein, Trudeau hat Nigeria nicht um eine Million Einwanderer gebeten

3-Nigerias gestresste Mittelschicht versucht in Scharen abzureisen, und das Ziel ist Kanada

4-Kanada versucht verzweifelt, Nigerianer daran zu hindern, in das Land zu kommen

5-Refworld | Kanada: Einwanderungs- und Flüchtlingsbehörde von Kanada

6-KANADA-VEREINIGTE STAATEN: Technologie, Talent und Einwanderung

7- Ab heute können einige kanadische Unternehmen ausländische Arbeitskräfte in nur 2 Wochen einstellen

Sehr einfach, besonders wenn Sie gering qualifizierte oder Überlebensjobs meinen. Gehen Sie einfach den Antrag für das Daueraufenthaltsprogramm durch, erhalten Sie ihn und landen Sie in Kanada. Sie können diese Art von Jobs leicht bei der Ankunft bekommen.

Wenn Sie jedoch über qualifizierte Jobs in einem Bereich sprechen, in dem Sie in Ihrem Heimatland gut etabliert sind, ist dies nicht einfach. Diese Art von Job zu bekommen, hängt davon ab

  • Zustand der Wirtschaft
  • Ihr Hintergrund und Ihre Fähigkeiten
  • Sprachkompetenz
  • Standort
  • Netzwerkfähigkeiten
  • Glück

All diese Faktoren spielen eine Rolle.

Einwanderer haben in der Regel am Anfang Schwierigkeiten, einen Job in ihrem Bereich zu bekommen. Es ist extrem schwer zu conti

Weiterlesen

Sehr einfach, besonders wenn Sie gering qualifizierte oder Überlebensjobs meinen. Gehen Sie einfach den Antrag für das Daueraufenthaltsprogramm durch, erhalten Sie ihn und landen Sie in Kanada. Sie können diese Art von Jobs leicht bei der Ankunft bekommen.

Wenn Sie jedoch über qualifizierte Jobs in einem Bereich sprechen, in dem Sie in Ihrem Heimatland gut etabliert sind, ist dies nicht einfach. Diese Art von Job zu bekommen, hängt davon ab

  • Zustand der Wirtschaft
  • Ihr Hintergrund und Ihre Fähigkeiten
  • Sprachkompetenz
  • Standort
  • Netzwerkfähigkeiten
  • Glück

All diese Faktoren spielen eine Rolle.

Einwanderer haben in der Regel am Anfang Schwierigkeiten, einen Job in ihrem Bereich zu bekommen. Es ist extrem schwierig, dort weiterzumachen, wo Sie in Ihrem Land aufgehört haben. Viele Menschen, mit denen ich in Kontakt gekommen bin, mussten wieder ganz von vorne anfangen. Ihre bisherige Ausbildung und Berufserfahrung wird von Arbeitgebern als nicht gut genug angesehen. Sie mussten also mit Überlebensjobs beginnen, während sie in Kanada einen Abschluss oder ein Diplom in diesem Bereich anstreben.

Um Ihre Frage zu beantworten, ich glaube nicht, dass Ihnen jemand garantieren kann, dass Sie bei Ihrer Ankunft in Kanada ein direktes Stellenangebot in dem von Ihnen gewählten Bereich erhalten. Wenn Sie jedoch technisch versiert sind, können Sie das Glück haben, sofort loszulegen.

Ich hatte die gleiche Frage selbst, bevor ich einwanderte. Dafür habe ich auch viel probiert. Hier ist meine Meinung dazu. Am einfachsten wäre es, eine Arbeitserlaubnis von einer Firma zu bekommen, die hier vor Ort ist. Das würde später bei der Einwanderung helfen, da wir dafür Extrapunkte bekommen. Ich habe mich bei mehr als 50 Unternehmen aus Indien beworben. Ich habe 2 Antworten bekommen. Hatte an 2 Skype-Interviews teilgenommen, aber die Antwort war: „Melden Sie sich, sobald wir gelandet sind, wenn die Öffnung besteht, können sie darüber nachdenken.“

Damit jemand einen Job von außen bekommt, müssen die Unternehmen nachweisen, dass eine solche Stellenbeschreibung nicht durch lokale Einstellung und nur durch jemanden ausgefüllt werden kann

Weiterlesen

Ich hatte die gleiche Frage selbst, bevor ich einwanderte. Dafür habe ich auch viel probiert. Hier ist meine Meinung dazu. Am einfachsten wäre es, eine Arbeitserlaubnis von einer Firma zu bekommen, die hier vor Ort ist. Das würde später bei der Einwanderung helfen, da wir dafür Extrapunkte bekommen. Ich habe mich bei mehr als 50 Unternehmen aus Indien beworben. Ich habe 2 Antworten bekommen. Hatte an 2 Skype-Interviews teilgenommen, aber die Antwort war: „Melden Sie sich, sobald wir gelandet sind, wenn die Öffnung besteht, können sie darüber nachdenken.“

Damit jemand einen Job von außerhalb bekommt, müssen die Unternehmen nachweisen, dass eine solche Stellenbeschreibung nicht durch lokale Einstellungen ausgefüllt werden kann, und nur jemand mit Ihrer Expertise in Skillset X kann das tun. Das ist ein ganz langwieriger Prozess, den kein Unternehmen durchlaufen möchte.

Hier erfolgt die Rekrutierung meistens über Agentur-/Beratungs-/Freundesempfehlungen, und alle erfordern Ihre persönliche Anwesenheit für ein persönliches Gespräch. Bei so vielen Betrugsaktivitäten in Bezug auf gefälschte Vorstellungsgespräche, gefälschte Kandidaten und Stellvertreter, die an Vorstellungsgesprächen für andere teilnehmen, wird die Glaubwürdigkeit des Kandidaten in den meisten Fällen auf den Prüfstand gestellt.

Ich sage nicht, dass es unmöglich ist, ein Stellenangebot aus Indien zu bekommen, aber nur, dass die Chancen geringer sind und Ihr Lebenslauf auffallen muss, um eine solche Gelegenheit zu bekommen.

Seien Sie jemand mit Ausbildung und Ausbildung in einem Bereich, in dem Arbeitgeber keine inländischen Bewerber finden können, um sie zu besetzen, und erhalten Sie die Erlaubnis der Bundesregierung, im Ausland zu werben.

Es wird normalerweise in der Technik oder Industrie sein, wo Sie über einzigartige technische Fähigkeiten verfügen.

Sie machen sich nicht die Mühe, etwas über Ihre Ausbildung und Berufserfahrung zu sagen, sodass Sie standardmäßig kein Stellenangebot erhalten, da diese nicht in allen Berufsbereichen gleichermaßen vergeben werden.

Related Post: