Welches Jobangebot Wähle Ich – Snapchat Oder Uber?

Welches Jobangebot Wähle Ich – Snapchat Oder Uber?

February 1, 2023, by Eleonore Kaltenbrunner, Angebot

Gehen Sie anon, da ich Freunde in beiden Unternehmen habe.

Die wirkliche Antwort ist weder aus finanzieller Sicht.

Die Liquidationspräferenzen, mehr Geld, das gesammelt wird, und wo Sie sich auf dem Präferenzstapel befinden, befinden sich ganz unten. Nach Steuern haben Sie eine hohe Chance, nach vier Jahren 0,00 $ zu verdienen. Ist es nicht wert.

Beide Unternehmen sind jetzt vor dem Börsengang und die Wachstumsphase ist jetzt vorbei und Sie werden nicht viel lernen, wenn überhaupt. Der Trick besteht darin, mit dieser Art von Flugbahn zu Unternehmen in der Nähe von Serie A oder B zu gelangen und dann dort zu bleiben.

Wenn Sie immer noch fest entschlossen sind, zu einer dieser Firmen zu gehen, gehen Sie dorthin, wo Sie den Manager wirklich mögen

Weiterlesen

Gehen Sie anon, da ich Freunde in beiden Unternehmen habe.

Die wirkliche Antwort ist weder aus finanzieller Sicht.

Die Liquidationspräferenzen, mehr Geld, das gesammelt wird, und wo Sie sich auf dem Präferenzstapel befinden, befinden sich ganz unten. Nach Steuern haben Sie eine hohe Chance, nach vier Jahren 0,00 $ zu verdienen. Ist es nicht wert.

Beide Unternehmen sind jetzt vor dem Börsengang und die Wachstumsphase ist jetzt vorbei und Sie werden nicht viel lernen, wenn überhaupt. Der Trick besteht darin, mit dieser Art von Flugbahn zu Unternehmen in der Nähe von Serie A oder B zu gelangen und dann dort zu bleiben.

Wenn Sie immer noch fest entschlossen sind, zu einer dieser Firmen zu gehen, gehen Sie dorthin, wo Sie den Manager in Ihrem Team, Ihren Job und das Produkt (in dieser Reihenfolge) wirklich mögen.

Es gibt wahrscheinlich gut 5–10 andere Breakout-Verbraucherunternehmen, die kurz davor stehen oder anfangen. Ihre Aufgabe sollte es wirklich sein, sie zu finden und sich nicht auf das „heiße Startup des Augenblicks“ zu konzentrieren.

Auch Snapchat-Hasser liegen sehr falsch. Dies ist ein echtes Geschäft, echte Einnahmen und wird schnell zum Liebling unter den F500- und Blue-Chip-Marken. Ich habe dafür einen Platz in der ersten Reihe.

Vorhersage: Snapchats S-1 für 2016 wird einen Umsatz von 200 bis 300 Millionen US-Dollar aufweisen.

Ich bin wahrscheinlich nur ein alter Hase, aber ich sehe nicht viel Wert in dem, was Snapchat tut, aber ich kann sicherlich viel Wert in dem sehen, was Uber tut – und wohin sie zu gehen versuchen. Soziale Netzwerke kommen und gehen, während Uber versucht, die Zukunft des Transportwesens neu zu definieren und dabei mäßigen Erfolg zu haben scheint.

Es ist jedoch nicht zu leugnen, dass Snapchat derzeit heiß ist. Ich bin nur nicht davon überzeugt, dass das so bleiben wird. Ich denke, wie die anderen vorgeschlagen haben, hängt es von der Passform ab und was Sie von dieser Anordnung erwarten. Wenn Sie ein paar Jahre gewinnen möchten

Weiterlesen

Ich bin wahrscheinlich nur ein alter Hase, aber ich sehe nicht viel Wert in dem, was Snapchat tut, aber ich kann sicherlich viel Wert in dem sehen, was Uber tut – und wohin sie zu gehen versuchen. Soziale Netzwerke kommen und gehen, während Uber versucht, die Zukunft des Transportwesens neu zu definieren und dabei mäßigen Erfolg zu haben scheint.

Es ist jedoch nicht zu leugnen, dass Snapchat derzeit heiß ist. Ich bin nur nicht davon überzeugt, dass das so bleiben wird. Ich denke, wie die anderen vorgeschlagen haben, hängt es von der Passform ab und was Sie von dieser Anordnung erwarten. Wenn Sie ein paar Jahre Erfahrung sammeln möchten, ist beides wahrscheinlich eine sichere Wahl. Wenn Sie nach etwas längerfristigem mit einer größeren Auszahlung suchen, würde ich zu Uber tendieren.

Das ist eine schwierige Frage – es ist so, als würde man fragen, ob man eine Fahrt mit der Titanic oder der Hindenburg machen möchte.

Snapchat ist ein überhyptes, kultähnliches Unternehmen mit einem Haufen Millennials in SoCal. Als das Unternehmen zusammenbricht, ist der einzige, der mit diesem Betrug Geld verdienen wird, Evan Spiegel.

Uber hingegen ist ein Unternehmen für mobile Apps, das vorgibt, den Taxidienst zu stören. Die App ist voller Sicherheitslücken, fehlerhafter als die Hölle und hat eine kasteähnliche Infrastruktur geschaffen, in der der Bottom einen Hungerlohn erhält, während die in den Unternehmen glücklicherweise nicht wissen, dass das Unternehmen Geld verschwendet

Weiterlesen

Das ist eine schwierige Frage – es ist so, als würde man fragen, ob man eine Fahrt mit der Titanic oder der Hindenburg machen möchte.

Snapchat ist ein überhyptes, kultähnliches Unternehmen mit einem Haufen Millennials in SoCal. Als das Unternehmen zusammenbricht, ist der einzige, der mit diesem Betrug Geld verdienen wird, Evan Spiegel.

Uber hingegen ist ein Unternehmen für mobile Apps, das vorgibt, den Taxidienst zu stören. Die App ist voller Sicherheitslücken, fehlerhafter als die Hölle und hat eine kastenähnliche Infrastruktur geschaffen, in der der Bottom ein Almosen bezahlt wird, während die Mitarbeiter der Unternehmen glücklicherweise nicht wissen, dass das Unternehmen in rasender Geschwindigkeit Geld verpisst. Wenn sich die Wirtschaft verlangsamt, wird Uber abstürzen und brennen, vielleicht härter als Snapchat.

Ich sage nichts davon und suche weiter.

Von außen betrachtet wachsen beide Unternehmen schnell und steuern auf einen mit Spannung erwarteten Börsengang zu. Ich habe keine Kontakte zu Snapchat, aber AFAIK, das technische Niveau ist ausgezeichnet. Ich gehe davon aus, dass Snapchat etwa 1/4 der Größe von Uber hat, obwohl Uber sich kleiner anfühlen würde, weil es viel dezentraler ist – nur ein Bruchteil der Mitarbeiter arbeitet in der Zentrale.

Ich würde also sagen, dass vieles von der Rolle, dem Team, den Menschen, mit denen Sie zusammenarbeiten, und dem, was Sie beim Vorstellungsgespräch gefühlt haben, abhängt.

Eine Sache, die ich mit Zuversicht sagen kann, ist, dass dies – ich lösche Snapchat, und das sollte dir auch nie bei Uber passieren.

Beim Vergleich von Angeboten, die über den Vertrag hinausgehen, sind eine Menge Dinge zu beachten. Die Rolle (ist es ein großer Sprung), die Ausrichtung des Unternehmens (Uber expandiert sehr schnell), Kollegen und so weiter. Als allgemeine Richtlinie denke ich, dass ein Unternehmen, das schnell expandiert, mehr Karrieremöglichkeiten schafft und spannender (chaotischer) ist als eines, das dies nicht tut.

„Nachhaltig“ bedeutet, dass die „Partner“ alle ihren Lebensunterhalt verdienen – qualitativ hochwertigen Service erhalten.

Partner:

Uber bietet die Mitfahrplattform Fahrer-Passagier-Match an

Der Fahrer gibt den Kontakt zum Auto/Fahrer/Service an.

Die „Flottendienstleister“ – Ölgesellschaft, Reifenhändler, Werkstatt, Bremsbeläge, Fahrzeugabschreibung, Versicherungsgesellschaft, Kfz-Finanzierer – bieten die Betreuung der Flotte.

XXXX

Uber etabliert den Markt, macht das Match, nimmt seinen Anteil. Ihr Ende ist nachhaltig, wenn die beiden anderen Elemente es sind.

Die oben aufgeführten „Flottendienstleister“ müssen alle bezahlt werden oder, kein Auto für den Fahrer. Also w

Weiterlesen

„Nachhaltig“ bedeutet, dass die „Partner“ alle ihren Lebensunterhalt verdienen – qualitativ hochwertigen Service erhalten.

Partner:

Uber bietet die Mitfahrplattform Fahrer-Passagier-Match an

Der Fahrer gibt den Kontakt zum Auto/Fahrer/Service an.

Die „Flottendienstleister“ – Ölgesellschaft, Reifenhändler, Werkstatt, Bremsbeläge, Fahrzeugabschreibung, Versicherungsgesellschaft, Kfz-Finanzierer – bieten die Betreuung der Flotte.

XXXX

Uber etabliert den Markt, macht das Match, nimmt seinen Anteil. Ihr Ende ist nachhaltig, wenn die beiden anderen Elemente es sind.

Die oben aufgeführten „Flottendienstleister“ müssen alle bezahlt werden oder, kein Auto für den Fahrer. Mit dieser Hebelwirkung ist der Uber-Service für die Mitarbeiter des Flottenservice also nachhaltig.

Der Fahrer bekommt seinen Anteil vom Mitfahrdienst. Aus dieser Kürzung muss der Fahrer die „Fuhrparkkosten“ bezahlen können oder er arbeitet umsonst oder mit Verlust.

XXXXX

Ist das obige „nachhaltig“?

Nein ist es nicht. Uber erkennt diese Tatsache an, indem es viele dieser Transaktionen mit Fahrerboni während Volumenperioden und Fahrgastrabatten subventioniert und gleichzeitig in bedeutende Kampagnen zur Anwerbung neuer Fahrer investiert.

Der „nicht nachhaltige“ Teil des Geschäftsmodells ist wie folgt. Uber hat angegeben, dass sie 750.000 Fahrer in den USA haben. Die Mehrheit arbeitet nur „nebenbei“.

Sie fahren 15 Stunden pro Woche bei einer Gesamtleistung von 120 Meilen. Triple AAA wird Ihnen sagen, dass es 0,60 Dollar pro Meile kostet, Ihr Auto zu fahren, dem stimme ich zu.

Diese $0,60 pro Meile Sache ist, wo das Geschäftsmodell unhaltbar wird. Der Fahrer arbeitet 15 Stunden, fährt 120 Meilen und verursacht ein wöchentliches Defizit von 72 $ in seinen Flottenmanagementkosten. Der Toyota Prius-Fahrer kommt zu dieser Schlussfolgerung noch heftiger, wenn er/sie 1600 Dollar für einen neuen Batteriepack ausgeben muss.

Uber hat seine Flottenmanagementkosten an seine Auftragnehmer ausgelagert, was genial ist, solange Sie neue finden können, um die Fahrer zu ersetzen, die es herausgefunden haben.

UberX zahlt 0,85 $ pro Meile. Die „Flotte“ will 0,60 Dollar pro Meile. Denken Sie daran, dass der Fahrer NUR bezahlt wird, wenn ein Beifahrer im Auto sitzt und der Zähler läuft.

Nun zum „fahrerlosen Auto“-Teil der Debatte. Sie kommen in drei Jahren an. Uber hat ihre Fahrsache am Laufen. Sie beschließen, auf fahrerlose Autos umzusteigen.

Uber besitzt jetzt die Flotte für 30.000 $ pro Auto x 750.000 = 22,5 Mrd. $ Flottenakquisition und dann hat man noch diese 0,60 $ pro Meile, die runtergehen. Gnädig, es ist Mord, wenn man sich die Realität von 0,85 Dollar pro Meile ansieht. Somit steigt der Preis dort, wo Taxis jetzt sind.

Sie können Ihren Service verschenken, denken Sie aber daran, dass Ihre Kunden Erwartungen basierend auf Ihrem Preis setzen.

Sie haben 7,99 Dollar für ein Hummeressen mit allen Zutaten bezahlt. Das hast du. Sie müssen jetzt auf 15,99 $ gehen. Neues Ballspiel… zumindest für zwei der Spieler finanziell tragbar, liegt es am dritten Teilnehmer, dem Kunden, es zum doppelten Preis zum Laufen zu bringen.

(Es tut mir leid, aber hier geht es nicht darum, dass Uber in verschiedene Produkte/Märkte/Dienstleistungen/Scooter „investiert“ und bei der Entwicklung Geld verliert. Es geht um das Hauptprodukt, Mitfahrgelegenheiten, und warum es Geld verliert/nicht nachhaltig ist ….bis sie ihre Preise erhöhen.)

Es ist möglich.. Facebook hat tatsächlich ein Angebot gemacht, Snapchat zu kaufen, aber sie haben abgelehnt.. Snapchat hat tatsächlich eine patentierte Technologie mit der Gesichtserkennung, weshalb ihre Gesichtsfilter einer der besten von allen anderen sind Snapchat gelangweilt oder frustriert, weil es sehr schwierig ist sicherzustellen, dass die App für jedes Modell jedes Telefons funktioniert. Snapchat ist nicht so ein Riese wie Facebook, daher haben sie nicht die Silicon Valley-Power vieler Ingenieure zum Schreiben. ..

Fahren Sie mit Quora fort + Schalten Sie diese Antwort frei und unterstützen Sie Ersteller wie Jona Arkenson, indem Sie Quora beitreten + Kostenlose Testversion startenErfahren Sie mehr

Fahrer können Fahrgäste ablehnen, aber nicht „aus irgendeinem Grund“.

Fahrern ist es beispielsweise nicht gestattet, Dienste aufgrund von ADA-Anforderungen wie einem Rollstuhl oder der Anwesenheit eines Servicetiers abzulehnen. Es ist ihnen nicht gestattet, Dienste aufgrund von Geschlecht, Rasse, Religion, sexueller Orientierung oder anderen diskriminierenden Faktoren abzulehnen.

Fahrer müssen darauf achten, wie und warum sie den Service verweigern. Gültige Gründe für die Verweigerung des Dienstes können unter anderem sein:

  • Gefährlich betrunkener Beifahrer
  • Fahrer versucht, mit offenem Alkoholbehälter in das Fahrzeug einzusteigen
  • Unbegleitete Minderjährige (Personen unter
Weiterlesen

Fahrer können Fahrgäste ablehnen, aber nicht „aus irgendeinem Grund“.

Fahrern ist es beispielsweise nicht gestattet, Dienste aufgrund von ADA-Anforderungen wie einem Rollstuhl oder der Anwesenheit eines Servicetiers abzulehnen. Es ist ihnen nicht gestattet, Dienste aufgrund von Geschlecht, Rasse, Religion, sexueller Orientierung oder anderen diskriminierenden Faktoren abzulehnen.

Fahrer müssen darauf achten, wie und warum sie den Service verweigern. Gültige Gründe für die Verweigerung des Dienstes können unter anderem sein:

  • Gefährlich betrunkener Beifahrer
  • Fahrer versucht, mit offenem Alkoholbehälter in das Fahrzeug einzusteigen
  • Unbegleitete Minderjährige (Personen unter 18 Jahren ohne einen Erwachsenen)
  • Passagiere ohne Autositze/Sitzerhöhungen für ihre Babys/Kleinkinder.
  • Beifahrer weigert sich, den Sicherheitsgurt anzulegen
  • Aggressives Verhalten
  • Mehr Passagiere als Sicherheitsgurte
  • Anstößiger Geruch (dazu können übler Körpergeruch, starker Cannabis-, Alkohol- oder Tabakgeruch oder besonders stechender Essensgeruch gehören).

Und obwohl all dies triftige Gründe für einen Fahrer sind, den Dienst zu verweigern, laufen sie dennoch Gefahr, deaktiviert zu werden. Nehmen wir zum Beispiel an, ein Fahrer verweigert einer Frau mit zwei Kleinkindern und ohne Autositze den Service. Diese Frau könnte Uber kontaktieren und sagen: „Dieser Fahrer hat rassistische Bemerkungen zu mir gemacht und mir gesagt, dass ich nicht fahren kann, weil ich ________ bin (eine andere Rasse als der Fahrer)“.

Selbst wenn der Fahrer einen Videobeweis zum Nachweis des berechtigten Grundes für die Leistungsverweigerung vorlegt, können wiederholte Beschwerden von Fahrern, auch wenn sie völlig unbegründet sind, zu einer Fahrersperrung führen.

Uber wird den Fahrern sagen, wenn sie danach fragen: „Sie müssen die besten Entscheidungen für sich und Ihre Zukunft auf der Plattform treffen“, weil sie einem Fahrer direkt sagen, dass er gegen das Gesetz verstoßen soll, anstatt zu implizieren, dass der Fahrer jemanden ohne einen Autositz für sich fahren lassen sollte Baby wäre eine enorme Belastung für das Unternehmen und würde höchstwahrscheinlich verklagt werden.

Also nochmal NEIN. Ein Fahrer kann den Dienst nicht „aus irgendeinem Grund“ verweigern, zumindest nicht ohne Folgen.

Ich bin vor relativ kurzer Zeit dem Snapchat-Engineering-Team beigetreten und würde gerne mit Ihnen darüber sprechen, warum ich mich entschieden habe, beizutreten.

Nach der Graduiertenschule habe ich meine Karriere bei Amazon begonnen, wo ich 3,5 Jahre gearbeitet habe. Ich denke, Amazon ist ein großartiges Unternehmen, für das man arbeiten kann, und ich würde es jedem empfehlen, der einen Job sucht. Offensichtlich habe ich mich trotzdem entschieden, Snapchat zu verlassen und beizutreten.

Bevor Sie mit der Jobsuche beginnen, ist es meiner Meinung nach wichtig, herauszufinden, wonach Sie suchen.

Für mich wollte ich...

* Autonomie; ein Ort, an dem ich viel Autonomie habe. Das Implementieren der Spezifikation eines anderen ist gute Arbeit, aber ich hätte viel lieber die Kontrolle über ov

Weiterlesen

Ich bin vor relativ kurzer Zeit dem Snapchat-Engineering-Team beigetreten und würde gerne mit Ihnen darüber sprechen, warum ich mich entschieden habe, beizutreten.

Nach der Graduiertenschule habe ich meine Karriere bei Amazon begonnen, wo ich 3,5 Jahre gearbeitet habe. Ich denke, Amazon ist ein großartiges Unternehmen, für das man arbeiten kann, und ich würde es jedem empfehlen, der einen Job sucht. Offensichtlich habe ich mich trotzdem entschieden, Snapchat zu verlassen und beizutreten.

Bevor Sie mit der Jobsuche beginnen, ist es meiner Meinung nach wichtig, herauszufinden, wonach Sie suchen.

Für mich wollte ich...

* Autonomie; ein Ort, an dem ich viel Autonomie habe. Das Implementieren der Spezifikation eines anderen ist gute Arbeit, aber ich hätte viel lieber die Kontrolle über die Richtung und die getroffenen Entscheidungen.
* Stimme; ein Ort, an dem ich Einfluss auf die Richtung und Auswahl der von mir verwendeten Technologien habe
* Produkt mit Benutzereinfluss; ein Ort, an dem Menschen Wert darauf legen, Dinge zu erledigen, anstatt akademisch über ein Problem nachzudenken und ein komplexes System zu implementieren, das nie verwendet wird.
* Große Probleme; an einem Problem arbeiten, das in großem Maßstab
auftritt * Value Customers; an einem Ort zu sein, an dem ich Kundenfeedback erhalten und schnell iterieren kann.

Ich denke, meine Kriterien würden zu einer beliebigen Anzahl von Startup-Unternehmen passen (und mir bei Amazon sicherlich einen erheblichen Erfolg beschert haben). Viele der von mir in Betracht gezogenen Startups hatten jedoch entweder nicht die Größenordnung, nach der ich suchte, oder die Art von Problemen, die ich lösen wollte.

Wenn es darauf ankommt, werde ich im Laufe meiner Karriere wahrscheinlich mehrmals die Gelegenheit haben, bei einem Start-up zu arbeiten, vielleicht ein paar Mal bei einem „großen aufstrebenden Startup“ ... aber der sprichwörtliche Strohhalm hat wirklich gebrochen camel's back war für mich die Gelegenheit, mit einer Gruppe von Ingenieuren, die ich respektierte, etwas Großartiges aufzubauen.

Die Leute, die ich getroffen habe (und mit denen ich jetzt zusammenarbeite), sind eine starke Kerngruppe solider Ingenieure. Das Unternehmen baut ein sehr gutes Ingenieurteam mit viel Erfahrung auf und ich kann von ganzem Herzen sagen, dass ich es genieße, mit ihnen zu arbeiten.

Kurze Antwort:

Wenn Sie sich sofort entscheiden müssen, dann Zenefits. Aber ich würde noch mehr Informationen sammeln (oder hier teilen!), bevor ich eine Entscheidung treffe.

Längere Antwort:

Es ist interessant, dass keiner Ihrer Aufzählungspunkte berücksichtigt, wie aufgeregt Sie über die Probleme sein würden, die Sie dort in den nächsten ein oder zwei Jahren Tag für Tag lösen werden, oder mit wem Sie aktiv zusammenarbeiten und wem Sie Bericht erstatten werden. Das sind die beiden wichtigsten Dinge, auf die ich mich konzentrieren würde.

Der Grund dafür ist, dass Sie für das, was Sie in den nächsten Jahren lernen werden, optimieren sollten. Machen Sie es sich also zu einer Herausforderung, herauszufinden, wie genau die Arbeit dort hilft

Weiterlesen

Kurze Antwort:

Wenn Sie sich sofort entscheiden müssen, dann Zenefits. Aber ich würde noch mehr Informationen sammeln (oder hier teilen!), bevor ich eine Entscheidung treffe.

Längere Antwort:

Es ist interessant, dass keiner Ihrer Aufzählungspunkte berücksichtigt, wie aufgeregt Sie über die Probleme sein würden, die Sie dort in den nächsten ein oder zwei Jahren Tag für Tag lösen werden, oder mit wem Sie aktiv zusammenarbeiten und wem Sie Bericht erstatten werden. Das sind die beiden wichtigsten Dinge, auf die ich mich konzentrieren würde.

Der Grund dafür ist, dass Sie für das, was Sie in den nächsten Jahren lernen werden, optimieren sollten. Machen Sie es sich also zur Herausforderung, genau herauszufinden, wie die Arbeit dort Ihnen hilft, sich kurz- und mittelfristig zu entwickeln und zu lernen. Einige Fragen, die sich zum Beispiel lohnen könnten:

1. Welche Teile Ihres Unternehmens und welche Kennzahlen werden in den nächsten Jahren um das 10-fache wachsen?

Dies ist besonders wichtig bei Snapchat und Zenefits, wo es mehr Risiko, aber auch mehr Aufwärtspotenzial gibt. Je schneller ein Unternehmen wächst, desto mehr muss erledigt werden und desto mehr werden Sie lernen. (Und Bonus: Je mehr Ihr Eigenkapital wert ist.)

2. Mit wem werde ich täglich zusammenarbeiten und von wem könnte ich deiner Meinung nach am meisten lernen (in den Themen X, Y, Z)? Kann ich mit ihnen sprechen? (falls noch nicht geschehen.)

3. An welchen Funktionen/Problemen/Problemen werde ich sofort und möglicherweise im Laufe der Zeit arbeiten? Welche Technologien werde ich als Ergebnis verwenden und lernen?

Ich würde in Bezug auf 2 und 3 für Google wirklich tief gehen, weil sich die Dinge an dieser Front wahrscheinlich weniger ändern werden und vorhersehbarer sind.

Der Grund, warum ich mich für Zenefits entschieden habe, ohne das oben Gesagte zu wissen, sind Ihre Kommentare zu Zenefits, die superschlau sind, ihre flache Struktur, die Größe ihres Ingenieurteams, ihren Standort (in Bezug auf die persönliche Entwicklung) und ihren Wachstumskurs.

Ihr potenzieller Hauptnachteil ist, dass ihr Technologieteam relativ gesehen weniger kritisch ist, zumindest gemessen an ihrem Produkt, anderen Antworten auf Quora und der Größe ihres Entwicklungsteams (als % des Unternehmens). Es kommt also darauf an, wie wichtig dir das ist.

Aber bitte recherchieren Sie mindestens die Fragen 1 bis 3 oben, bevor Sie eine Entscheidung treffen! Und vergessen Sie nicht, dass Sie, wenn Sie nicht super aufgeregt und zu 100 % davon überzeugt sind, wie Sie sich dort entwickeln werden, vielleicht mit ein paar weiteren wachstumsstarken Unternehmen sprechen möchten.

Mach dich nicht lächerlich. Gowith Apfel. Snapchat wurde ursprünglich vom Unternehmen mit dem 500-Fachen der Einnahmen bewertet. Es verliert jede Woche Geld. Der Börsengang findet nur statt, weil es sich um ein scheiterndes Unternehmen handelt und die Investoren aussteigen wollen.

Sie sollten wissen, dass Börsengänge eines von zwei Dingen sind. Ein Investor, der aus einem profitablen Geschäft ein vergleichsweise unrentables macht. Aus einer, die sagen wir mal 300 % Gewinn pro Jahr macht, wird eine, die 3 % Gewinn pro Jahr macht. Dadurch Geld verdienen. Das ist das Best-Case-Szenario. Dann haben Sie das andere Potenzial, das ähnlich ist, aber einen entscheidenden Unterschied zum Geschäftsinhaber aufweist, d

Weiterlesen

Mach dich nicht lächerlich. Gowith Apfel. Snapchat wurde ursprünglich vom Unternehmen mit dem 500-Fachen der Einnahmen bewertet. Es verliert jede Woche Geld. Der Börsengang findet nur statt, weil es sich um ein scheiterndes Unternehmen handelt und die Investoren aussteigen wollen.

Sie sollten wissen, dass Börsengänge eines von zwei Dingen sind. Ein Investor, der aus einem profitablen Geschäft ein vergleichsweise unrentables macht. Aus einer, die sagen wir mal 300 % Gewinn pro Jahr macht, wird eine, die 3 % Gewinn pro Jahr macht. Dadurch Geld verdienen. Das ist das Best-Case-Szenario. Dann haben Sie das andere Potenzial, das ähnlich ist, aber einen entscheidenden Unterschied aufweist: Der Geschäftsinhaber tut es mit einem Unternehmen, das dabei ist, zu scheitern und ein bereits unrentables Unternehmen ist, wodurch Gewinne gegen aktuelle zukünftige Verluste eingetauscht werden, bevor sie entstehen. Auch im Fall von Snapchat werden sie, wenn die aktuellen Preise halten, 50 Jahre lang Gewinne aus dem Geschäft machen, während ihnen für diese 50 Jahre keine Hosting-Kosten entstehen. Sie wollen sich nicht 50 Jahre Zeit nehmen, um das Unternehmen tatsächlich zu besitzen, sie würden 25 Milliarden verlieren.

Snapchat wird es nicht mehr lange geben, also tu dir selbst einen Gefallen und entscheide dich für Apple.

Related Post: