Was Ist, Wenn Ich Mein Angebotsschreiben Für Meinen Neuen Job, Den Ich Vor 2 Monaten Angetreten Habe, Nicht Erhalte?

Was Ist, Wenn Ich Mein Angebotsschreiben Für Meinen Neuen Job, Den Ich Vor 2 Monaten Angetreten Habe, Nicht Erhalte?

February 4, 2023, by Gerold Einstein, Angebot

Soweit Sie Gehalt bekommen, setzen Sie Ihren Job fort, suchen Sie nach einer besseren Rolle. Es ist nur eine Phase , unsere Wirtschaft ist sowieso am Boden , akzeptiere , was du hast . Ich bin hier sehr praktisch. Und glauben Sie mir, auch wenn Sie nichts bekommen, werden Sie etwas Erfahrung sammeln. Lernen Sie, mit der Presse umzugehen, ich bin sicher, nachdem Sie diese Fähigkeiten erworben haben, werden Sie an einem besseren Ort landen. Denken Sie nur an eines, geben Sie nicht auf und bleiben Sie stark.

Schreiendes Baby bekommt die Milch. Ich halte eine lange nervenaufreibende Wartezeit ohne Nachsorge für keine gute Idee. Da ich weiß, was am anderen Ende passiert, würde ich etwas anderes vorschlagen.

Die Personalabteilung ist ein vielbeschäftigtes Team, das an einem Tag verschiedene Aufgaben zu erledigen hat und immer gegen einen gewissen Termindruck arbeitet. Dies macht sie sehr anfällig dafür, zu vergessen, zu antworten oder mit potenziellen Mitarbeitern in Kontakt zu bleiben. Sie werden es in ihrem Buch haben, aber die meiste Zeit vergessen, es anzusehen!!!

Finden Sie Ihren Gesprächskoordinator und setzen Sie sich mit ihm in Verbindung. Wisse, dass sie unter Druck stehen, ihre Ziele zu erreichen. Jo

Weiterlesen

Schreiendes Baby bekommt die Milch. Ich halte eine lange nervenaufreibende Wartezeit ohne Nachsorge für keine gute Idee. Da ich weiß, was am anderen Ende passiert, würde ich etwas anderes vorschlagen.

Die Personalabteilung ist ein vielbeschäftigtes Team, das an einem Tag verschiedene Aufgaben zu erledigen hat und immer gegen einen gewissen Termindruck arbeitet. Dies macht sie sehr anfällig dafür, zu vergessen, zu antworten oder mit potenziellen Mitarbeitern in Kontakt zu bleiben. Sie werden es in ihrem Buch haben, aber die meiste Zeit vergessen, es anzusehen!!!

Finden Sie Ihren Gesprächskoordinator und setzen Sie sich mit ihm in Verbindung. Wisse, dass sie unter Druck stehen, ihre Ziele zu erreichen. Sie sind der meistgesuchte Kandidat für sie, da Sie jetzt sehr nahe daran sind, in die engere Wahl gezogen und angeboten zu werden. Immerhin haben sie sich viel Mühe gegeben, Sie zu finden und Sie unbeschadet in den Interviews so weit zu bringen! Glauben Sie mir, jede Personalabteilung wird Ihren Fall vorantreiben wollen, um ihre Anforderungen zu erfüllen. Es kann jedoch einige Verzögerungen bei der Entscheidungsfindung durch das operative Team oder die leitenden HR-Mitarbeiter geben, die dazu neigen, auf weitere Profile zu warten. Andernfalls kann es sich um ein einfaches Kommunikations- und Koordinationsproblem handeln.

Bitte beachten Sie, dass mehrere operative Leads nach „exakt passend“ statt „schulungsfähiger Kandidat“ suchen. Sie neigen dazu, Ihr Profil zu behalten, bis sie „etwas Besseres“ bekommen, was sie nicht wirklich quantifizieren können. Sie werden sich mehrere Faktoren ansehen, bevor sie Ja sagen können. Die einzige Möglichkeit, sie dazu zu bringen, Ja zu sagen, besteht darin, ihnen weniger Zeit für die Auswahl zu geben oder wenn sie es eilig haben, eine Stelle zu besetzen, um eine Kundenfrist einzuhalten.

Der wichtigste Schritt nach Ihrer Gehaltsverhandlung besteht darin, dass sich sowohl der Betrieb als auch die Personalabteilung darauf einigen, dass Sie der Kandidat für die Stelle sind. Das ist der Deal-Klammer. Darauf haben Sie leider keinen Einfluss. Aber eine ständige Nachverfolgung und ein Zeitdruck, sich mit einem Kandidaten zu melden, können die Personalabteilung dazu bringen, schnell zum endgültigen Status zu gelangen.

Also, das ist, was Sie tun müssen:

  1. Wann immer Sie eine Personalabteilung anrufen, um Ihren Status zu erfahren, versuchen Sie, ein Datum zu bekommen, bis zu dem Sie von ihr hören. Es kann ein Tag, 2 Tage, eine Woche sein.
  2. Warten Sie, bis der D-Day kommt. Rufen Sie an diesem Tag später am Abend an und überprüfen Sie, was mit Ihrem Status passiert ist.
  3. Wenn der Status unentschieden ist, fragen Sie die Personalabteilung, was die Entscheidung verzögert. Normalerweise geben sie einige Ausreden, um mehr Zeit zu gewinnen. Verzweifeln Sie nicht, wenn sie etwas sagen wie „Wir treffen mehr Kandidaten oder ein Entscheidungsträger ist nicht in der Stadt“. Dies ist die übliche Verzögerungsstrategie.
  4. Überprüfen Sie nach ein paar solcher Nachverfolgungen, ob sie Ihre Anrufe meiden. Wenn das der Fall ist, werden Sie höchstwahrscheinlich nicht angeboten. Wenn sie die Anrufe entgegennehmen, nehmen Sie den Koordinator ins Vertrauen und erzählen Sie ihm/ihr Ihre missliche Lage (falls vorhanden) und fragen Sie ihn/sie, warum dies so lange dauert und ob er Sie wirklich noch in Betracht zieht. Die Personalabteilung wird gezwungen sein, Ihnen eine bessere Antwort zu geben, die darauf hinweist, ob Sie noch in Betracht gezogen werden oder nicht. Wenn ja, werden sie Sie ermutigen, noch ein paar Tage durchzuhalten. Wenn nicht, werden sie distanziert und distanziert wirken.

Normalerweise sollten Sie mit ein paar Follow-ups den Status kennen. Sie sollten jedoch zu keinem Zeitpunkt verzweifelt oder zu entspannt wirken. Es ist eine feine Balance. Zeigen Sie ihnen, dass Sie eifrig, aber nicht verzweifelt sind. Die meisten HR-Mitarbeiter verstehen den Standpunkt des Kandidaten leicht und versuchen, seine Bedürfnisse schneller zu erfüllen, wenn es eine Nachverfolgung gibt. Wenn es nur um Zerstreutheit ginge, würden sie Ihren Lebenslauf mit Ihrer regelmäßigen Nachverfolgung sofort auf die nächste Stufe bringen.

Leider überbringen die meisten HR-Mitarbeiter die schlechten Nachrichten nicht gerne. Sie neigen dazu, herumzutrödeln, bis ein Kandidat das Interesse verliert und abbricht. Tatsächlich versuchen sie sogar, Sie so oft wie möglich in der Warteschleife zu halten, manchmal für eine bevorstehende Gelegenheit. Wenn sie also nicht viel sagen und sich zu nichts verpflichten, suchen Sie nach anderen Möglichkeiten.

Während die Absichten aller HR immer gut sind, gibt es so manchen Ausrutscher zwischen Schale und Lippe. Ein gutes Follow-up sollte ausreichen.

Nein, es klingt nicht nach einem hinterhältigen Trick, um Sie abzuschrecken – aber es hört sich so an, als würden er oder HR hier den Ball fallen lassen. Natürlich, wer zum Teufel weiß das. Wenn Sie das Angebotsschreiben bis Mittwoch der kommenden Woche nicht erhalten, würde ich den Arbeitgeber kontaktieren, der Ihnen die Stelle angeboten hat, und ihn bitten, Ihnen das Schreiben in einer elektronischen PDF-Kopie zu senden, damit Sie zumindest die Bedingungen einsehen können das schriftliche Angebot als gutgläubige Geste, dass tatsächlich ein Angebot vorliegt. Es ist NICHT unvernünftig, sich an dieser Stelle Sorgen zu machen. Tatsächlich wäre ich geradezu ratlos und etwas besorgt – besonders wenn Sie so etwas tun würden

Weiterlesen

Nein, es klingt nicht nach einem hinterhältigen Trick, um Sie abzuschrecken – aber es hört sich so an, als würden er oder HR hier den Ball fallen lassen. Natürlich, wer zum Teufel weiß das. Wenn Sie das Angebotsschreiben bis Mittwoch der kommenden Woche nicht erhalten, würde ich den Arbeitgeber kontaktieren, der Ihnen die Stelle angeboten hat, und ihn bitten, Ihnen das Schreiben in einer elektronischen PDF-Kopie zu senden, damit Sie zumindest die Bedingungen einsehen können das schriftliche Angebot als gutgläubige Geste, dass tatsächlich ein Angebot vorliegt. Es ist NICHT unvernünftig, sich an dieser Stelle Sorgen zu machen. Tatsächlich wäre ich regelrecht ratlos und etwas besorgt – besonders, wenn Sie so etwas zu früh täten, wie Ihren bestehenden Job zu kündigen. Kündigen Sie niemals einen Job, bis Sie das Angebotsschreiben in der Hand haben. Jetzt, Es ist durchaus möglich, dass es sich nur um ein unorganisiertes Unternehmen handelt, und es ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, dass es Ihnen ein Angebotsschreiben unterbreitet, aber es ist sicherlich üblich und wird verstanden und erwartet. Das wäre dasselbe, als ob Sie ein Angebot annehmen, das Angebotsschreiben per Post erhalten und es dann nie unterschrieben und an den Arbeitgeber zurückgeschickt haben. Sie würden sich sicherlich fragen, ob Sie immer noch vorhaben, in das Unternehmen einzusteigen. Ich denke, das Beste, was man tun kann, ist wiederum, bestimmte Daten als Fristen festzulegen. Wenn Sie den Brief bis Mittwoch kommender Woche nicht erhalten, dann wenden Sie sich an die Person, die Ihnen das Angebot gemacht hat, und sagen Sie, dass Sie sich große Sorgen machen. Sei ehrlich. Sie wollen professionell bleiben, sind aber auch kein Roboter. Du bist ein Mensch und hast menschliche Sorgen und menschliche Emotionen. Einen neuen Job anzunehmen ist eine große Lebensentscheidung, und wenn sie das nicht so gut sehen, möchten Sie dort vielleicht nicht arbeiten. Ich wäre natürlich in Bezug auf meine Herangehensweise erwachsen, aber ich würde auch ziemlich direkt auf Ihre Bedenken hinsichtlich des Mangels an Folgemaßnahmen und der Tatsache eingehen, dass sie nicht das tun, was sie versprechen. Das ist, ehrlich gesagt, nicht cool. Sie verlassen sich auf Ihren Job, um Ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, für sich und Ihre Familie zu sorgen, Ihre Rechnungen zu bezahlen und Ihr Leben zu leben, also ist dies kein unwichtiges Thema. Ich bin mir sicher, dass Sie ihnen auch viel Zeit und Energie geschenkt haben, um ihr Vorstellungsgespräch erfolgreich zu überstehen. Die Tatsache, dass sie dabei so unbekümmert sind, ist abschreckend. Wie auch immer, zurück zu meinem Rat: Ich würde diese Person im Unternehmen am Mittwoch kontaktieren und fragen, ob Sie sich mit der Person aus der Personalabteilung in Verbindung setzen können, die Ihnen Ihr Angebotsschreiben zusenden soll. Vielleicht haben sie die falsche Adresse? Dies kann ausreichen, um ein Feuer unter seinem/ihrem Arsch anzuzünden. Aber wenn eine direkte Kontaktaufnahme mit der Personalabteilung keine Option ist, dann würde ich ihm/ihr sagen, dass Sie bis Freitag, den 26. Mai nach dem Angebot suchen werden. Manchmal hilft die Angabe eines tatsächlichen Datums den Leuten, Dinge zu priorisieren. Ich denke, der wahrscheinlichste Grund für all das ist, dass sie einfach nicht organisiert sind, um diese „kleine“ Sache zusammen mit all den anderen Dingen, die sie erledigen müssen, zu erledigen. Es ist jedoch keine Kleinigkeit für Sie. Teilen Sie ihm/ihr erneut Ihre Bedenken mit. Haben Sie die falsche Adresse? Gibt es ein Problem? Das sind alles vernünftige Fragen, die sich jeder stellen würde. Das Äußern dieser Bedenken kann das sein, was erforderlich ist, um die Dinge in Bewegung zu bringen. Viel Glück. Ich weiß, dass es für Sie vielleicht nicht machbar ist, aber lassen Sie mich wissen, was hier passiert - ich wäre daran interessiert zu sehen, was zum Teufel dort vor sich geht.

Wenn sie sagten, dass Sie für die Stellenausschreibung angenommen wurden und Sie keine Antwort auf die E-Mail gegeben haben, können Sie uneingeschränkt antworten und um weitere Informationen bitten, indem Sie sagen, dass Sie annehmen und das Angebotsschreiben erhalten. Wenn Sie geantwortet haben, aber innerhalb einer Woche keine Antwort erhalten haben, ist es ebenfalls sinnvoll, höflich nachzufassen, um zu sehen, wo sie mit dem Papierkram sind oder ob sie weitere Informationen benötigen.

Solange Sie sie nicht nerven oder aufdringlich sind, gibt es für sie keinen Grund, ein Angebot deswegen zu widerrufen, und es ist auch sehr unwahrscheinlich, dass sie den Kontakt nicht einfach abbrechen würden, wenn sie ihre Meinung ändern würden

Weiterlesen

Wenn sie sagten, dass Sie für die Stellenausschreibung angenommen wurden und Sie keine Antwort auf die E-Mail gegeben haben, können Sie uneingeschränkt antworten und um weitere Informationen bitten, indem Sie sagen, dass Sie annehmen und das Angebotsschreiben erhalten. Wenn Sie geantwortet haben, aber innerhalb einer Woche keine Antwort erhalten haben, ist es ebenfalls sinnvoll, höflich nachzufassen, um zu sehen, wo sie mit dem Papierkram sind oder ob sie weitere Informationen benötigen.

Solange Sie sie nicht nerven oder aufdringlich sind, gibt es für sie keinen Grund, ein Angebot deswegen zu widerrufen, und es ist auch sehr unwahrscheinlich, dass sie den Kontakt nicht einfach abbrechen würden, wenn sie aus irgendeinem Grund ihre Meinung geändert haben. Überlege es nicht :)

Im Angebotsschreiben steht „Strictly Private and Confidential“. Idealerweise sollten Sie nicht alle Seiten des Angebotsschreibens zeigen, da es aus Organisationsrichtlinien/vertraulichen Details besteht. Wenn Sie jedoch glauben, dass Sie nicht das erwartete Gegenangebot von der Firma erhalten und unbedingt beitreten möchten, können Sie auf Ihre Weise vernünftig handeln .

Sie können die 1. Seite Ihres Angebotsschreibens zeigen, auf der Ihre Bezeichnung mit dem Unternehmen erwähnt wird, und dann die Vergütungsseite Ihres Angebotsschreibens. Sehen Sie, wenn Sie bei einer Bank, die ein Neuling in einem Unternehmen ist, um ein Privatdarlehen bitten, fragen einige Banken danach

Weiterlesen

Im Angebotsschreiben steht „Strictly Private and Confidential“. Idealerweise sollten Sie nicht alle Seiten des Angebotsschreibens zeigen, da es aus Organisationsrichtlinien/vertraulichen Details besteht. Wenn Sie jedoch glauben, dass Sie nicht das erwartete Gegenangebot von der Firma erhalten und unbedingt beitreten möchten, können Sie auf Ihre Weise vernünftig handeln .

Sie können die 1. Seite Ihres Angebotsschreibens zeigen, auf der Ihre Bezeichnung mit dem Unternehmen erwähnt wird, und dann die Vergütungsseite Ihres Angebotsschreibens. Sehen Sie, wenn Sie einen Privatkredit bei einer Bank beantragen, die frisch in einem Unternehmen ist, fragen einige Banken nach der ersten Seite Ihres Angebotsschreibens, dh die Bank erhält die Zusicherung, dass sie den Kredit an die richtige Person gewährt, die ihn zurückzahlen kann er/sie ist ein Angestellter in dieser Organisation. In ähnlicher Weise möchte Ihr nächstes Unternehmen wissen, welches Angebot Sie bei dem vorherigen Unternehmen erhalten haben, auf dessen Grundlage Sie mit ihm verhandeln. Meistens reichen Gehaltsabrechnungen aus, aber was ist, wenn Sie mehrere Angebotsschreiben von verschiedenen Unternehmen mit sich führen, dann müssen Sie in diesem Fall die Vergütungsseite Ihres Angebotsschreibens sowie die erste Seite Ihres Angebotsschreibens zeigen, falls dies der Fall ist Frag danach.

Lieber Sahil, vielen Dank für A2A. Das Angebotsschreiben ist der erste Schritt zur Erledigung der Formalitäten für den Stellenantritt. Das Angebotsschreiben wird geteilt, um Ihre Antwort zum Beitrittsdatum und Ihre formelle Annahme der Vergütung einzuholen. Überprüfen Sie nun, ob ein Eintrittsdatum oder -zeitraum angegeben ist. Im Allgemeinen gibt das Unternehmen ein vorläufiges Beitrittsdatum an und erwähnt auch ein Datum, vor dem es Ihre Antwort benötigt. Diese Daten entsprechen Ihren Diskussionen in den abschließenden Interviewrunden. Auch das Gehalt wird diskutiert und jetzt eingestellt...

Fahren Sie mit Quora fort + Schalten Sie diese Antwort frei und unterstützen Sie Ersteller wie Vikas Goyal, indem Sie Quora beitreten + Kostenlose Testversion startenErfahren Sie mehr

Hallo,

Während Sie sich im Umstellungsprozess befinden, stoßen Sie auf verschiedene Möglichkeiten. Basierend auf Ihrer Leistung während des Vorstellungsgesprächs erhalten Sie mehrere Angebote. Da wir jedoch Menschen sind, versuchen wir, die Vorschläge zu verhandeln. Es kommt auch vor, dass wir ein Angebotsschreiben von einem Unternehmen anfordern und es für bessere Angebote an eine andere Partei senden. Dies ist eine regelmäßige Praxis und wird vom „Fresher“ bis zum „Senior Management Professional“ praktiziert.

Niemand kann Mitarbeiter auf der Grundlage von Angebotsschreiben auf die schwarze Liste setzen, aber das Einzige, was passiert, ist, dass Sie nicht berechtigt sind, sich zu setzen, wenn Sie an einem Vorstellungsgespräch eines Unternehmens teilnehmen

Weiterlesen

Hallo,

Während Sie sich im Umstellungsprozess befinden, stoßen Sie auf verschiedene Möglichkeiten. Basierend auf Ihrer Leistung während des Vorstellungsgesprächs erhalten Sie mehrere Angebote. Da wir jedoch Menschen sind, versuchen wir, die Vorschläge zu verhandeln. Es kommt auch vor, dass wir ein Angebotsschreiben von einem Unternehmen anfordern und es für bessere Angebote an eine andere Partei senden. Dies ist eine regelmäßige Praxis und wird vom „Fresher“ bis zum „Senior Management Professional“ praktiziert.

Niemand kann Mitarbeiter auf der Grundlage von Angebotsschreiben auf die schwarze Liste setzen, aber das Einzige, was passiert, ist, dass Sie, wenn Sie am Vorstellungsgespräch eines Unternehmens teilnehmen, bis zu den nächsten 6 Monaten nicht berechtigt sind, für ein anderes Unternehmen im selben Unternehmen zu arbeiten.

Wenn Sie jedoch Angebotsschreiben erhalten und bestätigt haben, dass Sie ihnen beitreten würden, und dann nicht beitreten, kann dies einige Auswirkungen auf der Grundlage der Richtlinien der Organisation haben.

Grüße

Samudra

Bis Sie den Vertrag unterschrieben haben, haben Sie den Job nicht bekommen.

Aber wenn sie die Stelle mündlich angeboten haben und Sie mündlich zugesagt haben, können sie die Stelle dann nicht an jemand anderen vergeben, das ist an vielen Orten nicht legal (in welcher Gerichtsbarkeit wohnen Sie?)

Der HR-Manager hätte Ihnen die Stelle nicht mündlich angeboten, wenn er nicht die Absicht gehabt hätte, sie durchzuziehen. Ich würde davon ausgehen, dass sie nur im Büro beschäftigt sind oder Sie nicht wirklich für eine weitere Woche oder so anfangen müssen und entsprechend priorisiert haben.

Sie werden überrascht sein, mit welchen Dingen Personalmanager regelmäßig zu tun haben - int

Weiterlesen

Bis Sie den Vertrag unterschrieben haben, haben Sie den Job nicht bekommen.

Aber wenn sie die Stelle mündlich angeboten haben und Sie mündlich zugesagt haben, können sie die Stelle dann nicht an jemand anderen vergeben, das ist an vielen Orten nicht legal (in welcher Gerichtsbarkeit wohnen Sie?)

Der HR-Manager hätte Ihnen die Stelle nicht mündlich angeboten, wenn er nicht die Absicht gehabt hätte, sie durchzuziehen. Ich würde davon ausgehen, dass sie nur im Büro beschäftigt sind oder Sie nicht wirklich für eine weitere Woche oder so anfangen müssen und entsprechend priorisiert haben.

Die Art von Dingen, mit denen Personalmanager regelmäßig zu tun haben, würden Sie überraschen – Beziehungen zwischen den Büros, sexuelle Belästigung, Hilfe für Menschen mit Drogen- und Alkoholproblemen, Verletzungen usw.

Es ist ein Zeichen für schlechtes Management. Sie können wetten, wenn sie einen Verkauf tätigen, verbringen sie keine Wochen oder einen Monat, bevor sie dem neuen Kunden über das Fälligkeitsdatum hinaus eine Rechnung stellen.

Alle anderen Gründe sind nur Ausreden. Ein gutes Unternehmen kümmert sich rechtzeitig um die Dinge. Nachdem Sie das Angebot angenommen haben, sollten Sie an diesem oder am nächsten Tag ein Angebotsschreiben erhalten.

Sie können sie bitten, Ihr Abschlusszeugnis zu prüfen und mit dem Angebot fortzufahren. Nach Erhalt des PG-Zertifikats können Sie sie bitten, dasselbe für Aufzeichnungen zu berücksichtigen. Einige Unternehmen geben Ihnen 2 Revisionen in einem Jahr. Eine alle 6 Monate, dann kann Ihr PG für die Erweiterung des Pakets berücksichtigt werden.

Alternativ können Sie das College bitten, das vorläufige Abschlusszeugnis zu teilen, das gültig sein sollte. Vorläufige Zertifikate werden jedoch nicht für die Hintergrundüberprüfung berücksichtigt.

Am besten bitten Sie sie, Ihr Abschlusszeugnis zu prüfen und ein Angebot zu machen.

Sie können über Ihr Freundesnetzwerk herausfinden, ob sie jemanden kennen, der für die Organisation arbeitet, die E-Mail-ID des Personalleiters abrufen und ihn per E-Mail um Klärung bitten, und nachdem Sie eine Antwort erhalten haben, können Sie der Person mitteilen, wie unprofessionell sie ist Unternehmen, nicht klar kommuniziert zu haben.

Alternativ können Sie sich jedoch dafür entscheiden, nicht für eine unprofessionelle Organisation wie diese zu arbeiten. Denn wer weiß, womit Sie sonst noch in Schwierigkeiten geraten könnten, wenn Sie beitreten.

Related Post: